St. Ingbert – Kita St. Franziskus erfolgreich am Stadtradeln teilgenommen!

30.092021 Quelle: Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone
REGIO.news Querschied
Kita-Leiterin Ursula Hornig (links), Pfarrer Daniel Zamilski (Bildmitte) freuten sich mit den Kindern und dem ganzen Team über die Geschenke, die Nadine Backes (rechts) im Namen der Stadt überbracht hat.

Kita St. Franziskus hat erfolgreich am Stadtradeln teilgenommen

Als einzige Kindertageseinrichtung in St. Ingbert hat die Kita St. Franziskus an der Stadtradel-Kampagne im Juni teilgenommen. Die Kita-Kinder haben zusammen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern unglaubliche 1.427 km erradelt und somit 209,9 CO2 eingespart. Diese herausragende Leistung der Kleinsten würdigte die Stadtradel-Koordinatorin Iris Stodden mit einem besonderen Geschenk. So überbrachte sie zusammen mit Nadine Backes, die Beigeordnete für Kinder und Bildung, im Namen der Stadt St. Ingbert ein Verkehrsübungsset. Mit der elektrischen Mini- Verkehrsampel, Hütchen und den kleinen Straßenschildern können die Kids nun fleißig üben, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält und auf was man achten muss.

Seit Neustem gibt es in der Kita donnerstags immer einen „Rollertag“. An diesem Tag dürfen die Kinder mit allem in die Kita kommen, was Räder hat. Das kann ein Roller, ein Fahrrad oder ein Dreirad sein – sogar der Puppenwagen zählt an diesem Tag zu den „Fahrzeugen“. „Die Kinder haben unglaublich viel Spaß am Rollertag und sie lernen spielend gegenseitige Rücksichtnahme und Achtsamkeit“, erklärt Kita-Leiterin Ursula Hornig. Außerdem, so fügt sie hinzu, hat unser Rollertag noch den positiven Nebeneffekt, dass die Kinder viel Bewegung an der frischen Luft haben. Die Kita-Leiterin selbst fährt jeden Tag mit dem Fahrrad von Niederwürzbach nach St. Ingbert zur Arbeit und geht so mit gutem Beispiel voran. Die Freude der Kinder beim Auspacken der Mini-Ampel und den kleinen Verkehrsschildern war riesengroß und auch das ganze Kita-Team um Ursula Hornig bedankte sich ganz herzlich für das tolle Geschenk.

Faire Kita St. Franziskus 

Als „faire Kita“ geht die katholische Kindertagesstätte St. Franziskus oft andere Wege, um den Kindern schon ganz früh aufzuzeigen, wie sie ihre Zukunft mitgestalten können, indem sie Natur und Umwelt schützen und achtsam damit umgehen. Die Kinder erfahren, was fairer Handel und Nachhaltigkeit für unsere Welt bedeuten. Sie lernen spielerisch unterschiedliche Kulturen kennen und setzen sich mit Kinderrechten auseinander.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Von |2021-09-30T12:38:16+02:00September 30th, 2021|

Über den Autor:

Nach oben