Saarland – Studie zeigt stärkste Heimatverbundenheit bei uns!

REGIO.news - Saarschleife Saarland

Die Heimatverbundenheit im Saarland am stärksten!

Saarland. Wieder weit vorne. Laut der aktuellen Studie der Jacobs University Bremen fühlen sich die Menschen im Saarland im bundesweiten Vergleich am stärksten mit ihrer Heimat verbunden.

Mit der Heimatverbundenheit wachse auch der Zusammenhalt in der Bevölkerung, so das Forschungsteam. „Wie heimatverbunden sind die Menschen in Deutschland?“. Mit dieser Frage hat sich ein Forschungsteam der Jacobs University Bremen im Rahmen einer Studie für das Bundesinnenministerium ausgiebig beschäftigt. Das Ergebnis: Im Saarland ist die Heimatverbundenheit bundesweit am größten. Danach folgen die Länder Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Bayern. Am wenigsten heimatverbunden sind die Menschen hingegen in Bremen und Berlin.

So setzt sich die Heimatverbundenheit zusammen

Laut Angaben des Bremer Forschungsteams setzt sich die Heimatverbundenheit aus acht Teilaspekten zusammen. Dazu gehören:

  • Geborgenheit (Beispiele: „Ich fühle mich hier wohl und geborgen.“ oder „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich von außerhalb nach hier zurückkomme.“)
  • Identifikation (Beispiele: „Meine Region hat einen besonderen Platz in meinem Herzen.“ oder „Ich passe hier hin, ohne mich zu verstellen.“)
  • Ort und Landschaft (Beispiele: „Die Landschaft an meinem Wohnort ist schön.“ oder „Ich bin stolz auf die Schönheit meiner Region.“)
  • Zeit (Beispiele: „Ich habe viele gute Erinnerungen an meinen jetzigen Wohnort.“ oder „ch interessiere mich für die Geschichte meiner Region.“)
  • soziale Verwurzelung (Beispiele: „An meinem Wohnort leben enge Vertraute.“ oder „Ich kenne die Menschen in meiner Umgebung gut.“)
  • geistige Heimat (Beispiele: „Die Art, wie sich das Deutsch in meiner Region anhört, finde ich schön.“ oder „Ich esse gerne die regionalen Speisen und Spezialitäten.“)
  • Heimatpflege (Beispiele: „Ich engagiere mich aktiv für den Schutz der Natur in unserer Region.“ oder „Ich trage zur Erhaltung unserer lokalen Kultur und Sprache bei.“)
  • Abgrenzung (Beispiele: „Die kulturelle Einzigartigkeit unserer Region unterscheidet uns von Menschen von woanders.“ oder „Menschen aus meiner Region vertraue ich mehr als Anderen.“)

Saarland mit höchstem „Heimatindex“

Ausgehend von diesen Teilbereichen wurde vom Forschungsteam ein sogenannter Heimatindex gebildet, der zwischen 0 und 100 skaliert. Dabei erreichte das Saarland im Bundesländervergleich mit 76,3 den höchsten Wert.

Heimatverbundenheit als „Indikator eines gelungenen Zusammenlebens“

Nach den Ergebnissen der Studie sei Heimatverbundenheit vor allem als „Indikator eines gelungenen Zusammenlebens der Menschen“ zu sehen, wie Klaus Boehnke als Leiter der Bremer Studie erklärt. Es zeige sich ein positiver Zusammenhang zwischen Heimatverbundenheit und der Beurteilung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in der eigenen Wohngegend.

Auch Zusammenhalt im Saarland am stärksten ausgeprägt. Daher verwundert es auch nicht, dass eine Studie der Bertelsmann Stiftung vor wenigen Jahren ergab, dass die Menschen im Saarland am besten zusammenhalten.

Heimatverbundenheit habe laut Boehnke zudem weitere positive Auswirkungen: „Wer sich stärker mit seiner Heimat verbunden fühlt, berichtet von mehr Glück, Lebenszufriedenheit und Optimismus“, so der Professor für Sozialwissenschaftliche Methodenlehre.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

2021-05-28T14:05:50+02:00
Nach oben