Friedrichsthal – KiTa-Beiträge gesenkt

Stadt Friedrichsthal
Friedrichsthal

Stadt Friedrichsthal senkt KiTa-Beiträge für die städtische Kindertagesstätte Hoferkopf

Die Stadt Friedrichsthal als Trägerin der Kindertageseinrichtung Hoferkopf ist gesetzlich verpflichtet, die Elternbeiträge für ihre Kindertagesstätte zu jedem neuen KiTa-Jahr neu zu kalkulieren. Der hohe Betreuungsaufwand in den einzelnen Bereichen sowie die Personalkosten der eingesetzten Fachkräfte fließen, auf Basis der zurzeit tatsächlich betreuten Kinder, in diese Berechnung mit ein.

Positiv ausgewirkt hat sich bei der diesjährigen Neufestlegung der KiTa-Beiträge die aktuelle Änderung des Saarländischen Kinderbetreuungs- und Bildungsgesetzes. Durch diese Gesetzesänderung wird eine schrittweise Senkung der Elternbeiträge und somit eine finanzielle Entlastung insbesondere für Familien und Alleinerziehende vorangetrieben. Ab dem Beginn des neuen Kindergartenjahres, den 01. August 2021, werden somit nur noch 13 Prozent statt der bisherigen 17 Prozent der Personalkosten anteilig als Elternbeiträge erhoben.

Ein Regelplatz mit einer Betreuungszeit von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr kostet für das erste Kind 46,50 Euro.

Für einen Ganztagsplatz mit einer Betreuungszeit von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden 74,00 Euro als Beitrag erhoben. Für einen Krippenplatz werden in der gleichen Betreuungszeit 165,50 Euro fällig.

Weiterhin besteht durch das neue „Gute-KiTa-Gesetz“ die Möglichkeit, eine Geschwisterermäßigung zu erhalten. Hierbei sind alle in einem Haushalt lebenden kindergeldberechtigten Kinder ab dem zweiten Kind in der Rangfolge der Geburten zu berücksichtigen. Es spielt hierbei keine Rolle, ob die Kinder gleichzeitig die gleiche, eine andere oder keine Einrichtung besuchen. Das älteste Kind zählt als erstes Kind.

Bei Erfüllung der genannten Voraussetzungen wird der Beitrag für das zweite Kind um 25%, für das dritte Kind um 50% und für das vierte Kind um 75% ermäßigt. Ab dem fünften Kind ist kein Beitrag mehr zu zahlen.

Für Erziehungsberechtigte mit wenig Einkommen gibt es die Möglichkeit, eine Übernahme der Elternbeiträge bei dem jeweils zuständigen Jugendamt zu beantragen.

Nähere Informationen über die hierzu zu erfüllenden Voraussetzungen erhalten Sie  auf der Internetseite des Regionalverbandes (www.regionalverband-saarbruecken.de/eltern/kinderbetreuung/uebernahme-elternbeiträge) oder auf der Internetseite des Landkreises Neunkirchen (www.landkreis-neunkirchen.de).

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Neunkirchen – Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug für den Hangard!

18.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug für den Löschbezirk Hangard Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Freitag, 15. Oktober, ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug an den Löschbezirk Hangard übergeben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein sogenanntes HLF10, welches auch aktuelle Anforderungen erfüllt. Es ersetzt das TLF16/25, das bereits 30 [...]

Homburg -„Freiherr-vom-Stein“-Medaille für 5 Kommunalpolitiker!

18.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     Auszeichnung von fünf Kommunalpolitikerinnen und -politikern aus dem Saarpfalz-Kreis mit „Freiherr-vom-Stein“-Medaille Herbert Keßler aus Mandelbachtal-Ommersheim, Anni Schindler aus Homburg, Karl-Heinz Wack aus Gersheim-Reinheim sowie Gerhard Wagner aus Homburg haben von Innenstaatssekretär Christian Seel am Freitag, 7. [...]

Merzig – Merziger Mondschein-Shopping!

18.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Merzig/ Foto: Kreisstadt Merzig   Musik, Illumination, Kinderprogramm und lange Einkaufsnacht bis 23 Uhr Da der beliebte Mondscheinmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden wird, hat die Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Verein für Handel und Gewerbe und dem Kulturzentrum Villa Fuchs ein attraktives Alternativprogramm vorbereitet. [...]

Saarland – #ZusammenhaltSaarland!

15.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie/ Foto: Adobe Stock #ZusammenhaltSaarland: „Im Saarland wird sehr viel Wert auf die Unterstützung junger Familien gelegt“ Seit über 13 Jahren sind die Angebote des Landesprogramms „Frühe Hilfen“ ein zentraler Baustein der Familienpolitik und des Kinderschutzes im Saarland. Die hierfür [...]

Von |2021-07-06T13:56:37+02:00Juli 6th, 2021|

Über den Autor:

Nach oben