Saarbrücken – Sigrid Meiser-Helfrich erhält das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland!

Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
 

Sigrid Meiser-Helfrich erhält das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland

Sozialministerin Monika Bachmann verlieh am Mittwoch, den 6. April, das Verdienstkreuz des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik an Sigrid Meiser-Helfrich aus Heusweiler für ihr hohes ehrenamtliches Engagement. Die Geehrte setzt sich ehrenamtlich insbesondere für gehörlose Menschen ein.

„Das Verdienstkreuz am Bande ist eine der höchsten Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland. Diese Auszeichnung wird Bürgerinnen und Bürgern zuerkannt, die sich zum Wohle ihrer Mitmenschen, in herausragender Weise in ihrem ehrenamtlichen oder beruflichen Umfeld eingesetzt haben“, so Ministerin Monika Bachmann. „Die Verdienstorden sind ein Zeichen des Dankes, denn ohne das selbstlose Engagement von überzeugten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern im Saarland wäre unsere Gesellschaft ein Stück kälter und ärmer.“

Seit über 30 Jahren ist Frau Meiser-Helfrich Vorsitzende des katholischen Gehörlosenvereins „Bleib Treu“ Saarbrücken und Umgebung e.V. und Interessenvertreterin der gehörlosen Menschen im Saarland. Als fachliche Beraterin der Landesregierung im Landesbehindertenbeirat hat sie maßgeblich dazu beigetragen die Lebenssituation von hörbehinderten Menschen zu verbessern. Die Geehrte beteiligte sich ebenfalls aktiv als Dozentin für Gebärdensprache um den lebhaften Austausch zwischen gehörlosen und hörenden Menschen zu fördern. Von 1989 bis 1995 ist sie ebenfalls Redaktionsmitglied der „Saarländische Gehörlosenzeitung“ gewesen.

„Frau Meiser-Helfrich hat im Rahmen ihres leidenschaftlichen Engagements und ihrer Hingabe die gesellschaftliche Teilhabe von zahlreichen Menschen verbessert. Ohne Menschen wie sie wäre das nicht möglich gewesen“, erklärt Ministerin Bachmann am Nachmittag der Verleihung. „Für Jahrzehnte tatkräftiger Arbeit gebührt Frau Meiser-Helfrich unser aller Dank und Anerkennung“, betont Ministerin Bachmann abschließend.

REGIO.news - 1.FCS

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

2022-04-07T17:22:48+02:00
Nach oben