Saarbrücken – Sigrid Meiser-Helfrich erhält das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland!

Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
 

Sigrid Meiser-Helfrich erhält das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland

Sozialministerin Monika Bachmann verlieh am Mittwoch, den 6. April, das Verdienstkreuz des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik an Sigrid Meiser-Helfrich aus Heusweiler für ihr hohes ehrenamtliches Engagement. Die Geehrte setzt sich ehrenamtlich insbesondere für gehörlose Menschen ein.

„Das Verdienstkreuz am Bande ist eine der höchsten Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland. Diese Auszeichnung wird Bürgerinnen und Bürgern zuerkannt, die sich zum Wohle ihrer Mitmenschen, in herausragender Weise in ihrem ehrenamtlichen oder beruflichen Umfeld eingesetzt haben“, so Ministerin Monika Bachmann. „Die Verdienstorden sind ein Zeichen des Dankes, denn ohne das selbstlose Engagement von überzeugten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern im Saarland wäre unsere Gesellschaft ein Stück kälter und ärmer.“

Seit über 30 Jahren ist Frau Meiser-Helfrich Vorsitzende des katholischen Gehörlosenvereins „Bleib Treu“ Saarbrücken und Umgebung e.V. und Interessenvertreterin der gehörlosen Menschen im Saarland. Als fachliche Beraterin der Landesregierung im Landesbehindertenbeirat hat sie maßgeblich dazu beigetragen die Lebenssituation von hörbehinderten Menschen zu verbessern. Die Geehrte beteiligte sich ebenfalls aktiv als Dozentin für Gebärdensprache um den lebhaften Austausch zwischen gehörlosen und hörenden Menschen zu fördern. Von 1989 bis 1995 ist sie ebenfalls Redaktionsmitglied der „Saarländische Gehörlosenzeitung“ gewesen.

„Frau Meiser-Helfrich hat im Rahmen ihres leidenschaftlichen Engagements und ihrer Hingabe die gesellschaftliche Teilhabe von zahlreichen Menschen verbessert. Ohne Menschen wie sie wäre das nicht möglich gewesen“, erklärt Ministerin Bachmann am Nachmittag der Verleihung. „Für Jahrzehnte tatkräftiger Arbeit gebührt Frau Meiser-Helfrich unser aller Dank und Anerkennung“, betont Ministerin Bachmann abschließend.

REGIO.news - 1.FCS

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Friedrichsthal – Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock!

20.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: MIBS Innenminister Reinhold Jost bei Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock Am Donnerstag, 19. Mai 2022, hat Innenminister Reinhold Jost den Spatenstich für einen Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock gesetzt. Die Maßnahme wurde vom Innenministerium mit [...]

Saarlouis – Landkreisverwaltung sammelt 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe!

19.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saarlouis/ Foto: Sylvia Schäfer   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung sammeln 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe Die beachtliche Summe von rund 5700 Euro ist kürzlich bei einer Mitarbeiter-Benefizveranstaltung am Saarlouiser Landratsamt für die Ukraine-Hilfe der Malteser in Saarlouis zusammengekommen. Unter dem Motto "Gemeinsam für den Frieden" hatte [...]

Saarbrücken – FCS verpflichtet Rabihic!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Rabihic Der 1. FC Saarbrücken verstärkt mit Kasim Rabihic seine Offensivabteilung. Der 29-jährige hatte die vergangene Saison beim SC Verl unter Vertrag gestandenund steuerte dort in 32 Spieleinsätzen 5 Tore bei. Insgesamt kommt der 1,77m große Flügelspieler auf 68 Einsätze in der [...]

Saarbrücken – NLZ startet Kooperation mit „Simon – Coaching & Consulting“!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Torwart Tim Paterok Die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison steht fest. Der 1. FC Saarbrücken hat den 29-jährigen Stammtorwart des Regionalligisten VfR Aalen Tim Paterok für zwei Jahre unter Vertrag genommen. „Wir haben unsere Torhüter-Situation genau analysiert und sind gemeinsam mit [...]

2022-04-07T17:22:48+02:00
Nach oben