Saarbrücken – FCS nimmt Bruno Soares unter Vertrag!

Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken

FCS nimmt Bruno Soares unter Vertrag

Der 1. FC Saarbrücken verstärkt sich mit Defensivspezialist Bruno Soares. Der gebürtige Brasilianer erhält zunächst einen Vertrag für die kommende Spielzeit.
Bruno Soares hat bereits in der vergangenen Woche mittrainiert und ist auch im Rahmen des Vorbereitungsspieles beim KAS Eupen am Samstag zum Einsatz
gekommen.

Der 32-Jährige spielte zuletzt in der ersten Österreichischen Bundesliga bei WSG Tirol. Bei der Wattener Sportgemeinsacht kam er in der abgelaufenen Spielzeit zu zehn Einsätzen. Soares ist in Deutschland kein Unbekannter, denn für Fortuna Düsseldorf sowie den MSV Duisburg zeigte er in 111 Partien in der 2. Bundesliga sein Können. In den letzten Jahren sammelte er viel internationale Erfahrung. Vor seiner Zeit in Österreich spielte er u.a. für Johor DT in Malaysia, für FK Haugesund in Norwegen sowie für Hapoel Tel Aviv in Israel und Kairat Almaty in Kasachstan.

„Mit Bruno erhalten wir einen erfahrenen Innenverteidiger, der jedoch noch voll im Saft steht und total ehrgeizig ist. Er besticht durch seine Größe mit einem sehr guten Kopfballspiel sowie einen sehr guten Zweikampfverhalten. Er hat bereits auf höchstem Niveau nachgewiesen, welche Qualitäten in ihm stecken. Wir
haben zuletzt gesagt, dass wir noch einen Innenverteidiger verpflichten wollen, der uns auf Anhieb weiterhilft und dieser Überzeugung sind wir bei Bruno Soares, der die Gespräche mit uns auch von Beginn an selbst geführt hat“, so Sportdirektor Jürgen Luginger zur Verpflichtung des 1,92m großen Hünen.

„Es war mein Wunsch wieder nach Deutschland zurückzukehren, da meine Familie trotz meiner Auslandsaufenthalte in den letzten Jahren stets hier gelebt
hat. Ich bin in Deutschland heimisch geworden und als die Anfrage des 1. FC Saarbrücken kam, hatte ich direkt ein sehr gutes Gefühl aufgrund der Gespräche
mit Jürgen Luginger und Uwe Koschinat. Speziell die letzten Tage haben mir gezeigt, welches Potenzial in dem Verein und der Mannschaft stecken. In mir ist
die feste Überzeugung, dass wir hier etwas richtig Tolles erreichen können und dabei möchte ich mithelfen“, wie Bruno Soares über seine Entscheidung für den
FCS berichtet.

REGIO.news - 1.FCS

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Eppelborn – Abenteuerfreizeit in der Hirschberghalle/Bubach war voller Erfolg!

02.08.2021 Quelle: Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn/ Fotos: Merkel       Inklusive Abenteuerfreizeit der Gemeinde Eppelborn in der Hirschberghalle in Bubach war voller Erfolg Gegen Langeweile in den Sommerferien ist in Eppelborn durchaus ein Kraut gewachsen. Denn in den zurückliegenden ersten beiden Ferienwochen sorgte die inzwischen schon traditionelle „Abenteuerfreizeit“ bei [...]

Eppelborn – Ameisendetektive im Freizeitzentrum Finkenrech!

01.08.2021 Quelle: Pressemitteilung der Landkreis Neunkirchen/ Fotos: Jan Penth       Ameisendetektive im Freizeitzentrum Finkenrech Am Sonntag, 8. August 2021, bietet die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) ein spannendes Programm für alle naturinteressierten Familien an. Kaum einer weiß, was Ameisen im Verborgenen alles leisten. Sie gehören zu [...]

Homburg – Besuch des jüdischen Friedhofes!

01.08.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg/ Foto: Linda Barth Besuch des jüdischen Friedhofes in Homburg Landtagspräsident Stephan Toscani und Bürgermeister Michael Forster legten Kranz nieder Anlässlich des Jubiläumsjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" besuchte Landtagspräsident Stephan Toscani zusammen mit Bürgermeister Michael Forster und der Vorsitzenden der Synagogengemeinde Saar, Ricarda [...]

Wörschweiler – Scheck vom Umweltministerium: Gebäudeabriss und Neugestaltung

29.07.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg Minister Reinhold Jost brachte Scheck nach Wörschweiler Gebäudeabriss und Neugestaltung eines Geländes an der Limbacher Straße können bald verwirklicht werden 111.271,99 Euro – dies ist die Summe, die auf dem Scheck stand, den der saarländische Umweltminister Reinhold Jost am Mittwoch im Gepäck hatte. Übergeben [...]

2021-07-08T14:03:25+02:00
Nach oben