Neunkirchen – Entwicklungsministerin Schulze zu Gast im Rathaus!

16.03.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Carina Heller
 
 
REGIO.news NK
vlnr. Oberbürgermeister Jörg Aumann, Bundesministerin Svenja Schulze und Bürgermeisterin Lisa Hensler.

Entwicklungsministerin Schulze zu Gast im Neunkircher Rathaus

Bundesministerin Svenja Schulze machte in der vergangenen Woche Station im Neunkircher Rathaus und trug sich im Beisein von Oberbürgermeister Jörg Aumann und Bürgermeisterin Lisa Hensler ins Goldene Buch der Stadt ein. Zuvor hatte die Ministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gemeinsam mit Staatssekretär Sebastian Thul und Oberbürgermeister Jörg Aumann die Firma Vensys besucht. Vensys stellt in Wellesweiler Windkraftanlagen her und entwickelt zukunftsorientierte Technologien im Bereich Erneuerbare Energien.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Von |2022-03-18T13:48:59+01:00März 18th, 2022|

Diesen Beitrag teilen! Bitte wähle deine Plattform.

Über den Autor:

Nach oben