Eppelborn – Über 300.000 Euro für Bürgerhaussanierung!

Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel
 
 

Die Arbeiten am Bürgerhaus Habach haben begonnen – die Gemeinde Eppelborn investiert rund 306.000 Euro

Gemeinsam mit Peter Dörr, Ortsvorsteher von Habach, sowie dem zuständigen Fachgebietsleiter Thomas Lösch besuchte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld am Mittwochnachmittag das Bürgerhaus in Habach. Unverkennbar haben dort mit dem Aufbau des Gerüsts die Arbeiten zum 1. Bauabschnitt begonnen. In den nächsten Monaten werden insbesondere Arbeiten an der Außenfassade durchgeführt. Die Erneuerung der Dacheindeckung sowie der teilflächigen Fassadenverkleidung liegt in den Händen der Firma KSH Dach- und Fassadenbau GmbH aus Dirmingen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 264.000 Euro. In einem ersten Schritt werden die asbesthaltigen Faserzementplatten entfernt. Es folgt die Demontage der vorhandenen Dachentwässerung sowie die Demontage und Entsorgung der aus Nut- und Federbrettern bestehenden Fassadenverkleidung. Anschließend erfolgt die Dacheindeckung mit Sandwichelementplatten. Erneuert werden auch alle Anschlüsse, Traufen und Ortgänge durch ein pulverbeschichtetes Aluminiumprofilblech. Schließlich stehen die Erneuerung der Entwässerungsrinne aus Titanzinkblech, die Erneuung der Fallrohre und schließlich die Erneuerung der Fassadenverkleidung  mit Sandwichwandpanelen an.

Im Zuge des 1. Bauabschnitts sind einige weitere Arbeiten im Innern des Gebäudes geplant. Zum einen wird aus brandschutztechnischen Gründen ein Stuhllager gebaut. Hierzu wird das Ortsvorsteherbüro umgebaut. Eine Erneuerung erfährt schließlich auch die Unterdecke mit Beleuchtung im Flurbereich. Diese Arbeiten beginnen voraussichtlich im April und sind mit weiteren rund 42.000 Euro veranschlagt. Möglich gemacht, betonte Bürgermeister Andreas Feld, hat diese große Investition in das Bürgerhaus Habach die Förderung durch die EU  (ELER-Programm) sowie durch Bund und Land. „Ich freue mich, dass wir durch diese finanzielle Unterstützung durch die Bundes- und Landesregierung das Bürgerhaus in Habach, einen wichtigen Treffpunkt für die Dorfbevölkerung, umfangreich sanieren können. Man hat in Bund und Land längst erkannt, wie wichtig Investitionen in den ländlichen Raum sind. Wenn wir diese Maßnahme beendet haben, wird das Bürgerhaus eine deutliche Aufwertung erfahren haben“, erklärte der Bürgermeister.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Von |2022-01-27T15:33:36+01:00Januar 27th, 2022|

Diesen Beitrag teilen! Bitte wähle deine Plattform.

Über den Autor:

Nach oben