Weihnachtsbäume für Schafe und Ziegen!

Von |2021-03-30T12:09:35+02:00Januar 18th, 2021|

10.01.2021 Quelle/ Bild: Gnadenhof Eiweiler

Nicht nur für die Elefanten im Zoo sondern auch für Schafe und Ziegen sind Tannenzweige eine schmackhafte Abwechslung im Futterangebot, denn es fehlt in der Winterzeit an Blattwerk, sodass sich die Tiere gerne über die ausgedienten Weihnachtsbäume hermachen.

Diese sollten aber bereits nicht zu stark nadeln. Es darf sich auch weder Lametta noch anderer Baumschmuck im Grün befinden.

Leider konnte in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Heusweiler wegen der Pandemie ihre Sammelaktion der Weihnachtsbäume nicht durchführen und den Gnadenhof Eiweiler mit ausreichend vielen Weihnachtsbäumen versorgen.

Aber dennoch habe einige Spender ihren Weihnachtsbaum vorbeigebracht.

Als Erste haben sich die Ziegen über die Futterspende hergemacht, während die Schafe warten mussten.

Ziegen sind gegenüber den Schafen sehr dominant und „futterneidisch“!

Schon nach kurzer Zeit waren die ersten Weihnachtsbäume abgefressen. Auch die Rinde wird noch abgeknabbert!

Auf dem Gnadenhof werden so jährlich ca. 20 Weihnachtsbäume verfüttert.

REGIO.news - Eilweiler

Weihnachtsbäume gesucht!

Von |2021-03-30T13:34:06+02:00November 20th, 2020|

| Quelle: Gemeinde Heusweiler / Bild: AdobeStock

Es ist ein schöner Brauch, unsere Gemeinde zu Beginn der Adventszeit mit Lichterketten und Weihnachtsbäumen auszuschmücken.

Da es immer schwieriger wird Fichten im Gemeindewald zu finden, die von ihrer Kronenform und ihrem Aussehen geeignet sind, als Weihnachtsbäume an Straßen und Plätzen aufgestellt zu werden, sucht die Gemeinde auf diesem Wege entsprechende Bäume.

Angebote von Bürgern, die ihre Fichte oder Tanne, die sie fällen wollen oder müssen, als Weihnachtsbäume zur Verfügung stellen, nimmt die  Gemeindeverwaltung gerne entgegen. Die Bäume sollten einzeln stehen, einen regelmäßigen Wuchs und eine ansprechende Kronenform aufweisen.

Sofern die angebotenen Bäume für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet sind, werden die Fällungen und der Abtransport von der Gemeinde übernommen.

Für unsere Kindertagesstätten und Schulen oder für Dekorationszwecke werden auch kleinere Fichten oder Tannen gesucht.
Falls Sie ein entsprechendes Angebot unterbreiten wollen/können, wenden Sie sich bitte an die

Gemeindeverwaltung Heusweiler
Saarbrücker Straße 35
66265 Heusweiler
Zi. 2.06 (Frau Keßler)
Tel. 06806/911-171
Silke.Kessler@Heusweiler.de

Weihnachtsbaum-Sammelaktion 2020

Von |2021-03-30T14:33:23+02:00Januar 23rd, 2020|

Geschrieben von Dirk Ziegler am Donnerstag, 16. Januar 2020. Fotos: Dirk Ziegler

Die Jugendfeuerwehr Heusweiler war am Samstag, den 11.01.2020, mit 160 Helferinnen und Helfern – darunter 41 Jugendfeuerwehr-Mitglieder, 3 Traktoren, 8 LKW und 1 Kleintransporter – in 7 Heusweiler Ortsteilen und 244 Straßen unterwegs um ausgediente Weihnachtsbäume einzusammeln.

Auch in diesem Jahr konnten die Fachbereichsleiter der Jugendfeuerwehr Heusweiler, Tobias Barth und Mathias Schikofsky, ein positives Resümee ziehen. Wie auch schon in den vergangenen Jahren wurden die Bäume allesamt der Entsorgung/Verwertung durch die Firma RIS zugeführt und von deren ehemaligen Mitarbeiter und Feuerwehrkameraden Klaus Schäfer ordnungsgemäß verwertet. Dafür unser besonderer Dank.

Unmengen an eingesammelten Bäumen und eine hohe Spendenbereitschaft unserer Bürgerinnen und Bürger führten zu gut gefüllten Spendendosen der Jugendfeuerwehr Heusweiler.

Die Jugendfeuerwehr und die Heusweiler Wehrführung bedanken sich recht herzlich bei den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde für die positive Resonanz anlässlich der Weihnachtsbaum-Sammelaktion.

Ein besonderer Dank gilt den Unternehmen, die mit ihren Fahrzeugen den Abtransport der Weihnachtsbäume unterstützt haben:

– BBL Cranes GmbH
– BBL Mietservice GmbH
– Betriebsgemeinschaft Brück/Altmeyer
– Bauunternehmen Crncic
– Bauunternehmen Pischke
– Fahrschule Nagel
– Baubetriebshof der Gemeinde Heusweiler
– Landwirte Ernst Schäfer und Andreas Ziegler
– Schlosserei Domenico Arone

Unser Dank gilt  auch dem THW Ortsverband Heusweiler, der uns wie schon in den vergangenen Jahren mit einem leckeren Mittagessen aus der Feldküche versorgt hat.

Voraussichtlich werden wir Ihnen auch im nächsten Jahr eine Weihnachtsbaum–Sammelaktion anbieten.

Ihre Jugendfeuerwehr Heusweiler

Abfuhr von Weihnachtsbäumen

Von |2020-01-20T14:28:18+01:00Januar 20th, 2020|

Montag 20. Januar 2020

Die Gemeinde Heusweiler hat auch in diesem Jahr in den einzelnen Ortsteilen Sammelstellen eingerichtet, an denen die Weihnachtsbäume zur Abfuhr/Entsorgung durch den Bau-/Betriebshof zwischengelagert werden können.

Die Bäume können bis zum 31. Januar 2020 an den Sammelstellen abgelegt werden, wobei jeglicher Christbaumschmuck vorher zu entfernen ist.
Die Transporttüten (Blaue Müllsäcke oder ähnliches) bitte unbedingt wieder mitnehmen, denn es bedeutet einen ungeheuren Mehrauf-
wand für den Baubetriebshof, den Plastikanteil vom organischen Material zu trennen.

In den einzelnen Ortsteilen sind folgende Sammelstellen vorgesehen:

Heusweiler                 Parkplatz “Auf dem Wittum”
Heusweiler                 Parkplatz “Friedrich-Schiller-Schule”
Berschweiler              am Feuerwehrgerätehaus
Bietschied                  am Dorfbrunnen
Holz                             Parkfläche am Friedhof
Eiweiler                       Parkfläche Großwaldhalle
Hirtel                           neben ehem. Feuerwehrgerätehaus
Kirschhof                    Unterer Hof, neben Depotcontainer
Kutzhof                       Parkfläche Kirche, vor Kinderspielplatz
Kutzhof                       Parkfläche Friedhof
Lummerschied          am Containerstandort neben der Autobahnbrücke
Numborn                   am Kinderspielplatz
Wahlschied                Containerstandort bei der Sport- und Kulturhalle
Niedersalbach           Parkfläche Bürgerhaus
Obersalbach              Parkfläche Ecke Dorfstraße/Zum Gatter

Heusweiler, den 10.01.2020

Der Bürgermeister

– Redelberger –

Quelle: www.heusweiler.de

Hahn im Glück

Von |2021-03-30T14:40:16+02:00Januar 13th, 2020|

13. Januar 2020, Gnadenhof Eiweiler

Das Schicksal des noch jungen Hahns war ungewiss! Bei seinen Vorbesitzern durfte er nicht mehr bleiben, weil sich die Nachbarn über seinen „Gesang“ beschwerten. Für ihn musste eine neue Bleibe gefunden werden! Der Gnadenhof Eiweiler erhält regelmäßig Anfragen zur Aufnahme von Hähnen. Oft werden Eier ausgebrütet und es schlüpfen mehrere Hähne. Bei nur wenigen Hühnern ist das bereits ein Problem, da sich die Hähne über den ersten Rang streiten und dann oft auch gegenseitig verletzen.

Othello“ hat nun ein neues Zuhause gefunden, wo sich über sein „morgendliches Krähen“ niemand beschwert! Im Gegenteil, zu einer ländlichen Gegend, wie Eiweiler – Vogelsborn, gehört das Krähen eines Hahnes eigentlich dazu!

 

Schmackhafte Weihnachtsbäume

Von |2021-03-30T14:41:36+02:00Januar 13th, 2020|

13. Januar 2020, Gnadenhof Eiweiler

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr Heusweiler den Gnadenhof Eiweiler wieder mit ausreichend vielen Weihnachtsbäumen versorgt. Für Schafe und Ziegen sind Tannenzweige eine gern genommene Abwechslung im Futterangebot. Als Erste haben sich die Ziegen über die Futterspende hergemacht, während die Schafe warten mussten. Ziegen sind gegenüber den Schafen sehr dominant und „futterneidisch“! Schon nach kurzer Zeit waren die ersten Weihnachtsbäume abgefressen. Auch die Rinde wird noch abgeknabbert!

Nach oben