Eppelborn – Aktion „Wunschbaum“ erfüllt 80 Kindern Weihnachtswünsche!

Von |2021-12-22T20:42:09+01:00Dezember 22nd, 2021|

Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel
 
 

Mit der Aktion „Wunschbaum“ der Kindernothilfe Saar e.V. und der levoBank in Eppelborn wurden 80 Weihnachtswünsche von Kindern erfüllt

„Ich wünsche mir Bettwäsche von der Eiskönigin“ – „Ich wünsche mir einen Traktor“ – „Ich hätte gerne ein Spielzeugauto“ – diese und viele weitere Wünsche hatten die Mädchen und Jungen aus dem Vinzenz-Palotti-Haus in Neunkirchen, aus dem Hirzbachhof in Hirzweiler und aus bedürftigen Familien, die die Eppelborner Tafelrunde besuchen, auf ihren Wunschzettel geschrieben. Und alle diese Wünsche, inklusive eines Fahrrades und einer Gitarre, konnte das Christkind nun schon eine Woche vor Weihnachten erfüllen.

Als Wunscherfüller fungierten dabei die Kundinnen und Kunden der levoBank in Eppelborn. Dort stand auch in diesem Jahr wieder der Wunschbaum der gleichnamigen Aktion der Kindernothilfe Saar e.V. Geschmückt wurde der Baum von den Kindern des benachbarten Kinderhaus St. Josef in Eppelborn.  Die, so erklärte Kita-Leiterin Margret Rupp, wären auch zur Bescherung gerne wieder mit dabei gewesen. Staunende Augen gab es von den Vertretern der drei Einrichtungen beim Anblick der zahlreichen liebevoll verpackten Geschenke unter dem Tannenbaum. Gestartet, erklärte Marco Carlino, Leiter der Geschäftsstelle in Eppelborn, ist die Wunschbaumaktion der Kindernothilfe Saar e.V. am 22. November 2021. Unter dem Motto „Werden Sie Christkind“ konnten die Wunschkarten mit nach Hause genommen und die Päckchen bis zum 13. Dezember 2021 in die levoBank gebracht werden. „Schon in den ersten Tagen war zu erkennen, dass der Erfolg der Aktion wieder riesig werden würde. Die Nachfrage nach den Karten war sehr groß und die gekauften und verpackten Geschenke kamen sehr schnell bei uns an“, sagte Carlino. Unter den Wünschen, erzählte er, waren auch viele profane Dinge, „die unsere Kinder oft im Überfluss haben“. LevoBank-Vorstandsmitglied Winfried Herberg betonte, dass man mit dieser Aktion einfach etwas zurück in die Region geben wolle, um den Menschen vor Ort Danke zu sagen.

Seinen Dank richtete Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld an alle Spenderinnen und Spender, die mit ihren Geschenken für ein schönes Weihnachtsfest bei den Kindern und Jugendlichen sorgen. „Jedes Geschenk, da bin ich sicher, ist ein Kinderlachen“, erklärte er. Sein Dank ging auch an die levoBank, die für die Menschen vor Ort da sei. „Gerade durch Corona wurde der Begriff Heimat neu definiert. Da tut es gut, wenn die Bank vor Ort den Menschen im Ort und der Region etwas Gutes tut“, betonte er. Über Freudentränen im vergangenen Jahr berichtete Karl-Heinz Rau, Leiter der Eppelborner Tafelrunde. Mittlerweile, sagte er, sind es rund 60 Kinder, die in Eppelborn in den zu versorgenden Bedarfsgemeinschaften leben. Oft fehle es hier am Notwendigsten. Neben ihm füllten auch die Vertreter des Palotti Hauses und des Hirzbachhofs ihren Kofferraum mit den Weihnachtsgeschenken. Ein großes Dankeschön verbunden mit den besten Wünschen zu Weihnachten kam schließlich auch von Eppelborns Ortsvorsteher Berthold Schmitt.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Lebach – XXL-Weihnachtskrippe in Gresaubach!

Von |2021-12-20T13:47:17+01:00Dezember 20th, 2021|

20.12.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch

Riesengroß und wunderschön – die XXL-Weihnachtskrippe in Gresaubach

6,50 Meter breit und rund drei Meter hoch ist die XXL-Weihnachtskrippe, die derzeit in der Ortsmitte von Gresaubach zu bewundern ist. Liebevoll gestaltet bis ins kleinste Detail von einer Gruppe Ehrenamtlicher um Klaus Schedler und Rudi Schäfer.

„Angefangen haben wir zu Fünft, im Laufe der Arbeiten sind aber immer mehr Helfer dazugekommen“, erklärt Schedler.  Die Resonanz seit sensationell: Seit der Fertigstellung kommen Menschen aus dem ganzen Saarland und den angrenzenden Regionen in den Lebacher Stadtteil. Vor allem in den Abendstunden, wenn die Krippe samt ihrer Figuren festlich angestrahlt ist. Für die Betrachter wurden auf dem Dorfplatz zwei Bänke aufgestellt, damit man hier auch mal länger verweilen und sich eine besinnliche Auszeit gönnen kann. In der vergangenen Woche kam nun auch Umweltminister Reinhold Jost nach Gresaubach. Er hatte einen Zuwendungsbescheid über 3600 Euro für ehrenamtliches Engagement im ländlichen Raum mit dabei und überreichte diesen den Akteuren vor Ort. „Hier zeigt sich, was man an Ideen und Möglichkeiten umsetzen kann, wenn man die richtigen Leute hat und das Land Mittel bereitstellt“, sagte Jost. Roman Werth, Geschäftsleitender Beamter der Stadt Lebach bedankte sich für das große Engagement der Gresaubacher, die „hier etwas ganz Besonderes geschaffen haben.“

Die Krippe ist täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet und kann noch bis zum 6. Januar bewundert werden. Mit Glück kann man in den Dämmerungsstunden am Wochenende auch noch weihnachtlichen Klängen lauschen, die Mitglieder des Musikvereins Harmonie Gresaubach darbieten.

REGIO.news Lebach
REGIO.news Lebach

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Saarland – Startschuss für Aktion „Weihnachtsmann“ 2021!

Von |2021-12-08T20:26:51+01:00Dezember 8th, 2021|

07.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

SaarForst schenkt Kindern einen Holzrohling zum Basteln

Weihnachten steht vor der Tür. Die aufregende und faszinierende Adventszeit mit all ihren zauberhaften und spannenden Momenten. Zaubert Euch selbst so einen spannenden Moment, in dem ihr Euch mit einem Holzrohling vom SaarForst Landesbetrieb selbst einen Weihnachtsmann gestaltet.

Ab Montag den 6. Dezember findet Ihr an über 40 Stellen im Staatswald Ablageorte der Holzrohlinge. Damit jeder was davon hat, bitte nur ein Rohling pro Kind nehmen. Danke! Die Ablageorte werden bis Donnerstag, den 9. Dezember des Öfteren aufgefüllt.

Holt euch den „Zauber des Advent“ nach Hause. SaarForst wünscht viel Spaß und eine schöne Zeit.

Hier kommt der Weihnachtsmann vorbei:

Reviername Abladestelle
Grossrosseln Sportplatz Großrosseln; Am Dietrichsberg,
VK-Fürstenhausen (ehemalige Waldarbeiterschlafhaus)
Überherrn Parkplatz am Warndtweiher
Lauterbach Grundschule Lauterbach
Sulzbach Waldparkplatz ggü. Forsthaus Neuweiler; Waldparkplatz an der Marienkapelle Friedrichsthal
Riegelsberg L 270 Riegelsberg Richtung Altenkessel in der Schutzhütte am Waldparkplatz
Rastpfuhl/Püttlingen Waldeingang „Am Gilbenkopf“; Waldeingang Bildchenstraße;
Wiesenpfädchen (Nähe Tennisplätze/Fresagrandinariastraße);
Steinbachtalparkplatz
   Eppelborn Waldparkplatz an der Lauftreffhütte am Quierschieder Friedhof;
Waldparkplatz hinter Klingelfloßbrücke (Am Hinweisschild „Waldwirtschaft im Wandel“
Wustweiler Waldeingang am Schwimmbad in Uchtelfangen;
Waldparkplatz Hirzweiler am Feldweg in der Verlängerung der Tholeyer Straße
Scheidterberg Am Abenteuerspielplatz Eschberg , Mecklenburgring
Regionalparkrevier Parkplatz Itzenplitzer Weiher (In der Nähe des Eingangsportals des Itzenplitzer Pingenpfades);
Parkplatz Saufangweiher (in Verlängerung der Lilienstraße)
Lebach Waldparkplatz „Lauftreff“ an der B 268  auf Tanneck
Beckingen-Elm Waldeingang Naturfreundehaus Elm an der L139 zwischen Elm-Sprengen und Köllerbach
St. Ingbert Nord Parkplatz Schüren; Parkplatz Sechseichen
St. Ingbert Süd Parkplatz Betzental Stadion  (St. Ingbert); Oberwürzbach – Altes Waschhaus
  Kirkel Waldparkplatz Kirkel-Neuhäusel am Naturfreundehaus
Biosphäre Bliesgau Treffpunkt Lauftreff zwischen Rubenheim und Erfweiler;
an der  Einfahrt zum Golfplatz; Böckweiler;
Waldeinfahrt an der Kirche den Teerweg bis zur Waldeinfahrt hochspazieren.
Furpach Parkplatz an der L113 beim Furnierplatz;
Parkplatz an der Straße von Neunkirchen nach Furpach (wo es zum alten Freibad geht)
Karlsberg Karlsberger Hof (66424 Homburg) auf dem Parkplatz Zugang zum Karlsbergweiher;
Eichelscheider Straße (66424 Homburg) bei Forstschranke am Waldeingang
Homburg Hotel Rabenhorst in Homburg
 Bexbach Parkplatz am Blumengarten Bexbach; Parkplatz Schwimmbad Hochwiesmühle
Ottweiler Waldparkplatz am Stennweiler Sportplatz
 Ostertal Waldparkplatz im „Kirchenwald“, an der L 131 zwischen St.Wendel und Werschweiler,
ca. 200 m vor dem Waldende in Richtung Werschweiler.
    Freisen Parkplatz Kapellenwiese, Gronig
Tholey Waldparkplatz Engscheiderwald (Tholey-Sotzweiler)
Wadern Waldparkplatz Buttnich; Waldparkplatz Burgruine Dagstuhl, Pilz
Nohfelden Parkplatz Buchwaldhalle, Nohfelden
St. Wendel Waldparkplatz Wurzelbach (an der B269)
Mettlach-Merzig Waldparkplatz an der L177 zwischen Weißer Markt und Orscholz
Losheim Parkplatz an der Zufahrt zur „Odilienkapelle“ an der L 156, von Oppen kommend auf der linken Seite
Steinberg-Nonnweiler Nazarethkapelle Wadrill; Parkplatz Tennisplatz Oberlöstern; Mäuskeller Kastel; Friedhof Steinberg
Urwald Saarbrücken Waldinformationszentrum Scheune Neuhaus; Eingangbereich Friedwald

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Heusweiler – Die Weihnachtsbedeutung der Vogelsbornkapelle!

Von |2021-12-08T20:23:15+01:00Dezember 8th, 2021|

07.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Heusweiler Foto: Lothar Braun
 

Weihnachten „vun domols

Nur noch wenige Bürger von Eiweiler oder der Umgebung werden sich persönlich daran erinnern!
Die Kapelle Zum Vogelsborn hatte einst auch an Weihnachten eine große Bedeutung und Anziehungskraft.

So wurde „domols“ dort vor dem Altar eine Weihnachtskrippe aufgebaut, die nicht nur zahlreiche Kinder anlockte.

Das Foto entstand an Weihnachten 1940, somit über vier Jahre vor Kriegsende.

Als betende Kinder sind links Christel Bauer und rechts Maria Riehm aus Eiweiler zu sehen. Beide sind verstorben.

Der Fotograf ist unbekannt. Vom Originalfoto wurde eine Reprografie angefertigt, welche mit diesem Text veröffentlicht wird!

Jetzt ist es eine Pandemie, welche die Menschen nicht nur in unserem Land beunruhigt und ihr Leben mitbestimmt.

Gerade in dieser Zeit führt der Weg die vielen Besucher an die Eiweiler Kapelle.

Wir, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, freuen uns darüber. Wir nehmen auch daraus die Motivation, uns auch weiterhin um das Kleinod in der Gemeinde Heusweiler zu kümmern.

Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

REGIO.news - Kooperation Heusweiler
Kapelle Weihnachten 1940

St. Ingbert – Originelle Geschenkartikel mit Motiven von Malers Weisgerber!

Von |2021-11-24T20:26:43+01:00November 24th, 2021|

24.11.2021 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck
 
 
 

Attraktive Geschenkartikel mit Motiven des Malers Albert Weisgerber

Wer in der Vorweihnachtszeit auf der Suche nach einem originellen Geschenk ist, dürfte sicherlich auch bei der Albert-Weisgerber-Stiftung fündig werden.

Vom Puzzle des St. Ingberter Jahrmarktes, einem witzigen Skatspiel mit Porträts des bekannten Malers bis hin zu einer exquisiten Postkarten-Geschenkbox oder einer Tasse mit dem beliebten Motiv des Bunten Vogel bietet die Albert-Weisgerber-Stiftung neben hochwertigen Kunstdrucken und Katalogen eine Reihe attraktiver Geschenkideen rund um den Maler Albert Weisgerber an.

Die elegante Geschenkbox mit zehn sorgfältig ausgewählten Motiven des St. Ingberter Malers sind für viele Anlässe passend. Die exquisite Kartenbox, die von dem beliebten Weisgerber-Motiv „Der Bunte Vogel “ geschmückt wird, ist nicht nur zu Weihnachten eine tolle Geschenkidee. Neben zehn Grußkarten enthält die Box auch zehn hochwertige Umschläge. Nach Gebrauch kann die elegante Schachtel als Aufbewahrungsmöglichkeit für kleine Lieblingsstücke genutzt werden.

Die Geschenk-Box ist jedoch nur einer von vielen Geschenkartikeln, die nicht nur die Liebhaber von Weisgerbers Kunst mit Freude erfüllen werden, sondern auch jene, die die großartigen Werke des Malers neu für sich entdecken.

Die verschiedenen Geschenkartikel sind während der Öffnungszeiten im St. Ingberter Rathaus an der Infotheke erhältlich.

Weitere Infos: Albert-Weisgerber-Stiftung, Kaiserstraße 71, 66386 St. Ingbert, Tel. 06894 13 352 oder per E-Mail: museum@st-ingbert.de

 

 

Weisgerber

Lebach – Weihnachtsgeschenke made in Lebach!

Von |2021-11-18T15:22:19+01:00November 18th, 2021|

18.11.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch

Das lag noch nie unterm Tannenbaum

Nützliches aus der Serie #lebachentdecken

Seit März hat die Stadt Lebach ein neues „Markenzeichen“ – Eddy, der Entdecker begrüßt alle, die nach Lebach kommen, auf den Ortseingangstafel an den Bundesstraßen. Eddy lädt zum „Lebach entdecken“ ein. Der Slogan, den die Stadtverwaltung gemeinsam mit Michael Valentin (Valentin Media Saar) kreiert hat, wird rege genutzt, nicht zuletzt unter #lebachentdecken bei Instagram. Ursprünglich ging es nur darum, die alten, überholten Ortseingangstafeln auszutauschen. Entstanden ist ein Branding mit zahlreichen Werbeartikeln und einer Imagebroschüre, in der sich die Stadt Lebach auf besondere Art und Weise präsentiert.

Beim „Abend der Sinne“ haben sich viele Gäste über die Kampagne informiert, Artikel wie Brotdosen für Kinder, T-Shirts und Emaile-Campingtassen kamen ebenso gut an wie die nachhaltigen Einkaufstaschen aus Stoff.

Die Artikel eignen sich einzeln oder im Paket hervorragend als Geschenk. Wer dem Christkind oder dem Nikolaus eine Besonderheit aus Lebach ans Herz legen möchte,  der ist mit den Artikeln der Kollektion #lebachentdecken auf der sicheren Seite. Postkarten, Aufkleber und die neue Imagebroschüre der Stadt gibt es gratis zu den Kauf-Artikeln dazu. Erhältlich sind die Artikel bei Anne Treib Buch & Papier.

Übrigens: alle Artikel sind mit einem QR-Code versehen. Scannt man diesen mit dem Smartphone ein, kommt man ohne Umwege zur Internetseite www.lebach.de. Die Imagebroschüre ist ebenfalls crossmedial konzipiert. Über verschiedene QR-Codes erhält man jede Menge Hintergrundinformationen: zum Verkehrsverein, zum Krankenhaus, zur Bundeswehr, zum SaarVV-Fahrplan und vieles mehr.

REGIO.news Querschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Homburg – Weihnachts-Sammelaktion der Stadt!

Von |2021-11-18T14:49:14+01:00November 18th, 2021|

Sammelaktion der Stadt Homburg

Weihnachten im Schuhkarton für bedürftige Kinder

Weihnachten steht vor der Tür. Für viele Familien ist das ein Grund zur Freude und zaubert besonders Kindern ein Strahlen ins Gesicht. Es gibt aber auch Familien in Homburg, für die ist die Weihnachtszeit mit finanziellen Problemen verbunden, wenn Weihnachtsgeschenke und ein schönes Weihnachtsessen Löcher in die sowieso schon leere Haushaltskasse reißen.

Damit am Weihnachtsabend kein Kind enttäuscht werden muss, möchte die Stadt Homburg auch in diesem Jahr die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für bedürftige Kinder und Jugendliche durchführen. Dabei werden Schuhkartons liebevoll gefüllt, hübsch eingepackt und mit Geschlecht und Altersgruppe markiert. Die Stadtverwaltung vermittelt diese Geschenke dann an bedürftige Jungen und Mädchen vom Baby- bis ins Teenageralter weiter. Damit möglichst viele Kinder und Jugendliche beschenkt werden können, freuen sich die Organisatorinnen über jede Unterstützung.

Wie können interessierte Menschen konkret helfen? Potenzielle Unterstützerinnen und Unterstützer melden sich beim Kinder- und Jugendbüro per E-Mail unter kinder-und-jugendbuero@homburg.de bzw. telefonisch unter 06841/101-111 oder -113.

Die Mitarbeiterinnen geben Auskunft darüber, was gebraucht wird und helfen mit Ideen für mögliche kleine Geschenke. Es können sowohl einzelne Artikel als auch fertige Schuhkartons abgegeben werden, auch die Menge und den Wert können alle Spenderinnen und Spender selbst bestimmen. Geldspenden können leider nicht entgegen genommen werden.

Die Sachspenden können bis einschließlich 6. Dezember 2021 entweder innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Homburger Rathauses oder bei der Homburger Kleiderkammer im Hügelweg 4 in Homburg-Erbach abgegeben werden. Dort ist dienstags eine Abgabe von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 16 bis 19 Uhr möglich.

Bei Fragen oder konkretem Interesse, die Aktion zu unterstützen, können sich Interessierte gern beim Kinder- und Jugendbüro melden, welches die Aktion mit den Mitarbeiterinnen der Kleiderkammer und der Erbacher Streetworkerin koordiniert.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Eine Stadt hält zusammen: Aktion Weihnachts-Shuttle erfolgreich gestartet

Von |2021-03-30T13:08:51+02:00Dezember 11th, 2020|

10.12.2020 | Quelle/ Bild: Stadt Püttlingen

In der Zeit vom 2. bis 4. Advent bereist ein weihnachtlich geschmückter Bus jeden Abend unterschiedliche Stationen in Püttlingen und Köllerbach. An Bord sind ständig wechselnde Künstler, die Anwohnern*Innen mit einem spontanen Auftritt begeistern.

Die Aktion, die die Firma Lay Reisen on Tour GmbH zusammen mit der Stadt Püttlingen ins Leben gerufen hat, sorgte bereits am Starttermin, 06.12.2020, für viel Freude bei den Anwohnern der Bergstraße, der Überhofer Straße, In den Siefen, der Hauptstraße, des Kardinal-Maurer-Platzes und des Burgplatzes. Für die musikalische Einlage sorgten an diesem Abend Roman Dittgen (Akkordeon & Gesang) und Herry Weiland (Gesang & Gitarre).

Um Ansammlungen zu vermeiden, kann im Vorhinein kein Fahrplan veröffentlicht werden. Lassen Sie sich also überraschen, wenn es vielleicht schon morgen in Ihrer Straße heißt: „Macht die Türen auf, macht die Fenster weit!“. Bitte haben Sie Verständnis, sollte es durch die Tour zu kleineren Einschränkungen im  traßenverkehr kommen. Bitte teilen Sie mit uns die schönsten Augenblicke in der Stadt Püttlingen per Mail an fotostrecke@puettlingen.de.

Roman Dittgen und Herry Weiland sorgten vor dem Weihnachts-Shuttle für weihnachtliche Stimmung.

Weihnachtsgrüße vom Obst- und Gartenbauverein Eiweiler!

Von |2021-03-30T13:12:37+02:00Dezember 8th, 2020|

10.12.2020 | Quelle: OGV Eiweiler / Bild: Lothar Braun

Weihnachtsgruß

Das zu Ende gehende Jahr 2020 wird wohl als „Corona-Jahr“ in den Geschichtsbüchern einen Platz haben.

Aber auch in den Chroniken der Vereine wird es seinen Niederschlag finden. 2020 war ein Jahr, in welchem ein Vereinsleben nur sehr eingeschränkt stattfinden konnte.

Feste mussten abgesagt werden; bereits terminierte Mitgliederversammlungen konnten aufgrund der Beschränkungen nicht stattfinden. Ein geselliges Zusammensein in unserem Vereinsheim, dem „Schnapsheisje“, war bis auf wenige Wochen leider nicht möglich.

Unser aller Gesundheit aber steht an erster Stelle.
Wir wollen optimistisch in die Zukunft des Vereinslebens in unserem Ort schauen.
Sich abzeichnende, wirtschaftliche Rahmenbedingungen in Eiweiler lassen uns zudem mit Zuversicht auf die kommenden Jahre blicken.

Der Vorstand des OGV Eiweiler wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2021; bleiben Sie gesund!

Adventsaktion des SaarForst Landesbetrieb!

Von |2021-04-20T15:12:30+02:00Dezember 3rd, 2020|

01.12.2020 | Quelle: SaarForst Landesbetrieb/Saarland.de /Bilder: Wolfgang Degott, SaarForst Landbetrieb

Dieses Jahr war alles etwas anders als sonst. Corona hat uns fest im Griff. Es ist nicht einfach, vor allem für die Kinder! Auch die Martinsumzüge konnten nicht stattfinden und die Weihnachtsmärkte mit den vielen Lichtern,  Buden und Fahrgeschäften wird es dieses Jahr nicht geben. Schade, gerade das macht  die  Vorweihnachtszeit aus. Macht es Euch zu Hause schön und gemütlich. Dazu will der Saarforst Landesbetrieb gerne ein besonderes Stück Natur schenken.
Und zwar ein Stück Holz – um kreativ zu werden!

Mit dem besonders geschnittenen Stück Holz können die Kinder und Eltern mit etwas Phantasie und Geschick einen Weihnachtsmann oder Nikolaus basteln.
Der SaarForst und das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wünschen viel Spaß beim Basteln und eine schöne Adventszeit.

Umweltminister Reinhold Jost hat jetzt die Aktion offiziell eröffnet. „Wir freuen uns, zusammen mit unseren Förstern dieses tolle Angebot machen zu können. Bereits zu Ostern kam die Aktion super an, und viele Kinder haben mitgemacht“, so Jost. „Ich bin auch diesmal auf die vielen tollen Kreationen gespannt!“

An 76 Stellen im Staatswald des Saarlandes kann das Holz seit dem 1. Dezember gefunden werden.

Aufgrund überraschend hoher Nachfrage kann es sein, dass auf einzelnen Stationen der Vorrat bereits aufgebraucht ist. Wir versuchen, diese in der Woche nochmals zu beliefern, können aber keine Garantie geben, dass zu jeder Zeit überrall Holzrohlinge zu finden sind. Der SaarForst Landesbetrieb bittet daher um Nachsicht!

Hier könntet Ihr auf Eurem Spaziergang Rohlinge finden:

Rastpfuhl/Püttlingen
Zentrale Von der Heydt
Waldeingang “Am Gilbenkopf”
Waldeingang Bildchenstraße
Wiesenpfädchen (Nähe Tennisplätze/Fresagrandinariastraße)
Eppelborn
Waldparkplatz an der Lauftreffhütte am Quierschieder Friedhof
Waldparkplatz hinter Klingelfloßbrücke (Am Hinweisschild “Waldwirtschaft im Wandel)
Regionalparkrevier
Parkplatz Itzenplitzerweier (In der Nähe des Eingangsportals des Itzenplitzer Pingenpfad)
Parkplatz Saufangweiher (in Verlängerung der Lilienstraße)
Beckingen-Elm
Parkplatz “Auf den Kiefern” in Beckingen
Waldeingang Naturfreundehaus Elm an der L139
Lachwaldparkplatz an der L 341
Parkplatz Campingplatz Ensdorf
St. Ingbert Nord
Parkplatz Schüren
Parkplatz Lange Schneise
Parkplatz Sechseichen
St.Ingbert Süd
Eingang Schmelzerwald, St. Ingbert, An der großen Wurzel
Parkplatz Betzental Station (St. Ingbert)
Oberwürzbach -Altes Waschhaus
Parkplatz Au (Umspannwerk IGB, Rohrbach)
Kirkel
Waldparkplatz Kirkel-Neuhäusel am Naturfreundehaus
Waldparkplatz Taubental (zwischen Limbach und Wörschweiler)
Scheidterberg
St. Arnual, am Ende der Straße “Zum Stiftswald”
Klarenthal, am Ende der verlängerten Kreisstraße
Am Waldparkplatz der Rennschnecke Dudweiler
Scheidterberg – am Ende der Beerenfeldstraße
Abenteuerspielplatz Eschberg, Mecklenburgring
Karlsberg
Karlsberger Hof (66424 Homburg) auf dem Parkplatz Zugang zum Karlsbergweiher
Eichelscheider Straße (66424 Homburg) bei der Forstschranke am Waldeingang

Lauterbach
Dorfplatz Lauterbach (Dorfmitte)
Großrosseln
Sportplatz Ludweiler
Sportplatz Großrosseln.
Homburg
Parkplatz gegenüber Kletterpark Ortsausgang Jägersburg
Waldeingang am Waldstation Homburg
Furpach
Parkplatz an der L113 beim Furnierplatz
Parkplatz an der Straße von Neunkirchen nach Furpach (zum ehemaligen Freibad)
Ottweiler
Waldparkplatz am Stennweiler Sportplatz
Parkplatz am Höcherturm
Panoramaturm Betzelhübel
Flurwaldhütte Münchwies
Ostertal
Waldparkplatz im „Kirchenwald“, an der L 131 zwischen St.Wendel und Werschweiler, ca. 200 m vor dem Waldende in Richtung Werschweiler.
Nohfelden
Parkplatz Buchwaldhalle, Nohfelden
Steinberg-Nonnweiler
Nazarethkapelle Wadrill
Parkplatz Tennisplatz Oberlöstern
Mäusekeller Kastel
Urwald Saarbrücken
Waldinformationszentrum Scheune Neuhaus
Eingangbereich Friedwald
Wadern
Waldparkplatz Buttnich
Waldparkplatz Burgruine Dagstuhl, Pilz
Waldparkplatz Sollbach Weiher, Verbindungsstraße Büschfeld-Limbach
Losheim
Parkplatz Zufahrt zur „Odilienkapelle” an der L 156, von Oppen kommend auf der linken Seite
Parkplatz Zufahrt zur „St. Marienkapelle Bildchen“ an der L 151, von Thailen nach Wadern fahrend auf der linken Seite
Parkplatz Bruderborn in Nohfelden Selbach in der Verlängerung der Imsbacher Straße
Waldparkplatz an der Marienkapelle Friedrichsthal
Böckweiler : Waldeinfahrt : an der Kirche den Teerweg bis zur Waldeinfahrt hochspazieren. Rohlinge werden an der Bank mit Tisch platzier

Biosphäre Bliesgau
Straße von Gersheim nach Medelsheim auf halber Strecke links: Waldeinfahrt am Rettungspunkt Nr. 6809-603
Treffpunkt Lauftreff zwischen Rubenheim und Erfweiler: an der  Einfahrt zum Golfplatz
Sulzbach
Parkplatz am Netzbachweiher
Waldparkplatz ggü. Forsthaus Neuweiler
Dreibannstein im Dudweiler Wald
Riegelsberg

L 270 Riegelsberg Richtung Altenkessel in der Schutzhütte am Waldparkplatz
L 128 alte Holzer Landstraße Holz Richtung Neuhaus  auf dem Parkplatz neben dem ehemaligen IPA-Heim
Lebach
Waldparkplatz „Hoxberg“ an der  L  142  Lebach – Saarwellingen an der Abzweigung Falscheid
Waldparkplatz „Lauftreff“ an der B 268  auf Tanneck
Rengesparkplatz“ auf dem „Horst“ in Schmelz
Bexbach
Parkplatz am Blumengarten Bexbach
Parkplatz Schwimmbad Hochwiesmühle
Waldparkplatz zwischen Kleinottweiler und Jägersburg
Tholey
Waldparkplatz Engscheiderwald (Tholey-Sotzweiler)
Parkplatz Mariengrotte in Tholey-Hasborn am Ende der Waldstraße
Mettlach-Merzig
Waldparkplatz an der L177 zwischen Weißer Markt und Orscholz
Überherrn
Parkplatz am Warndtweiher
Wustweiler
Waldeingang am Schwimmbad in Uchtelfangen
Waldparkplatz Hirzweiler am Feldweg in der Verlängerung der Tholeyer Straße
Freisen
Schutzhütte am Füsselberg
Waldeingang an der L 320 am neuen Wegekreuz
St. Wendel
Waldparkplatz “Wurzelbach”, linker Hand vor dem Stadtteil Winterbach von St. Wendel kommend

Nach oben