Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

Von |2021-09-17T15:31:18+02:00September 17th, 2021|

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg

Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht!

VdK spendete Bank und Gießkannen

Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung aufgestellt und bietet Spaziergängern sowie Besuchern des Erholungsorts ab sofort einen weiteren Ruheplatz mit schöner Aussicht auf Weiheranlage und Gustavsburg.

Gespendet wurde die Bank vom VdK-Ortsverband Jägersburg, dessen Vorsitzender Joachim Klein am vergangenen Dienstag offiziell die Wellenliege an die Stadt und den Ortsteil überreichte. „Im vergangenen Jahr hatten wir durch Corona mit unseren VdK-Mitgliedern wenig direkten Kontakt. Wir wollten aber etwas Bleibendes schaffen und können jetzt mit Stolz diese Wellenliege ihrer Bestimmung übergeben“, sagte Klein beim Vor-Ort-Termin mit weiteren VdK-Vorstandsmitgliedern, dem VdK-Kreisvorsitzenden Clemens Lindemann, Bürgermeister Michael Forster, dem stellvertretenden Ortsvorsteher Ansgar Hoffmann und Volker Willig von der Grünflächenabteilung der Stadt Homburg.

Der Bürgermeister lobte das Engagement des Verbands als „eine tolle Sache, um – wie der Name der Bank es auch sagt – seine Sinne schweifen zu lassen und genau dazu lädt das Ambiente hier am Jägersburger Weiher auch ein. Ich finde es großartig, dass der VdK-Ortsverband in Zeiten von Corona, in denen kaum Veranstaltungen stattfinden konnten, die Idee hatte und diese dann auch verwirklicht hat. Die Bank ist etwas von Dauer und wertet das gesamte Weiherensemble enorm auf, ich hoffe, dass sie auch lange in so gutem Zustand bleibt!“

Auch Ansgar Hoffmann berichtete von bereits „intensiven Vorbereitungen auf diesen Termin“, in denen er die Bank selbst „getestet“ habe. Er gehe täglich am Weiher spazieren und sehe, wie begehrt ein Platz auf der Wellenliege sei. „Dies ist eine sehr bequeme und von der Aussicht und den Eindrücken faszinierende Angelegenheit und ich hoffe, dass viele Jägersburger und auch Gäste herkommen und merken, was der örtliche VdK hier geleistet hat.“

Des Weiteren hat der VdK auch in die Friedhöfe in Jägersburg, Altbreitenfelderhof und Websweiler „investiert“. 24 neue Gießkannen stellte man zur Verfügung, die von den Friedhofsbesucherinnen und –besuchern genutzt werden können. „Der Friedhof ist nicht nur Gedenkstätte, sondern auch ein Stück weit Begegnungsstätte und deshalb ist es wichtig, dass unsere Friedhöfe in gutem Zustand sind. Herzlichen Dank im Namen der Bevölkerung für diese sinnvolle Spende“, meinte Bürgermeister Forster auch dazu.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Ingbert – Lesesommer der Stadtbücherei war wieder voller Erfolg!

14.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert Nico Weber neu im Stadtrat Nico Weber folgt auf Dirk Konrad in den St. Ingberter Stadtrat. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer verpflichtete am Dienstagabend den 40-jährigen Informatiker für das höchste städtische Gremium. Nico Weber, der aus Rohrbach stammt, bringt umfangreiche Ratserfahrung mit: Seit 2014 sitzt [...]

Homburg – Lesezeit am 26.10. – Landrat Udo Recktenwald liest aus seinem Kriminalroman!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg   Nächster Termin der Lesezeit am 26. Oktober - Landrat Udo Recktenwald liest aus seinem Kriminalroman Der nächste Termin in der Reihe der Homburger Lesezeit folgt am Dienstag, 26. Oktober 2021, wieder um 19 Uhr in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau. Gast ist [...]

Eppelborn – Löschbezirksführung im Löschbezirk Habach bestätigt!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Feuerwehr     Löschbezirksführung im Löschbezirk Habach der Gemeinde Eppelborn bestätigt Am vergangenen Sonntag hatte der Löschbezirk Habach der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn zu seiner Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und zugleich zu den Ehrungen und Beförderungen ins Bürgerhaus Habach eingeladen. Die Amtszeit eines Löschbezirksführers beträgt sechs [...]

Eppelborn – Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“ des Rotary Clubs Eppelborn-Illtal!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“  des Rotary Clubs Eppelborn-Illtal startet in Eppelborn Es gibt wohl nur wenige Haushalte, in denen in einer Schublade nicht eine alte, nicht mehr genutzte Brille schlummert. Und vielleicht hat sich der ein oder andere bereits die Frage [...]

Nach oben