Merzig – Stadtwerke unterzeichnen Charta der Vielfalt

Von |2021-05-19T11:51:54+02:00Mai 19th, 2021|

Stadtwerke Merzig GmbH unterzeichnen Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Zielsetzung der Charta der Vielfalt ist die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, in dem alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren, unabhängig von Nationalität oder ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, Geschlecht sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Charta der Vielfalt steht für einen ganzheitlichen Ansatz und Umgang mit Vielfalt.

„Wir als Energie- und Wasserversorger mit über 70 Mitarbeitern leben jeden Tag von Vielfalt“, so Daniel Barth, Geschäftsführer der Stadtwerke Merzig GmbH. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jeden Tag mit unseren Kunden Kontakt. Die Akzeptanz von Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit und wir sind überzeugt, dass gelebte Vielfältigkeit unser Unternehmen noch erfolgreicher macht.“

Die Unterzeichner der Charta und auch die Mitglieder des Vereins verpflichten sich, ein Klima der Akzeptanz, des gegenseitigen Vertrauens und der Wertschätzung zu schaffen. Die Unterzeichner und die Vereinsmitglieder sind davon überzeugt, dass eine gelebte Vielfalt positive Auswirkungen auf die Gesellschaft in Deutschland hat.

„Ich bin stolz, dass Vielfalt bei der Kreisstadt und auch bei den Stadtwerken Merzig gelebt wird,“ erklärt Bürgermeister Marcus Hoffeld als Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Merzig GmbH. „Damit wollen wir auch allen Unternehmen, Organisationen und Vereinen im Merzig die Unterzeichnung der Charta nahebringen. Diversität, also Vielfalt ist schon lange Alltag und wir alle leben mit und von ihr.“

Durch die Unterzeichnung der Urkunde hat sich die Stadtwerke Merzig GmbH verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Wer mehr über die Charta der Vielfalt erfahren möchte findet auf der Homepage www.charta-der-vielfalt.de umfangreiche Informationen.

REGIO.news - Kreisstadt Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Ingbert – Rund 2,4 Mio. Euro für die städtebauliche Erweiterung!

27.09.2021 Quelle:  Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sort/ Foto: Stoll     Förderung der städtebaulichen Entwicklung in St. Ingbert: Bauminister Klaus Bouillon übergibt Zuteilungsschreiben über rund 2,4 Mio. Euro Am Freitag, 24. September 2021, erhielt der Oberbürgermeister der Stadt St. Ingbert, Prof. Dr. Ulli Meyer, von Bauminister Klaus [...]

Püttlingen – Ehrungen & Beförderungen bei der Feuerwehr!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Püttlingen Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Püttlingen Leider konnten, wie bereits im vergangenen Jahr auch schon, die Ehrungen, Beförderungen und die Übernahme in die Altersabteilung aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Rahmen eines „Florianstages“ stattfinden. Da aber auch in diesem Jahr nicht auf die Ehrung bzw. [...]

Homburg – Spielplatz in Jägersburg wurde aufgewertet!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg   Neue Klettergeräte sind einsatzbereit Ab sofort können zwei neue Spielgeräte auf dem Spielplatz „Hammerloch“ in Homburg-Jägersburg genutzt werden. Hier steht den Kindern eine neue Kletterkombination mit Rutsche zur Verfügung. Das Spielgerät steht auf Edelstahlstandposten mit einer halben Achteckplattform aus Robinienholz. Waagerechte, kunststoffummantelte [...]

Merzig – Parkplatzerweiterung am Wolfspark beschlossen!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Merzig Stadtrat beschließt Erweiterung der Parkplätze am Wolfspark Werner Freund Um die Parkplatzsituation am Wolfspark Werner Freund zu verbessern hat der Merziger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21. September 2021 einstimmig neue Parkplätze beschlossen. So soll das bestehende Parkplatzangebot um weitere 36 PKW-Parkplätze, sieben Fahrradabstellplätze [...]

Nach oben