Homburg – Saisonauftakt 2022 des Eis- und Rollsportclub Homburg e. V.!

Von |2022-03-24T09:41:41+01:00März 24th, 2022|

Beigeordnete Christine Becker und Dr. Eric Gouverneur zu Gast an der Rollschuhbahn

Am vergangenen Freitag beging der Eis- und Rollsportclub Homburg e. V. (ERCH) seinen offiziellen Saisonauftakt 2022 auf der Rollschuhbahn in den Schrebergärten. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren gekommen, und auch viele aktive Sportlerinnen und Sportler nahmen am sogenannten „Einrollen“ und dem Sponsorenlauf zum Auftakt teil. Beim Sponsorenlauf zahlen die Sponsoren für jede Runde, die von den einzelnen Skaterinnen und Skatern gefahren wird, eine zuvor festgelegte Summe. Dabei kamen an diesem Freitag stolze 1.600 Euro zusammen.

Zu Gast waren darüber hinaus auch die Beigeordnete Christine Becker, der Sportbeigeordnete Dr. Eric Gouverneur, Stadtratsmitglied Pascal Conigliaro und weitere Personen aus der Lokalpolitik.

Geschäftsführerin Sabrina Schäfer begrüßte die Sportlerinnen und Sportler, die Vereinsmitglieder sowie die Gäste und wies auf die schwierigen vergangenen Jahre hin. Aufgrund von Corona seien Wettkämpfe und auch das Training wenig oder nur eingeschränkt möglich gewesen. Nun komme aus Sicht des Vereins noch die Unsicherheit zur Zukunft der Rollschuhbahn hinzu, da die Stadt vorhabe, das Gelände zu verkaufen.

Zunächst ging Pascal Conigliaro auf die Situation des Vereins ein. Er überbrachte dabei Botschaften aus dem saarländischen Wirtschaftsministerium, da die ebenfalls eingeladene Ministerin Anke Rehlinger verhindert war. Conigliaro machte deutlich, dass der Rollsport vom Land nicht gefördert werden könne, es aber ein Förderprogramm aus dem Tourismusbereich gebe, so dass eine Förderung über den Aktivtourismus ab dem Jahr 2025 in das Tourismuskonzept des Landes passen könnte.

Die Beigeordnete Christine Becker begrüßte die Anwesenden ebenfalls, bedankte sich für die Einladung zum Saisonauftakt und wies auf die lange Tradition und die großen Erfolge des ERC Homburg hin. „Generell unterstützen wir die Vereine in Homburg sehr stark, auch über den Stadtverband für Sport. Schließlich ist uns sehr bewusst, dass der Sport eine wichtige Rolle spielt“, betonte Becker und ging auf die Beiträge zur Gesundheit, dem sozialen Umgang und der Integration ein.

Sie werde sich dafür einsetzen, dass das sportliche Engagement des ERC auch dauerhaft möglich sein wird, hob sie hervor. Dafür gebe es auch einen Konsens innerhalb des Stadtrats, sagte sie. Dennoch gelte es, noch einige offene Fragen zu klären. Aber es würden bereits Gespräche geführt, auch lägen schon einige Ideen vor. Letztlich brauche es aber einen Beschluss des Stadtrats, machte Beigeordnete Becker deutliche.

Sportbeigeordneter Dr. Gouverneur betonte ebenfalls den hohen Stellenwert des Vereins, besonders den der Jugendarbeit. Wie die Beigeordnete Becker machte er deutlich, dass der Verkauf des Areals von der Stadt an das Unternehmen Globus die Chance auf eine neue Rollschuhbahn für den Verein biete.

Abschließend sagte er, dass er sich dafür einsetzen werde, dass der Verein eine neue Anlage haben werde, bevor an der vorhandenen Stelle der erste Bagger rolle.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Schiffweiler – Bürgermeister unterstützt Verein mit Spendenscheck!

Von |2021-09-06T14:25:43+02:00September 6th, 2021|


 
 
 
 

Schiffweiler Bürgermeister unterstützt Verein „Großes Herz für kranke Kinder“ mit Spendenscheck

Bürgermeister Markus Fuchs überreichte bei einer kleinen Feierstunde am Dienstag, 31. August 2021, zusammen mit dem Vorstand der Sparkasse – dem Vorstandsvorsitzenden Markus Groß und Vorstandsmitglied Jörg Welter – sowie Landrat Sören Meng einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Monika Weis für ihren Verein „Großes Herz für kranke Kinder“. Damit unterstützt das Verwaltungsoberhaupt der Gemeinde Schiffweiler Monika Weis‘ Engagement und ihre ehrenamtliche Leistung mit seinem Budget, das ihm bei der Sparkasse Neunkirchen als Bürgermeister zur Verfügung steht.

Inspiriert und motiviert durch ihre eigene Lebensgeschichte setzt sich Monika Weis für die Wünsche, Bedürfnisse und Träume kranker Kinder und ihrer Familien ein. Als Einzelperson startete sie 2003 die Aktion „Großes Herz für kranke Kinder“. Dank der großen Unterstützung von Familie, Freunden und Bekannten gründete sie 2007 den gleichnamigen gemeinnützigen Verein. In den letzten 18 Jahren konnte sie mit all ihren Helferinnen und Helfern über 400.000 Euro für kranke Kinder und ihre Familien sammeln und deren Leben mit vielen wichtigen Dingen bereichern.

Bürgermeister Markus Fuchs führte bei der Feierstunde aus: „Seit vielen Jahren engagieren Sie sich mit sehr viel Herzblut für die gute Sache. Bei unzähligen Aktionen und Veranstaltungen in der Gemeinde Schiffweiler und darüber hinaus haben Sie nicht nur Organisationstalent, Kreativität und Einfühlungsvermögen bewiesen, sondern auch wertvolle Hilfe geleistet, wo sie dringend benötig wird. Dank dieser Hilfe werden zum Beispiel Therapien und Behandlungen ermöglicht, die von Krankenkassen nicht oder nur zum Teil bezahlt werden. Dieses Engagement verdient Anerkennung, Wertschätzung und Dankbarkeit“.

Dem schloss sich auch Landrat Sören Meng an: „Für viele schwerkranke Kinder und deren Familien ist die Unterstützung durch Ihren Verein ein echter Segen. Herzlichen Dank für Ihr außergewöhnliches Engagement.“ Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Markus Groß, fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass wir als Sparkasse Neunkirchen einen Beitrag leisten können, um Sie bei Ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen. Menschen, die ehrenamtlich Zeit und Energie einsetzen, um anderen Menschen zu helfen, sind das Rückgrat der Gesellschaft.“

Große Erfolge hatte Monika Weis in letzter Zeit zu verzeichnen: Im Juli wurde ihr unermüdlicher Einsatz für kranke Kinder mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Darüber hinaus kamen bei einer Benefizveranstaltung, die sie am 15. August ausrichtete, über 10.000 Euro zusammen.

Festhalten möchte Monika Weis an ihrem Verein „Großes Herz für kranke Kinder“ noch bis 2023. „Nach 20 Jahren werde ich den Verein abmelden, was mir sicherlich nicht leichtfallen wird“, verkündete sie auf Facebook. Bis dahin ist sie weiterhin auf Spenden angewiesen, um den kranken Kindern Freude zu bereiten und Rückhalt zu bieten.

Weitere Informationen zum Verein und zu Spendenmöglichkeiten gibt es auf www.ein-großes-herz.de.

REGIO.news Schiffweiler
Markus Groß (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Markus Fuchs (Bürgermeister Gemeinde Schiffweiler), Monika Weis, Sören Meng (Landrat Landkreis Neunkirchen), Jörg Welter (Vorstandsmitglied) in Landsweiler-Reden bei der Übergabe des Spendenschecks.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Riegelsberg – Neuer Vorstand der EI!

Von |2021-06-22T17:21:22+02:00Juni 22nd, 2021|

21.06.2021 Quelle: Regio.news / Foto: Alexander Heinz

Neuer Vorstand der E.I.

Und das sind sie, die neuen Vorstandsmitglieder der Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg.

Marc Michalik, Alexander Heinz, Tina Hoen (neue 1. Vorsitzende), Joachim Biegler, Stefanie Hewener, Christian Beyfuss und Anne Platte.

Hintergrundinformation:

Die E.I. ist ein eingetragener, besonders förderungswürdiger Verein, der sich für die Wahrung der Interessen und Belange von Kindern, Jugendlichen und Familien in Riegelsberg einsetzt. Wir gestalten und fördern aktive Kinder-, Jugend- und Familienarbeit unmittelbar durch: Basare für Kindersachen, Kinder- und Jugendfreizeiten, Freizeitaktivitaten für die ganze Familie, Unterstützung von Projekten der Kinder- u. Jugendarbeit u.v.m.

Püttlinger Aktion von Menschen für Menschen !

Von |2021-03-30T10:57:07+02:00Februar 26th, 2021|

17.02.2021 Quelle/ Bild: Stadt Püttlingen
 

Püttlingen hält zusammen!

Sie gehören einem Verein oder einer Organisation an, die sich mit einer einzigartigen Aktion für Mitmenschen einsetzen will, die von der Corona-Pandemie (wie KünstlerInnen oder Gewerbetreibende in bzw. aus unserer Stadt) schwer getroffen wurden? Auch Einzelpersonen, die sich mit einer Aktion für andere stark machen wollen, sind hier herzlich willkommen!

Die Stadt Püttlingen unterstützt Ihre Aktion durch eine einmalige Ankündigung in dieser Rubrik im Öffentlichen Anzeiger und, wenn gewünscht, zusätzlich auf der Internetseite der Stadt.

Bitte beachten Sie, dass dabei nur der Titel der Aktion, der Name des ausrichtenden Vereins, der Person oder der Organisation und ggf. Ort und Datum veröffentlicht werden können.

Das Ankündigungsformular wie auch die Richtlinien finden Sie auf unserer Website.

Rufen Sie uns bei Rückfragen gerne an unter der Telefonnummer 06898/691-150.

REGIO.news - Vogelsbornkapelle wird Opfer eines Grafitti Anschlages - Heusweiler - Eiweiler

Nach oben