Merzig – Neue Tourist-Info in Merzig!

Von |2022-05-12T15:21:06+02:00Mai 12th, 2022|

Tourist-Info der Kreisstadt Merzig  an neuem Standort  

Um die persönliche Beratung der touristischen Gäste in Merzig weiter zu optimieren, ist mit viel Liebe zum Detail eine neue Tourist-Info in den Räumlichkeiten des Neuen Rathauses in Merzig entstanden.

In einer angenehmen Atmosphäre werden die Besucherinnen und Besucher sich in Zukunft über Ausflugs- und Veranstaltungstipps informieren können und werden zukünftig ein umfassenderes Angebot an touristischen Informationen aus Stadt, Landkreis und den Nachbarregionen erhalten. Neben Kartenmaterial und Tickets zu Veranstaltungen können auch regionale Erzeugnisse und kleine Präsentideen in der hell und freundlich wirkenden Tourist-Information erworben werden. Darüber hinaus haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jeden Urlauber und Gast die richtige Inspiration, um einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region zu erleben.

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung konnte Bürgermeister Marcus Hoffeld zahlreiche Gäste willkommen heißen, die der Einladung der Kreisstadt Merzig gefolgt waren. Unter ihnen befanden sich unter anderem die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, die Landtagsabgeordneten Martina Holzner, Stefan Thielen und Sebastian Schmitt, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Saar, Birgit Grauvogel, Dr. Anselm Römer vom Wirtschaftsministerium, Architekt Kurt Kühnen sowie Stadt- und Ortsratsmitglieder.

Ministerpräsidentin Anke Rehlinger: „Die Merziger Region hat touristisch sowohl für die Natur- und Wanderfreunde, als auch für die Kunst- und Kulturfans Interessantes zu bieten. Deshalb freue ich mich, dass die Kreisstadt Merzig mit der neuen Tourist-Info eine zentrale Anlaufstelle für den Tourismus bekommen hat. Ich bin sicher, dass dadurch neue Impulse für die Weiterentwicklung des Tourismus in der gesamten Großregion ausgehen, die kulturellen und touristischen Stärken weiter ausgebaut und der Wirtschaftsstandort Saarland damit gestärkt wird.“

Bürgermeister Marcus Hoffeld freut sich über die gelungene Realisierung der neuen Tourist-Info und sieht im Tourismus eine wirtschaftliche Wachstumsbranche für die gesamte Region. „In den vergangenen Jahren hat sich das Saarland touristisch einen Namen gemacht. Mit dem Wolfspark-Werner-Freund, DAS BAS, dem Kletterhafen, vielen Rad- und Wanderwegen sowie unzähligen anderen Ausflugszielen hat auch Merzig im touristischen Sektor einiges zu bieten, was letztlich ausschlaggebend war, dass im Sport- und Freizeitpark ein Hotel entstanden ist“, erklärt Hoffeld und wies darauf hin, dass das Potenzial der Region im touristischen Bereich noch lange nicht ausgeschöpft ist. Daher ist die Kreisstadt Merzig eine Kooperation mit elf weiteren Städten und Gemeinden aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg eingegangen, um gemeinsam die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele besser zu vermarkten. „In diesem Vermarktungsprozess wird auch die neue Tourist-Info eine entscheidende Rolle spielen“, so der Bürgermeister, der abschließend allen Beteiligten, die an der Umsetzung zur neuen Tourist-Info mitgewirkt haben, seinen Dank aussprach.

Die neue Tourist-Info in Merzig ist über zwei barrierefreie Eingänge zugänglich. Dabei ist der Zutritt über die Brauerstraße oder über das Rathausfoyer möglich. Neben zwei Büroräumen, einem Archivraum sowie Toiletten sticht insbesondere der große Verkaufsraum mit Empfangstheke ins Auge. Darüber hinaus ist auch eine Kinderecke in die Info-Stelle integriert und ein großer Kühlschrank sorgt für die ideale Präsentation der Produkte von „Eppes von hei“.

In Zukunft wird die Tourist-Info auch außerhalb der Öffnungszeiten über touristische Highlights informieren können. Dafür sorgt ein neues Infoterminal, dass von der Brauerstraße bedient werden kann.

Ein weiterer Vorteil besteht in der zentralen Lage der neuen Räumlichkeit. So besteht unmittelbar vor der Tür eine Anbindung an den ÖPNV. Zudem bietet die direkte Nähe zum Rathaus den Touristen sowie den Bürgerinnen und Bürgern verkürzte Wege und einen schnelleren Service.

Ein ganz besonderes Highlight der  neuen Tourist-Info konnte leider zur Eröffnung noch nicht präsentiert werden. So wird in Zukunft ein großes Baumkunstwerk die Räumlichkeit zieren und somit den Bezug Merzigs zur  Merziger „Äppelkischd“ und den Streuobstwiesen veranschaulichen.

Insgesamt fielen für die Tourist-Info Gesamtkosten in Höhe von 225.027,50 € an. Davon wurden 95% und somit 213.776 € vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie bezuschusst.

REGIOnews Merzig
REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Sportminister und Staatssekretär empfangen Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia !

Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang empfangen saarländische Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia Am Mittwoch, 25. Mai 2022, haben Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang zusammen mit dem LSVS-Vorstand die frisch gebackenen Sportmedaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton und im Para-Boccia empfangen. Ende April gewannen Isabel Lohau und Mark Lamsfuß [...]

Homburg – Homburger wählten die schönsten Schaufenster !

25.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Linda Barth Manuelas Modelounge gewinnt den Wettbewerb zum 2. Mal Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr fand auch 2022 wieder der Homburger Wettbewerb „Frühling im Schaufenster“ statt. Viele Homburger Geschäfte dekorierten für diese Aktion frühlingshaft und wetteiferten um den Titel „Schönstes Schaufenster in Homburg“. Wie [...]

Saarbrücken – Julius Biada verpflichtet!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Julius Biada von Zweitligist SV Sandhausen Der 1.FC Saarbrücken freut sich über eine weitere vielversprechende Neuverpflichtung. Julius Biada wechselt zur neuen Saison ablösefrei vom SV Sandhausen in den Ludwigspark. „ Wir sind sehr froh, dass diesen Neuzugang realisieren konnten. Julius ist ein [...]

St. Ingbert – Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei!

24.05.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone                   Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Ein Quäntchen Mut gehört schon dazu: Acht Kinder waren in der Stadtbücherei zum Lesedino-Vorlesewettbewerb angetreten, sieben Mädchen und ein Junge. Diese Kinder hatten an ihren jeweiligen Schulen, den [...]

Nach oben