St. Ingbert – Schandfleck wird zur grünen Wiese!

Von |2021-05-19T11:08:26+02:00Mai 19th, 2021|

Schandfleck wird zur grünen Wiese

St. Ingbert. In den letzten Wochen liefen die Abrissarbeiten an der alten Tischtennishalle in St. Ingbert auf Hochtouren. Die freudige Nachricht: Der Projektplan des Abrisses und die Verfüllung des Geländes konnten nach dreimonatiger Bauzeit auf den Tag genau vollendet werden.

In den letzten Wochen fuhren LKW Mutterboden zur Baustelle. Bagger verfüllten die entstandene Baugrube und ebneten das Gelände ein. In der letzten Woche starteten die abschließenden Saatarbeiten. Auf der Freifläche wächst jetzt grünes Gras.

Derzeit laufen die Planungsarbeiten für die Neugestaltung des Areals. Eine Minigolfanlage sowie eine Gastronomie mit Toiletten entstehen auf der neu entstandenen Freifläche.

Die Abrissmaßnahme und die Gestaltung der Grünfläche in der Gustav-Clauss-Anlage unterstützte das saarländische Innenministerium finanziell.

Innenminister Klaus Bouillon: „Wir unterstützen natürlich gerne die vielfältigen Aktivitäten von Oberbürgermeister Ulli Meyer, die im Interesse der Bürgerinnen und Bürger der Stadt St. Ingbert realisiert werden. Auch dieses Projekt ist erneut ein hervorragendes Beispiel für die gute Entwicklung von St. Ingbert.“

Ortsvorsteherin Irene Kaiser und Oberbürgermeister Ulli Meyer schauten bei der Einsaat des Rasens durch die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei vorbei.

Oberbürgermeister Ulli Meyer freut sich über die die Vollendung des Abrisses: „Ich danke Klaus Bouillon für die Förderung des Projektes. Die Ruine und somit der Schandfleck des Parks sind verschwunden. Zukünftig machen wir die Gustav-Clauss-Anlage attraktiver für die Bürgerinnen und Bürger. Der Park wird noch grüner und lebendiger.“

REGIO.news - St. Ingberter grüne Wiese
vlnr. Oberbürgermeister Ulli Meyer und Ortsvorsteherin Irene Kaiser säen gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtgärtnerei Rasen ein

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Quierschied – Neue E-Säule installiert!

19.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde Offizielle Inbetriebnahme einer weiteren E-Ladesäule der energis GmbH in der Gemeinde Quierschied Die Zahl der zugelassenen E-Fahrzeuge im Saarland wächst und so wächst auch die Ladeinfrastruktur vor Ort kontinuierlich mit. Am 18. Januar 2022 wurde im Quierschieder Gemeindebezirk Fischbach-Camphausen, an der Fischbachhalle, eine weitere neue [...]

Homburg – Neues Buch zum „Humborjer Dialekt“!

18.01.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg Neues Buch zum „Humborjer Dialekt“ Heinz Hollinger überreicht Exemplar an Bürgermeister Michael Forster Im Oktober 1981 wurde die Homburger Monatszeitschrift „Bagatelle“ von Heinz Hollinger gegründet, der seine Publikation über mehrere Jahrzehnte herausbrachte. Schon in den Anfangsjahren beschäftigte sich der Herausgeber und Redakteur eingehend mit [...]

Homburg – Fördermittel für lokale Projekte!

18.01.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg Fördermittel für lokale Projekte in der Stadt Homburg „Partnerschaft für Demokratie“ unterstützt Vereine und Organisationen Viele Vereine, gemeinnützige Einrichtungen und Schulen engagieren sich in Homburg für das demokratische Zusammenleben. Sie schaffen Begegnung und Austausch zwischen den Menschen, fördern die Teilhabe und sensibilisieren gegen Extremismus [...]

Nach oben