St. Ingbert – Online-Lesungen: Magische Weihnachtsgeschichten mit Tino!

Von |2021-11-23T22:12:02+01:00November 23rd, 2021|

Online-Lesungen: Magische Weihnachtsgeschichten mit Tino

Die Stadtbücherei St. Ingbert bietet in der Adventszeit vier Online-Lesungen mit dem bekannten Kinderbuchautor Tino an.

In vier magischen Geschichten reisen die Kinder Max und Marie durch zauberhafte Weihnachtswunderwelten. Die beiden Freunde finden einen magischen Stern, sie unterhalten sich mit einem magischen Eichhörnchen, sie tauchen ein in eine magische Weihnachtsstadt und fliegen auf dem Rücken eines Eisvogels durch die winterliche Weihnachtsnacht.

Tino, eigentlich Tino Bussalb, hat viele Kinderbücher, u. a. für Erstleser in der Reihe „Leserabe“ und Geschichten für die KIKA-Figur „Siebenstein“, geschrieben. Auch als Illustrator ist er sehr erfolgreich.

Die Geschichten mit einer Dauer von jeweils 20 Minuten können auf der Homepage der Stadtbücherei stadtbuecherei.sanktingbert.de in der Zeit vom 25. November bis 31. Dezember abgerufen werden.

Die Online-Leseplattform Lesedelfin wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Eppelborn – Mit Projekt Klimawald 1000 Bäume gepflanzt !

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Projekt Klimawald in Eppelborn gestartet - gemeinsam für den Natur- und Umweltschutz 1.000 Bäume gepflanzt! Gemeinsam hatten Marcus Krämer, Geschäftsführer von HostPress und Michael Krämer, Gründer und Firmeninhaber von Krämer IT Solutions in Eppelborn, im vergangenen Jahre die Idee, Bäume in [...]

Eppelborn – Über 300.000 Euro für Bürgerhaussanierung!

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Die Arbeiten am Bürgerhaus Habach haben begonnen – die Gemeinde Eppelborn investiert rund 306.000 Euro Gemeinsam mit Peter Dörr, Ortsvorsteher von Habach, sowie dem zuständigen Fachgebietsleiter Thomas Lösch besuchte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld am Mittwochnachmittag das Bürgerhaus in Habach. Unverkennbar haben [...]

Saarbrücken – Nick Galle verlässt FCS !

27.01.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   Nick Galle verlässt FCS und wechselt zum Wuppertaler SV Kurz vor Ende des Transfer-Fensters wechselt Linksverteidiger Nick Galle vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken zum ambitionierten Traditionsvereins WuppertalerSV, derzeit Tabellenzweiter in der Regionalliga West. „Wir entsprechen damit dem persönlichen Wunsch von Nick, sich perspektivisch verändern [...]

Marpingen – 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen!

26.01.2022 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Gemeinde Marpingen erhält über 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen Innenminister Klaus Bouillon hat heute, 26. Januar 2022, dem Bürgermeister der Gemeinde Marpingen, Volker Weber, Förderbescheide mit Bedarfszuweisungen in einer Gesamthöhe von 180.750 Euro übergeben. Die Fördersumme für die Gemeinde Marpingen fließt [...]

St. Ingbert – Hand Bollinger-Lesung am 17.11.!

Von |2021-11-08T10:29:05+01:00November 8th, 2021|

Lesung mit Hans Bollinger in der Stadtbücherei St. Ingbert

Am Mittwoch, 17. November, um 19.30 Uhr,
veranstaltet das St. Ingberter Literaturforum eine Lesung mit Hans Bollinger in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71.

In seinem neuen Buch „Auf vielen Straßen dieser Welt – mit Liedern unterwegs zu Abenteuern“ beschreibt Hans Bollinger neben Erläuterungen zum Wandervogel – insbesondere zum Nerother Wandervogel – vier abenteuerliche Reisen, die er in den 60er und 70er Jahren unternommen hat. Seine Reisen führten ihn bis in die entlegensten Winkel Spaniens, Italiens, Portugals, Griechenlands und Lapplands. Ausgerüstet nur mit Rucksack und Schlafsack sammelte er viele Eindrücke abseits des Massentourismus. Und immer dabei: seine Gitarre.

Zu dieser Veranstaltung lädt das St. Ingberter Literaturforum in die Stadtbücherei St. Ingbert ein. Der Eintritt ist frei. Die Lesung findet unter Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen statt.

Anmeldung erforderlich: Stadtbücherei St. Ingbert Tel. 06894/9225711, E-Mail stadtbuecherei@st-ingbert.de.

REGIO.news - St. Ingbert

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Eppelborn – Mit Projekt Klimawald 1000 Bäume gepflanzt !

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Projekt Klimawald in Eppelborn gestartet - gemeinsam für den Natur- und Umweltschutz 1.000 Bäume gepflanzt! Gemeinsam hatten Marcus Krämer, Geschäftsführer von HostPress und Michael Krämer, Gründer und Firmeninhaber von Krämer IT Solutions in Eppelborn, im vergangenen Jahre die Idee, Bäume in [...]

Eppelborn – Über 300.000 Euro für Bürgerhaussanierung!

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Die Arbeiten am Bürgerhaus Habach haben begonnen – die Gemeinde Eppelborn investiert rund 306.000 Euro Gemeinsam mit Peter Dörr, Ortsvorsteher von Habach, sowie dem zuständigen Fachgebietsleiter Thomas Lösch besuchte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld am Mittwochnachmittag das Bürgerhaus in Habach. Unverkennbar haben [...]

Saarbrücken – Nick Galle verlässt FCS !

27.01.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   Nick Galle verlässt FCS und wechselt zum Wuppertaler SV Kurz vor Ende des Transfer-Fensters wechselt Linksverteidiger Nick Galle vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken zum ambitionierten Traditionsvereins WuppertalerSV, derzeit Tabellenzweiter in der Regionalliga West. „Wir entsprechen damit dem persönlichen Wunsch von Nick, sich perspektivisch verändern [...]

Marpingen – 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen!

26.01.2022 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Gemeinde Marpingen erhält über 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen Innenminister Klaus Bouillon hat heute, 26. Januar 2022, dem Bürgermeister der Gemeinde Marpingen, Volker Weber, Förderbescheide mit Bedarfszuweisungen in einer Gesamthöhe von 180.750 Euro übergeben. Die Fördersumme für die Gemeinde Marpingen fließt [...]

Merzig – LeseSommer-Gewinnspiel der Stadtbibliothek! Merzig

Von |2021-06-17T14:52:22+02:00Juni 17th, 2021|

16.06.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

LeseSommer-Gewinnspiel der Stadtbibliothek Merzig

 Juni bis31. August 2021  • Für Menschen zwischen 6 und 12 Jahren • Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47

Die Stadtbibliothek Merzig startet zum kalendarischen Sommeranfang ihre LeseSommer-Aktion vor, in und rund um die Sommerferien bis einschließlich 31. August 2021.

Teilnehmen können alle Menschen zwischen 6 und 12 Jahren. Interessierte melden sich in der Stadtbibliothek zu diesem LeseSommer-Gewinn-Spiel an. Sie erhalten ein LeseSommer-Lesezeichen und können den extra für diese Aktion neu angeschafften Lesestoff in der LeseSommer-Ecke ausleihen. Der Buch-Einkauf wurde dankenswerterweise vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Für jeden gelesenen Titel gibt es einen Teilnahme-Stempel.
Mit drei Stempeln wird aus der LeseSommer-Lesezeichen-Karte ein Los.

Je mehr Bücher nachweislich (es ist ein kurzer Fragebogen auszufüllen, wahlweise kann auch an der Theke ein Interview geführt werden) gelesen werden, desto mehr Lose können in den Los-Topf wandern!

Das erhöht die Chancen auf einen der Überraschungs-Preise, die jeweils für die Klassen 1 – 2, 3 – 4 und 5 – 6 zu ergattern sind.

Alle Teilnehmenden erhalten Ende August eine Urkunde.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

REGIO.news -Merzig Stadtbibliothek

Merzig – Podcast-Gewinnspiel von der Stadtbiliothek „Der fleißige Mistkäfer“

Von |2021-06-01T13:42:07+02:00Juni 1st, 2021|

31.05.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

Podcast-Gewinnspiel  „Der fleißige Mistkäfer“

für Kinder von 2 – 9 Jahren – Dauer: 04. bis 30.06.2021

Die Stadtbibliothek Merzig bietet für Kinder von 2 – 9 Jahren ab Freitag, dem 04.06.2021 die Podcast-Aktion zum Buch von

Julia Nüsch: „Der fleißige Mistkäfer“

Sie ist mit Erlaubnis des Kindermann-Verlages Berlin auf der Webseite der Stadtbibliothek in den „Aktuellen Informationen“ für den Zeitraum vom 04. bis 30.06.2021 zu finden. Wer Lust hat in die Geschichte reinzuhören und eine kleine Frage zum gelesenen Text beantworten möchte, könnte Gewinner oder Gewinnerin des vorgestellten Buches werden. Ausgespielt werden drei Exemplare.

Der Mistkäfer Johann Wolfgang wollte sich nach einem anstrengenden Tag eigentlich nur auf seiner Mistkugel zusammenrollen, doch dann, oh Schreck! Es kommt alles ganz anders.

Am Schluss des gelesenen Buchtextes wird eine Frage gestellt. Die Antwort kann gemalt oder als Text eingeschickt bzw. abgegeben werden. Wer noch nicht schreiben oder malen kann, darf seine Antwort auch gerne an der Theke der Stadtbibliothek erzählen.

Die Adressen aller teilnehmenden Kinder kommen in unseren magischen Los-Topf und werden bis zur Ziehung der Gewinner und Gewinnerinnen aufbewahrt.

Die Beantwortung der Frage, kann per Post an die Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47, 66663 Merzig geschickt, in den Briefkasten geworfen oder während der Ausleihzeiten abgeben werden.

Natürlich ist es auch möglich eine E-Mail an stadtbibliothek@merzig.de  mit Angabe des Namens, der Anschrift, des Alters und der entsprechenden Antwort zu senden. Die personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Benachrichtigung nach Ziehung des Gewinns und werden anschließend vernichtet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Infos auch unter: 06861/85-391

*****************************************************

Antwortzettel „Der Mistkäfer und die Träume der anderen“

Name:……………………………     Vorname:……………………………..

Alter:……………………………..     Tel.:……………………………………

Anschrift:………………………………………………………………………

Antwort:

REGIO.news -Merzig Stadtbibliothek

Podcast-Aktion für Kinder von der Stadtbibliothek Merzig zum Welttag des Buches

Von |2021-04-22T12:23:26+02:00April 13th, 2021|

13.04.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig/Adobe Stock
 

Podcast-Aktion „Der Lesewolf“ zum Welttag des Buches

Die Stadtbibliothek Merzig bietet zum „Welttag des Buches“ am Freitag, dem 23.04.2021 die Podcast-Aktion „Der Lesewolf“ für Kinder an.

Sie ist auf der Webseite der Stadtbibliothek in den „Aktuellen Informationen“ für den Zeitraum vom 23. bis 30.04.2021 zu finden. Klicken Sie HIER, um zur Webseite der Stadtbibliothek zu gelangen.

Wer Lust hat in die Geschichte reinzuhören und eine kleine Frage zum gelesenen Text beantworten kann, könnte Gewinner oder Gewinnerin eines Merziger Bonus-Gutscheines im Wert von 10,00 Euro werden. Ausgespielt werden drei Stück.

Der „Lesewolf“ hat ein Buch gefunden und möchte sich das Buch vorlesen lassen, da er es selbst nicht kann.

Frage:  Welches Tier des Waldes bittet er zuallererst um Vorlesen des Buches?

Wer die Lösung hat, kann diese per Post mit anhängendem Lösungszettel an die Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47, 66663 Merzig schicken, in den Briefkasten werfen oder während der Ausleihzeiten abgeben. Natürlich ist es auch möglich eine E-Mail an stadtbibliothek@merzig.de  mit Angabe des Namens, der Anschrift, des Alters und der Lösung zu senden. Die personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Benachrichtigung nach Ziehung des Gewinns und werden anschließend vernichtet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Infos auch unter: 06861/85-391

REGIO.news -Viezstraße erleben

Nach oben