Neunkirchen – Stadt unterstützt Sportvereine!

Von |2021-08-25T12:57:55+02:00August 25th, 2021|

20.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen
REGIO.news Workshop

Stadt und Sportverband verteilen rund 120.000 Euro

Die Unterstützung der Sportvereine und deren Anlagen liegen der Kreisstadt Neunkirchen sehr am Herzen. Trotz knapper Kassen werden im städtischen Haushalt Mittel in Höhe von 100.000 € hierfür zur Verfügung gestellt.

Oberbürgermeister Jörg Aumann bedankte sich im Zuge einer kleinen Feierstunde bei den Vertretern der Sportvereine, die zuvor die entsprechenden Zuschussanträge eingereicht hatten: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte ich den Sportvereinen für ihr Engagement, dass sie trotz aller Umstände aufrechterhalten haben, ganz herzlich danken. Der Zusammenhalt und die Gemeinschaft, die diese Vereine bieten, sind wichtige Faktoren für unsere Gesellschaft.“ Dem schloss sich auch Bürgermeisterin und Sportdezernentin Lisa Hensler an, die erläuterte, dass die Vergabe der jeweiligen Zuschüsse im Sportausschuss konsensorientiert beraten und beschlossen wurden. Ein besonderer Dank ging daher an den Neunkircher Sportverband, der hier mit Rat und Sachkenntnis zu einer gerechten Verteilung der Gelder beiträgt.

Dessen zweite Vorsitzende Astrid Massing richtete die besten Grüße des Vorsitzenden Hans-Artur Gräser aus, der leider an der symbolischen Scheckübergabe nicht persönlich teilnehmen konnte: „Der Neunkircher Sportverband kann in diesem Jahr zusätzlich rund 20.000 € zur Unterstützung der Vereine für Hallenmieten, Instandsetzungen und Sportgeräte bereitstellen.“

Aus diesem Topf wurden die DLRG Neunkirchen, der KSC Wiebelskirchen, der Schwimmverein Neunkirchen, die Abteilungen Fechten und Tischtennis des TuS 1860 Neunkirchen, der TuS Wiebelskirchen, der TV Heinitz, der SV Kohlhof, der Reiterverein Neunkirchen, der Eisenbahner Sportverein Neunkirchen, Tennis Südost, der Tennisplatzbauverein, den Reiterverein Neunkirchen sowie die Fußballabteilung des SSV Fußball bezuschusst.

Die Stadt verteilt die Zuschüsse in Gesamthöhe von rund 100.000 € jeweils hälftig für energetische Maßnahmen sowie zur Unterhaltung der vereinseigenen Sportanlagen, damit Vereine, die auf eigenen Sportanlagen trainieren, nicht gegenüber den Vereinen, die städtische Einrichtungen nutzen können, benachteiligt werden. „Der Stadt ist es wichtig, dass die Sportvereine ihr gutes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger weiter aufrechterhalten können und unterstützt sie daher nach Kräften auch finanziell“, erklärte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Die Stadt unterstützt in diesem Jahr sieben Sportvereine: den Hundesportverein Heinitz bei der Sanierung des Clubheims, den Prießnitz Kneipp Verein bei der Erneuerung des Stromverteilers, den Reiterverein Neunkirchen für neue Stalltüren, den Reitverein Neunkirchen City für die Sanierung der Sanitäranlagen, den SV Furpach für die Sanierung der Kabinen und Duschräume, den Tennisplatzbauverein für die Sanierung des Clubheimdaches und den TuS 1860 Neunkirchen für Renovierungsmaßnahmen in den Vereinsräumen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Erfolg beim Deutschen Kita-Preis 2022!

17.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Bildung und Kultur/ Foto: Freepik   Erfolg beim Deutschen Kita-Preis 2022: Katholischen Kita Pastor Hein in Sulzbach als „Kita des Jahres“ ausgezeichnet Die Katholische Kita Pastor Hein in Sulzbach hat in der Finalrunde des Deutschen Kita-Preises 2022 den Publikums- und Eltern-Sonderpreis gewonnen sowie den dritten Platz in [...]

Merzig – Nachbericht Lesedino!

06.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Morena Caldara überzeugt beim Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek Merzig Acht Jungen und sieben Mädchen sind am vergangenen Mittwoch zum Kreisentscheid Merzig-Wadern des 22. Lesedino-Vorlesewettbewerbs der vierten Klassen angetreten. Zuerst wurde aus den selbstgewählten Texten gelesen. Vom Klassiker wie den „Drei-Fragezeichen-Kids“ über „Das kleine Gespenst, oder„Das [...]

Homburg – Die Kampagne „Stadtradeln“ hat begonnen!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Die Kampagne „Stadtradeln“ hat begonnen Bis zum 4. Juni (und darüber hinaus) gilt es, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten Seit 2016 ist Homburg bei der Kampagne „Stadtradeln“, einer internationalen Aktion des Klima-Bündnisses, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des [...]

Schiffweiler – Auftakt zum STADTRADELN!

16.05.2022 Quelle: Gemeinde Schiffweiler/ Bild: Anika Engel             Auftakt zum STADTRADELN Auf die Pedale, fertig, los! Die Gemeinde Schiffweiler nimmt an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Am Sonntag, 15. Mai, eröffnete Bürgermeister Markus Fuchs bei strahlendem Sonnenschein den dreiwöchigen Stadtradeln-Aktionszeitraum. Ziel der [...]

Nach oben