Homburg – Neue Spielanlage wurde in Beeden!

Von |2022-06-14T21:42:14+02:00Juni 14th, 2022|

14.06.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg/ Foto: Erwin Blank

Neue Spielanlage wurde in Beeden aufgebaut

Gerät kann ab sofort genutzt werden

Rechtzeitig zum Start des Sommers hat die Umwelt- und Grünflächenabteilung der Stadt Homburg in Beeden auf dem Spielplatz in der Kraftwerkstraße  in der Grünanlage „Beeden Süd“ eine vermorschte 24 Jahre alte  Spielanlage durch eine komplett neue Anlage ersetzt. Diese beinhaltet eine Bergsteigerrampe, einen Blattaufstieg mit Seil zum Hochziehen und Abseilen, eine Kletterstange und eine Edelstahl-Rutsche.

Das Gerät mit dem Namen „Lycon 1 Solo“ der Firma Eibe aus Röttingen besteht aus kesseldruckimpregniertem Nadelholz, feuerverzinktem Stahl, Edelstahl und HPL-Platten. Da die Pfosten-Podest-Konstruktion über Fertigfundamente verfügt, entfällt die 28-tägige Ruhezeit zum Abbinden des Betons. Das Spielgerät kann somit also ab sofort bespielt werden. Die Montage wurde durch die Garten- und Landschaftsbaufirma Ledig aus Kaiserslautern vorgenommen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 17.000 Euro.

Die Investition ist eine weitere Maßnahme zur Aufwertung der Spielplätze im gesamten Stadtgebiet, die auf Initiative von Bürgermeister Michael Forster bereits vor der Corona-Pandemie gestartet wurde.

REGIO.news Querschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Quierschied – Neues Spielgerät auf der Brach!

Von |2022-06-03T13:11:37+02:00Juni 3rd, 2022|

01.06.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Stadt
REGIO.news Querschied

Neues Spielgerät auf der Brach

Das Warten aller Kinder, die gerne auf dem Spielplatz auf der Brach zwischen Eichen-, Tannen- und Birkenweg in Quierschied spielen, hat ein Ende: Die Erneuerungsarbeiten sind abgeschlossen und der Spielplatz ist ab sofort wieder geöffnet. Kinder ab einem Alter von 6 Jahren dürfen sich auf ein neues, sehr großes und vielseitig nutzbares Spielgerät freuen (s. Foto). Der moderne Spielturm lädt zum Klettern, Turnen und Toben ein und ist umgeben von einer großzügig eingefassten Schicht aus speziellem Fallschutz-Sand. Die Schaukeln, die aufgrund des Platzbedarfs des neuen Kletterturms versetzt werden musste, wurden diesem farblich angepasst. Außerdem wurde der gesamte Spielplatz, der aus zwei Flächen mit unterschiedlichen Spielgeräten besteht, neu eingezäunt. Der Zaun dient nicht nur dem Schutz der Kinder vor den Autos, die auf den anliegenden Straßen und Parkplätzen verkehren, sondern auch dazu, größere Tiere wie beispielsweise Wildschweine fernzuhalten. Darüber hinaus wurde der Spielturm auf dem Spielplatz in der Quierschieder Wilhelmstraße saniert. Die Gesamtkosten beider Maßnahmen, die vom Baubetriebshof der Gemeinde in Zusammenarbeit mit entsprechenden Fachfirmen umgesetzt wurden, belaufen sich auf rund 40.000 Euro und damit im vom Gemeinderat hierfür vorgesehenen und im Haushalt entsprechend eingeplanten Rahmen.

Schon im vergangenen Herbst wurde der Spielplatz in der Ringstraße in Fischbach-Camphausen modernisiert. Zusätzlich zu den damals montierten neuen Spielgeräten, ebenfalls ein vielseitiges Klettergerüst und eine große Nestschaukel, hat der Baubetriebshof der Gemeinde dort kürzlich auch eine neue Sitzbank montiert.

„Wir haben uns vorgenommen, die viel genutzten Spielplätze in der Gemeinde nach und nach zu modernisieren. Es freut mich sehr, dass wir in kurzer Zeit deutliche Aufwertungen an bestimmten Spielplätzen vornehmen konnten. Weitere werden möglichst zeitnah folgen“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer und kündigt an: „Als nächstes werden der große Spielturm auf dem Spielplatz im Freibad saniert und der Fallschutz-Sand an unterschiedlichen Standorten erneuert.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Eppelborn – Neuer Piratenturm in der Kita Hierscheid!

Von |2022-02-04T13:33:07+01:00Februar 4th, 2022|

Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel
 
 

Der neue Piratenturm in der Kita Hierscheid wartet auf viele kleine Eroberer

Aktuell lockt das trübe Wetter weder Groß noch Klein nach Draußen. Regen und dicke Wolken vermiesen die Stimmung. Doch das neue Spielgerät an der Kindertagesstätte in Hierscheid würden die Mädchen und Jungen der Kita sicherlich gerne so schnell wie möglich ausprobieren. Allerdings: Noch weht ein Absperrband um das neue Spielgerät der Firma Seibel aus Hinterweidenthal. Die Abnahme des Piratenturms mit großer Palme ist inzwischen bereits erfolgt, es stehen noch ein paar Abschlussarbeiten an, dann kann der Turm von den Seeräubern und Piraten erobert werden.

Gekostet hat das neue Spielgerät, das mit seiner Bauweise besticht, rund 11.200 Euro. Für die Montage zeichnet die Obere Saar ProduktionsgGmbH verantwortlich. Die Montagearbeiten schlagen mit 2.750 Euro zu Buche. Um sicher spielen zu können, musste rund um den Turm als Fallschutz rund 30 m³ Sand eingebracht werden. Dieser hat weitere 2.500 Euro gekostet. Das Fallschutzmaterial, aber auch alle übrigen anfallenden Arbeiten wurden vom Baubetriebshof der Gemeinde Eppelborn durchgeführt. Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld dankte den Mitarbeitern Mario Firmbach, Erwin Saar, Thomas Theis und Mathias Herber für ihre geleistete Arbeit. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Marco König war der Bürgermeister in Hierscheid zu Gast, um sich das neue Spielgerät aus der Nähe anzuschauen. „Bestimmt wird dieser Turm schon bald von den Kindern heiß begehrt sein. Es ist wichtig, dass sich die Mädchen und Jungen so oft wie möglich an der frischen Luft bewegen. Das Außengelände in Hierscheid ist dazu ideal und der Piratenturm wird sicher sehr schnell angenommen und bietet viel Raum für Kreativität. Als Bürgermeister ist es mir wichtig, dass unsere Kindergärten gut ausgestattet sind, dazu gehört auch ein attraktives Außengelände“, erklärte der Bürgermeister.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Homburg – Weihnachts-Sammelaktion der Stadt!

Von |2021-11-18T14:49:14+01:00November 18th, 2021|

Sammelaktion der Stadt Homburg

Weihnachten im Schuhkarton für bedürftige Kinder

Weihnachten steht vor der Tür. Für viele Familien ist das ein Grund zur Freude und zaubert besonders Kindern ein Strahlen ins Gesicht. Es gibt aber auch Familien in Homburg, für die ist die Weihnachtszeit mit finanziellen Problemen verbunden, wenn Weihnachtsgeschenke und ein schönes Weihnachtsessen Löcher in die sowieso schon leere Haushaltskasse reißen.

Damit am Weihnachtsabend kein Kind enttäuscht werden muss, möchte die Stadt Homburg auch in diesem Jahr die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für bedürftige Kinder und Jugendliche durchführen. Dabei werden Schuhkartons liebevoll gefüllt, hübsch eingepackt und mit Geschlecht und Altersgruppe markiert. Die Stadtverwaltung vermittelt diese Geschenke dann an bedürftige Jungen und Mädchen vom Baby- bis ins Teenageralter weiter. Damit möglichst viele Kinder und Jugendliche beschenkt werden können, freuen sich die Organisatorinnen über jede Unterstützung.

Wie können interessierte Menschen konkret helfen? Potenzielle Unterstützerinnen und Unterstützer melden sich beim Kinder- und Jugendbüro per E-Mail unter kinder-und-jugendbuero@homburg.de bzw. telefonisch unter 06841/101-111 oder -113.

Die Mitarbeiterinnen geben Auskunft darüber, was gebraucht wird und helfen mit Ideen für mögliche kleine Geschenke. Es können sowohl einzelne Artikel als auch fertige Schuhkartons abgegeben werden, auch die Menge und den Wert können alle Spenderinnen und Spender selbst bestimmen. Geldspenden können leider nicht entgegen genommen werden.

Die Sachspenden können bis einschließlich 6. Dezember 2021 entweder innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Homburger Rathauses oder bei der Homburger Kleiderkammer im Hügelweg 4 in Homburg-Erbach abgegeben werden. Dort ist dienstags eine Abgabe von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 16 bis 19 Uhr möglich.

Bei Fragen oder konkretem Interesse, die Aktion zu unterstützen, können sich Interessierte gern beim Kinder- und Jugendbüro melden, welches die Aktion mit den Mitarbeiterinnen der Kleiderkammer und der Erbacher Streetworkerin koordiniert.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Neunkirchen – Neuer Spielplatz im Täufergarten eingeweiht!

Von |2021-11-15T20:06:21+01:00November 15th, 2021|

05.11.2021 Quelle: Pressestelle der BARMER Rheinland-Pfalz/Saarland/ Foto: AWO-Seniorenzentrum Furpach/Oliver Lauber
 
 
REGIO.news Wadgassen
v.l. Nicole Reif (Familienbüro), Bürgermeisterin Lisa Hensler, Oberbürgermeister Jörg Aumann, Ortsvorsteher Peter Pirrung, stv. Ortsvorsteher Alexander Lehmann beim Banddurchschnitt.

Mit Piraten auf große Kaperfahrt

Neuer Spielplatz im Täufergarten eingeweiht

In einem neuen Glanz erstrahlt der Spielplatz im Täufergarten im Neunkircher Stadtteil Kohlhof. Das rund 500 m² große Gelände wurde einmal runderneuert und noch attraktiver für Familien gestaltet. Kinder ab 3 Jahren können hier auf dem neuen Piratenschiff „Störtebeker“ der Fa. Huck Seiltechnik mit einer Gesamtfläche von 109 m² neue Abenteuer erleben. Kinder ab 2 Jahren können sich auf der Kletterbalancier-Anlage „Wichtelwald“ austoben. Durch die Doppelschaukel mit Schaukelbrett und Kleinkinder-Schaukelsitz, Bänke und den überdachten Sandkasten ist auch für weniger mutige Abenteurer etwas dabei. Der Zentrale Betriebshof, der die Renovierung durchführte, kümmert sich künftig auch um die Pflege des Platzes. Auf Sauberkeit und Sicherheit wurde großen Wert gelegt. Neue Mülleimer wurden aufgestellt und eine Durchgangssperre errichtet, sodass Kinder nicht ungehindert auf die Straße rennen können. Zwei Wipptiere, ein Seepferdchen und ein Fisch, werden sobald sie geliefert wurden, den Spielplatz vervollständigen. Rund 25.000 Euro wurden in die neuen Geräte investiert. „Gut angelegtes Geld, dient es doch der Entwicklung unserer Kinder“, so Oberbürgermeister Jörg Aumann, beim offiziellen Banddurchschnitt zur Eröffnung des Spielplatzes. Er richtete ein Dankeschön an den Ortsrat, Ortsvorsteher Peter Pirrung und seinen Stellvertreter Alexander Lehmann für den Einsatz zur Neugestaltung. Dieser neue Abenteuerspielplatz bietet für Klein und Groß die Gelegenheit, gemeinsam draußen zu toben, spielen und sich zu treffen.

Infos zu den Spielplätzen der Kreisstadt Neunkirchen sowie das neue Spielplatzkataster finden Sie unter www.neunkirchen.de/spielplaetze

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Homburg – Spielplatz im Stadtpark aufgewertet!

Von |2021-11-12T22:55:18+01:00November 12th, 2021|

Burgspielanlage im Stadtpark aufgebaut

Neue Anlage steht nun zur Verfügung

Leider hat es länger gedauert als geplant, doch jetzt ist die Turmspielanlage auf dem Spielplatz „Brunnenstraße“ im Homburger Stadtpark zum Bespielen freigegeben. Pandemiebedingt konnte die Anlage durch die Montagefirma erst jetzt freigegeben werden.

Die neue Anlage besteht aus zwei Burgtürmen mit ausgestellten roten Walmdächern, Spitzbogenfenstern, einer zweiteiligen Stammtreppe mit Seilhandlauf, einer Free-Climbing-Wand, einer Anbaurutsche aus Edelstahl, einer 3 m langen Herculesseilbrücke, einer Edelstahlrutschstange, einem schrägen Netzaufgang und einer im Turm montierten Eckbank. Ein Turm wird vom Homburger Stadtwappen geziert. Die Spielanlage eignet sich besonders für Kinder ab dem vierten Lebensjahr.

Das Spielgerät besteht aus naturgewachsener Robinie. Zur längeren Haltbarkeit wurde die Anlage auf Pfostenschuhen aus Metall aufgeständert. So wird verhindert, dass das Holz der Standpfosten direkten Kontakt zum meist feuchten Fallschutzsand hat und so möglicherweise frühzeitig verfaulen würde.

Die Kosten für das von dem Spielgerätehersteller Seibel aus Hinterweidenthal konstruierte und hergestellte Spielgerät belaufen sich einschließlich der Montage auf etwa 30.000 Euro.

Die zuständige Umwelt- und Grünflächenabteilung wünscht den kleinen Besucherinnen und Besuchern des Stadtparks auch in der herbstlichen Jahreszeit viel Spaß beim Spielen auf und mit der Turmspielanlage.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Quierschied – Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße!

Von |2021-10-20T19:19:17+02:00Oktober 20th, 2021|

22.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde

Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße

Schon seit einigen Tagen dürfen sich alle Kinder, die regelmäßig den Spielplatz in der Ringstraße in Fischbach-Camphausen nutzen, über zwei neue Spielegeräte freuen:

Ein vielseitiges Klettergerüst und eine große Nestschaukel. Die Anschaffung der Geräte kostete die Gemeinde rund 15.000 Euro. Die Montage hatte der Baubetriebshof der Gemeinde übernommen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Homburg – Burgspielanlage im Stadtpark aufgebaut!

Von |2021-09-29T20:01:39+02:00September 29th, 2021|

Burgspielanlage im Stadtpark aufgebaut – Fundament muss noch aushärte

In der vergangenen Woche wurde auf dem Spielplatz „Stadtpark-Brunnenstraße“ durch ein Fachunternehmen eine Burgspielanlage mit dem Namen „Reußenstein“ des Spielgeräteherstellers Seibel aus Hinterweidenthal in der Pfalz montiert. Bis das Spielgerät zur Benutzung freigegeben werden kann, muss der Beton noch bis etwas Mitte Oktober abbinden. Der Montagebereich ist bis dahin mit einem Bauzaun gesichert, damit das Spielgerät nicht zu früh genutzt werden kann.

Das Spielgerät aus naturgewachsener Robinie und Edelstahl hat rund 30.000 Euro gekostet. Sobald das neue Spielgerät freigegeben werden kann, wird die Abteilung Umwelt und Grünflächen der Stadtverwaltung Homburg dies mitteilen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Homburg – Spielplatz in Jägersburg wurde aufgewertet!

Von |2021-09-27T14:56:01+02:00September 27th, 2021|

REGIO.news - Stadt Homburg

Neue Klettergeräte sind einsatzbereit

Ab sofort können zwei neue Spielgeräte auf dem Spielplatz „Hammerloch“ in Homburg-Jägersburg genutzt werden. Hier steht den Kindern eine neue Kletterkombination mit Rutsche zur Verfügung. Das Spielgerät steht auf Edelstahlstandposten mit einer halben Achteckplattform aus Robinienholz. Waagerechte, kunststoffummantelte Stahlseile dienen als Absturzsicherung. Dazu gibt es eine Kletterwand mit Durchstiegsöffnung und hintergreifbaren Klettergriffen aus besandetem Kunstharz, eine Kletterstange, eine Kastenrutsche, ein halbes waagerechtes Spinnennetz, zwei Kletterseile, eine Strickleiter mit Edelstahlsprossen, eine Brüstung mit Öffnung und Holzhandläufe. Ergänzend wurde eine 2,50m hohe Doppelkettenschaukel montiert.

Die Spielgeräte wurden von einer Fachfirma in Brandenburg konstruiert und gebaut. Die Montage gemäß den DIN-Vorschriften erfolgte vor Ort durch ein Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen aus Homburg-Beeden. Die Kosten belaufen sich auf etwa 25.000 Euro. Allein im Stadtteil Jägersburg unterhält die Kreisstadt Homburg vier Spielplätze, einen Floßteich, einen Multifunktionsplatz und einen Fit-Aktiv-Stationen Parcours.

REGIO.news - Stadt Homburg

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

St. Ingbert – Spielplätze in Hassel werden wieder aufgerüstet!

Von |2021-09-06T14:59:28+02:00September 6th, 2021|

Spielplätze in Hassel werden wieder aufgerüstet

Bei einem Ortstermin am Spielplatz in der Goethestraße zusammen mit Ortsratsmitgliedern, Anwohnern, Ortsvorsteher Markus Hauck, Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und Christian Lambert, Abteilungsleiter Stadtgrün, informierte die Verwaltung über die Neugestaltung von Spielplätzen in Hassel.

„Dass wir den Ortsrat nicht informiert haben, das nehme ich auf meine Kappe“, so Christian Lambert, der im Rathaus für die Unterhaltung der Spielplätze zuständig ist. „Bei der regelmäßigen Kontrollprüfung wurde festgestellt, dass an der Hügelrutsche hier die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben war. In so einem Fall müssen wir unverzüglich handeln, denn wenn sich dann ein Kind verletzt, stehen wir in der Verantwortung.“ Weiterhin führte er aus, dass die abgebaute Hügelrutsche zeitnah durch eine neue Bockrutsche mit Fallschutz ersetzt werde.

Bei den Spielgeräten an der Schopphübelhütte habe es sich um sehr alte Holzgeräte gehandelt, bei denen teilweise Pilzfruchtkörper an den tragenden Konstruktionsteilen festgestellt wurden. In diesem Fall ist Sanierung nicht mehr möglich. Außerdem haben sich die Vorschriften geändert und unter den Spielgeräten müsse nun ein Fallschutz installiert werden. Zwar seien dort tatsächlich viele Geräte entfernt worden, diese werden aber teilweise entsprechend den aktuellen Sicherheitsvorschriften wieder neu aufgebaut, erklärte Christian Lambert die Situation an der Schopphübelhütte. Eine Bürgerin gab zu bedenken, dass der Spielplatz dort gerade von Schulklassen und den Hasseler Kitas rege genutzt werde, weil sich die Kinder dort ohne Gefahren von Autos frei bewegen könnten. Das sei ein wichtiger Aspekt, auch diesen Spielplatz wieder so herzurichten, dass die Kinder dort mit Freude toben können.

Haushaltsmittel für Spielplätze wurden erhöht

„Der Stadtrat hat die Haushaltsmittel für Spielgeräte gegenüber früher stark erhöht. Eine Prioritätenliste erstellt der zuständige Ortsrat. Immerhin investieren wir mehr als 100.000 € jährlich für die Unterhaltung der Spielplätze im Stadtgebiet“, so die Ausführungen des Fachbereichsleiters.

„Meine Bitte wäre, dass der Ortsrat und alle Beteiligten informiert werden, sobald die neuen Spielgeräte installiert sind. Es ist leider so, dass viele Jahre nicht viel investiert wurde im Spielplatzbereich. Das fällt uns natürlich jetzt auf die Füße. Aber ich bin guter Dinge, dass wir mit unseren jetzigen Planungen auf einem guten Weg sind“, erklärt der Rathauschef.

Die abschließenden Worte von Ortsvorsteher Hauck waren versöhnlich: „Die Irritationen, die im Raum standen, sind ausgeräumt. Anfangs hat die Kommunikation gefehlt, aber das wurde nun alles geklärt. Herr Lambert wird auch im nächsten Ortsrat über die weiteren Schritte berichten. Ich bin sicher, dass sich die Hasseler Kinder bald über neue Spielgeräte freuen können.“

REGIO.news - St. Ingbert
 v.l.n.r.: Anwohnerin und Stadträtin Christa Strobel, Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer, Ortsvorsteher Markus Hauck, Ortsratsmitglied Michael Luck und Christian Lambert, Abteilungsleiter Stadtgrün und Friedhofswesen, diskutierten am Spielplatz in der Goethestraße.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Nach oben