Merzig – Kreisstadt installiert Luftfiltergeräte in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen!

2021-09-02T13:46:26+02:00

Kreisstadt Merzig installiert Luftfiltergeräte in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen

Die Kreisstadt Merzig hat die Sommerferien für die Anschaffung von rund 100 hochwertigen Luftfiltergeräten genutzt, die pünktlich zum Schul- und Kita-Start für bessere Luftqualität und sicheren Einrichtungsbetrieb unter Corona-Bedingungen sorgen sollen. Finanziert wurde die Anschaffung durch Bedarfszuweisungen des Innenministeriums in Höhe von rund 75.500 Euro und Eigenmittel der Kreisstadt Merzig (rund 64.000 Euro). Bürgermeister Marcus Hoffeld stellte die neuen Luftfiltergeräte am Dienstag, dem 31. August 2021, in der Grundschule St. Josef vor.

„Mithilfe der Luftfilteranlagen können wir die Hygienemaßnahmen in unseren Schulen und Kitas weiter stärken und die Kinder und das Personal vor Ort daher noch besser schützen“, erläuterte Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Dies hat vor dem Hintergrund des anhaltenden Infektionsgeschehens absolute Priorität. Daher freue ich mich über die Förderung der Anlagen und bedanke mich dafür beim Innenministerium“, so Hoffeld weiter. Bei der Beschaffung habe sich die Verwaltung bewusst für sehr leistungsstarke, dabei aber auch sehr leise Geräte entschieden und sich dabei an den Empfehlungen des Umweltbundesamtes orientiert. Trotz der dadurch höheren Kosten sei der zuständige Vergabeausschuss dieser Empfehlung gefolgt.

Die Luftfiltergeräte können zusätzlich zum regelmäßigen Lüften dazu beitragen, die Keimbelastung in den Klassen- und Betreuungsräumen der Schulen und Kitas zu reduzieren. Damit ergänzen sie die Hygienekonzepte in den Einrichtungen und verringern die Gefahr von dortigen Corona-Ausbrüchen zusätzlich.

Insgesamt 99 Luftfiltergeräte hat die Kreisstadt Merzig noch kurz vor den Sommerferien gekauft, sodass nun alle Klassenräume in den Schulen, die Gruppenräume der Freiwilligen Ganztagsschul- und Horteinrichtungen sowie alle Gruppenräume der städtischen Kitas und Krippen (47 Schulklassen, 26 FGTS/Hortgruppen, 26 Kita/Krippengruppen) auszustatten. Die Geräte wurden in der letzten Ferienwoche geliefert und durch das von der Stadt beauftragte Unternehmen LKU in den Räumen installiert. „Ich bedanke mich herzlich bei der Firma LKU und den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung, die durch ihren großen Einsatz dafür gesorgt haben, dass die Geräte zum Schulstart in den Einrichtungen stehen“, erklärte Bürgermeister Hoffeld.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Quierschied – Schulkids schenken Kita Baum zum Abschied!

2021-07-29T14:57:46+02:00

28.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied
REGIO.news Quierschied

Kita Pusteblume: Schulkinder verabschieden sich mit tollem Geschenk

Für die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Pusteblume in Fischbach-Camphausen beginnt mit der Einschulung ein neues, sehr wichtiges Kapitel ihres Lebens. Ihr Lachen und das Getrappel wird künftig in der Grundschule zu hören sein. Man könnte auch sagen: Die kleinen Raupen, die sich einst in der Pusteblume niedergelassen haben, sind zu einem Schmetterling geworden und flattern in die sich ihnen öffnende Welt.

Die Erzieherinnen und Erzieher werden ihre Schützlinge vermissen – und umgekehrt. Um über die gemeinsame Kitazeit hinaus in Erinnerung zu bleiben, haben sich die jungen Schmetterlinge etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zusammen mit ihren Eltern haben sie der Kita ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk bereitet: Einen Baum! Genauer gesagt eine ahornblättrige Platane (platanus hispanica), die freundlicherweise von der Firma „Quierschieder Landschaftsbau J. Konrad“ kostenlos angeliefert und eingepflanzt wurde. Hierfür bedanken sich die Kinder und ihre Eltern recht herzlich. Der Baum wird noch vielen Kitakindern seinen Schatten spenden. Oder anders: Noch viele Generationen von „Raupen“ werden sich in seiner Nähe zu so prächtigen Schmetterlingen entwickeln können. Wie die Abschlusskinder des Jahres 2021.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Landkreis Saarlouis – Neue Schullehrküche für Schule am Römerkastell!

2021-07-08T13:17:00+02:00

Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel
 
 
 
 
REGIO.news - Landkreis Saarlouis Elektoautos

Eine neue Schullehrküche für Schule am Römerkastell

Die Schule am Römerkastell hat eine neue Schulküche erhalten. Rund 140.000 Euro hat der Landkreis Saarlouis in die neue Küche und damit in die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler investiert.  „Viele Kinder und Jugendliche wissen nicht genug über Themen wie gesunde Ernährung, der Herkunft von Nahrungsmitteln und wie man sie achtsam zubereitet und aufbewahrt. Ein bewusstes und ausgewogenes Ernährungsverhalten tut Geist und Körper gut, das wollen wir fördern und haben dafür diesen besonderen Lern- und Lebensort geschaffen“, so Landrat Patrik Lauer.

Auf 66 Quadratmetern können die Schülerinnen und Schüler sich an vier Kochzeilen und mehreren Arbeitsplätzen mit modernen Geräten kreativ im Kochen ausprobieren. Natürlich muss das Selbstgekochte auch gekostet werden, dafür stehen entlang der Wände Sitzplätze und Tische zur Verfügung.

Den klassischen Kochunterricht wie einst in der Hauswirtschaftslehre sucht man hier vergebens, macht Lehrerin Elena Meyer, Leiterin des Fachbereichs Arbeitslehre, deutlich. Ein modernes Unterrichtskonzept bietet den Schülerinnen und Schülern der Schule am Römerkastell die Möglichkeit, an jahrgangsübergreifenden Projekten und Schnuppertagen teilzunehmen.

Die Schule am Römerkastell hat aber noch mehr vor. Sie möchten Menschen durch das Kochen zusammenbringen. Ein Catering-Projekt ist schon in Planung. „Auch die Eltern sollen sich hier zum gemeinsamen Kochen treffen können. Außerdem haben wir bereits eine Kooperation mit dem Altenheim St. Franziskus, die würden wir gerne einmal zu Kaffee und Kuchen einladen“, erzählt Schulleiter Dr. Michael Faust.

Auch die Schülervertretung strahlt beim Anblick über die neue Küche. Schülersprecherin Jassika Kar findet: „Kochen und gemeinsames Essen verbindet Kulturen und Menschen, das verbindet auch unsere Schulgemeinschaft.“

„Wir sind eine bunte Schule, hier lernen Kinder aus verschiedenen Ländern und Kulturen, wir sind eine Schule ohne Rassismus, wo jeder so respektiert wird wie er ist“, fasst Schülervertreterin Emily Jung den Leitgedanken der Schule zusammen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Saarland – Informatik wird als eigenständiges Schulfach ab Klassenstufe 7 eingeführt!

2021-07-02T15:08:18+02:00

30.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Bildung und Kultur

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot: Informatik wird als eigenständiges Schulfach ab Klassenstufe 7 eingeführt

Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Informatik und digitale Medienkompetenz gehören zu den Schlüsselqualifikationen in der digitalisierten Welt – damit werden sie für Kinder und Jugendliche immer wichtiger.

Beim „2. Tag der digitalen Bildung im Saarland“ hat Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot deshalb angekündigt, Informatik als eigenständiges Schulfach ab Klassenstufe 7 an den Gemeinschaftsschulen und Gymnasien einführen zu wollen.

„Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer immer stärker digitalisierten Welt auf. Der Umgang mit digitaler Technik und digitalen Medien gehört ganz selbstverständlich zu ihrer Lebensrealität. Diese Lebensrealität müssen wir in unseren Schulen abbilden, damit alle Kinder und Jugendliche die Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die notwendig sind, um sich gut und sicher im digitalen Raum bewegen und digitale Technik zielgerichtet einsetzen zu können. In der Zukunft wird es kaum noch Lebens- und Arbeitsbereiche geben, in denen digitale Technik keine Rolle spielt, Informatik muss also Allgemeinbildung werden. Deshalb wollen wir Informatik als eigenes Fach für alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 an den Gemeinschaftsschulen und Gymnasien einführen“, erklärt Bildungsministerin Streichert-Clivot.

Die Einführung von Informatik als eigenständigem Fach ab Klassenstufe 7 führt zu einem zusätzlichen Bedarf an entsprechend qualifizierten Lehrkräften, der sukzessive über Aus- und Weiterbildung gedeckt werden soll. Seit dem Wintersemester 2020/21 kann an der Universität des Saarlandes (UdS) am Lehrstuhl „Didaktik der Informatik“ Prof. Dr. Verena Wolfs Informatik als Lehramtsfach – anders als bisher – auch mit anderen Fächern, wie zum Beispiel Philosophie/Ethik, Chemie, Französisch, Geschichte und Sport, und nicht nur mit Mathematik kombiniert werden. Dadurch soll der Studiengang “Lehramt Informatik für die Sek I+II” attraktiver werden. Mit dem Schuljahr 2021/22 startet zudem die Weiterqualifizierungsmaßnahme für Lehrkräfte mit dem Ziel des Erwerbs einer zusätzlichen Lehrerlaubnis für das Fach Informatik in der Sekundarstufe I. Die Weiterqualifizierungsmaßnahme am Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) richtet sich an Lehrkräfte der Gemeinschaftsschulen und der Gymnasien. Darüber hinaus sind weitere Qualifizierungsmaßnahmen geplant.

Bisher können saarländische Schüler*innen Informatik in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe als Wahlpflichtfach wählen und seit dem Schuljahr 2019/20 in der Hauptphase der gymnasialen Oberstufe sowohl als Grund- wie auch als Leistungskurs belegen. An den saarländischen Gymnasien, die einen Informatik- oder MINT-Zweig führen, wird Informatik bereits ab Klassenstufe 8 unterrichtet. An den Gemeinschaftsschulen ist das Fach Informatik aber bisher nicht im Pflichtbereich der Stundentafel verankert, kann jedoch als Wahlpflichtfach in Kombination mit dem Fach Beruf und Wirtschaft oder im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften gewählt werden. Streichert-Clivots Plan sieht deshalb die Einführung als verpflichtendes Fach ab Klassenstufe 7 an Gemeinschaftsschulen und Gymnasien vor. Es soll den Schüler*innen beider Schulformen einen ersten Einblick in die Informatik bieten. Ein entsprechendes Konzept mit Blick auf die nötigen Anpassungen der Stundentafel sowie der Lehrplaninhalte soll nun gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, darunter auch bereits Informatik unterrichtende Lehrkräfte, erarbeitet werden.

REGIO.news Saarland Ehrenamtpreis

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Neunkirchen – An die Scheren, fertig, los! Basteln für den Schulstart

2021-07-01T16:31:55+02:00

Steppin-Out-©Rich-Serra
29.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Kreisstadt Neunkirchen
REGIO.news Steppin-Out-©Rich-Serra
Stolze Kinder und Mütter mit den neuen Schultüten, die im von Albena Olejnik vom Quartierstreff und Luisa Stopp vom Jugendbüro organisierten Workshop entstanden sind.

An die Scheren, fertig, los! – Basteln für den Schulstart

Am 15. und 17. Juni hieß es im KOMMzentrum in der Neunkircher Kleiststraße: Stifte gespitzt, Scheren geschärft und Kleber bereit.

Organisiert vom Quartierstreff und dem Jugendbüro der Kreisstadt Neunkirchen bastelten hier Familien aus der Neunkircher Innenstadt in lockerer Runde tolle Schultüten für einen gelungenen Schulstart. Zur Auswahl gab es mehrere Motive. So entstanden die bunten Tüten mit grimmigen Dinos, schillernden Meerjungfrauen und coolen Fußballern. Am Schluss konnte sich jedes Kind über eine einzigartige Schultüte freuen.

Natürlich war auch für die Füllung gesorgt – der Inhalt bleibt aber selbstverständlich noch bis zum ersten Schultag geheim.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Ferienkalender für die Saarbrücker Sommerferien!

2021-04-09T10:22:56+02:00

12.02.2021Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Saarbrücken
 

Ferienkalender „Kinderkakadu“: Jetzt Veranstaltungen für Sommerferien melden

Der Ferienkalender der Landeshauptstadt Saarbrücken gibt Kindern und Eltern auch in diesem Jahr einen Überblick über das Sommerferienprogramm in und um Saarbrücken.

Vereine, Verbände und Institutionen, die zwischen Samstag, 17. Juli, und Sonntag, 29. August, Veranstaltungen für Kinder anbieten, können diese bei der Stadt melden. Anmeldeschluss ist Sonntag, 11. April. Die Veröffentlichung der Angebote und der Veranstaltungskalender sind kostenlos.

Für die Eingabe ihrer Termine können Veranstalter das Onlineformular unter www.saarbruecken.de/kinderkakadu nutzen.

Wie sich das Veranstaltungsangebot in den Sommerferien abschließend gestalten wird, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

REGIO.news - Landeshauptstadt Saarbrücken Ferienkalender

Johannes-Kepler-Gymnasium erneut als ICDL/ECDL-Prüfungscenter zertifiziert!

2021-03-31T11:56:28+02:00

Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach erneut als ICDL/ECDL-Prüfungscenter zertifiziert

Das Johannes-Kepler-Gymnasium setzt den erfolgreichen Weg digitaler Bildung im Bereich Digitalen Lernen fort.

Seit dem Jahr 2016 ist das Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach eines der wenigen saarländischen Gymnasien, das sich akkreditiertes ICDL/ECDL-Testzentrum nennen darf und so seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, wertvolle Zertifikate im Bereich der Digitalen Kompetenzen zu erwerben. Diese Zertifikate sind in der Wirtschaft allgemein als Nachweis fundierter Computerkenntnisse anerkannt und somit ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Auch der TÜV empfiehlt die ICDL/ECDL-Weiterbildungsmaßnahme, die übrigens auch über die Grenzen Deutschlands hinweg einen sehr guten Ruf genießt.

Regelmäßig erwerben Schülerinne und Schüler im Rahmen des Unterrichts erfolgreich die Zeugnisse und verbessern damit deutlich und nachhaltig ihre Chancen am Arbeitsmarkt. Abgelegt werden im Seminarfach mindestens vier Teilprüfungen, in denen Kenntnisse in den Bereichen Computergrundlagen, Online-Grundlagen, Grundlagen-Textverarbeitung und Grundlagen-Tabellenkalkulation abgeprüft werden. Die Schulleiter des Johannes-Kepler-Gymnasiums überreichen in regelmäßigen Abständen den stolzen Prüflingen im Rahmen einer Feierstunde ihre Urkunden.

So bildet die ICDL/ECDL-Weiterbildungsmaßnahme im Seminarfach nur eine von mehreren Möglichkeiten, sich im Bereich Digitale Bildung zu qualifizieren. Die Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums können weitere Module wie „Grundlagen der Programmierung von Mikrocontrollern“, „Zehnfingerschreiben“ usw. wählen. Digitale Bildung spielt am Johannes-Kepler-Gymnasium eine zentrale Rolle. Sie wird im Fachunterricht, an Projekttagen und in speziellen Seminaren den Schülerinnen und Schülern vermittelt.

REGIO.news - Digitalisierung Schulen Lebach

2000 iPads für Schulen im Landkreis Saarlouis!

2021-04-12T10:14:23+02:00

10.01.2021 Quelle/Bild: Landkreis Saarlouis
 
 

2.000 iPads für die Schulen im LK-Saarlouis!

Der Landkreis Saarlouis hat unter Leitung der EDV und des Schulamts erfolgreich 2.000 brandneue iPads an die Schulleiter ausgegeben!

Die Geräte werden jetzt an jene Schülerinnen und Schüler weitergegeben, die zuhause auf kein eigenes Gerät zugreifen können.

REGIO.news - Landkreis Saarlouis Schulen

Landkreis Saarlouis erhält Zuwendungsbescheid!

2021-04-12T10:07:34+02:00

10.01.2021 Quelle/Bild: Landkreis Saarlouis
 
 

Reinhold Jost, Umwelt- und Verbraucherschutzminister des Saarlandes, hat Landrat Patrik Lauer zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt rund 200.000 Euro überreicht.

Die Summe kommt der Erneuerung von Schulinfrarstruktur im Rahmen der kommunalen Dorferneuerung zu Gute. „Eine funktionsfähige und moderne Schul- und Bildungsinfrastruktur ist wichtig für die Zukunft der ländlichen Regionen. Die Einrichtungen leisten mit ihrer pädagogischen Arbeit zentrale Grundlagen für die Zukunft des Sozial- und Wirtschaftslebens“, so Jost.  Allerdings ist die Funktionsfähigkeit an vielen Schulen für den alltäglichen Betrieb derzeit wegen baulichen Mängeln eingeschränkt. Der Landkreis Saarlouis will diese Mängel mit der Förderung jetzt beheben, um einen reibungslosen Schulalltag in angemessener Lern- und Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Die Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten sind für folgende Einrichtungen vorgesehen:

  • Gemeinschaftsschule Dillingen: Instandsetzung der Heizanlage
  • Johannes Kepler Gymnasium Lebach: Erneuerung der Beleuchtung in den Klassenräumen
  • Gemeinschaftsschule Überherrn: Erneuerung der Decken und Böden in der Turnhalle und den Fluren sowie die Erneuerung aller Heizkörper
  • Kreis- und Schulsporthalle Lebach: Anbringung eines textilen Prallschutzes
REGIO.news - Landkreis Saarlouis Zuwendungsbescheid

Johannes-Kepler-Gymnasium erneut für Digitale Kompetenz ausgezeichnet!

2021-03-31T12:03:45+02:00

Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

JKG wird erneut für Digitale Kompetenz ausgezeichnet

Nachdem das Johannes-Kepler-Gymnasium 2018 zum ersten Mal als Mintfreundliche Schule Digital+ ausgezeichnet wurde, konnte sich die Schulgemeinschaft jüngst über die für Insider wenig überraschende Rezertifizierung freuen.

Bei der Onlineveranstaltung betonten verschiedene renommierte Vertreter aus Wissenschaft und Forschung die besondere Bedeutung der Digitalisierung und der Informatik für sehr viele Berufe und Lebensbereiche. Insbesondere in Pandemiezeiten sehe man wie wichtig digitale Kompetenzen in allen Bevölkerungs- und Altersschichten seien.

Das JKG ist nun seit fast 10-Jahren im Saarland Vorreiterschule in Sachen Informatik, IT und Digitalisierung.

Neben der Zusammenarbeit mit Partnern wie dem Globalplayer „Bosch gmbh Homburg“, dem „Umweltcampus Birkenfeld“ und dem lokalen Vertreter „Krämer-IT“ konnte die Lebacher MINT-Hochburg in diversen Projekten wie der Mitarbeit bei der Entwicklung der mittlerweile bundesweit verwendeten HPI-Schulcloud oder dem Projekt IT2School über die Landesgrenzen hinaus Anerkennung erwerben.

Nebenbei wird diese Expertise abgerundet, durch die Tatsache, dass die Schule eines von 3 Gymnasien mit einem eigenen MINT-Zweig, also mit Informatik als eigenständigem Unterrichtsfach ab Klassenstufe 8 sowie Leistungs- und Grundkursen in der gymnasialen Oberstufe und im Abitur ist. Als logische Folgerung kann man in Lebach auch in Sachen IT-Infrastruktur stolz auf das erreichte sein, gilt man doch auch hier als Blaupause für andere Schulen. Die flächendeckende Bereitstellung von W-LAN, eine zuverlässige Breitbandanbindung, ein digitaler Vertretungsplan und ein digitales Klassenbuch, darüber hinaus Praktika in IOT mit Arduino, Rasperry Pi, Calliope; APP-Programmierung und zahlreiche Exkursionen sprechen hier für sich.

REGIO.news - Digitalisierung Schulen Lebach

Nach oben