Saarland – Fahrradfreundlich: 29 saarländische Kommunen unterzeichnen Letter of Intent

Von |2021-05-25T11:56:43+02:00Mai 25th, 2021|

Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen: 29 saarländische Kommunen unterzeichnen Letter of Intent

Die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) – mit dieser Absicht haben 29 saarländische Kommunen und Landkreise einen gemeinsamen Letter of Intent unterzeichnet.

Die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr angestrebte AGFK soll den kommunalen Radverkehr im Saarland verbessern und so auch die Verkehrswende im Saarland vorantreiben. Am Donnerstag, 20. Mai, fand ein erstes virtuelles Arbeitstreffen mit den Kommunen statt, die den Letter of Intent unterzeichnet haben. Der Termin war gleichzeitig der Auftakt für den Gründungsprozess.

„Die Hälfte aller Pkw-Fahrten im Saarland ist kürzer als fünf Kilometer und liegt damit in idealer Fahrradentfernung. Trotzdem nutzen im Saarland noch zu wenige Menschen das Rad im Alltag, beispielsweise für Besorgungen oder für den Weg zur Arbeit. Das zu ändern, ist übergeordnetes Ziel der AGFK. Wir wollen mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein für die Bedeutung des innerkommunalen Radverkehrs in Politik, Verwaltung und auf den Straßen generieren. Gemeinsam können die Kommunen in der AGFK Synergien schaffen und so gemeinsam für bessere Bedingungen für den Radverkehr auf den saarländischen Straßen sorgen“, so Verkehrsministerin Anke Rehlinger.

Zielgerichtet gefördert werden sollen der Fahrradverkehr als umwelt- und klimafreundliche Verkehrsart, der Radverkehrsanteil am Modal Split, die Verkehrssicherheit der Radfahrenden, die Verknüpfung zu den Verkehrsträgern des Umweltverbundes sowie die Bildung und Erziehung im Mobilitätsbereich.

In vielen Bundesländern fungieren AGFKs schon jetzt als starke Interessenvertretung für den Radverkehr gegenüber Land und Bund sowie als wichtige Austauschplattform für die Kommunen. Kommunalverwaltungen können durch eine Mitgliedschaft bei ihren Arbeiten im Bereich des Radverkehrs durch Beratung und Hilfestellung unterstützt und entlastet, der Zugang zu Fördermitteln vereinfacht werden. Darüber hinaus bietet die Arbeitsgemeinschaft den Kommunen eine gemeinsame Plattform, um Modellprojekte, Aktionen, Veranstaltungen und Kampagnen öffentlichkeitswirksam zu initiieren und durchzuführen. Auch die Wissensvermittlung durch Zugang zu Facharbeitskreisen, Fortbildungsveranstaltungen und Fachtagungen soll in der AGFK verbessert werden.

Radfahrer Kommunen

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Nach oben