Saarland – „Saarlands Pflegehelden“ Gesundheitsministerin ehrt drei Gewinner!

Von |2022-01-22T13:11:18+01:00Januar 22nd, 2022|

13.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
 

„Saarlands Pflegehelden“ – Gesundheitsministerin Bachmann ehrt die drei Gewinner

Im Saarland kommen auf einen Pflegeschüler knapp 27 Einwohner über 80 Jahren – der Durchschnitt liegt bei 36. Das Saarland ist damit spitze, was den bundesweiten Vergleich der pro Kopf Betreuung in der Pflege angeht.

Um eine gute Pflege im Saarland zu gewährleisten bedarf es guter Ausbildungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen. Um dies zu erreichen haben wir den Pflegepakt Saarland gegründet. Ein starker Zusammenschluss aller Partner der Pflege. Wir haben die Personaluntergrenzen angepasst und einen flächendeckenden Tarifvertrag eingeführt. Gleichzeitig haben wir die Pflege im Saarland mit der neuen generalisitischen Pflegeausbildung revolutioniert und eine bessere Ausbildungsvergütung ermöglicht.  Unsere Investitionen haben wir dafür mehr als verdoppelt. Durch die neue Ausbildung zur Pflegeassistenz schaffen wir neue Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen und verbessern die Patientenversorgung im Saarland.

Über 32.000 Beschäftigte und Auszubildende in Pflegeberufen stellen die Versorgung und Betreuung kranker, pflegebedürftiger und an einer Demenz erkrankten Menschen im Saarland sicher. Trotz der enormen Wichtigkeit dieser Berufe, fehlt in vielen Teilen der Gesellschaft die verdiente Wertschätzung beziehungsweise Anerkennung. Um die Arbeit dieser Menschen und die Vielfältigkeit der Pflege allgemein öffentlich sichtbarer zu machen, startete das Gesundheitsministerium im vergangenen Jahr den Wettbewerb „Saarlands Pflegehelden“.

„Wir freuen uns, dass unser Wettbewerb in seiner ersten Auflage so gut angenommen wurde. Rund 50 Vorschläge wurden eingereicht und über 5000 Personen haben ihre Stimme abgegeben. Jede und jeder Pfleger/in hätte es verdient, Saarlands Pflegeheld zu werden. Daher möchte ich neben den drei verdienten Preisträgern allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken, die in diesem Umfeld tätig sind“, betont Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Die Preisträger:

Der 1. Platz geht an das Team der Neuropädiatrie Marienhaushausklinik St. Josef in Neunkirchen. Das Team erhält ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro und wurde von 315 Personen zum Sieger und damit zu „Saarlands Pflegehelden“ bestimmt.

Für den 2. Platz haben 275 Menschen gestimmt. Der Preisträger heißt Ruwen Klein und arbeitet im AWO Seniorenzentrum „Landhaus im Hofgarten“ in Saarbrücken, Ensheim. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro!

Der 3. Platz geht mit 259 Stimmen an Jenny Casper, die im Altenheim St. Martin in Siersburg arbeitet. Sie erhält 250€!

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Friedrichsthal – Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock!

20.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: MIBS Innenminister Reinhold Jost bei Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock Am Donnerstag, 19. Mai 2022, hat Innenminister Reinhold Jost den Spatenstich für einen Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock gesetzt. Die Maßnahme wurde vom Innenministerium mit [...]

Saarlouis – Landkreisverwaltung sammelt 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe!

19.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saarlouis/ Foto: Sylvia Schäfer   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung sammeln 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe Die beachtliche Summe von rund 5700 Euro ist kürzlich bei einer Mitarbeiter-Benefizveranstaltung am Saarlouiser Landratsamt für die Ukraine-Hilfe der Malteser in Saarlouis zusammengekommen. Unter dem Motto "Gemeinsam für den Frieden" hatte [...]

Saarbrücken – FCS verpflichtet Rabihic!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Rabihic Der 1. FC Saarbrücken verstärkt mit Kasim Rabihic seine Offensivabteilung. Der 29-jährige hatte die vergangene Saison beim SC Verl unter Vertrag gestandenund steuerte dort in 32 Spieleinsätzen 5 Tore bei. Insgesamt kommt der 1,77m große Flügelspieler auf 68 Einsätze in der [...]

Saarbrücken – NLZ startet Kooperation mit „Simon – Coaching & Consulting“!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Torwart Tim Paterok Die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison steht fest. Der 1. FC Saarbrücken hat den 29-jährigen Stammtorwart des Regionalligisten VfR Aalen Tim Paterok für zwei Jahre unter Vertrag genommen. „Wir haben unsere Torhüter-Situation genau analysiert und sind gemeinsam mit [...]

Saarland – Pflegemedaille des Saarlandes vergeben!

Von |2021-07-15T16:54:26+02:00Juli 15th, 2021|

14.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie/ Foto: MSGFF- Manuel Kerber

Landesregierung würdigt besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen im Saarland

 Sozialministerin Monika Bachmann zeichnet Bürgerinnen und Bürger im Saarland mit der Pflegemedaille des Saarlandes aus

„Pflegende Angehörige leisten den Hauptteil der Pflege in Familien und erfüllen anspruchsvolle und wichtige Aufgaben, deren Stellenwert in Anbetracht der demografischen Entwicklung weiter wachsen wird“, erklärt Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Mit der „Pflegemedaille des Saarlandes“ würdigt die Landesregierung das ehrenamtlich geleistete Pflegeengagement. Heute wurden 24 Bürgerinnen und Bürger aus dem Saarland die Pflegemedaille als Dank und Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit in der Pflege und Betreuung erhalten. Die Auszeichnung wurde heute Vormittag im Theater am Ring in Saarlouis durchgeführt.

„Alle Vorgeschlagenen haben sich nicht nur um ihre Angehörigen verdient gemacht, alle haben ein wichtiges Signal gesetzt, indem sie familiäre Pflege sicherstellen und pflegebedürftigen Menschen den bevorzugten Verbleib in der vertrauten Umgebung ermöglichen. Pflege und Betreuung sind nicht zuletzt eine Herzenssache“, betonte Ministerin Bachmann. „Pflege zuhause ist ohne die Bereitschaft und den Einsatz pflegender Angehörigen nicht möglich. Ehrenamtliche Pflegepersonen ergänzen die Arbeit der professionellen Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten und ermöglichen vor allem den Verbleib pflegebedürftiger Menschen in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung, wodurch ein Wechsel in ein Heim verzögert bzw. vermieden werden kann.“

Hintergrund Pflegemedaille:

Rund 20.000 pflegebedürftige Menschen werden im Saarland zu Hause betreut. Diese verantwortungsvolle Aufgabe, die Angehörige mit viel Liebe und Fürsorge oftmals rund um die Uhr ausüben, verdient gesamtgesellschaftliche Anerkennung ebenso wie Unterstützung beispielsweise dadurch, dass pflegende Angehörige ihre Arbeitszeiten auf die Erfordernisse der Pflege abstimmen können. Hierzu bietet das Gesetz zur Familienpflegezeit die Grundlage. Genauso wichtig ist allerdings, dass in der Berufswelt die in Familien geleistete Pflege von Angehörigen in gleicher Weise anerkannt wird wie die Erziehung von Kindern.

Um das Augenmerk noch stärker auf den Einsatz pflegender Angehöriger zu lenken, zeichnet die Landesregierung herausragendes, ehrenamtliches Engagement mit der Pflegemedaille aus. Es werden Personen ausgezeichnet, die ihren Wohnsitz im Saarland haben und die einen pflegebedürftigen, kranken oder behinderten Menschen im häuslichen Bereich unentgeltlich über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren gepflegt und betreut haben.

Vorschlagsberechtigt sind Kirchen und Religionsgemeinschaften, Verbände der freien Wohlfahrtspflege, (Ober-)Bürgermeister und Ortsvorsteher, die privaten Verbände der Alten- und Behindertenhilfe, der Landesseniorenbeirat, der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Selbsthilfegruppen, die Gemeinden und Kreise und jede natürliche Person.

REGIO.news Querschied
REGIO.news Querschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Friedrichsthal – Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock!

20.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: MIBS Innenminister Reinhold Jost bei Spatenstich für Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock Am Donnerstag, 19. Mai 2022, hat Innenminister Reinhold Jost den Spatenstich für einen Erweiterungsbau an der Hoferkopfschule in Bildstock gesetzt. Die Maßnahme wurde vom Innenministerium mit [...]

Saarlouis – Landkreisverwaltung sammelt 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe!

19.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saarlouis/ Foto: Sylvia Schäfer   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung sammeln 5700 Euro Spenden für Ukraine-Hilfe Die beachtliche Summe von rund 5700 Euro ist kürzlich bei einer Mitarbeiter-Benefizveranstaltung am Saarlouiser Landratsamt für die Ukraine-Hilfe der Malteser in Saarlouis zusammengekommen. Unter dem Motto "Gemeinsam für den Frieden" hatte [...]

Saarbrücken – FCS verpflichtet Rabihic!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Rabihic Der 1. FC Saarbrücken verstärkt mit Kasim Rabihic seine Offensivabteilung. Der 29-jährige hatte die vergangene Saison beim SC Verl unter Vertrag gestandenund steuerte dort in 32 Spieleinsätzen 5 Tore bei. Insgesamt kommt der 1,77m große Flügelspieler auf 68 Einsätze in der [...]

Saarbrücken – NLZ startet Kooperation mit „Simon – Coaching & Consulting“!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Torwart Tim Paterok Die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison steht fest. Der 1. FC Saarbrücken hat den 29-jährigen Stammtorwart des Regionalligisten VfR Aalen Tim Paterok für zwei Jahre unter Vertrag genommen. „Wir haben unsere Torhüter-Situation genau analysiert und sind gemeinsam mit [...]

Nach oben