Fischbach – Neuer Ortsvorsteher !

Von |2021-11-18T15:02:56+01:00November 18th, 2021|

16.11.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied

Marcus Jung (parteilos) neuer Ortsvorsteher – Stellvertreterin: Sabine Kügler (SPD)

In seiner Sitzung vom Dienstag, 9. November 2021 hat der Ortsrat von Fischbach-Camphausen Marcus Jung (parteilos) zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Jung, der die Nachfolge von Norbert Schmidt antritt, erhielt in geheimer Wahl fünf Stimmen, sein Gegenkandidat Gernot Abrahams (Freie Wähler) eine Stimme. Bei der Wahl zur stellvertretenden Ortsvorsteherin entschied sich der Ortsrat einstimmig für die einzige Kandidatin Sabine Kügler (SPD). Nachdem ihm Bürgermeister Maurer die Ernennungsurkunde überreicht hatte, bedankte sich der neue Ortsvorsteher bei den Ratsmitgliedern für das in ihn gesetzte Vertrauen.

Zuvor hatte Bürgermeister Maurer die neuen Ortsratsmitglieder Stefan Chadzelek (CDU) und Vera Dörr (CDU) verpflichtet, die für die ausgeschiedenen Ortsratsmitglieder Norbert Schmidt und Werner Jung nachgerückt waren.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Quierschied – Neue E-Säule installiert!

19.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde Offizielle Inbetriebnahme einer weiteren E-Ladesäule der energis GmbH in der Gemeinde Quierschied Die Zahl der zugelassenen E-Fahrzeuge im Saarland wächst und so wächst auch die Ladeinfrastruktur vor Ort kontinuierlich mit. Am 18. Januar 2022 wurde im Quierschieder Gemeindebezirk Fischbach-Camphausen, an der Fischbachhalle, eine weitere neue [...]

Homburg – Neues Buch zum „Humborjer Dialekt“!

18.01.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg Neues Buch zum „Humborjer Dialekt“ Heinz Hollinger überreicht Exemplar an Bürgermeister Michael Forster Im Oktober 1981 wurde die Homburger Monatszeitschrift „Bagatelle“ von Heinz Hollinger gegründet, der seine Publikation über mehrere Jahrzehnte herausbrachte. Schon in den Anfangsjahren beschäftigte sich der Herausgeber und Redakteur eingehend mit [...]

Homburg – Fördermittel für lokale Projekte!

18.01.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg Fördermittel für lokale Projekte in der Stadt Homburg „Partnerschaft für Demokratie“ unterstützt Vereine und Organisationen Viele Vereine, gemeinnützige Einrichtungen und Schulen engagieren sich in Homburg für das demokratische Zusammenleben. Sie schaffen Begegnung und Austausch zwischen den Menschen, fördern die Teilhabe und sensibilisieren gegen Extremismus [...]

Merzig – Damian Specht ist neuer Ortsvorsteher von Ballern!

Von |2021-06-17T20:22:11+02:00Juni 17th, 2021|

17.06.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

Damian Specht ist neuer Ortsvorsteher von Ballern

Angelika Conrad gibt Amt nach acht Jahren ab

Damian Specht heißt der neue Ortsvorsteher des Merziger Stadtteils Ballern. Der 28-Jährige tritt damit die Nachfolge von Angelika Conrad an, die diese Funktion insgesamt acht Jahre inne hatte.

Ende April 2021 hatte Angelika Conrad in einem Schreiben an Bürgermeister Marcus Hoffeld mitgeteilt, dass sie aus persönlichen Gründen ihr Amt als Ortsvorsteherin des Stadtteils Ballern sowie ihr Mandat im Ortsrat mit Wirkung zum 31. Mai 2021 niederlegt. Für sie rückte Damian Specht in den Ortsrat Ballern nach, der sofort in seiner ersten Sitzung von den Mitgliedern zum Ortsvorsteher gewählt wurde. Bürgermeister Hoffeld, der die Sitzung des Ortsrates in der Merziger Stadthalle am gestrigen Mittwoch (16.06.2021) leitete, überreichte dem neuen Ortsvorsteher die Ernennungsurkunde und wünschte ihm alles Gute bei der Ausübung dieses „nicht immer einfachen Ehrenamtes“. Zugleich bedankte sich Hoffeld im Namen der Kreisstadt Merzig bei Angelika Conrad für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsvorsteherin und Mitglied des Ortsrates Ballern.

Conrad war seit 2004 und somit insgesamt 17 Jahre Mitglied im Ortsrat Ballern. Von 2012 bis 2013 war sie stellvertretende Ortsvorsteherin, bevor sie 2013 das Amt der Ortsvorsteherin des Stadtteils Ballern übernahm. Dieses verantwortungsvolle Amt hat sie nach den Worten Hoffelds „stets sehr gewissenhaft, zuverlässig und mit viel Herzblut und Tatendrang ausgeübt“. Frau Conrad habe sich über viele Jahre ehrenamtlich und in besonderer Weise für die Belange der Ballerner Bürgerinnen und Bürger eingesetzt, betonte der Bürgermeister.

REGIO.news -Merzig

Nach oben