Saarland – Olympisches Gold für das Saarland!

Von |2021-08-04T10:14:52+02:00August 4th, 2021|

REGIO.news Olympische Spiele

Völklingerin Lisa Klein bringt Goldmedaille ins Saarland!

Lisa Klein gewinnt mit Bahnrad-Vierer bei den Olympischen Spielen

Gold für Deutschland und für das Saarland. Als vor fast 30 Jah­ren zwei Saar­län­der eine Gold­me­dail­le bei den olym­pi­schen Spie­len ge­wan­nen, ist Lisa Klein noch gar nicht auf der Welt. Bei der Olym­pia­de 1992 im spa­ni­schen Bar­ce­lo­na holt der in Hom­burg ge­bo­re­ne Mi­cha­el Ja­ko­sits beim Schie­ßen auf die Lau­fen­de Schei­be Gold, der eben­falls ge­bür­ti­ge Hom­bur­ger An­dre­as Wal­zer siegt beim Rad­fah­ren im Bahn­vie­rer in der Mann­schafts­ver­fol­gung. In der sel­ben Dis­zi­plin hat die Völk­lin­ge­rin Lisa Klein (25) nun bei den Spie­len im ja­pa­ni­schen Tokio mit ihren Team­kol­le­gin­nen die Gold­me­dail­le ge­won­nen.

Zudem hat das Vie­rer-Team auf der 4000 Meter lan­gen Stre­cke eine Welt­re­kord­zeit hin­ge­legt. „Wir haben einen enor­men Wil­len, einen super Zu­sam­men­halt und rich­tig gute Laune. Das hat es uns hier ein­fa­cher ge­macht“, er­klärt die ge­bür­ti­ge Saar­brü­cke­rin Lisa Klein den Er­folg ihrer Mann­schaft. Die 25-jäh­ri­ge Spit­zen­sport­le­rin ist seit 2006 im Rad­sport aktiv. Erste Er­fah­run­gen sam­melt sie beim RSC Über­herrn, mit 14 Jah­ren be­sucht sie eine Sport-Eli­te­schu­le mit Bahn­rad-Stütz­punkt in Kai­sers­lau­tern.

2015 be­kommt die da­mals 19-Jäh­ri­ge ihren ers­ten Pro­fi-Ver­trag beim Bigla Pro Cy­cling Team. Ein Jahr spä­ter wech­selt die Saar­län­de­rin zum Olym­pia­stütz­punkt ins thü­rin­gi­sche Er­furt, wird in die Sport­för­der­grup­pe der Bun­des­wehr auf­ge­nom­men und fährt zu den Olym­pi­schen Spie­len ins bra­si­lia­ni­sche Rio de Ja­nei­ro. Al­ler­dings kann Klein da noch nicht zei­gen, was sie drauf hat: „Dort wurde ich lei­der nicht ein­ge­setzt, aber mir war da­mals schon klar: 2020 will ich wie­der am Start sein – und das nicht nur in einer Dis­zi­plin.“

Wei­ter nach der Wer­bung

2020 wird, be­dingt durch die Co­ro­na-Pan­de­mie, nichts aus den olym­pi­schen Spie­len. Sie wer­den ins fol­gen­de Jahr ver­legt. Und da zeigt die Völk­lin­ge­rin jetzt allen, was sie kann. „Das Ziel war auf jeden Fall, eine Me­dail­le zu ge­win­nen“, freut sich Klein. Das hat ge­klappt. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Archivbild: Leo Kornbrust zusammen mit Bürgermeister Peter Klär bei der Vergabe des Ehrenbürgertitels 2019

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Ingbert – Lesesommer der Stadtbücherei war wieder voller Erfolg!

14.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert Nico Weber neu im Stadtrat Nico Weber folgt auf Dirk Konrad in den St. Ingberter Stadtrat. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer verpflichtete am Dienstagabend den 40-jährigen Informatiker für das höchste städtische Gremium. Nico Weber, der aus Rohrbach stammt, bringt umfangreiche Ratserfahrung mit: Seit 2014 sitzt [...]

Homburg – Lesezeit am 26.10. – Landrat Udo Recktenwald liest aus seinem Kriminalroman!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg   Nächster Termin der Lesezeit am 26. Oktober - Landrat Udo Recktenwald liest aus seinem Kriminalroman Der nächste Termin in der Reihe der Homburger Lesezeit folgt am Dienstag, 26. Oktober 2021, wieder um 19 Uhr in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau. Gast ist [...]

Eppelborn – Löschbezirksführung im Löschbezirk Habach bestätigt!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Feuerwehr     Löschbezirksführung im Löschbezirk Habach der Gemeinde Eppelborn bestätigt Am vergangenen Sonntag hatte der Löschbezirk Habach der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn zu seiner Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und zugleich zu den Ehrungen und Beförderungen ins Bürgerhaus Habach eingeladen. Die Amtszeit eines Löschbezirksführers beträgt sechs [...]

Eppelborn – Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“ des Rotary Clubs Eppelborn-Illtal!

13.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“  des Rotary Clubs Eppelborn-Illtal startet in Eppelborn Es gibt wohl nur wenige Haushalte, in denen in einer Schublade nicht eine alte, nicht mehr genutzte Brille schlummert. Und vielleicht hat sich der ein oder andere bereits die Frage [...]

Nach oben