Lebach – Mittelalterliche Zeltstadt zum zweiten Maiwochenende!

Von |2022-04-27T14:04:45+02:00April 27th, 2022|

14.04.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Die Habenichtse

Kurzweyl zu Lebach

Mittelalterliche Zeltstadt auf der Pferderennbahn

Vom 6. bis 8. Mai 2022 ist es endlich soweit: Auf der ehemaligen Pferderennbahn in Lebach entsteht für drei Tage eine mittelalterliche Zeltstadt. Die Gäste erwartet ein Mittelalterspektakel, wie es Lebach noch nicht gesehen hat. Mit Tavernen und Wahrsagerinnen, mit tanzenden Mägden und Feuerspuckern, mit viel Gaukelei und Gesang.

Bei mehr als 40 Ausstellern, Bogenschießstand, Tavernen, Brätereien und Feldküchen gibt es hier allerhand zu erleben und zu entdecken – und natürlich viele leckere Spezialitäten zum Genießen.

In der Handelsgasse kann man sich mit allerlei mittelalterlichen Kostbarkeiten und Tant eindecken. Die mittelalterlichen Lager präsentieren Handwerk und das einfache Leben verschiedenster Epochen. Die Besucherinnen und Besucher sind zum Mitmachen eingeladen, sie können sich am Bogenschießen probieren, Speere werfen, die Turney zu Lebach bestaunen und vieles mehr. Spannende und erlebnisreiche Tage sind also angesagt. Die Begegnung mit dem „Folterknecht“ ist allerdings nichts für „schwache Nerven“ oder „empfindliche Seelen“. Ansonsten sind mit dabei die Bogensportschule David Kossmann, Gaukler Timolino, der das Publikum mit Jonglage und magischem Feuer in seinen Bann zieht, und die Göttinnen des Tanzes, Anima Serpentis. Neben Handel und Markttreiben werden Spiele und Attraktionen für Kinder geboten. Es erklingt Irish Folk mit Shamrock sowie Gossen- und Tavernenmusik mit den „Habenichtsen“.

„Kommet zu Hauf, trinket, fresset und vergnüget Euch…Lauschet der Musik oder bestaunet die Darbietungen“, heißt es von Seiten des Veranstalters, der für professionelle Mittelalterkurzweyl bekannt ist. „Doch vergesset bei all der Lustbarkeit nicht, auch einen Taler für Jene zu geben, denen es nicht so gut ergehe.“ Eine Spendendose für den Hilfsverein Fit4Charity, eine Gemeinschaft ehrenamtlicher Helfer, die sich der Ausrichtung barrierefreier Veranstaltungen verschrieben haben und Spenden für kranke, sozialschwache und hilfebedürftige Menschen sammelt, steht bereit. Nähere Infos hierzu unter http://fit4charity.de/.

Informationen zur Veranstaltung unter http://www.mittelalter-kurzweyl.de/

Geöffnet ist die mittelalterliche Zeltstadt am Freitag, 6. Mai von 17 Uhr bis 23 Uhr, am Samstag 7. Mai von 10 Uhr bis 23 Uhr und am Sonntag 8. Mai von 10 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, unter Schwertmaß (1,10 m) ist der Eintritt frei.

Parkplätze in der Nähe des Eventgeländes sind ausreichend vorhanden und ausgeschildert.

REGIO.news Lebach

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Sportminister und Staatssekretär empfangen Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia !

Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang empfangen saarländische Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia Am Mittwoch, 25. Mai 2022, haben Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang zusammen mit dem LSVS-Vorstand die frisch gebackenen Sportmedaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton und im Para-Boccia empfangen. Ende April gewannen Isabel Lohau und Mark Lamsfuß [...]

Homburg – Homburger wählten die schönsten Schaufenster !

25.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Linda Barth Manuelas Modelounge gewinnt den Wettbewerb zum 2. Mal Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr fand auch 2022 wieder der Homburger Wettbewerb „Frühling im Schaufenster“ statt. Viele Homburger Geschäfte dekorierten für diese Aktion frühlingshaft und wetteiferten um den Titel „Schönstes Schaufenster in Homburg“. Wie [...]

Saarbrücken – Julius Biada verpflichtet!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Julius Biada von Zweitligist SV Sandhausen Der 1.FC Saarbrücken freut sich über eine weitere vielversprechende Neuverpflichtung. Julius Biada wechselt zur neuen Saison ablösefrei vom SV Sandhausen in den Ludwigspark. „ Wir sind sehr froh, dass diesen Neuzugang realisieren konnten. Julius ist ein [...]

St. Ingbert – Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei!

24.05.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone                   Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Ein Quäntchen Mut gehört schon dazu: Acht Kinder waren in der Stadtbücherei zum Lesedino-Vorlesewettbewerb angetreten, sieben Mädchen und ein Junge. Diese Kinder hatten an ihren jeweiligen Schulen, den [...]

Nach oben