Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

Von |2021-09-15T15:20:17+02:00September 15th, 2021|

Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln!

Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich die Fähigkeit anzueignen, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu überstehen.

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts Präventionslandkreis Merzig-Wadern übergab Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest, in der vergangenen Woche gemeinsam mit der Initiatorin des Wiesbadener Glückspfads Christine Stibi in Anwesenheit von Jenny Gimmler, Projektbüro Präventionslandkreis, Dirk Müller, Projektleiter Gesundheitsförderung bei der IKK Südwest und Dirk Mathis vom Projekt „Das Saarland lebt gesund“, Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS), den ersten Mentalen Sport Pfad im Stadtpark der Kreisstadt Merzig an Bürgermeister Marcus Hoffeld.

Die IKK Südwest ist seit Jahren ein verlässlicher Kooperationspartner der Kreisstadt Merzig, unter anderem, wenn es um Gesundheitsprävention geht. „Gerade die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig es ist, Körper und Geist gleichermaßen zu stärken. Und genau dort setzt die Idee des Mentalen Sport Pfades an. Deswegen freuen wir uns, dass dieses außergewöhnliche Projekt in Merzig als erstem Standort im Saarland für mehr Gesundheit sorgen wird und beteiligen uns gerne“, erklärt IKK-Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth.

Seit letztem Jahr arbeitet die Stadtverwaltung nun verstärkt mit dem Präventionslandkreis zusammen, mit dem Ziel, die Gesundheitsprävention im gesamten Landkreis voranzutreiben und Synergien von Stadt und Landkreis zu bündeln. So freute sich Bürgermeister Marcus Hoffeld sehr über das Angebot der IKK sowie von Jenny Gimmler vom Projektbüro, den ersten Mentalen Sport Pfad des Saarlandes in Merzig zu errichten. Bereits vor einigen Tagen wurden die Hinweistafeln von Initiatorin Christine Stibi persönlich im Stadtpark aufgestellt und stießen sofort auf großes Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern. Auch Christine Stibi zeigte sich begeistert vom Merziger Stadtpark: „Ich bin überrascht, wie vielseitig und groß der Park in Merzig ist und freue mich, dass der Mentale Sport Pfad einen so schönen und zentrumsnahen Platz bekommen hat“, so Stibi. Bei der Übergabe des Pfades betonte sie nochmals, wie wichtig mentales Training gerade in der heutigen Zeit ist. Dies bestätigte auch Dirk Mathis, Geschäftsführer der PuGiS, der durch seine langjährigen Erfahrungen im Leistungssport auf die positiven Effekte des Mentaltrainings hinwies.

Der Standort der Tafeln wurde von der Stadtverwaltung bewusst im hinteren Bereich des Parkes gewählt, um ein möglichst ungestörtes Erleben zu ermöglichen. „Hier findet man ein bisschen Ruhe und kann sich seinen Gedanken widmen“, so Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Immer mehr Merziger und viele Touristen besuchen inzwischen den Park und das nicht nur in der Mittagspause und am Wochenende. Der Stadtpark ist seit seiner Neugestaltung immer stark frequentiert“, berichtet der Verwaltungschef stolz.
Der Mentale Sport Pfad startet am Rundweg vor der Unterführung zum Schiffsanleger und bietet durch die Nähe zum Senioren-Fitness-Parcours und den dort vorhandenen Ruhebänken ausreichend Ruhe, um die Übungen durchzuführen.

Die zehn einzelnen Stationen des Mentalen Sport Pfads sind selbsterklärend, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Man muss sich lediglich darauf einlassen. Je öfters man Achtsamkeitstraining macht, umso leichter fällt es. Bei dem niedrigschwelligen Konzept von Christine Stibi genügt es einfach „selbst zu sein“ und achtsam zu sein, was gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie enorm wichtig geworden ist. Ob bei einem Spaziergang, in der Mittagspause oder nach Feierabend: Der neuartige Themenweg bietet die Möglichkeit, im Vorbeigehen oder in der Alltagspause kurz aufzutanken, ein Lächeln für sich und andere, mehr Leichtigkeit, Selbstfürsorge und innere Kraft mit neuem Bewusstsein zu schöpfen und das stetige Gedankenkarussell einmal zum Stoppen zu bringen, um gestärkter und entspannter seinen Weg fortzusetzen.

An der zehnten Tafel angekommen, hat die Besucherin/der Besucher die Möglichkeit, über die angebrachten QR-Codes weitere Orte der Entspannung in der Kreisstadt Merzig kennenzulernen und sich zudem einen Überblick über das Gesundheitsangebot der IKK Südwest zu verschaffen. Denn neben dem wunderschönen Merziger Stadtpark inmitten der Kernstadt gibt es in und um Merzig herum viel zu entdecken, sei es den Wolfspark Werner Freund, Das Bad im Sport und Freizeitpark mit seinen zahlreichen Angeboten, den Tier- und Archepark am Blättelbornweiher, den Garten der Sinne oder den Garten der Begegnung bei der CEB, um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen unter https://www.merzig.de/leben-in-merzig/familie-und-soziales/gesundheitspraevention/

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Merzig – „Lese-Sommer“ 2021 der Stadtbibliothek Merzig

Von |2021-09-10T15:28:50+02:00September 10th, 2021|

REGIOnews Merzig

„Lese-Sommer“ 2021 der Stadtbibliothek Merzig

Auch in diesem Jahr hat die Stadtbibliothek Merzig den „Lese-Sommer“ für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 7. Klassen angeboten. Die Anmeldezahl lag, wie im letzten Jahr, erfreulich hoch. Für drei nachweislich gelesene Bücher gab es ein Los für den Gewinnspieltopf.
Die Kinder konnten ihr Wissen zum gelesenen Buch auf einem Buchcheck aufschreiben, sich interviewen lassen oder malen. Die Anschaffung der ca. 80 neuen Titel für diese Aktion wurde vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Hoch im Kurs standen unter anderen Bücher aus der Reihe von Bernd Flessner und Peter Schilling „Der kleine Major Tom“, Silke Tellhammers „School of Talents“, Adam Blade „Beast Quest“ und der Comic-Reihe „Yakari“.
Gerne gewählt wurden auch Bücher z.B. von Dietrich Grönemeyer, Ute Krause, Judith Le Huray, Ursel Scheffler, Paul Maar. Insbesondere Pferdebücher waren sehr beliebt.

Am vergangenen Donnerstag wurden die Gewinnerinnen und Gewinner der Leseförderungsaktion von der FOS-Praktikantin Laura Cammilleri und dem FSJler Carlson Pieper ermittelt. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegen jeweils eine Urkunde und ein kleines Geschenk bereit.

Über einen Bücher-Gutschein dürfen sich freuen:
Ella Lou Marie Gander, Gah-Shen Hy, Noe Keller-Reiher, Nico Kettmann, Eolie Meystre, Mattis Neuhäuser, Nele Waerder, Nathan Wittig, Natalia Eswara Moorthy, Lea Felten, Benedikt Liebig, Emma Merk, Camie Meystre, Isabella Pastorcic, Anna Valerie Schmidt, Anita Edith Stähly.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Merzig – Lesung mit S.A. Serious in der Stadtbibliothek!

Von |2021-09-03T13:09:21+02:00September 3rd, 2021|

02.09.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

S.A. Serious – Lesung aus dem Psychothriller „(Un)schuldig“

Donnerstag, 09.09.2021, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47

Die Losheimer Autorin S.A.Serious liest aus ihrem zweiten Psychothriller -(UN)SCHULDIG-. Eingeladen sind alle Thriller-Fans und Neugierige.

Stell Dir vor, Niemand würde Dir glauben… so lautet die These des zweiten Thrillers der saarländischen Autorin.
Eine fesselnde Geschichte rund um die junge Fashionbloggerin Lia, die nach einem tätlichen Angriff auf ihren Schwiegervater in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik zu sich kommt. An die Tat selbst hat die junge Frau keinerlei Erinnerung, doch sie ist sich bald sicher, es kann sich nur um einen Irrtum handeln…
Spielt ihr Gehirn ihr wirklich einen Streich oder zieht ein anderer die Fäden im Hintergrund?

Über die Autorin:

S.A.Serious, mit bürgerlichem Namen Sabrina Anna Ernst, ist Rettungsassistentin, orthopädische Schuhmacherin und Autorin von Thrillern/Psychothrillern mit medizinischem Hintergrund.
Sie wurde 1987 in Füssen im Allgäu geboren und wuchs im Saarland auf.
Schon in der frühen Schulzeit liebte sie das Schreiben von selbst ausgedachten Geschichten. So wuchs in ihr der Wunsch, ihre Ideen und Erlebnisse in Büchern zusammen zu fassen.
Ihre Romane zeichnen sich vor allem durch ihre präzise Recherche, ihre empathische Art und die medizinischen Kenntnisse dank 12 Jahren Berufserfahrung aus.

2018 veröffentlichte sie ihren ersten Thriller -Schweigen ist Gold-
2019 folgte der Psychothriller –(UN)SCHULDIG-

Um Anmeldung wird gebeten! Wir bitten Teilnehmende, außer Genesene oder Geimpfte, um die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Testes.
Infos unter Tel.: 06861/85-391 oder stadtbibliothek@merzig.de.

REGIO.news -Merzig

Merzig – Kreisstadt installiert Luftfiltergeräte in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen!

Von |2021-09-02T13:46:26+02:00September 2nd, 2021|

Kreisstadt Merzig installiert Luftfiltergeräte in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen

Die Kreisstadt Merzig hat die Sommerferien für die Anschaffung von rund 100 hochwertigen Luftfiltergeräten genutzt, die pünktlich zum Schul- und Kita-Start für bessere Luftqualität und sicheren Einrichtungsbetrieb unter Corona-Bedingungen sorgen sollen. Finanziert wurde die Anschaffung durch Bedarfszuweisungen des Innenministeriums in Höhe von rund 75.500 Euro und Eigenmittel der Kreisstadt Merzig (rund 64.000 Euro). Bürgermeister Marcus Hoffeld stellte die neuen Luftfiltergeräte am Dienstag, dem 31. August 2021, in der Grundschule St. Josef vor.

„Mithilfe der Luftfilteranlagen können wir die Hygienemaßnahmen in unseren Schulen und Kitas weiter stärken und die Kinder und das Personal vor Ort daher noch besser schützen“, erläuterte Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Dies hat vor dem Hintergrund des anhaltenden Infektionsgeschehens absolute Priorität. Daher freue ich mich über die Förderung der Anlagen und bedanke mich dafür beim Innenministerium“, so Hoffeld weiter. Bei der Beschaffung habe sich die Verwaltung bewusst für sehr leistungsstarke, dabei aber auch sehr leise Geräte entschieden und sich dabei an den Empfehlungen des Umweltbundesamtes orientiert. Trotz der dadurch höheren Kosten sei der zuständige Vergabeausschuss dieser Empfehlung gefolgt.

Die Luftfiltergeräte können zusätzlich zum regelmäßigen Lüften dazu beitragen, die Keimbelastung in den Klassen- und Betreuungsräumen der Schulen und Kitas zu reduzieren. Damit ergänzen sie die Hygienekonzepte in den Einrichtungen und verringern die Gefahr von dortigen Corona-Ausbrüchen zusätzlich.

Insgesamt 99 Luftfiltergeräte hat die Kreisstadt Merzig noch kurz vor den Sommerferien gekauft, sodass nun alle Klassenräume in den Schulen, die Gruppenräume der Freiwilligen Ganztagsschul- und Horteinrichtungen sowie alle Gruppenräume der städtischen Kitas und Krippen (47 Schulklassen, 26 FGTS/Hortgruppen, 26 Kita/Krippengruppen) auszustatten. Die Geräte wurden in der letzten Ferienwoche geliefert und durch das von der Stadt beauftragte Unternehmen LKU in den Räumen installiert. „Ich bedanke mich herzlich bei der Firma LKU und den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung, die durch ihren großen Einsatz dafür gesorgt haben, dass die Geräte zum Schulstart in den Einrichtungen stehen“, erklärte Bürgermeister Hoffeld.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Merzig – Garten der Sinne mit Herbstleuchten und Live-Musik!

Von |2021-08-25T13:15:29+02:00August 25th, 2021|

REGIOnews Merzig
Der Garten der Sinne wird am 17. und 18. September wieder stimmungsvoll beleuchtet.

Herbstleuchten – Garten im Licht

Am Freitag, 17. September und am Samstag, 18. September herrscht im Garten der Sinne in Merzig wieder eine ganz besondere, stimmungsvolle Atmosphäre. Der Landkreis Merzig-Wadern und die Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung mbH veranstalten unter Einhaltung der Hygienevorschriften das Event „Herbstleuchten – Garten im Licht“.

An beiden Abenden werden die Gartenzimmer mit Lichtinstallationen einzigartig in Szene gesetzt und musikalisch untermalt. Auf 32.000 qm Gartenfläche können Besucher flanieren, die Pflanzenwelt des Gartens in einer einzigartigen Stimmung erleben und gute Musik dazu genießen. Die Bands „dr3iklang!“ und „4times unplugged“ treten am Freitag, 17. September ab 19 Uhr im Garten der Sinne auf. Das legendäre „Brotdorfer Wohnzimmerkonzert“ wurde nach draußen verlegt und findet diesmal im besonderen Ambiente des Gartens statt. Am Samstag, den 18. September zeigen Musiker der Hochschule für Musik Saar ihr Können. In Kooperation mit den Musikfestspielen Saar findet ab 19 Uhr ein Wandelkonzert mit verschiedenen Ensembles wie Streichquartett, Bläserquintett, Bänkelsänger und Vokalquartett an verschiedenen Plätzen im Garten statt.

Während der Veranstaltung wird im Garten eine Einbahnstraßen-Regelung umgesetzt, damit kein Begegnungsverkehr stattfinden kann. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt zu vier unterschiedlichen Zeiten. Zur Auswahl stehen folgende Einlass-Zeiten: 17:45 Uhr, 18:05 Uhr, 18:25 Uhr und 18:45 Uhr. Beim Einlass muss entweder der Nachweis eines tagesaktuellen, negativen Corona-Tests oder der Nachweis über eine vollständige Schutzimpfung (wenn seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind) oder über eine bereits erfolgte Corona-Infektion (PCR-Test mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt) erbracht werden.

Die Karten zur Veranstaltung sind ab 23. August über www.ticket-regional.de erhältlich.

Um eine Kontaktnachverfolgung gewährleisten zu können, muss jeder Besucher seine Adresse und Kontaktdaten bei der Anmeldung über den Ticket-Anbieter hinterlassen. Es gibt aus hygienischen Gründen keine Karten an der Abendkasse. Eine Karte kostet 15 Euro für Erwachsene (im Preis ist ein Trinkglas enthalten). Kinder unter 12 Jahren bezahlen keinen Eintritt. Jugendliche von 12 bis 18 Jahre bezahlen 10 Euro Eintritt. Eine Familienkarte kostet 35 Euro (zwei Erwachsene plus eigene Kinder unter 18 Jahren). Getränke werden bei der Veranstaltung nur in Flaschen angeboten. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem Veranstaltungsgelände Pflicht.

Die Veranstaltung wird gesponsert von der Sparkasse Merzig-Wadern, der IKK Südwest und der KÜS-Bundesgeschäftsstelle.

Die Band „dr3iklang“

Die drei Musiker der Band „dr3iklang!“ Phil Kranz, Daniel Barth und Bastian Schmitt haben sich mit Gitarre, Piano und Cajon als „Akustik-Combo“ eine große Fan-Gemeinde in der Region erarbeitet. Ihr Repertoire ist breigefächert und bietet von „Rock, Pop, Evergreens und Oldies“ für jeden Geschmack etwas. Das Akustik-Trio verleiht Cover-Versionen alter und neuer Stücke seine ganz eigene Note. Die „Wohnzimmerkonzerte“ gemeinsam mit „4times unplugged“ in der Germania in Brotdorf sind Kult und Jahr für Jahr ausverkauft.

Die Band „4 times unplugged“:

Das sind die vier Musiker Nicole Geier, Sebastian Lehnert, Thomas Weiler und Marlon Besse, die sich Ende 2019 aus “Sebastian unplugged“ neuformiert haben. In der regionalen Musikszene sind die vier Musiker seit Jahren unterwegs und stehen für hochwertige Unterhaltungsmusik. Die 4er-Combo “4 times unplugged“ ist die besondere Band, die neben den üblichen Bandinstrumenten Akustikgitarre und Schlagzeug auch mit einem Kontrabassspieler und einer Violinistin aufwartet. Für das Gänsehautfeeling bei den Auftritten der Zuhörer sorgen zudem natürlich die beiden unverwechselbaren Stimmen von Sebastian Lehnert und Nicole Geier, von denen sich bereits zahlreiche Zuhörer, z. B. bei den ausverkauften Wohnzimmerkonzerten in Brotdorf oder auch beim Neujahrsspringen im Zirkuszelt in Merzig, überzeugen konnten.

Weitere Informationen unter: www.merzig-wadern.de oder www.ticket-regional.de

REGIOnews Merzig
REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Merzig – Lesung mit Isabella Archan am 19.08.!

Von |2021-08-13T15:01:51+02:00August 13th, 2021|

REGIOnews Merzig

Lesung mit Isabella Archan „Drei Morde für MörderMitzi“

Dienstag, 19. August 2021, 19.30 Uhr | Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47

Am Donnerstag, dem 19. August 2021, findet um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Merzig eine MordTheaterLesung mit der bekannten Autorin Isabella Archan statt. Sie präsentiert ihren Kriminalroman „Drei Morde für MörderMitzi“ sowie den im Saarland angesiedelten Krimi „Ein reines Wesen“.

Über „Drei Morde für MörderMitzi“: Ein Kriminalroman aus dem Herzen der Alpen: herrlich schräg und umwerfend tödlich. Mitzi hat einen Draht zu merkwürdigen Menschen. Die neue Freundschaft zu dem Mann, der vor nicht allzu langer Zeit als naiver Enkeltrickbetrüger entlarvt wurde, hat sie nun allerdings selbst hinter Gitter gebracht: Denn der Mann ist inzwischen mausetot, erschlagen – und Mitzis Fingerabdrücke waren am Tatort. Als es ihr gelingt, aus der Haft freizukommen, beginnt für Mitzi und ihre Freundin Inspektorin Agnes Kirschnagel eine atemlose Suche nach dem wahren Täter, die sie quer durchs Alpenland führt.

Nach vielen Jahren als Schauspielerin an Staats- und Stadttheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland, lebt die gebürtige Grazerin Isabella Archan derzeit freiberuflich in Köln. Hier begann auch ihre Laufbahn als Autorin. Mehrere ihrer Krimis und Theaterstücke wurden bereits veröffentlicht. Immer wieder ist sie in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen.

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Anmeldung für Genesene, Geimpfte und Menschen mit aktuellem Coronatest unter Tel.: 06861/85-391 oder E-Mail: stadtbibliothek@merzig.de gebeten.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Merzig – Anpflanzung von Bäumen im Siedlungsraum geplant!

Von |2021-08-13T14:42:00+02:00August 10th, 2021|

Kreisstadt Merzig plant Anpflanzung von Bäumen im Siedlungsraum

Bäume in Städten und Dörfern haben vielfältige Funktionen. Neben gestalterischen Aspekten erfüllen sie insbesondere auch ökologische und klimatische Aufgaben und geben Siedlungsgebieten eine grüne Etikette. So verbessern Bäume die Luftqualität, spenden Schatten, schwächen Schallreflexionen, bieten Lebensräume für andere Pflanzen und Tiere und sind nicht zuletzt eine Augenweide. Stadtbäume tragen somit in erheblichem Maße zum Wohlbefinden der Bevölkerung in Wohngebieten bei.

Der Kreisstadt Merzig ist die Bedeutung von Bäumen im Siedlungsraum bewusst und möchte daher den Grünanteil in der gesamten Stadt einschließlich der Stadtteile erhöhen. Vor diesem Hintergrund setzt sich die Kreisstadt Merzig im ersten Schritt selbst das Ziel, bis 2025 dreihundert Neupflanzungen vorzunehmen. Dazu sollen aus den Ortsräten Vorschläge zu geeigneten Baumstandorten innerhalb des Siedlungsraums erstellt werden. Dabei kann es sich um Standorte einzelner Bäume oder Baumgruppen handeln. Auch versiegelte Flächen sollen in Rahmen der Maßnahme wieder nutzbar gemacht werden. Bewertet werden die möglichen Flächen anschließend fachlich von der Verwaltung und in einem Kataster zusammengefasst.

Darüber hinaus sollen aber auch private Eigentümer für den Erhalt und die Neupflanzung von Bäumen sensibilisiert werden. Diese Akzeptanz soll insbesondere durch Veröffentlichung in Print- und Onlineformaten erfolgen. Auch eine finanzielle Unterstützung soll in einem zweiten Schritt geprüft werden.
Bürgermeister Marcus Hoffeld sieht das Programm als permanente Aufgabe, das durchweg positive Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima hat. „Bei der Auswahl der Baumarten sollen heimische Gehölze, sofern es die Standortbedingungen erlauben, bevorzugt verwendet werden. Insbesondere sollen Apfelbäume die Charakteristik Merzigs als Stadt des Apfels untermauern“, so Hoffeld.

„Letztendlich sollen alle Aspekte in eine Baumschutzsatzung fließen, um die Entfernung bestehender Bäume zu vermeiden und Neuanpflanzungen zu realisieren“, erklärte der Erste Beigeordnete Christian Bies und fügte hinzu, dass die Baumschutzsatzung transparent, bürgerfreundlich und modern gestaltet werden soll.

Über das Thema soll am 20. September 2021 in der AG Klima und Biodiversität vorberaten werden. Eine Entscheidung über die Umsetzung wird anschließend der Merziger Stadtrat treffen.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

LK Merzig-Wadern – Stadt startet Beteiligungsphase für Gestaltungssatzung der Innenstadt!

Von |2021-07-21T11:54:50+02:00Juli 21st, 2021|

REGIO.news - Merzig-Wadern

Gestaltungssatzung für die Innenstadt: Kreisstadt Merzig startet in Beteiligungsphase

Mit einem Workshop am 06. September 2021 in der Merziger Stadthalle laden die Kreisstadt Merzig und das Büro ArgusConcept die Öffentlichkeit zur Beteiligung an der Entwicklung der Gestaltungssatzung für die Innenstadt ein.

Nachdem das beauftragte Büro in Abstimmung mit der Verwaltung nun die Grundlagenarbeit zur Gestaltungssatzung abgeschlossen hat, steht im nächsten Schritt die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an, um die Gestaltungssatzung transparent zu erarbeiten.

„Mit der neuen Gestaltungssatzung legen wir den Rahmen dafür fest, wie die Innenstadt und damit unser gemeinsamer Lebens- und Arbeitsraum in Zukunft aussehen wird. Die Pläne betreffen viele Interessengruppen direkt, wie zum Beispiel die anliegenden Geschäftsleute, aber letztlich auch alle weiteren Merzigerinnen und Merziger. Deshalb wünschen wir uns, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger durch die Umsetzung der Gestaltungssatzung noch wohler im Stadtzentrum fühlen und auch die Gewerbetreibenden davon profitieren“, erläuterte Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Ich lade Sie daher ein, Ihre Vorstellungen und Meinungen einzubringen, um gemeinsam die Attraktivität unseres Stadtkerns weiter zu fördern“, so Hoffeld weiter.

Die neue Gestaltungssatzung zielt auf die Stärkung der bestehenden, teilweise historischen Innenstadtlage und stadtgestalterischen Weiterentwicklung bei neuen Baumaßnahmen unter Berücksichtigung aller relevanten Belange ab. Somit sollen Gestaltungsvorgaben für Neu- und Umbauten, Sanierungsvorhaben am Gebäude und für die Nutzungen im öffentlichen Raum (zum Beispiel Außenwerbung, Bestuhlung, Beleuchtung) erarbeitet werden. Ziel dabei ist es, die historische Bausubstanz weitestgehend zu erhalten und diese bei Neubaumaßnahmen so harmonisch wie möglich in die vorhandene Bebauung zu integrieren.

Über die Uhrzeit des Workshops sowie eine möglicherweise notwendige Anmeldung wird die Kreisstadt Merzig rechtzeitig informieren.

Hintergrund:
Die Kreisstadt Merzig verfügt über eine pittoreske Innenstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden aus dem Barock, der Gründerzeit und dem Jugendstil. Die Gestaltungssatzung soll die Inhalte der beiden Bebauungspläne „Innenstadt Merzig Nord“ und „Innenstadt Merzig Süd“, der Erhaltungssatzung für die Innenstadt von 1984, der örtlichen Bauvorschriften aus dem Jahr 2000 und der Gestaltungssatzung für Werbeanlagen und Warenautomaten aus dem Jahr 2014 aufgreifen und berücksichtigen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

LK Merzig-Wadern – Feuerwehr Wellingen erhält neu-en Defibrillator!

Von |2021-07-21T11:47:30+02:00Juli 21st, 2021|

REGIO.news - Merzig-Wadern

Freiwillige Feuerwehr Wellingen erhält neu-en Defibrillator von Streit-Gruppe

Das Merziger Pflege- und Medizinunternehmen Streit KG hat der freiwilligen Feuerwehr Wellingen am Donners-tag, dem 24. Juni 2021, ein neues Defibrillationsgerät (AED) gespendet. Der Geschäftsführer, Armin Streit, überreichte dem Löschbezirksführer, Robert Steinhauer, den Defibrillator am Gebäude der Wellinger Feuerwehr.

Bürgermeister Marcus Hoffeld erläuterte: „Gerade im Hinblick auf Veranstaltungen, wie sie die Wellinger Feu-erwehr unter normalen Umständen erfreulicherweise für die Bürgerinnen und Bürger anbietet, ist der Defibril-lator als Sicherheitsvorkehrung von großer Wichtigkeit. Ich freue mich über die jetzt noch bessere Ausstattung der Feuerwehr und bedanke mich bei der Streit-Gruppe für die Spende.“

Bei der Übergabe erfolgte eine erste kurze Erklärung des Geräts und die Weitergabe des zugehörigen Medizin-produktebuchs. Zwei folgende Schulungen zum Einsatz des Defibrillators werden der Wellinger Feuerwehr ebenfalls durch die Streit-Gruppe ermöglicht.

„Als Merziger Unternehmer im Medizin- und Pflegebe-reich ist es mir ein Anliegen, mit dem neuen Gerät etwas zur Gesundheit und Sicherheit der Allgemeinheit in mei-ner Heimat beizutragen“, erklärte Armin Streit. „Durch die räumliche Entfernung Wellingens von der Kernstadt und den dortigen Notdiensten kann der neue Defibrilla-tor hier vor Ort im Notfall lebensnotwendig sein. Die Dringlichkeit und Wichtigkeit dieser Sicherheitsmaßnah-me hat sich vor Kurzem auch erneut durch den Vorfall beim Spiel der dänischen Mannschaft im Rahmen der Fußball-EM gezeigt“, so Streit weiter.

Robert Steinhauer und Matthias Hurth, Ortsvorsteher von Wellingen, sowie Markus Glesius, Mitarbeiter des Fachbereichs Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Kreisstadt Merzig, bedankten sich ebenfalls für das neue Equipment, das nun an einer gut sicht- und erreichbaren Stelle im Feuerwehrgebäude angebracht werden soll.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

LK Merzig-Wadern – Sonntags-Matinée im Schloss Fellenberg!

Von |2021-07-16T15:37:51+02:00Juli 16th, 2021|

Sonntags-Martinee auf dem Außengelände Schloss Fellenberg

Am Sonntag, den 25.07.2021 präsentiert die Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Stadtverband der kulturellen Vereine und dem Landkreis Merzig-Wadern auf dem Außengelände des Schloss Fellenberg in der Torstr. 45, Merzig eine Sonntags-Matinée mit dem MV „Cäcilia“ Bietzen. Die Besucher dürfen sich in der Zeit von 11.00 – 12.30 Uhr auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen.

Das Hauptorchester besteht zurzeit aus 33 Aktiven, wovon der größte Anteil jugendliche Musiker sind. Durch die gute Jugendarbeit gelingt es dem MV „Cäcilia Bietzen“ immer wieder frühzeitig Jugendliche in das Hauptorchester zu integrieren.

Der Musikverein spielt größtenteils moderne Unterhaltungsstücke, Märsche und Polkas.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist die Vorlage eines negativen Corona-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, der Nachweis einer vollständig durchgeführten Covid-19-Impfung oder der Nachweis einer überstandenen Covid-19-Erkrankung. Die entsprechenden Nachweise sind während der Veranstaltung mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Die Kontaktnachverfolgung ist verpflichtend. Die am Veranstaltungstag geltenden Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sind zu beachten.

Änderungen vorbehalten. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.
Info-Tel.: Kulturbüro 06861/ 85-492 oder Museum Schloss Fellenberg 06861/80-1260

REGIO.news - Merzig-Wadern

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Nach oben