St. Ingbert – Mal-Workshop mit der VHS-Nebenstelle Rohrbach/Hassel

Von |2021-05-17T11:30:40+02:00Mai 4th, 2021|

Aquarell und Acryl Mal-Workshop 

Die VHS Nebenstelle Rohrbach/Hassel bietet allen Interessierten am Samstag, 15. Mai von 10 – 14 Uhr, einen Mal-Workshop (Aquarell und/oder Acryl) an.

Unter Anleitung von Dozentin Margit Daut können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene bei gutem Wetter verschiedene Motive im Garten des Kulturhauses malen. Dieser Workshop ist der Auftakt zu der Reihe „Malen von St. Ingberter Motiven“, weitere Termine sind angedacht.

Schritt für Schritt werden Grundtechniken vermittelt, miteinander kombiniert, geübt und vertieft. Der Umgang mit Farben, die Theorie der Farbenlehre, die Einteilung der Flächen sowie die Perspektive werden vermittelt. Es können vorhandene Materialien mitgebracht werden. Die Malerei bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen sich die Teilnehmer malerisch oder experimentell ausleben können.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt und die Veranstaltung kann daher problemlos unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden.

Anmeldung im Kursportal: vhs-sanktingbert.de. Rückfragen: vhs-hassel@st-ingbert.de, Telefon 06894/5908933 oder 13-728.

Stadtführung St. Ingbert vhs

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Gemeinwesenarbeit Burbach: Kinder malen für Senioren!

Von |2021-04-07T15:34:24+02:00April 7th, 2021|

Pressemitteilung Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt Kinder zum Ostermalwettbewerb ein. Noch bis Freitag, 21. Mai, haben junge Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, ihre Bilder bei der Gemeinwesenarbeit (GWA) Burbach einzureichen und damit älteren Menschen eine Freude zu bereiten. Die GWA erstellt daraus Postkarten und versendet sie an Senioren.

Tobias Raab, Dezernent für Wirtschaft, Soziales und Digitalisierung: „Diese tolle Aktion der GWA Burbach macht vor allem in Zeiten von Social Distancing die Bedeutung der Gemeinwesenarbeit als Bindeglied innerhalb der Bevölkerung deutlich. Es ist bemerkenswert, welch kreative Konzepte die GWA-Projekte in kürzester Zeit entwickelt haben, um auch in der Krise als erste Anlaufstelle vor Ort für die Menschen da zu sein.“

Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, kann seine selbstgemalten Oster- und Frühlingsbilder der GWA zusenden oder vor Ort abgeben. Die ersten zehn Kunstwerke werden ausgezeichnet, erscheinen in der nächsten Ausgabe des Burbacher Dorfblatts und werden auf der städtischen Webseite unter www.saarbruecken.de/gwa veröffentlicht.

Kontakt: Gemeinwesenarbeit Burbach, Bergstraße 6, 66115 Saarbrücken; Öffnungszeiten: montags und mittwochs 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr, dienstags 13.30 bis 16 Uhr und donnerstags 9 bis 12.30 Uhr; E-Mail: redaktion-budo@caritas-saarbruecken.de

Hintergrund:

Die Landeshauptstadt und der Regionalverband Saarbrücken fördern die Gemeinwesenarbeit (GWA) mit rund 16,3 Millionen Euro. Damit stellen sie weiterhin sicher, dass bereits bewährte und dringend erforderliche Angebote und Strukturen auch über den Zeitraum 2021-2025 erhalten bleiben und weiterentwickelt werden können.  „Jeder soll die Möglichkeit haben, am ökonomischen, politischen, sozialen und kulturellen Leben der Stadt teilhaben zu können.“ Oberbürgermeister Uwe Conradt

REGIO.news - Landeshauptstadt Saarbrücken
Ein Werk eines kleinen Künstlers

Nach oben