St. Ingbert – Schatz-Übergabe in der KITA Luitpoldschule!

Von |2021-07-27T10:33:50+02:00Juli 27th, 2021|

Übergabe eines besonderen Schatzes in der KITA Luitpoldschule

Zu Beginn der Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) Wiesentalschule zusammen mit dem Betreuungspersonal auf den Weg gemacht, um einen Schatz der besonderen Art weiterzugeben. Vor der Kita Luitpold in der Innenstadt wurden Sie bereits spannungsvoll von den Kindern und Stefanie Schales, der KITA-Leiterin, erwartet.

In Gegenwart der Kinder konnte das Geheimnis des Schatzes gelüftet werden: Zu bestaunen gab es eine interessante Pflanztasche, gefüllt mit Erde und heranwachsenden Kartoffelpflanzen.

Diesen Schatz vertrauten die Schülerinnen und Schülern den Kita-Kindern zum Hegen und Pflegen mit vielen Geschichten, Erklärungen und Büchern an. Im Herbst sollen die Kartoffelpflanzen gemeinsam geerntet und zu einer leckeren Kartoffelspeise verarbeitet werden. Gemeinsames Kochen und eine Verkostung der selbst angebauten Kartoffeln sind für den Herbst geplant.

Seit Pandemiebeginn ist die FGTS verstärkt bestrebt, möglichst viele Outdoorangebote vorzuhalten, um die außergewöhnlichen Belastungen mit dem Aufenthalt in der Natur und Bewegung entgegenzuwirken und durch die Natur-Raum-Erlebnispädagogik einen Beitrag zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden zu leisten. Die Nutzung vielfältiger Lernorte innerhalb und außerhalb der Stadt, die Nutzung und Erkundung des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Umfeldes lässt die Stadt zu einem lebendigen Lern- u. Erfahrungsraum mit vielen Möglichkeiten der Begegnung und des Kennenlernens werden.

Nadine Backes, Bürgermeisterin der Stadt St. Ingbert, hat allen Beteiligten zum Kooperationsprojekt gratuliert: „Ich freue mich sehr über die vielfältige, erfolgreiche Zusammenarbeit der städtischen Einrichtungen. Durch diese Erlebnispädagogik leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Kinder.“

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Wiesentalschule und der Kita Luitpold. Die FGTS ist ein wichtiger Bestandteil in der Bildungspolitik in Deutschland damit Eltern Familie und Beruf vereinbaren können.

REGIO.news - St. Ingbert Pfanne
Marika Flierl (3.vl.),verantwortlich für die FGTS bei der Stadtverwaltung, überreicht zusammen mit Schülerinnen und Schülern Kartoffelschätze und Informationsmaterial an die KITA-Kinder

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Nach oben