Landeshauptstadt Saarbrücken lädt zur Suche nach dem Glück ein!

Von |2021-04-07T13:05:30+02:00April 7th, 2021|

Pressemitteilung Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt gemeinsam mit der Initiative INSIEME von Donnerstag, 8. April, bis Mittwoch, 14. April, zur Aktionswoche „Auf der Suche nach dem Glück in besonderen Zeiten“ ein.

Im Frühjahr 2020 hatte die Initiative während des Lockdowns eine Lebensmittelhilfe für Menschen in Not organisiert. Mit ihrer neuen Aktion wollen die Initiatoren um Heiner Buchen vom Dekanat Saarbrücken und Veronika Kabis vom Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt erreichen, dass Menschen über Thema Glück gemeinsam nachdenken, reden, lachen und philosophieren. In über 65 Veranstaltungen werden Geschichten erzählt, Videos gedreht, Lieblingsorte gezeigt, Erde umgegraben, miteinander gekocht und gespielt. So viele Veranstaltungen wie möglich sollen in Präsenz stattfinden: in der Natur, auf den Straßen, in Parks und Gärten. Andere Inhalte werden sich digital abspielen. Oberbürgermeister Uwe Conradt hat die Schirmherrschaft übernommen.

Die Aktionswoche soll kleine Glücksmomente und einen Nachdenk- und Mitmachraum zu der Frage ‚Was bedeutet mir Glück?‛ schaffen. Die Woche soll ermutigen, Menschen zusammenbringen, nach vorne schauen lassen und Zusammenhalt stärken‟, sagt OB Conradt.

Hintergrund der Aktionswoche
Auch in Saarbrücken fällt es nach einem Jahr der entbehrungsreichen Pandemie vielen Menschen schwer, optimistisch nach vorne zu blicken. Wichtig ist den Veranstaltern der Glücks-Woche, dass es nicht darum geht, coronabedingtes Unglück wegzureden.

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Saarbrücken hatte die Initiative INSIEME dazu aufgerufen, bei der Gestaltung der Aktionswoche mitzumachen. Zahlreiche Partnerinnen und Partner sind dem Aufruf gefolgt. Unter anderem können Bürgerinnen und Bürger an den folgenden Veranstaltungen teilnehmen:

Vorträge und Diskussion
Raban Daniel Fuhrmann vom Weltethos-Institut Tübingen wird in seinem Vortrag der Frage nachgehen, wie eine Stadt die Krise gemeinsam aufarbeiten kann, um für künftige Krisen gestärkt zu sein. Der Vortrag trägt den Titel „In guten wie in schlechten Zeiten. Krisen gemeinsam meistern“. Die Philosophin und Buchautorin Ina Schmidt begibt sich auf eine philosophische Suche nach dem Glück.

Theater und offenes Singen
Ein Livestream mit Szenen aus der Revue „Glück“ des Saarländischen Staatstheaters und ein offenes Singen mit Musikerin Amei Scheib und Ensemble werden aus dem Rathausfestsaal gesendet. Interessierte können zu Hause mitsingen. Die Noten stehen online zum Download bereit. Das Stück „Glück“, das das Staatstheater im vergangenen Herbst gespielt hat, war ein wichtiger Impulsgeber für die Aktionswoche.

Aktionen, Performance und Bewegung
An vielen Orten in der Stadt werden Bürgerinnen und Bürger Aktionen der Glücks-Woche erleben können. Künstlerische Fotoporträts von saarländischen Schornsteinfegerinnen und -fegern zieren Straßenlaternen am St. Johanner Markt (Durchführung: Fotografin Margot Behr und die Schornsteinfegerinnung). Schauspielerinnen und Schauspieler sind in der Stadt unterwegs. Passanten können ein Lächeln auf Plakate zeichnen und ein Lächeln zurückbekommen. Die gezeichneten Plakate werden auf dem Max-Ophüls-Platz ausgestellt.

Das städtische Kulturamt und die Kunstschule PhantaBaKi haben Glückstütchen gepackt mit einem Bastelset für Glückshufeisen. Die Einrichtungen der Gemeinwesenarbeit werden die Tütchen an Kinder in den Stadtteilen verteilen.

Der Landessportverband lädt zum digitalen Sport für Kinder ein. Interessierte lernen, wie sie Salsa tanzen. Auch die Tanzschule Bootz-Ohlmann gibt einen Tanzworkshop. Das Frauenbüro bietet eine Workshopreihe an. Dabei geht es um inklusive Planung, aktive Vaterschaft und um das Thema Critical Whiteness.

Grünes Glück
Am Staden wird ein Wunschbaum geschmückt. Wer möchte, kann an dessen Wurzeln bemalte oder beschriftete Steine ablegen oder mitnehmen. Im Beet des Vereins Transition neben dem Spielplatz am Staden werden Setzlinge, die vom Karcherhof gespendet und von der LAG Pro Ehrenamt vermittelt wurden, verschenkt und gepflanzt.

Spiritualität und Achtsamkeit
Ein weiterer Programmpunkt sind Gottesdienste mehrerer Religionen und Konfessionen. Auch interreligiöse Andachten sind geplant.

Medien
Die Stadtbibliothek stellt auf ihrer Streaming-Plattform Filmfriends ein Paket mit Filmen rund ums Glück zusammen. Der Buchladen in der Försterstraße gestaltet ein Themenschaufenster und stellt Buchempfehlungen zusammen.

Gutes tun
Während der Glückswoche wird für einen guten Zweck gesammelt. Die Spenden gehen an den Verein Change Network, der sich gegen Rassismus engagiert.

Programmübersicht
Interessierte finden das komplette Programm der Aktionswoche online unter saarbruecken.de/glueck. Plakate und Postkarten zum Verschicken von Glücksgrüßen gibt es an der Rathaus-Info. Auch während der Aktionswoche können sich Interessierte noch mit eigenen Ideen beteiligen.

Weitere Informationen und Kontakt: INSIEME: Heiner Buchen, Dekanat Saarbrücken,
E-Mail: dekanat-saarbruecken@freenet.de, Tel.: +49 681 700618; Landeshauptstadt Saarbrücken:
Veronika Kabis, E-Mail: veronika.kabis@saarbruecken.de, Tel.: +49 172 9790749.

REGIO.news - Landeshauptstadt Saarbrücken Glück Suche