Zuschlag für den Wirtschaftsstandort Heusweiler!

Von |2021-03-30T13:28:27+02:00November 23rd, 2020|

| Quelle: Staatskanzlei/ Bild: SVolt

Was für eine erfreuliche Nachricht: Der chinesische Automobilzulieferer SVOLT konnte bei der Suche nach einem Standort für eine Logistik-Fabrik vom Standort
Heusweiler überzeugt werden.

Die Modul- und Pack-Fabrik wird auf der 50.000 m2 großen Fläche des früheren „Laminate Park“ in Eiweiler entstehen und am Ende rund 150 Arbeitskräfte beschäftigen. Laut der saarländischen Landesregierung sei neben der bestehenden, bereits industriell genutzten Infrastruktur und der Nähe zum Gelände der künftigen Zellfabrik in Überherrn, insbesondere die gute Verkehrsanbindung ausschlaggebend gewesen. So ist der Standort direkt an die B268 und die A8 angebunden. Zudem besteht eine fußläufige Anbindung an den Saarbahnhaltepunkt „Eiweiler Nord“, der Mitarbeitenden wie Kunden eine Anreise auch ohne Auto ermöglichen wird.

So wird durch die Firma SVOLT eine möglichst nachhaltige und flexible Wiederverwendung der bestehenden Infrastruktur im „Laminate Park“ erreicht.