Merzig – „Merziger Apfelkulinarik“ – Vize-Kochbuch erhältlich!

Von |2021-10-27T21:03:48+02:00Oktober 27th, 2021|

„Merziger Apfelkulinarik – Lieblingsrezepte rund um Apfel und Viez“

Kochbuch ab sofort erhältlich

„Merziger Apfelkulinarik – Lieblingsrezepte rund um Apfel und Viez“ – so lautet der vollständige Titel eines neuen Rezeptbuches, das der Viezfest-Organisationsausschuss im Rahmen des „Merziger Mondschein-Shoppings“ der Bevölkerung vorstellte.

Die Autorinnen Katja Ludwig, Laura Fox (Viezkönigin 2019/2021) und Sarah Klemm sammelten fast ein ganzes Jahr lang die Lieblingsrezepte der Merzigerinnen und Merzig, unterteilten diese in verschiedene Kategorien, kochten bzw. backten nach, bewerteten sie mit Freunden oder der Familie, kreierten dabei selbst auch spontan eigene Gerichte und dekorierten bzw. fotografierten abschließend alle Speisen.

In Zusammenarbeit mit Elena Panagopoulos, selbst ehemalige Viezprinzessin und somit dem Apfel und dem Viez auch in besonderer Weise verbunden, von „ellamedia“, entstand so ein ganz besonderes Kochbuch mit Tipps und Anregungen von herzhaft bis süß, von Cocktails und Smoothies über raffinierte Fingerfood-Ideen bis hin zu köstlichen Geschenken aus der Küche.

Zur offiziellen Feierstunde im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses waren neben dem Viezfest-Organisationsausschuss auch alle Einsenderinnen und Einsender  eingeladen.

„Im Namen des Viezfest-Organisationsausschuss möchte ich mich bei allen bedanken, die sich an diesem gelungenen Werk beteiligt haben!“ erklärte der Vorsitzende Winfried Burger.

„Im Anschluss an die Präsentation wird in der Tourist-Info eine Signierstunde mit den Autorinnen stattfinden, bei der Interessierte das Buch erwerben können“, ergänzte Bürgermeister Marcus Hoffeld.

Alle Rezeptgeber erhielten als kleines Dankeschön ein signiertes Buchexemplar geschenkt.

Auch Viezkönigin Laura III. ließ es sich nicht nehmen, ausgiebig im neuen Kochbuch zu schmökern und freut sich jetzt schon darauf, die Leckereien mit ihren Prinzessinnen Nina und Nelli auszuprobieren.

Das Buch „Merziger Apfelkulinarik“ ist ab sofort bei der Tourist-Info zum Preis von 16,95 € erhältlich.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Eppelborn – Mit Projekt Klimawald 1000 Bäume gepflanzt !

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Projekt Klimawald in Eppelborn gestartet - gemeinsam für den Natur- und Umweltschutz 1.000 Bäume gepflanzt! Gemeinsam hatten Marcus Krämer, Geschäftsführer von HostPress und Michael Krämer, Gründer und Firmeninhaber von Krämer IT Solutions in Eppelborn, im vergangenen Jahre die Idee, Bäume in [...]

Eppelborn – Über 300.000 Euro für Bürgerhaussanierung!

27.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Die Arbeiten am Bürgerhaus Habach haben begonnen – die Gemeinde Eppelborn investiert rund 306.000 Euro Gemeinsam mit Peter Dörr, Ortsvorsteher von Habach, sowie dem zuständigen Fachgebietsleiter Thomas Lösch besuchte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld am Mittwochnachmittag das Bürgerhaus in Habach. Unverkennbar haben [...]

Saarbrücken – Nick Galle verlässt FCS !

27.01.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   Nick Galle verlässt FCS und wechselt zum Wuppertaler SV Kurz vor Ende des Transfer-Fensters wechselt Linksverteidiger Nick Galle vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken zum ambitionierten Traditionsvereins WuppertalerSV, derzeit Tabellenzweiter in der Regionalliga West. „Wir entsprechen damit dem persönlichen Wunsch von Nick, sich perspektivisch verändern [...]

Marpingen – 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen!

26.01.2022 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Gemeinde Marpingen erhält über 180.000 Euro an Bedarfszuweisungen Innenminister Klaus Bouillon hat heute, 26. Januar 2022, dem Bürgermeister der Gemeinde Marpingen, Volker Weber, Förderbescheide mit Bedarfszuweisungen in einer Gesamthöhe von 180.750 Euro übergeben. Die Fördersumme für die Gemeinde Marpingen fließt [...]

Saarlouis – Familienkochbox „Bärenhunger“ sorgt auch deutschlandweit für Aufsehen!

Von |2021-10-06T21:41:00+02:00Oktober 6th, 2021|

04.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Saarlouis/ Bild: Kirsten Cortez
 
 
 
 

Familienkochbox „Bärenhunger“ aus dem Landkreis Saarlouis sorgt auch deutschlandweit für Aufsehen

Projekt schafft es beim bundesweiten Social Design Award 2021 unter die zehn Besten – Internet-Abstimmung für Publikumspreis noch bis zum 11. Oktober

Die Familienkochbox „Bärenhunger“ des Landkreises Saarlouis findet auch weit über die Kreis-Grenzen hinaus viel Beachtung: Das Projekt gehört zu den zehn guten Ideen „für starke Familien“, die die Jury des Social Design Award 2021 aus rund 130 nationalen und internationalen Einsendungen ausgewählt hat. Alle zehn Ideen finden sich nun auf der Shortlist des Wettbewerbs, bei dem SPIEGEL WISSEN und der SPIEGEL in Kooperation mit dem Handelsunternehmen Bauhaus die besten Projekte suchen, die Eltern und Kinder unterstützen.

Wer der zehn am Ende die Nase vorne hat, kann hierbei jeder Internet-Nutzer mitentscheiden. Denn bis zum 11. Oktober gibt es ein Online-Voting. Der Publikumspreis ist, ebenso wie der Jurypreis, mit 2500 Euro dotiert.

Das Konzept für die Familienkochbox „Bärenhunger“ entstand zu Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr: Durch die coronabedingte Schließung von Schulen und Kindertagesstätten fehlte Familien im Landkreis Saarlouis, die Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung zum Mittagessen in den jeweiligen Einrichtungen haben, ein entsprechender Ausgleich. Der Landkreis Saarlouis schaffte deshalb zusammen mit Sponsoren mit der „Bärenhunger-Familienkochbox“ einen kleinen finanziellen Ersatz. In der ersten Runde im Sommer 2020 erhielten drei Wochen lang insgesamt 250 Familien je eine Box pro Woche.

Als nachhaltiges und langfristiges Ziel sollte die Kochbox darüber hinaus gesunde Ernährung, Spaß am Kochen und den Anreiz, selbst aktiv zu werden, miteinander vereinen und damit Gesundheits- und Ernährungskompetenzen erhöhen. Die Kochbox war und ist auch ein Mitmachprojekt, die Familien konnten beispielsweise an Wettbewerben teilnehmen.

Das Ganze wurde sehr gut angenommen – auf die erste folgten noch eine zweite und eine dritte Runde – und auch entsprechend gewürdigt: Im Frühjahr gab‘s beim DAK-Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ den Landessieg. Auf Bundesebene wurde das Projekt mit dem zweiten Platz belohnt.

Das Projekt soll, auch dank der Unterstützung durch den Kreistag, fortgesetzt werden. In den Herbstferien startet die „Bärenhunger-Familienkochbox 4.0“.

Für ihren Favoriten abstimmen können die Teilnehmer unter https://www.spiegel.de/familie/fuer-starke-familien-a-187796f9-041a-4007-90c7-bdc1ce96cdd1

REGIO.news Bärenhunger-Familienkochbox

Saarlouis – Bärenhunger-Familienkochbox schreibt Erfolgsgeschichte!

Von |2021-06-22T14:22:07+02:00Juni 22nd, 2021|

17.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Saarlouis/ Bild: Kirsten Cortez
 
 
 
 

Bärenhunger-Familienkochbox des Landkreises Saarlouis schreibt Erfolgsgeschichte

Bereits im Frühjahr wurde die Bärenhunger-Familienkochbox beim DAK-Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ als Landessieger ausgezeichnet. Nun wurde das Projekt auch mit dem zweiten Platz auf Bundesebene belohnt. Bewerben konnten sich Projekte, die sich mit den Themen körperliche und seelische Fitness, bewusste Ernährung und gesunder Lebensstil beschäftigen.

Schon im ersten Lockdown 2020 haben sich die beiden Initiatorinnen Carmen Britz und Kirsten Cortez die Fragen gestellt: Wie kann ein Ausgleich für die Familien geschaffen werden, die durch die coronabedingte Schließung von Schulen und Kindertagesstätten auf die finanzielle Unterstützung beim Mittagessen verzichten müssen? Wie kann dies nachhaltig und positiv auf die Familien wirken?

Schnell wurde die Idee der Bärenhunger-Familienkochbox entwickelt. Das langfristige Ziel der Kochbox ist es, den Spaß an gesunder Ernährung und am Kochen zu fördern. Zu den gesunden Rezepten und Lebensmittel enthalten die Boxen viele kreative Vorschläge für einen aktiven Alltag. Die Teilnehmer bekamen zum Beispiel ein kleines Fitness-Workout für Zuhause, eine Fantasie-Reise oder Bastelanleitungen zum Ausprobieren. Doch die Kochbox ist auch eine Mitmach-Projekt: Die Familien konnten an Wettbewerben teilnehmen, in der Vorweihnachtszeit wurde beispielsweise das schönste Lebkuchenhaus gesucht.

Das Konzept der Bärenhunger-Familienkochbox wurde sehr gut angenommen, immer mehr Familien beteiligten sich. Dank der vielen Partner und Sponsoren, die von den Initiatorinnen gewonnen werden konnten, startete im Mai der erste Online-Live-Kochkurs. Dieser findet im Rahmen der Kampagne „Das Saarland lebt gesund!“ in Kooperation mit dem Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS e.V.) statt. Unter professioneller Anleitung durch das Institut für medizinische Gesundheitsförderung und Prävention (gesund und punkt) in Saarbrücken, haben Eltern gemeinsam mit ihren Kindern an insgesamt vier Kochterminen über eine Onlineplattform teilnehmen können. Auf dem Speiseplan standen einfache, gesunde und leckere Rezepte wie beispielsweise eine Frittata mit Kartoffeln und Gemüse, eine Rote Linsen-Kokossuppe mit finnischem Ofenpfannkuchen oder eine Bowl mit Reis und Hähnchen. Die teilnehmenden Familien waren durchweg begeistert und hoffen auf eine Fortführung als Präsenzkochkurs.

REGIO.news Bärenhunger-Familienkochbox

Nach oben