Eppelborn – Kinderhaus St. Josef ist für weitere „Faire Kita“!

Von |2021-08-10T18:11:46+02:00August 10th, 2021|

Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn/ Fotos: Merkel
 
 
 
Eppelborn Finkenrech

Rezertifizierung gelungen: Eppelborner Kinderhaus St. Josef ist für weitere drei Jahre „Faire Kita“

Im kleinen Rahmen hat das katholische Kinderhaus St. Josef in Eppelborn unter der Leitung von Margret Rupp seine Rezertifizierung als „Faire Kita“ gefeiert. Damit darf die Kindertagesstätte, die 2018 zur ersten fairen Kita im Landkreis Neunkirchen ernannt wurde und Vorreiter war, für weitere drei Jahre das Siegel tragen. Begonnen hat das Engagement der Einrichtung bereits von einigen Jahren. Das gewählte Jahresmotto damals lautete „Alle Kinder dieser Erde“. In den angebotenen Projekten sei, erklärte Margret Rupp, auch das Thema Kinderarbeit und Kinderrechte vertieft worden. Längst nicht überall können Kinder unbeschwert spielen oder in die Schule gehen und Bildung erfahren. Aus dieser Arbeit ist der Wunsch entstanden, eine „Faire Kita“ zu werden.

Nun konnte die Rezertifizierung erreicht werden. Im Mittelpunkt der verschiedenen Projekte stand diesmal die Orange. „Sehr beeindruckt hat die Kinder, wie weit die Reise ist, die die Orangen zurücklegen, ehe sie bei uns auf dem Tisch liegen“, erzählt Rupp. Gemeinsam wurde auch der Blick auf die Arbeitsbedingungen gerichtet. Ausgeweitet wurde das Thema auf die Nachhaltigkeit – Plastiktüten und Folien  wurden aus dem Kita  Alltag verbannt. „Wir vermitteln den Kindern und Eltern an vielen Stellen, wie man fair und nachhaltig einkaufen kann. Es ist unsere Aufgabe, das Bewusstsein bei den Jüngsten zu schärfen“, erklärt die Leiterin des Kinderhauses.

Unter der Mithilfe des gesamten Teams konnte die geleistete Arbeit  dokumentiert werden – im Mai bekam das Kinderhaus schließlich die gute Nachricht, dass der Titel erneuert wurde.

„Herzlichen Glückwunsch allen, die zur erneuten Zertifizierung als „Faire Kita“ beigetragen haben!  Sie vermitteln den Leitgedanken „Verantwortung von Anfang an“, erklärte Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld. Er überreichte gemeinsam mit Ortsvorsteher Berthold Schmitt die Urkunde.

Glückwünsche gab es auch von Irene Horras, Leiterin der Steuerungsgruppe Fairtrade in der Gemeinde Eppelborn. Denn auch die Gemeinde hat in diesem Jahr die Titelerneuerung erreicht und darf weiterhin den Titel „Fairtrade Town“ tragen.

„Dank Ihrer Beharrlichkeit ist die Rezertifizierung trotz der Corona Pandemie unter erschwerten Bedingungen gelungen. Viele geplanten Veranstaltungen und Aktionen konnten nicht stattfinden – gerade auch die Zusammenarbeit zwischen uns als Kommune und Ihnen als Kita im Zeichen des fairen Handels war in den vergangenen gut anderthalb Jahren leider nicht möglich. Hoffen wir nun darauf, dass wir schon bald gemeinsam weitere Mitstreiter finden werden“, sagte Bürgermeister Feld abschließend.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Quierschied – Schulkids schenken Kita Baum zum Abschied!

Von |2021-07-29T14:57:46+02:00Juli 29th, 2021|

28.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied
REGIO.news Quierschied

Kita Pusteblume: Schulkinder verabschieden sich mit tollem Geschenk

Für die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Pusteblume in Fischbach-Camphausen beginnt mit der Einschulung ein neues, sehr wichtiges Kapitel ihres Lebens. Ihr Lachen und das Getrappel wird künftig in der Grundschule zu hören sein. Man könnte auch sagen: Die kleinen Raupen, die sich einst in der Pusteblume niedergelassen haben, sind zu einem Schmetterling geworden und flattern in die sich ihnen öffnende Welt.

Die Erzieherinnen und Erzieher werden ihre Schützlinge vermissen – und umgekehrt. Um über die gemeinsame Kitazeit hinaus in Erinnerung zu bleiben, haben sich die jungen Schmetterlinge etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zusammen mit ihren Eltern haben sie der Kita ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk bereitet: Einen Baum! Genauer gesagt eine ahornblättrige Platane (platanus hispanica), die freundlicherweise von der Firma „Quierschieder Landschaftsbau J. Konrad“ kostenlos angeliefert und eingepflanzt wurde. Hierfür bedanken sich die Kinder und ihre Eltern recht herzlich. Der Baum wird noch vielen Kitakindern seinen Schatten spenden. Oder anders: Noch viele Generationen von „Raupen“ werden sich in seiner Nähe zu so prächtigen Schmetterlingen entwickeln können. Wie die Abschlusskinder des Jahres 2021.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

St. Ingbert – Schatz-Übergabe in der KITA Luitpoldschule!

Von |2021-07-27T10:33:50+02:00Juli 27th, 2021|

Übergabe eines besonderen Schatzes in der KITA Luitpoldschule

Zu Beginn der Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) Wiesentalschule zusammen mit dem Betreuungspersonal auf den Weg gemacht, um einen Schatz der besonderen Art weiterzugeben. Vor der Kita Luitpold in der Innenstadt wurden Sie bereits spannungsvoll von den Kindern und Stefanie Schales, der KITA-Leiterin, erwartet.

In Gegenwart der Kinder konnte das Geheimnis des Schatzes gelüftet werden: Zu bestaunen gab es eine interessante Pflanztasche, gefüllt mit Erde und heranwachsenden Kartoffelpflanzen.

Diesen Schatz vertrauten die Schülerinnen und Schülern den Kita-Kindern zum Hegen und Pflegen mit vielen Geschichten, Erklärungen und Büchern an. Im Herbst sollen die Kartoffelpflanzen gemeinsam geerntet und zu einer leckeren Kartoffelspeise verarbeitet werden. Gemeinsames Kochen und eine Verkostung der selbst angebauten Kartoffeln sind für den Herbst geplant.

Seit Pandemiebeginn ist die FGTS verstärkt bestrebt, möglichst viele Outdoorangebote vorzuhalten, um die außergewöhnlichen Belastungen mit dem Aufenthalt in der Natur und Bewegung entgegenzuwirken und durch die Natur-Raum-Erlebnispädagogik einen Beitrag zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden zu leisten. Die Nutzung vielfältiger Lernorte innerhalb und außerhalb der Stadt, die Nutzung und Erkundung des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Umfeldes lässt die Stadt zu einem lebendigen Lern- u. Erfahrungsraum mit vielen Möglichkeiten der Begegnung und des Kennenlernens werden.

Nadine Backes, Bürgermeisterin der Stadt St. Ingbert, hat allen Beteiligten zum Kooperationsprojekt gratuliert: „Ich freue mich sehr über die vielfältige, erfolgreiche Zusammenarbeit der städtischen Einrichtungen. Durch diese Erlebnispädagogik leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Kinder.“

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Wiesentalschule und der Kita Luitpold. Die FGTS ist ein wichtiger Bestandteil in der Bildungspolitik in Deutschland damit Eltern Familie und Beruf vereinbaren können.

REGIO.news - St. Ingbert Pfanne
Marika Flierl (3.vl.),verantwortlich für die FGTS bei der Stadtverwaltung, überreicht zusammen mit Schülerinnen und Schülern Kartoffelschätze und Informationsmaterial an die KITA-Kinder

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Neunkirchen – Spendenübergabe an die Kita Wellesweiler!

Von |2021-07-13T20:00:12+02:00Juli 13th, 2021|

12.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen
REGIO.news Workshop

Jetzt kommen Tablets für die Kids

Spendenübergabe an die Kita Wellesweiler

Um die Eltern finanziell zu entlasten, beschloss der Stadtrat der Kreisstadt Neunkirchen insgesamt für vier Monate die Kindergartenbeiträge komplett zu übernehmen. Durch Notbetreuungen oder Schließungen von Einrichtungen wegen Corona-Infektionen Jahr mussten sowohl die Eltern und Kinder als auch das Personal in den Kindertagesstätten große Einschränkungen hinnehmen. Die Entscheidung zur Gebührenübernahme durch die Stadt war für die Eltern eine große Erleichterung. Doch der Elternausschuss der Kindertagesstätte Wellesweiler im Anemonenweg hatte die Idee, eine Spendenaktion zu initiieren, um der Einrichtung etwas zurückzugeben. Viele Eltern konnten von der Idee begeistert werden, so dass Miriam Federkeil vom Elternausschuss die stolze Spendensumme in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeisterin Lisa Hensler überreichen konnte. Das Team des Kindergartens und der Elternausschuss haben sich gemeinsam bereits überlegt, wie das Geld sinnvoll eingesetzt werden kann. So sollen Tablets angeschafft werden, die mit kindgerechten Apps für die Kinder viel Lernspaß bringen und zur Digitalisierung der Einrichtung beitragen.

Bürgermeisterin Lisa Hensler zeigte sich hocherfreut über die Initiative der Eltern: „Es ist großartig, dass die Eltern auf so eine Idee kommen und sich so stark für ihre Kindertageseinrichtungen engagieren. Die Kinder werden durch die Tablets neue Dinge entdecken können und das auf eine Art und Weise, wie es in der Kita nicht alltäglich ist.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Püttlingen – Aktion „Gesund aufwachsen im Saarland!“

Von |2021-06-24T12:55:01+02:00Juni 24th, 2021|

Pressemitteilung der Stadt Püttlingen

Lust auf ein Naturerlebnis für Klein und Groß

Mit der Aktion »Püttlingen lebt gesund!« möchte die Stadt auf die gesunde Lebenswelt „Gesund aufwachsen im Saarland!“ aufmerksam machen. Bereits im Frühjahr begann Herr Render vielerlei Tomatensorten vorzuziehen. Als er hörte, dass in den Kindergärten in Püttlingen gerne in der Natur gearbeitet wird, war direkt klar, Tomatenpflanzen für die jungen Gärtnerinnen und Gärtner zu spenden.

So fand die Übergabe der Pflanzen – coronakonform – im Freien statt. Die kath. Kindertageseinrichtung St. Bonifatius, die drei städt. Kitas Am Schlösschen, Bengesen und Berg und die Erwerbslosen-Selbsthilfe Püttlingen e.V. (ESH) kamen in den Genuss von Balkon-, Busch-, bzw. Stabtomaten. »Püttlingen lebt gesund!« übernimmt hierbei die finanzielle Anschaffung für Material u.a. wie Töpfe, Erde oder auch Pflanzstäbe für die Kindertageseinrichtungen.
Den Wachstumsprozess der Tomaten zu erleben, zu begleiten und für die Pflanzen zu sorgen ist für ein Kindergartenkind ein tiefgreifendes Erlebnis mit nachhaltiger Wertschätzung für Lebensmittel. Dabei wird das Interesse bereits in jungen Jahren für die Natur geweckt und fortwährend gesteigert. Die Kinder ernten, probieren und verarbeiten gemeinsam mit den Erzieherinnen die Tomaten und verankern gesunde Ernährung frühzeitig in ihren Essgewohnheiten. Eine gesunde Lebensweise ist eine solide Basis für ein vitales Leben, sie gibt uns täglich Kraft und hält uns fit. Ein herzliches großes Dankeschön an Herrn Render kommt von allen Kindern.

REGIO.news - Püttlingen Paralympics
v.l.n.r.: Gabriele Weber (Kita Bengesen), Janine Himbert (Stadtverwaltung), Herr Render (davorstehend), Janine Lackes (Leiterin Kita Am Schlösschen), Raffaela Lapp (Leiterin kath. Kita St. Bonifatius), Lisa Bock (Leiterin Kita Berg) und Elke Haut (Lenkungsgruppenleiterin »Püttlingen lebt gesund!«) zusammen mit den Kita-Kindern Zain und Mila (Mitte) mit einem Teil der gespendeten Tomatenpflanzen.

Püttlingen – Kita-Kinder sind fit für den Notfall!

Von |2021-06-16T14:52:26+02:00Juni 14th, 2021|

Pressemitteilung der Stadt Püttlingen
REGIO.news - Püttlingen Paralympics
Hier zeigen sich stolze Helfer, die zu Hause erfolgreich am Erste-Hilfe-Kurs teilnahmen.

Kita-Kinder sind fit für den Notfall

Wie verhalte ich mich im Notfall richtig? Was sind Erste-Hilfe-Maßnahmen? Wie setze ich einen Notruf ab? Und wie klebe ich ein Pflaster eigentlich richtig auf? Mit all diesen und vielen weiteren spannenden Fragen haben sich gut 30 Vorschulkinder der städtischen Kitas Am Schlösschen, Berg und Bengesen sowie der kath. Kita St. Bonifatius in einer Erste-Hilfe-Schulung auseinandergesetzt, getreu dem Motto der Schulung „Kleine Kinder? – Große Helfer!“
Wie bereits im vergangenen Jahr konnte der Kurs Corona bedingt leider nicht in den Kitas stattfinden. Für die kleinen Ersthelfer war das jedoch kein Problem, denn sie konnten den Kurs kurzerhand online von zu Hause verfolgen. Ausgestattet mit einer Anleitung und Übungsmaterial konnten die Kinder mit Unterstützung der Eltern Erste-Hilfe-Maßnahmen lernen. Bei Rückfragen hatten die Eltern die Möglichket, sich stets an die Leiter des Kurses, Martin Chouteau und Yannic Dietz, per Whatsapp zu wenden. So konnten anhand von Sprachnachrichten oder Fotos schnell und unkompliziert Fragen geklärt werden. Natürlich standen den Kindern auch ihre Erzieherinnen mit Rat und Tat zur Seite. Nachdem die angehenden Ersthelfer ihr Päckchen mit den Übungsmaterialien erhalten hatten, konnten sie den Kurs in der Zeit vom 09.04.2021-03.05.2021 absolvieren. Nach erfolgreicher Teilnahme winkten den Kindern dann eine Urkunde und ein kleines Erste-Hilfe-Set, welche ihnen nach Hause geschickt wurden.

Durchgeführt wurde die Aktion auch in diesem Jahr von Martin Chouteau und Yannic Dietz GbR – Training und Service und durch „meine VVB“ und „Saarriva“ unterstützt. Die Stadtverwaltung möchte sich – auch stellvertretend für die teilnehmenden Kitas – herzlich bei allen Beteiligten für diese großartige Aktion bedanken!

REGIO.news - Püttlingen Paralympics
Leiter des Kurses Martin Chouteau (3.v.l.) und Yannic Dietz (4.v.l.) zusammen mit den unterstützenden Sponsoren von meine VVB, hier meine VVB Regionaldirektor Saarlouis Roland Herget (1.v.l.) und Filialleiter Püttlingen Sebastian Fritz (2.v.l), und der Saarriva, Geschäftsführer Rainer Altmeyer (5.v.l.).

Quierschied – Gemüsebeet für die Kita Villa Regenbogen

Von |2021-06-14T12:39:06+02:00Juni 14th, 2021|

09.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied

Gemüsebeet für die Kita Villa Regenbogen

Wie echte Garten-Profis präsentierten sich die Kinder der Kita Villa Regenbogen in Quierschied am Dienstag, den 1. Juni 2021. Ausgestattet mit professionellen Schürzen und Gießkännchen lauschten sie gespannt den Ausführungen der echten Pflanz-Expertinnen, die ihnen im Auftrag der EDEKA Stiftung ein Hochbeet bestückten. Die Kitaleitung hatte sich erfolgreich um die Teilnahme an dem Projekt der Stiftung beworben und mit EDEKA Hoffmann&Konrad einen lokalen Partner für die Umsetzung gefunden, der das Beet jährlich mit neuen Pflanzen bestückt.

Erstaunlich viele Fragen, die ihnen im Rahmen der Anpflanz-Aktion zu den Pflanzen und ihren Eigenheiten gestellt wurden, konnten die Kinder schon beantworten. Alles Weitere zur richtigen Pflege und Versorgung der Gemüse- und Salat-Setzlinge wurde ihnen erklärt. In den mitgelieferten Lern- und Vorlesebüchern können sie aber alles jederzeit noch einmal zusammen mit den Erzieherinnen nachlesen. Beste Voraussetzungen also für das Gelingen des Projekts „Gemüsebeet“. Die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner wollen schließlich ihre künftige Ernte von Radieschen über Kohlrabi, Salate und Möhrchen auch selbst verspeisen. Als Rohkost zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch oder zu einem leckeren Gericht gekocht.

REGIO.news Quierschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Dirmingen – Familienministerin übergibt Fahrrädchen an die neue Kinderkrippe!

Von |2021-06-10T14:27:50+02:00Juni 10th, 2021|

Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn
 
 
 

Familienministerin Monika Bachmann übergibt Fahrrädchen und Roller zur Bewegungsförderung an die neue Kinderkrippe in Dirmingen

Diese Woche begann für Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld mit einem Kinderlachen. Die saarländische Familienministerin Monika Bachmann hatte bei ihrem Besuch vor einigen Wochen anlässlich der Eröffnung der Kinderkrippe am Standort Rothenberg in Dirmingen den Mädchen und Jungen Fahrrädchen und Roller versprochen. Und sie hat Wort gehalten. Am Montag durfte Bürgermeister Feld stellvertretend die drei Fahrzeuge – ein Kinderfahrrad, ein Laufrad und einen Tretroller – samt Helmen an Dependance-Leiterin Jasmin Keller übergeben. Eine erste, kleine  Probefahrt unternahmen die beiden Jungen Noah und Sari. „Ich danke Ministerin Monika Bachmann für diese tolle Spende. Ich bin überzeugt, dass die Kinder die Fahrzeuge nutzen und sich so noch ein bisschen mehr bewegen“, erklärte der Bürgermeister. Genau dies ist die Intention, die hinter der Aktion steckt. In vielen saarländischen Kindergärten sorgen die Fahrzeuge aus dem Familienministerium bereits für ein Plus an Bewegungsfreude.

Ministerin Monika Bachmann: „Insbesondere in Zeiten der Pandemie ist es wichtig, dass sich Kinder ausreichend bewegen. Durch unsere Rädchen wird das Bewegungsangebot erweitert und neue Anreize geschaffen. Strahlende Kinderaugen sind der größte Dank – daher freut es mich sehr zu sehen, wie gut die Rädchen bei den Kindern angenommen werden.

Nun freuen sich die Kinder am Rothenberg auf schönes Wetter, um die Fahrzeuge auf dem weitläufigen Außengelände hinter dem Kindergarten auszuprobieren.

Dirmingen Kita

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Eppelborn – 22 neue Krippenplätze für die Humes!

Von |2021-06-08T13:31:27+02:00Juni 8th, 2021|

Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn
 
 
 

In Kooperation mit dem Landkreis Neunkirchen entstehen in Eppelborn-Humes 22 neue Krippenplätze

Mit ihrer gemeinsamen Unterschrift haben Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld und Landrat Sören Meng den Ausbau der Krippenplätze in der Gemeinde Eppelborn besiegelt.

Im Eppelborner Gemeindebezirk Humes wird im kommenden Jahr ein neues Kindergartengebäude errichtet. Die Ausschreibungsphase dazu hat bereits begonnen. Insgesamt werden in den Neubau rund 3,4 Mio. Euro investiert. Das ist die größte Investition, die in Humes seit der Gebietsreform im Jahr 1974 getätigt wird.

Bürgermeister Feld hat den Ausbau der Kinderbetreuung nach seinem Amtsantritt im Oktober 2019 zur Chefsache erklärt. Nach der kurzfristigen Schaffung von elf Krippen- und 25 Kindergartenplätze im Gemeindebezirk Dirmingen geht nun auch in Humes ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Bürgermeister Andreas Feld betont, dass er sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzt, damit Familien sich zukünftig in Eppelborn noch wohler fühlen können.

„Da Krippenplätze landesweit, auch im Landkreis Neunkirchen, sehr stark nachgefragt sind, bin ich aktiv geworden und habe ich bei Landrat Sören Meng angefragt, ob er sich nicht am Krippenausbau in Eppelborn beteiligen möchte“, erklärt Bürgermeister Feld, wie es zu dieser Kooperation zwischen Kommune und Kreis gekommen ist.

„Es ist die erste Kooperation in dieser Richtung und trägt zur Familienfreundlichkeit unseres Kreises bei. Gerne unterstützt der Landkreis Neunkirchen diese Investition in unsere Kinder. Durch dieses Engagement der Gemeinde Eppelborn verbessert sich das Betreuungsangebot in unserem Landkreis“, so Landrat Sören Meng.

Nach dem einstimmigen Votum durch die Gremien des Landkreises kann nun in Kooperation mit dem Kreis eine weitere, zweite Krippengruppe in Humes realisiert werden. Hierfür übernimmt der Kreis die anfallenden Kosten. Das haben beide diese Woche mit ihren Unterschriften in der Kostenübernahme-Vereinbarung festgehalten.

„Ich freue mich, dass wir auf diese Weise zusammenarbeiten können und so gemeinsam die Weichen für die Zukunft unserer Kinder in unserer Gemeinde Eppelborn stellen“, sagt der Bürgermeister abschließend.

Eppelborn Kita

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Namborn – Neugestaltung des Außengeländes der Kindertageseinrichtung in Furschweiler!

Von |2021-05-27T12:30:36+02:00Mai 27th, 2021|

26.05.2021 | Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport

Neugestaltung des Außengeländes der Kindertageseinrichtung in Furschweiler: Innenministerium unterstützt Gemeinde Namborn

An die Gemeinde Namborn wurde kürzlich eine Bedarfszuweisung in Höhe von rund 20.000 Euro für die Neugestaltung des Außengeländes der Kindertageseinrichtung „Mobile“ im Ortsteil Furschweiler gewährt. Konkret gefördert wurden hierbei die Anschaffung neuer Spielgeräte sowie die Einzäunung eines Teils des Außengeländes.

Die Betriebserlaubnis für die Kindertageseinrichtung „Mobile“ wurde seinerzeit mit der Auflage der Neugestaltung des Außengeländes verbunden. Darüber hinaus war der Austausch der Spielgeräte notwendig, da die alten Geräte auf Grund mangelnder Sicherheit nicht mehr in die neue Anlage integriert werden konnten.

Die Gesamtkosten für das Projekt liegen bei knapp 53.000 Euro. Neben der Förderung durch das Innenministerium hat die Gemeinde auch vom Ministerium für Bildung und Kultur sowie vom Landkreis St. Wendel finanzielle Unterstützung in Höhe von jeweils 6.225 Euro erhalten.

Innenminister Klaus Bouillon: „Bewegung ist für die kindliche Entwicklung und Gesundheit sehr wichtig. Die Spielgeräte sorgen dafür, dass die Kinder dabei auch Spaß haben, wodurch ihre Motivation für sportliche Betätigung weiter steigt. Selbstverständlich muss ihre Sicherheit dabei immer garantiert sein. Daher bin ich froh, dass wir diese Maßnahme in Zusammenarbeit mit der Gemeinde auf den Weg bringen konnten.“

REGIO.news - Stadt Marpingen

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

14.09.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln! Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich [...]

Homburg – Aktion „Homburg Steine“ der Stadt ist bundesweites Vorbild!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Kampagne im Best Practice Projektpool aufgenommen Die Kreis- und Universitätsstadt Homburg wurde für die Aktion „Homburg Steine“ im Rahmen der Heimat-shoppen-Aktionstage 2020 als „Best Practice 2021“ ausgezeichnet und in den Projektpool der Initiative Stadtimpulse aufgenommen. In diesem Pool sind zertifizierte Projekte von deutschen Städten als positive Beispiele [...]

Homburg – Erneut Rekordergebnis beim STADTRADELN 2021 erreicht!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Homburg radelt erneut für ein gutes Klima Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln läuft vom Sonntag, 6. [...]

Neunkirchen – Siegerehrung für Leseolympiade!

14.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda OB Aumann übergibt Hauptpreise an Sieger der Leseolympiade Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Montag, 13. September, in der Stadtbibliothek die Hauptpreise an die sechs Sieger der diesjährigen Leseolympiade übergeben. Die sechs Kinder erhielten Urkunden, Kinogutscheine und ein Buchpräsent. Die Stadtbibliothek hat sie zusammen mit [...]

Nach oben