Saarland – Neuer Staatssekretär im Ministerium der Justiz!

Von |2022-04-29T20:15:54+02:00April 29th, 2022|

Pressemitteilung Ministerium für Justiz
 
 

Dr. Jens Diener neuer Staatssekretär im Ministerium der Justiz

Ministerin der Justiz Petra Berg hat am 26. April 2022 Dr. Jens Diener zum Staatssekretär im Ministerium der Justiz ernannt.

„Unser Rechtsstaat steht vor großen Herausforderungen – es gilt ihn personell, sachlich und regulatorisch gegen rechtsstaats- und demokratiefeindliche Bestrebungen zu wappnen und fit zu machen für das digitale Zeitalter. Ich freue mich, hierbei mit Jens Diener einen herausragenden Juristen an meiner Seite zu wissen. Aufgrund seiner fachlichen Expertise, seines breiten Erfahrungsspektrums und seiner in allen seinen bisherigen vielfältigen Verwendungen unter Beweis gestellten hohen sozialen Kompetenz ist Jens Diener eine Idealbesetzung für das Amt des Staatssekretärs im Ministerium der Justiz.“, so Ministerin der Justiz Petra Berg.

Jens Diener, geboren 1980 in Saarbrücken, studierte in Saarbrücken und Freiburg i.Br. Rechtswissenschaften. Nach Abschluss der Zweiten Juristischen Staatsprüfung im Jahr 2007 war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem zivilrechtlich ausgerichteten Lehrstuhl der Rechts- und Wissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes und als selbständiger Rechtsanwalt tätig. 2008 trat er in den höheren Justizdienst des Saarlandes ein, wo er zunächst beim Amtsgericht Saarbrücken und anschließend am Landgericht Saarbrücken tätig war. 2013 wurde er von der Juristenfakultät der Universität Leipzig zum Dr. iur. promoviert. Nach Abordnungen an das Ministerium der Justiz des Saarlandes, die Staatskanzlei des Saarlandes, das Bundesverfassungsgericht und erneut zum Ministerium der Justiz des Saarlandes wurde Jens Diener 2019 zum Richter am Amtsgericht als weiterer aufsichtführender Richter und 2021 zum Richter am Oberlandesgericht ernannt, wo er bis zu seiner Berufung als Staatssekretär im Ministerium der Justiz tätig war.

Jens Diener ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er besitzt die deutsche und die französische Staatsangehörigkeit.

Justizstaatssekretär Dr. Jens Diener bei seiner Ernennung: „Ich danke Petra Berg für das mir mit der Ernennung zum Staatssekretär im Ministerium der Justiz entgegengebrachte Vertrauen. Ich teile Petra Bergs tiefe rechtsstaatliche Überzeugung und freue mich daher, mich gemeinsam mit ihr in den Dienst unseres Rechtsstaates zu stellen und unter Einsatz all meiner Tatkraft und meines Engagements für eine nachhaltige Stärkung unserer Justiz als Säule unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung einzutreten.“

REGIO.news - 1.FCS

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Ingbert – Müllsammelaktion des Leibniz-Gymnasiums auf dem Kaufland-Parkplatz!

10.05.2021 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: G.Faragone                   Müllsammelaktion des Leibniz-Gymnasiums auf dem Kaufland-Parkplatz Am Leibniz-Gymnasium hat man sich das Thema „Müll“ auf die Fahnen geschrieben. Dieses Vorhaben passt genau zu einer UNESCO-Projektschule. „Müll“ ist in vielen Fächern als Unterrichtsstoff mit [...]

Merzig – Neue Tourist-Info in Merzig!

06.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig Tourist-Info der Kreisstadt Merzig  an neuem Standort   Um die persönliche Beratung der touristischen Gäste in Merzig weiter zu optimieren, ist mit viel Liebe zum Detail eine neue Tourist-Info in den Räumlichkeiten des Neuen Rathauses in Merzig entstanden. In einer angenehmen Atmosphäre werden die Besucherinnen [...]

Quierschied – STADTRADELN 2022 – bald geht es los!

07.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Stadtradeln.de STADTRADELN 2022 in Quierschied: Am Sonntag geht’s los! Anmeldungen weiterhin möglich Am Sonntag, 15. Juni, startet STADTRADELN 2022 in Quierschied. Bis 4. Juni 2022 können alle, die in Quierschied, Fischbach-Camphausen oder Göttelborn leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen an der Kampagne teilnehmen [...]

Ensdorf – Pedelec-Sicherheitstraining für Senioren!

04.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Ensdorf/ Foto: Gabi Schumacher/Gemeinde Ensdorf                 Pedelec-Sicherheitstraining für Senioren Teilnehmer absolvierten erfolgreich die Parcours während des Pedelec-Sicherheitstrainings für Senioren ab 60 plus in Ensdorf E-Bikes liegen schwer im Trend. Auch viele ältere Menschen entscheiden sich für ein Pedelec oder [...]

Saarbrücken – Drei Justizbeamte zum 50-jährigen Dienstjubiläum ausgezeichnet!

Von |2021-09-03T13:49:11+02:00September 3rd, 2021|

02.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium der Justiz

Staatssekretär Roland Theis bedankt sich für 150 Jahre Dienst am Rechtsstaat

Bei einer kleinen Feierstunde im Ministerium der Justiz überreichte Staatssekretär Roland Theis im Namen von Justizminister Peter Strobel die Dankurkunden für jeweils 50 Jahre berufliche Tätigkeit in der saarländischen Justiz.

Im Jahr 1971 begannen die drei Jubilare ihren Dienst als Justizverwaltungslehrlinge in der saarländischen Justiz. Im Anschluss erfolgte der Wechsel in die Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes. Justizamtsinspektor Berthold Dörr war seitdem beim Saarländischen Oberlandesgericht tätig, Justizamtsinspektor Reiner Metzinger beim Amtsgericht Saarbrücken. Obergerichtsvollzieher Hans Dieter Mohr wechselte später in die Gerichtsvollzieherlaufbahn und wurde 1989 zum Gerichtsvollzieher beim Amtsgericht Völklingen ernannt und war seitdem immer in diesem Gerichtsbezirk tätig.

Staatssekretär Roland Theis: „Auf 50 Jahre Dienst in der saarländischen Justiz können nur wenige Justizbeamte zurückschauen. Sie haben in dieser Zeit wertvolle Erfahrungen sammeln können, von denen auch Ihre jüngeren Kolleginnen und Kollegen profitieren konnten. Sie haben in Ihrer aktiven Dienstzeit viele Veränderungen mitbekommen, sowohl technische Entwicklungen, Gesetzesänderungen als auch Personalwechsel in Ihrem beruflichen Umfeld. Doch eine Konstante blieb stets erhalten: Sie habe sich seit fünf Jahrzenten für den Rechtsstaat eingesetzt und dafür danke ich Ihnen herzlich.“

REGIO.news -HBK Saar
(v.l.n.r.): Staatssekretär Roland Theis, Justizamtsinspektor Berthold Dörr, Präsidentin des Saarländischen Oberlandesgerichts Margot Burmeister, Justizamtsinspektor Reiner Metzinger, Obergerichtsvollzieher Hans Dieter Mohr.

Nach oben