Saarland – Saarländische Jugendfeuerwehr und Landesfeuerwehrverband erhalten Zuschüsse!

Von |2022-03-18T14:25:44+01:00März 18th, 2022|

 
REGIO.news - Eilweiler
Personen (v.l.n.r.): Landesjugendreferentin Isabell Schlick; Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Manfred Rippel; Landesjugendreferent Florian Kann; Innenminister Klaus Bouillon; stellvertretender Landesjugendbeauftragter Stefan Conrad; Landesbrandinspekteur Timo Meyer.

Saarländische Jugendfeuerwehr und Landesfeuerwehrverband erhalten finanzielle Unterstützung vom Innenministerium

Am Donnerstag, 16. März 2022, hat Innenminister Klaus Bouillon Zuwendungsbescheide an den Landesjugendreferenten der Saarländischen Jugendfeuerwehr e.V., Florian Kann, sowie den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Saarland e.V., Manfred Rippel, in einer Gesamthöhe von mehr als 114.000 Euro überreicht.

Konkret dient die finanzielle Unterstützung für die Jugendfeuerwehr der Förderung zweier Jugendreferentenstellen sowie der Personalkosten einer Bürokraft im Landesjugendbüro.

Zudem hat Minister Bouillon eine weitere Förderung von 27.500 Euro zugesagt: 20.000 Euro sind hierfür im Rahmen des Deutschen Jugendfeuerwehrtages 2022 und den Kinder-Mitmach-Tag in Homburg vorgesehen. Die restlichen 7.500 Euro dienen der Finanzierung von Veranstaltungen und Investitionen sowie der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Brandschutzerziehung.

Mit der Zuwendung in Höhe von 57.110 Euro unterstützt das Ministerium wie bereits in den vergangenen Jahren die Arbeit des Landesfeuerwehrverbands sowie seiner 13 Fachausschüsse.

Der Landesfeuerwehrverband Saarland e.V. nimmt die Interessen von mehr als 16.000 Frauen, Männern, Jugendlichen und Alterswehrkameraden in den Feuerwehren wahr. Er versteht sich als Interessenvertreter, Sprachrohr und Dienstleister der Feuerwehren und ist ein wichtiger Partner der Gemeinden, Städte, Kreise und des saarländischen Innenministeriums in allen Fragen des Feuerwehrwesens.

Innenminister Klaus Bouillon: „Auf der einen Seite leistet die saarländische Jugendfeuerwehr einen enorm wichtigen Beitrag zur Nachwuchsgewinnung, auf der anderen Seite sorgt der Landesfeuerwehrverband dafür, dass die Interessen der Feuerwehrleute im Saarland Berücksichtigung finden. Beide Vereine leisten also wertvolle Arbeit für das Feuerwehrwesen. Vor diesem Hintergrund ist es von zentraler Bedeutung, ihre Bestrebungen konstant und konsequent zu fördern. Daher begrüße ich es sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder finanziell unterstützen können.“

Saarland – Saarländische Jugendfeuerwehr erhält über 50.000 Euro!

Von |2021-06-08T12:57:36+02:00Juni 8th, 2021|

08.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport unterstützt diverse Projekte und Maßnahmen der Saarländischen Jugendfeuerwehr mit Zuschüssen in einer Gesamthöhe von über 50.000 Euro.

Der Betrag teilt sich in vier Bereiche: So stehen 7.500 Euro für Investitionen, Anschaffungen und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Brandschutzerziehung zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine Zuwendung, die seit 1991 jährlich an die Saarländische Jugendfeuerwehr gezahlt wird. Die Mittel stammen aus dem Aufkommen der Feuerschutzsteuer.

Weitere 1.000 Euro sind für das Projekt „Kinder-Mitmach-Tag“ des Deutschen Jugendfeuerwehrverbandes vorgesehen. Mit rund 34.917 Euro fließt der Großteil der Gesamtfördersumme jedoch in eine Jugendreferentenstelle: Das Innenministerium übernimmt anteilig Lohnkosten und gewährt eine Sachkostenpauschale sowie einen Beitrag für die Leasingkosten des Dienstwagens der Saarländischen Jugendfeuerwehr. Mit der Restsumme wird die Arbeit im Landesjugendbüro unterstützt.

Innenminister Klaus Bouillon: „Im letzten Jahr konnte im Rahmen der Feuerwehrstatistik erfreulicherweise ein Zuwachs bei der Jugendfeuerwehr verzeichnet werden. Mit den aktuellen Zuwendungen wollen wir diese positive Entwicklung weiter vorantreiben, zumal gerade in Zeiten wie diese uns deutlich vor Augen führen, welchen wichtigen Beitrag die Feuerwehren leisten. Daher ist die Generierung von Nachwuchs eine essentielle Aufgabe und insbesondere der Jugendreferent oder die Jugendreferentin nimmt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselrolle ein.“

REGIO.news Jungfeuerwehr

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Nach oben