Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

Von |2022-07-28T15:09:11+02:00Juli 28th, 2022|

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt

Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone

Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben

Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher ihre Innenstadt nennen, ein mediterranes Flair aus. Wasserspiele, Beete mit verschieden blühenden Gräsern, Bauminseln und jede Menge Sitzgelegenheiten sorgen für eine hohe Verweilqualität.

Hinzu kommen einzelne Spielgeräte wie die „Tolle Rolle“, der „Windsurfer“, der „Springende Punkt“ oder der „Irrgarten“, ein Spiel, das vor allem die Älteren noch als Taschenspiel aus ihrer Jugendzeit kennen.

Dort, wo bis 2021 eine trennende Mauer die Fußgängerzone zur Marktstraße hin abgegrenzt hat, befindet sich nun eine offene, langgezogene Treppenanlage, auf der vor allem die jüngere Generation gerne Platz nimmt, um zu chillen und den Wasserspielen zuzuschauen. Zwölf Fontänen plätschern in wechselndem Rhythmus vor sich hin. An warmen Tagen wird die Fläche zum Wasserspielplatz für Groß und Klein. Das Wasser hierfür wird durch einen Kreislauf im unterirdischen Pumpbauwerk gereinigt und gefiltert. Da die Fontänen ebenerdig angelegt sind, kann der Platz multifunktionell genutzt werden, sobald die Pumpen ausgeschaltet sind.

Solitäre Sondermöbel mit einer gemütlichen Sitzfläche aus speziell behandeltem Holz laden zum Verweilen ein. Außerdem wurden alleine im nun ersten, fertiggestellten Bauabschnitt 12 Ruhebänke aufgestellt, die zum Teil unter schattenspendenden Alt-Bäumen stehen. Im Herbst werden außerdem noch weitere zehn Laubbäume in die neuen, bereits vorbereiteten Bauminseln gepflanzt. Folgen werden auch noch Hochbeete als zusätzliche Grün- und Blühflächen.

Für die immer größer werdende Zahl von E-Bike-Nutzern hat die Stadt Lebach einen weiteren Baustein zum Gelingen der Energiewende vor Ort realisiert. An einer Ladestation für E-Bikes können sechs Fahrräder geparkt und aufgeladen werden. Die Station verfügt über verschließbare Fächer, in denen während der Ladezeit auch Fahrradhelm und Rucksack sicher verstaut werden können. Alle Fächer sind mit einem frei wählbaren Zahlencode abschließbar. Die Radfahrer können also bequem ihre Einkäufe erledigen, ein Eis essen oder durch Lebach bummeln bis der Akku des E-Bikes wieder vollgeladen ist. Das „Betanken des Rades“ ist kostenfrei, allerdings muss das Kabel zum Aufladen selbst mitgebracht werden, weil es sehr viele unterschiedliche Netzteile gibt. Zudem wurden an verschiedenen Stellen insgesamt 16 Fahrradstellplätze errichtet.

Bei der Planung wurden ganz bewusst verschiedene Bodenbeläge berücksichtigt. Neben rund 3700 Quadratmetern Pflastersteinen, die in unterschiedlichen Formaten zu einem harmonischen Muster verlegt wurden, gibt es Rasenflächen, Bereiche mit hellem Sand und Fallschutzbelag rund um das ein oder andere Spielgerät wie beispielsweise den „Tangodancer“, der – nicht ganz zufällig – auf dem Platz vor der „Tanzwelt“ errichtet wurde.

Auf dem Platz zur Marktstraße hin wurde feinkörniger Splitt flächig aufgetragen und mit einer Harzschicht am Boden verklebt. So ist dort eine feste Fläche entstanden, die in Farbgebung und Struktur an einen Sandstrand erinnert. „Auch diese Fläche ist – wie die gesamte neue Lebacher Fußgängerzone – barrierefrei,“ erklärt Bürgermeister Klauspeter Brill. „Sie kann problemlos mit Rollstuhl oder Rollator genutzt werden.“ Ein spezielles Blindenleitsystem hilft Menschen mit Handicap bei der Orientierung. Damit bei den Planungen nichts übersehen wurde, war der Behindertenbeauftragte der Stadt, Pascal Boor, auch von Beginn an mit eingebunden.

Mülleimer mit einem integrierten Aschenbecher sollen dafür sorgen, dass die Lebacher City möglichst sauber bleibt. „An der ein oder anderen Stelle werden wir noch zusätzliche Behälter aufstellen. Die sind bestellt, haben aber eine verlängerte Lieferzeit“, erläutert Brill. Zur nächsten Saison soll auch die Außenbestuhlung in der Gastronomie qualitativ deutlich aufgewertet und das Beleuchtungskonzept weiter umgesetzt werden. 29 Masten, an denen bis zu drei Strahler montiert und individuell ausgerichtet wurden, beleuchten in den Abend- und frühen Morgenstunden die Fußgängerzone. Der Platz vor der Treppenanlage kann sogar in blaues Licht getaucht werden. In einem nächsten Schritt werden auch die Arkadenabhängungen verschwinden. Diese Relikte aus den 1970er Jahren werden inklusive der darin verbauten Beleuchtung erneuert, damit auch diese in einem angenehm warmen Licht erstrahlen.

Die reinen Baukosten für das Teil-Projekt „Fußgängerzone“ belaufen sich voraussichtlich auf ca. 2,3 Millionen Euro brutto. Veranschlagt war ein Auftragsvolumen von 2,16 Millionen Euro.

Im Rahmen der Städtebauförderung unterstützen sowohl das Land als auch der Bund die Maßnahme zu jeweils einem Drittel.

REGIO.news Lebach
REGIO.news Lebach

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Lebach – Begehrte Wirtschaftsauszeichnung für Lebacher Unternehmen!

Von |2022-06-08T20:52:15+02:00Juni 8th, 2022|

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt

Begehrte Wirtschaftsauszeichnung

Lebacher IT-Unternehmen 3plus Solutions beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde das Lebacher IT-Unternehmen „3plus Solutions“ vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, der Stadt Lebach und der IHK des Saarlandes für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Der Preis wird deutschlandweit ausgeschrieben und ist eine begehrte Auszeichnung unter mittelständischen Unternehmen. Jahr für Jahr bewerben sich fast 5000 Firmen und Betriebe um eine Auszeichnung.

„Bereits die Nominierung für diesen Preis macht uns stolz, denn sie ist die Eintrittskarte ins ‚Netzwerk der Besten‘“, sind sich die Geschäftsführer Marco Schröder und Steffen Mai einig. Umso erfreulicher, dass 3plus Solutions die erste Hürde bereits geschafft hat. Im Beisein von Roman Werth, Wirtschaftsförderer der Stadt Lebach, hat der Vorsitzende des Kuratoriums des Großen Preis des Mittelstandes, Christian Wewezow, dem Lebacher Unternehmen zum Erreichen der Jurystufe gratuliert und mit einer entsprechenden Urkunde ausgezeichnet. „Um diese Stufe zu erreichen, muss man schon gut sein. Es wird nämlich ganz gewaltig ausgesiebt“, erklärt der Fachmann, der extra aus Heidelberg angereist war, um 3plus Solutions die freudige Nachricht zu überbringen.

Das Lebacher Unternehmen ist nun eines von 542 in ganz Deutschland qualifizierten Unternehmen und möchte den Preis in diesem Jahr unbedingt ins Saarland holen.

REGIO.news Lebach
Von links: Wirtschaftsförderer Roman Werth, die beiden Geschäftsführer Marco Schröder und Steffen Mai mit Christian Wewezow, Vorsitzende des Kuratoriums des Großen Preis des Mittelstandes.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Eppelborn – Neues Wohn- und Bürogebäudes mitten in Eppelborn !

Von |2022-05-10T14:21:35+02:00Mai 10th, 2022|

Pressemitteilung der Landkreis Neunkirchen/ Fotos: Merkel
 
 
 

Das Eppelborner Autohaus Lauer & Sohn feierte 80-jähriges Firmenjubiläum

Das Autohaus Lauer & Sohn wurde im Mai 1942 von Jakob Lauer gegründet. Vor 40 Jahren übernahm sein Sohn Willi die Firma. Nun hatte dieser zu einer kleinen Feier anlässlich des Firmenjubiläums auf das Gelände in der Juchemstraße eingeladen. Sehr gerne war Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld seiner Einladung gefolgt.

Zur Feier des Tages gab Willi Lauer einen Einblick in seine Oldtimersammlung. Die zeigten sich top restauriert und frisch poliert den Gästen. Sehr gerne nahm der Bürgermeister das Angebot an, in dem Flitzer – ein DKW Eigenbau aus dem Jahr 1948 – Probe zu sitzen. Zahlreiche Siege verbuchte mit diesem Gefährt Firmengründer Jakob Lauer. Spezialisiert ist das Autohaus Lauer & Sohn auf Reparaturen aller Peugeot Fahrzeuge. Aber auch alle anderen Fabrikate sind herzlich willkommen.

Neben dem Reparaturservice bietet die Firma auch einen Reifenservice an. Wie Autoverliebt Willi Lauer ist, zeigt sich an seinem liebevoll restaurierten Porsche. In Bildern hat er festgehalten, wie aus einem Schrotthaufen ein sehenswerter Oldtimer wurde. Bürgermeister Feld wünschte gemeinsam mit dem Humeser Ortsvorsteher Karl Barrois, langjähriger Freund von Willi Lauer und ebenfalls motorsportbegeistert, alles Gute und weiterhin viel Erfolg für sein Autohaus.

Eppelborn Finkenrech
Bürgermeister Andreas Feld durfte bei Willi Lauer im DKW-Eigenbau Probesitzen

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

St. Ingbert – abat in Sankt Ingbert: Neues Gebäude für neues Wachstum!

Von |2022-05-04T21:56:14+02:00Mai 4th, 2022|

02.05.2021 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck
 
 
 
 
 
 
REGIO.news St. Ingberg

abat in Sankt Ingbert: Neues Gebäude für neues Wachstum

St. Inbert, 28. April 2022 – Die abat Gruppe, internationaler Softwareanbieter und Prozessoptimierer, hat den Bezug des neuen Geschäftsgebäudes in St. Ingbert abgeschlossen. Das 4000-Quadratmeter-Bauwerk bietet jede Menge Platz für weiteres Wachstum und neue Arbeitsplätze. Rund 70 Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, feierten einen großen Schritt in Richtung Zukunft für das Saarland.

abat in Sankt Ingbert begoss das Ende der harten Corona-Einschränkungen mit der Einweihung der neuen Räumlichkeiten in der Kaiserstraße 170-174 in St. Ingbert. „Wir haben ein starkes Wachstum hingelegt und in den vergangenen Monaten fast 70 Fachkräfte eingestellt. Weitere 130 neue Arbeitsplätze sind geplant“, begründet Peter Grendel, geschäftsführender Gesellschafter, den zusätzlichen Platzbedarf. Der IT-Spezialist treibt die unternehmensweite digitale Transformation von Kunden wie INEOS, Mercedes-Benz oder nobilia in Wachstumsbranchen wie Automotive, Diskrete Fertigung oder Logistik vom Standort St. Ingbert aus voran.

Leistung trifft offene Unternehmenskultur

Schon während der Grundsteinlegung im September 2020 legte abat deshalb Wert darauf, im neuen Gebäude unter modernsten Voraussetzungen arbeiten zu können. Und dazu zählt für Grendel neben dem technischen Equipment vor allem auch das soziale Umfeld: „Wir leben in diesem fortschrittlichen Gebäude auch unsere offene, faire und kollegiale Unternehmenskultur aus.“

Arbeitsplätze für die Digitalisierung

Dafür haben die Innenarchitekten eine tolle Arbeitsatmosphäre gezaubert: mit einer 300 Quadratmeter großen Dachterrasse, vier Büro- und einer Event-Etage, Lounges und Open- sowie Team-Spaces mit diversen Rückzugsmöglichkeiten für kreative Geistesblitze. Entsprechend begeistert zeigten sich dann auch die rund 70 Gäste aus Wirtschaft und Politik, darunter Ulli Meyer, Oberbürgermeister der Mittelstadt St. Ingbert, und Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin des Saarlands: „Die Firma abat gehört zu den oft übersehenen Brillanten des Saarlandes. Das schnell wachsende Unternehmen auf dem Gelände der ehemaligen Beckerbrauerei schafft beständig neue Arbeitsplätze in Zusammenhang mit der Automobilindustrie. Ein weiterer Meilenstein für abat ist der Neubau, der nun offiziell eingeweiht werden kann. Das zeigt einmal mehr: Die Zukunftsschmiede Saarland kann Strukturwandel, wenn innovative und mutige Unternehmer mit motivierten Beschäftigten zusammenkommen und sich zum Standort bekennen. Das ist nicht nur ein großer Gewinn für St. Ingbert, sondern für das ganze Saarland.“

Über uns

abat im saarländischen St. Ingbert ist Teil der mehr als 800 Mitarbeiter zählenden abat Gruppe mit weiteren nationalen und internationalen Standorten. Wir sind Experten für digitale Hochverfügbarkeitslösungen im Bereich der komplexen Fertigungsindustrie zur Produktionssteuerung. Darüber hinaus umfasst unser Portfolio unter anderem xReality, Künstliche Intelligenz, App- und Softwareentwicklung sowie Cloud-Services. Unsere einzigartige Software PLUS auf Basis von .Net, C#, COBOL und SAP entwickelten wir für die Steuerung von Produktionsprozessen in der Fertigung. Neben der Softwareentwicklung und Implementierung übernehmen wir den Rollout unserer Produkte für unsere Kunden sowie den vollständigen Support.

Quierschied – Friseur-Neueröffnung am Alten Markt!

Von |2022-02-28T18:45:04+01:00Februar 28th, 2022|

23.02.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde

Neu am Alten Markt: Haarmoden Humbert

Mit „Haarmoden Humbert“ hat sich erst kürzlich ein renommierter Friseurladen in der Gemeinde Quierschied angesiedelt. Genauer gesagt: Am Alten Markt 12 in Quierschied und in den Räumlichkeiten des früheren, über viele Jahre von Monika Marx geführten Salons. Frau Marx arbeitet übrigens auch unter der neuen Leitung weiter mit.

Zuvor war die Filiale des nun schon in vierter Generation geführten Familienunternehmens über 30 Jahre lang im real-Markt in Dudweiler beheimatet. Eine weitere Filiale befindet sich im EDEKA-Center in Wellesweiler. Bürgermeister Lutz Maurer heißt Geschäftsführerin Heike Heinen und ihr Team recht herzlich Willkommen und wünscht ihnen auch am neuen Standort viel Erfolg.

Haarmoden Humbert ist von montags bis freitags zwischen 9 Uhr und 19 Uhr sowie samstags zwischen 9 Uhr und 17 Uhr geöffnet (Tel.: 06897-763356).

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Quierschied – Bäckerei Frank Kappes wird Bäckerei Maurer!

Von |2022-01-12T21:00:09+01:00Januar 12th, 2022|

12.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde

Bäckerei Frank Kappes wird Bäckerei Maurer

Auch die Bürgerinnen und Bürger in Fischbach-Camphausen dürfen sich über den Erhalt einer Bäckerei-Filiale mit frischen Backwaren in ihrem Gemeindebezirk freuen. Genauer gesagt in der Quierschieder Straße 71. Dort zieht die aus Herrensohr stammende Bäckerei Wolfgang Maurer in die zuvor von der Bäckerei Frank Kappes genutzten Räumlichkeiten ein. Am kommenden Montag, 17. Januar 2022, wird die Filiale erstmals ihre Pforten öffnen. Ab dann können sich die Kundinnen und Kunden montags bis freitags zwischen 5.30 Uhr und 11.30 Uhr sowie samstags zwischen 6 Uhr und 11.30 Uhr mit den frisch von Bäckermeister Thomas Schneider und seinem Team selbst hergestellten Backwaren eindecken.

Bürgermeister Lutz Maurer freut sich über die guten Nachrichten zum Jahresbeginn: „Die quasi nahtlose Übergabe beider Filialen ist nicht nur eine große Erleichterung mit Blick auf die Nahversorgung vor Ort, sondern ein starkes Zeichen für die gesamte Gemeinde Quierschied. Heutzutage ist es aufgrund des allgegenwärtigen Fachkräftemangels in fast allen handwerklichen Berufen – vor allem aber im Bäckereihandwerk – nicht selbstverständlich, solch familiär geführten, traditionellen Standorte überhaupt erhalten zu können. Umso erfreulicher ist es, dass mit Herrn Metz und Herrn Schneider zwei hochmotivierte Nachfolger gefunden wurden. Ich wünsche beiden ein gutes Händchen und viel Erfolg!“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Quierschied – Café Eck unter neuer Leitung!

Von |2022-01-12T21:01:42+01:00Januar 12th, 2022|

12.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde

Café Eck in Quierschied unter neuer Leitung

Aufgrund der schwierigen Arbeitsmarktsituation und fehlender Arbeitskräfte müssen vielerorts Bäckereien, Konditoreien und Cafés schließen. Dies drohte auch dem beliebten und traditionsreichen „Café Eck“ in der Holzer Straße 98 in Quierschied.

Doch die befürchtete Schließung ist vom Tisch, mit dem 33-jährigen Pascal Metz hat ein motivierter junger Mann das Kaffeehaus zu Jahresbeginn von der Bäckerei-Konditorei Schaefer übernommen. Die Backwaren bezieht Metz weiterhin frisch aus dem Stammhaus der Bäckerei-Konditorei Schaefer in Welschbach. Das Café Eck ist montags bis freitags von 6 Uhr bis 13 Uhr geöffnet, samstags von 6 Uhr bis 15 Uhr und sonntags von 7 Uhr bis 15 Uhr. Im Sommer sind je nach Nachfrage auch längere Öffnungszeiten möglich. Darüber hinaus sind die Räumlichkeiten auch weiterhin für Veranstaltungen buchbar (Tel.: 06897 680295 oder 01575 1119108).

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Merzig – Über 1,3 Millionen Euro finanzielle Förderung für Merzig!

Von |2021-10-20T14:55:39+02:00Oktober 20th, 2021|

Mehr als 1,3 Millionen Euro finanzielle Förderung von Bund und Land für die Stadt Merzig

Für Baumaßnahmen in der Merziger Innenstadt sowie für die Sanierung des Blättelbornstadions erhält die Stadt Merzig Städtebaufördermittel von Bund und Land über mehr als 1,3 Millionen Euro.

Im Rahmen des Programms „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ stellen Bund und Land insgesamt 600.000 Euro zur Verfügung. Damit soll unter anderem der Grunderwerb und der Abriss von Gebäuden sowie Begrünungsmaßnahmen im öffentlichen Raum ermöglicht werden.

Mit dem „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ wird zusätzlich die zukunftsfähige, nachhaltige und moderne Entwicklung von Sportstätten als Teil der sozialen Infrastruktur in den Quartieren unterstützt. In diesem Zusammenhang erhält die Stadt Merzig für die Sanierung des Blättelbornstadions 738.000 Euro.

Bauminister Klaus Bouillon: „Wir müssen den Kommunen die geeigneten Mittel zur Verfügung stellen, damit sie sich durch Wachstum und Erneuerung zu lebenswerteren Orten für die Saarländerinnen und Saarländer entwickeln. Dies ist jedoch nur ein Bestandteil in einem größeren Gesamtkonzept. So spielt beispielsweise auch eine angemessene soziale Infrastruktur eine wichtige Rolle für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die soziale Integration und die Gesundheit der Bevölkerung. Daher freut es mich sehr, dass wir die Stadt Merzig bei Projekten in beiden Bereichen unterstützen können.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Merzig – Merziger Mondschein-Shopping!

Von |2021-10-18T21:07:50+02:00Oktober 18th, 2021|

Musik, Illumination, Kinderprogramm und lange Einkaufsnacht bis 23 Uhr

Da der beliebte Mondscheinmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden wird, hat die Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Verein für Handel und Gewerbe und dem Kulturzentrum Villa Fuchs ein attraktives Alternativprogramm vorbereitet.

An drei verschiedenen Standorten entlang der Fußgängerzone wird es ein musikalisches Rahmenprogramm mit eindrucksvoller Lichtillumination geben, beleuchtete Stelzenwesen wandeln durch die Stadt und begeistern die Besucher mit ihren phantasievollen Kostümen. Sonni Sonnenschein ist zu Gast und hat ein schönes Bastelangebot für die Kinder im Gepäck. Ergänzt wird das Programm durch einige Marktstände.

Ebenfalls an diesem Abend startet der Verkauf des neuen Kochbuchs „Merziger Apfel-Kulinarik“, einem Projekt des Organisationsausschusses Merziger Viezfest in Zusammenarbeit mit der Viezkönigin der Jahre 2019-2021, Laura II. (Fox). Von 19-21 Uhr haben Sie die Möglichkeit, als einer der ersten ein Exemplar dieses druckfrischen Buchs in der Tourist-Info zu erwerben!

Viele Geschäfte haben an diesem Abend im Rahmen der langen Einkaufsnacht bis 23 Uhr geöffnet und halten  besondere Aktionen für ihre Kunden bereit!

Wir wünschen viel Spaß beim Bummeln und Einkaufen in Merzig!

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Lebach – 25 Jähriges Firmenjubiläum „SBI“ !

Von |2021-09-08T19:40:27+02:00September 8th, 2021|

08.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Lebach

25 Jahre „SBI“ – Fachfirma feiert in Lebach ihr Jubiläum

Die Firma SBI feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Anlass für Bürgermeister Klauspeter Brill und Wirtschaftsförderer Roman Werth, dem Unternehmen, das seit neun Jahren in der Lebacher Poststraße ansässig ist, einen Besuch abzustatten und zu gratulieren.

Dabei plauderte das Inhaber-Ehepaar auch ein bisschen aus dem Nähkästchen und teilte die Erinnerungen, wie alles begann. „Zunächst war unsere Firma im alten Bienenhäuschen des Opas in Illingen untergebracht“, erzählt Susanne Keßler. Heute ist die „SBI GmbH“ zu einem Unternehmen gewachsen, das mit seinen acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter saarlandweit agiert. Außerdem gibt es eine Zweigstelle in Luxemburg. Roland Keßler betont: „Wir arbeiten nur mit unseren eigenen Leuten, nicht mit Subunternehmen. Allerdings sind wir aktuell auch auf der Suche nach Verstärkung und guten Handwerkern.“

Hauptaktivität des zertifizierten Fachbetriebs ist das Abdichten von Bauwerken gegen Feuchtigkeit sowie die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden. Mauer- und Kellertrockenlegung gehören ebenso zu den Leistungen wie Garten- und Landschaftsbau, Schimmelpilzbekämpfung, Bodenbeschichtungen und vieles mehr. Dabei wissen sowohl Privatpersonen als auch öffentliche Auftraggeber die zuverlässige Arbeit der SBI zu schätzen.

Wer mehr über das Leistungsspektrum der SBI GmbH wissen möchte, kann sich unter www.sbi-sanierung.de einen Überblick verschaffen oder sich persönlich unter Tel. 06881- 962 7070 beraten lassen.

Claassen, fotografiert von Olli Haas

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Nach oben