Johannes-Kepler-Gymnasium erneut als ICDL/ECDL-Prüfungscenter zertifiziert!

Von |2021-03-31T11:56:28+02:00Januar 11th, 2021|

Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach erneut als ICDL/ECDL-Prüfungscenter zertifiziert

Das Johannes-Kepler-Gymnasium setzt den erfolgreichen Weg digitaler Bildung im Bereich Digitalen Lernen fort.

Seit dem Jahr 2016 ist das Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach eines der wenigen saarländischen Gymnasien, das sich akkreditiertes ICDL/ECDL-Testzentrum nennen darf und so seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, wertvolle Zertifikate im Bereich der Digitalen Kompetenzen zu erwerben. Diese Zertifikate sind in der Wirtschaft allgemein als Nachweis fundierter Computerkenntnisse anerkannt und somit ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Auch der TÜV empfiehlt die ICDL/ECDL-Weiterbildungsmaßnahme, die übrigens auch über die Grenzen Deutschlands hinweg einen sehr guten Ruf genießt.

Regelmäßig erwerben Schülerinne und Schüler im Rahmen des Unterrichts erfolgreich die Zeugnisse und verbessern damit deutlich und nachhaltig ihre Chancen am Arbeitsmarkt. Abgelegt werden im Seminarfach mindestens vier Teilprüfungen, in denen Kenntnisse in den Bereichen Computergrundlagen, Online-Grundlagen, Grundlagen-Textverarbeitung und Grundlagen-Tabellenkalkulation abgeprüft werden. Die Schulleiter des Johannes-Kepler-Gymnasiums überreichen in regelmäßigen Abständen den stolzen Prüflingen im Rahmen einer Feierstunde ihre Urkunden.

So bildet die ICDL/ECDL-Weiterbildungsmaßnahme im Seminarfach nur eine von mehreren Möglichkeiten, sich im Bereich Digitale Bildung zu qualifizieren. Die Schülerinnen und Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums können weitere Module wie „Grundlagen der Programmierung von Mikrocontrollern“, „Zehnfingerschreiben“ usw. wählen. Digitale Bildung spielt am Johannes-Kepler-Gymnasium eine zentrale Rolle. Sie wird im Fachunterricht, an Projekttagen und in speziellen Seminaren den Schülerinnen und Schülern vermittelt.

REGIO.news - Digitalisierung Schulen Lebach

Photovoltaikanlage für das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach!

Von |2021-03-31T12:13:40+02:00Januar 10th, 2021|

Pressemitteilung Landkreis Saarlouis

Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach mit grünem Strom ins neue Jahr

Die Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal hat zusammen mit dem Landkreis eine 400 Quadratmener große Photovoltaikanlange in Betrieb genommen.
Die Anlage befindet sich auf dem Dach des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lebach.

Eine Win-Win-Win-Situation für den Landkreis Saarlouis, für den Klimaschutz und für Bürgerbeteiligung beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Mit ihrem neuen Projekt, einem Bürger-Solarpark, wird die BEGK im Jahre 2021 ein neues Kapitel aufschlagen. Auf einer Fläche von ca. 1,9 Hektar wird die 1. Freiflächen Photovoltaik Anlage der BEGK entstehen und pro Jahr etwa 2 150 000 kWh Bürger-Solar-Strom erzeugen. Circa 2 150 Tonnen CO2 pro Jahr bleiben der Umwelt erspart. Eine herausgegebene Sondertranche von 750 Anteilen war nach kurzer Zeit überzeichnet. Der Vorstand der BEGK freut sich sehr über das große Interesse der Bürger und über den hohen Zulauf an Neumitgliedern. Vor sechs Jahren gegründet mit 15 Mitgliedern, ist man heute Stolz auf über 600 Mitglieder.

Von Oktober 2020 bis Januar 2021 konnten mehr als 200 Mitglieder neu gewonnen werden, das ist ein sehr großes Vertrauen in die Arbeit des Vorstandes und des Aufsichtsrates und Ansporn den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen: Möglichst viele Bürger für die Energiewende begeistern und an Erneuerbaren-Energien-Projekten zu beteiligen.

REGIO.news - Lebach Schule

Johannes-Kepler-Gymnasium erneut für Digitale Kompetenz ausgezeichnet!

Von |2021-03-31T12:03:45+02:00November 14th, 2020|

Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

JKG wird erneut für Digitale Kompetenz ausgezeichnet

Nachdem das Johannes-Kepler-Gymnasium 2018 zum ersten Mal als Mintfreundliche Schule Digital+ ausgezeichnet wurde, konnte sich die Schulgemeinschaft jüngst über die für Insider wenig überraschende Rezertifizierung freuen.

Bei der Onlineveranstaltung betonten verschiedene renommierte Vertreter aus Wissenschaft und Forschung die besondere Bedeutung der Digitalisierung und der Informatik für sehr viele Berufe und Lebensbereiche. Insbesondere in Pandemiezeiten sehe man wie wichtig digitale Kompetenzen in allen Bevölkerungs- und Altersschichten seien.

Das JKG ist nun seit fast 10-Jahren im Saarland Vorreiterschule in Sachen Informatik, IT und Digitalisierung.

Neben der Zusammenarbeit mit Partnern wie dem Globalplayer „Bosch gmbh Homburg“, dem „Umweltcampus Birkenfeld“ und dem lokalen Vertreter „Krämer-IT“ konnte die Lebacher MINT-Hochburg in diversen Projekten wie der Mitarbeit bei der Entwicklung der mittlerweile bundesweit verwendeten HPI-Schulcloud oder dem Projekt IT2School über die Landesgrenzen hinaus Anerkennung erwerben.

Nebenbei wird diese Expertise abgerundet, durch die Tatsache, dass die Schule eines von 3 Gymnasien mit einem eigenen MINT-Zweig, also mit Informatik als eigenständigem Unterrichtsfach ab Klassenstufe 8 sowie Leistungs- und Grundkursen in der gymnasialen Oberstufe und im Abitur ist. Als logische Folgerung kann man in Lebach auch in Sachen IT-Infrastruktur stolz auf das erreichte sein, gilt man doch auch hier als Blaupause für andere Schulen. Die flächendeckende Bereitstellung von W-LAN, eine zuverlässige Breitbandanbindung, ein digitaler Vertretungsplan und ein digitales Klassenbuch, darüber hinaus Praktika in IOT mit Arduino, Rasperry Pi, Calliope; APP-Programmierung und zahlreiche Exkursionen sprechen hier für sich.

REGIO.news - Digitalisierung Schulen Lebach

Nach oben