St. Ingbert – Christian Rach trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein!

Von |2022-03-25T14:14:49+01:00März 25th, 2022|

25.03.2021 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck
 
 
 
 

Christian Rach trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Christian Rach ist gebürtiger St. Ingberter. 1957 erblickte er in St. Ingbert das Licht der Welt. Bereits während seinem Studium in Hamburg war Christian Rach als Koch und in der Gastronomie tätig. Er erkochte einen Michelin-Stern und betrieb mehrere Restaurants. Vielen Menschen ist Christian Rach als Fernsehkoch in verschiedenen TV-Formaten bekannt. Seine Sendung „Rach der Restauranttester“ im Privatsender RTL erreichte ein Millionenpublikum und beste Sendequoten. Neben seinen TV-Auftritten veröffentlichte der bekannte Koch mehrere Kochbücher. Seine Wahlheimat ist Hamburg.

Im vergangenen Jahr hatte er Neujahrsgrüße per Video an die St. Ingberter ausgerichtet. In dieser Woche besuchte er seine Heimatstadt St. Ingbert, mit der er noch immer stark verbunden ist.

Auf Einladung von Oberbürgermeister Ulli Meyer besuchte er die Stadtverwaltung und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Im einem persönlichen Gespräch tauschte sich Christian Rach mit Oberbürgermeister Ulli Meyer und Bürgermeisterin Nadine Backes zu Stadtthemen und anstehenden Projekten aus. Natürlich tauschten sich Hobbykoch Ulli Meyer und der Fernsehkoch zu Rezepten, und wie beispielsweise die Weinsauce bei den Dampfnudeln gelingt, aus.

REGIO.news St. Ingberg
Christian Rach (m.) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

St. Ingbert – Volker Wissing trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein!

Von |2022-03-15T21:06:12+01:00März 15th, 2022|

15.03.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Florian Jung
 
 
 

Volker Wissing trägt sich im Goldenen Buch von St. Ingbert ein

Der Bundesminister für Digitales und Verkehr und Generalsekretär der FDP Dr. Volker Wissing kam vergangenen Freitag nach St. Ingbert und trug sich in das Goldene Buch der Mittelstadt ein.

Anlass seines Treffens mit Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und dem Beigeordneten Markus Schmitt war der Besuch des Ministers bei der 2009 in St. Ingbert gegründeten Firma abat+, einem internationalen Softwareanbieter. abat+ berät in allen Phase des IT-Service-Management und hat mit 200 Mitarbeitern einen internationalen Stellenwert in der IT erreicht. Namhafte Kunden der Industire befinden sich in den Referenzen von abat+- Aufgrund seines schnellen Wachstums hat das Unternehmen seinen Firmensitz im Innovationspark am Beckerturm durch einem modernen Neubau erweitert.

Der in Landau geborene Volker Wissing hat an der Universität des Saarlandes und in Freiburg Jura studiert, hat unter anderem als Richter am Amtsgericht Landau und als Richter am Landgericht gearbeitet und seine eigene Kanzlei gegründet. Seit 1998 ist er Mitglied der FDP und wurde im August 2020 zum Generalsekretär der FDP gewählt. 2004 begann seine Karriere im Bundestag, wo er unter anderem finanzpolitischer Sprecher der FDP war und 2011 den Vorsitz der FDP-Bundestagsfraktion übernahm. In der Zeit, in der die FDP nicht im Bundestag vertreten war, führte er die FDP-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz und war Wirtschaftsminister im Kabinett Dreyer. Im Dezember 2021 wurde er in den Bundestag gewählt und im Kabinett Scholz zum Bundesminister für Digitales und Verkehr ernannt.

Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer: „Digitalisierung ist unsere Zukunft und ich freue mich, dass wir in St. Ingbert mit abat+, SAP, dem Cispa Innovation Campus und anderen Unternehmen dazu beitragen. Ich freue mich, dass Minister Wissing unsere Stadt mit seinem Besuch unterstützt und unsere Anstrengungen in Richtung Stärkung der IT bestätigt.“

Begleitet wurde Volker Wissing von Oliver Luksic. Der Saarländer ist parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Digitales  und Verkehr. Ulli Meyer, Markus Schmidt, die Geschäftsführung von abat+ und die Bundespolitiker tauschten sich über Digitalisierungsprojekte sowie den Zukunftsstandort St. Ingbert – als Herz der IT im Saarland – aus.

REGIO.news St. Ingberg
Bundesminister Dr. Volker Wissing (Mitte) trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein. V.l.n.r. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer, Beigeordneter Markus Schmitt, Parlamentarischer Staatssekretär Oliver Luksic, Peter Grendel, Geschäftsführer abat+

St. Ingbert – Friedrich Merz und Mario Czaja tragen sich im Goldenen Buch ein !

Von |2022-03-08T16:19:22+01:00März 8th, 2022|

08.03.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: G. Faragone
 
 

Friedrich Merz und Mario Czaja tragen sich im Goldenen Buch von St. Ingbert ein

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz und der CDU-Generalsekretär Mario Czaja kamen im März 2022 zur Klausur des Bundesvorstandes nach St. Ingbert und trugen sich in das Goldene Buch der Mittelstadt ein.

Der gebürtige Berliner Mario Czaja hat Betriebswirtschaftslehre studiert und engagiert sich seit 1993 in der Berliner Politik. Seit 1999 gehört Czaja ununterbrochen dem Berliner Abgeordnetenhaus an, wurde 2011 zum Senator für Gesundheit und Soziales und gewann bei der Bundestagswahl 2021 in seinem Wahlkreis das Direktmandat. Seit Januar 2022 ist er Generalsekretär der CDU.

Friedrich Merz hat nicht nur dank der saarländischen Wurzeln seiner Frau eine besondere Verbindung ins Saarland: Nach seinem Jurastudium an den Universitäten Bonn und Marburg absolvierte er zwischen 1982 und 1985 seinen Vorbereitungsdienst unter anderem am Landgericht Saarbrücken und war nach dem juristischen Staatsexamen 1985/86 Richter auf Probe am Amtsgericht Saarbrücken. Seit 31. Januar 2022 ist Friedrich Merz offiziell als CDU-Parteivorsitzender im Amt und wurde im Februar 2022 zum Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ernannt.

Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und Bürgermeisterin Nadine Backes begrüßten die beiden Vertreter der Bundes-CDU auf der Alten Schmelz in St. Ingbert: „Wir freuen uns, dass St. Ingbert für die Tagung ausgewählt wurde und den passenden Raum für diese Tagung bereitstellen kann.“

St. Ingbert und der Tagungsort Alte Schmelz waren während der Tagung und im Nachgang bundesweit in den Medien vertreten.

v.r.n.l. Mario Czaja, CDU-Generalsekretär und Friedrich Merz, Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag tragen sich, unter den Augen von Oberbürgermeister Ulli Meyer und Bürgermeisterin Nadine Backes, ins goldene Buch der Mittelstadt ein.

St. Ingbert – Oliver Luksic trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein!

Von |2022-02-04T13:45:56+01:00Februar 4th, 2022|

04.02.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: G. Faragone
 
 
 

Oliver Luksic trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein

Oliver Luksic, MdB, besuchte in dieser Woche Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer. Seit Dezember ist der Saarländer Oliver Luksic parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr. Er ist verantwortlich für die Themen: Planungsbeschleunigung, Logistik, Bundesfernstraßen, Straßenverkehr, Radverkehr, Fußgänger, Luftfahrt und Wasserstraßen. Zudem ist Luksic Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik.

Anlässlich seines Besuchs im St. Ingberter Rathaus trug sich Oliver Luksic ins goldene Buch der Stadt ein. Der Oberbürgermeister nutzte die kurzen saarländischen Wege und sprach wichtige Themen, die die St. Ingberter bewegen, an. Im konstruktivem Gespräch wurden der Erwerb des St. Ingberter Bahnhofes, die Situation am Bahnhof Rohrbach, die Bahnbrücke Au, das Thema Radverkehr und die Anbindung eines Schnellzuges nach Kaiserslautern thematisiert. Beide vereinbarten bezüglich der wichtigen Themen im Austausch zu bleiben.

REGIO.news St. Ingberg
Oliver Luksic (vorne) trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein.

Nach oben