Quierschied -Saarbrücker Flügel auf der Halde!

Von |2022-01-05T19:55:22+01:00Januar 5th, 2022|

05.01.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Kai Kessler

„Saarbrücker Flügel“ ab sofort auf der Halde Göttelborn

Selfie-Spot als Touristenmagnet erstmals außerhalb der Landeshauptstadt

Seit Montag, den 3. Januar, stehen die „Saarbrücker Flügel“ als Foto-Attraktion in der Gemeinde Quierschied. Damit hat das etwa drei Meter hohe Flügelpaar des Künstlers Jochen Maas erstmals die Landeshauptstadt Saarbrücken verlassen und bietet nun einen ganz besonderen Selfie-Spot oberhalb des Absinkweihers auf der Halde Göttelborn. Bei gutem Wetter bietet der Standort an der Aussichtsplattform „Himmelspfeil“ eine einmalige Fotokulisse mit Ausblick bis zur Silhouette von Saarbrücken am Horizont. Die kreativen Fotos vor den Flügeln können dann auch über Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #visitsaarbruecken geteilt werden. Die Anfahrt erfolgt über die Straße „Zur Bergehalde“. Parkmöglichkeiten bestehen am Parkplatz am Rundwanderweg und am Parkplatz an der Aussichtsplattform „Himmelspfeil“. Von hier sind die Flügel in wenigen Gehminuten barrierefrei zu erreichen. Für einen längeren Halden-Spaziergang bietet sich ein Start vom Park und Ride-Parkplatz am Kreisverkehr der L127 nahe der A8 an.

Die massive, geschweißte Stahlkonstruktion mit Bodenelement wiegt rund 1,5 Tonnen. Für den Transport zum neuen Aufstellort wurde ein Schwerlaster eingesetzt. Lutz Maurer, Bürgermeister der Gemeinde Quierschied, freut sich über die Leihgabe aus Saarbrücken: „Die Bergehalde Göttelborn mit ihrem Rundweg ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Naherholungsziel für Wander- und Fahrradfreunde aus der nahen Umgebung. Mit dieser Aktion können wir die Schönheit dieses Ortes der saarländischen Bergbau-Geschichte über die Grenzen unserer Gemeinde hinaus bekanntmachen.“ Die „Saarbrücker Flügel“ sind Teil der Tourismuskampagne „Visit Saarbrücken“ mit der dazugehörigen Internetseite visit.saarbruecken.de sowie Instagram- und Facebook-Auftritt. Finanziell getragen wird die Kampagne von der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie dem Regionalverband Saarbrücken. Das moderne, zielgruppengerechte Tourismusmarketing gehört zu den Schlüsselprojekten der gemeinsamen Tourismusstrategie Region und Landeshauptstadt Saarbrücken 2025.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Sportminister und Staatssekretär empfangen Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia !

Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang empfangen saarländische Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton, Triathlon und Para-Boccia Am Mittwoch, 25. Mai 2022, haben Sportminister Reinhold Jost und Staatssekretär Torsten Lang zusammen mit dem LSVS-Vorstand die frisch gebackenen Sportmedaillengewinnerinnen und -gewinner im Badminton und im Para-Boccia empfangen. Ende April gewannen Isabel Lohau und Mark Lamsfuß [...]

Homburg – Homburger wählten die schönsten Schaufenster !

25.05.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Linda Barth Manuelas Modelounge gewinnt den Wettbewerb zum 2. Mal Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr fand auch 2022 wieder der Homburger Wettbewerb „Frühling im Schaufenster“ statt. Viele Homburger Geschäfte dekorierten für diese Aktion frühlingshaft und wetteiferten um den Titel „Schönstes Schaufenster in Homburg“. Wie [...]

Saarbrücken – Julius Biada verpflichtet!

17.05.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS verpflichtet Julius Biada von Zweitligist SV Sandhausen Der 1.FC Saarbrücken freut sich über eine weitere vielversprechende Neuverpflichtung. Julius Biada wechselt zur neuen Saison ablösefrei vom SV Sandhausen in den Ludwigspark. „ Wir sind sehr froh, dass diesen Neuzugang realisieren konnten. Julius ist ein [...]

St. Ingbert – Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei!

24.05.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone                   Lesedino-Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Ein Quäntchen Mut gehört schon dazu: Acht Kinder waren in der Stadtbücherei zum Lesedino-Vorlesewettbewerb angetreten, sieben Mädchen und ein Junge. Diese Kinder hatten an ihren jeweiligen Schulen, den [...]

Nach oben