Merzig – LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek !

2022-06-24T11:58:50+02:00

LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek

01. Juli bis 30. September 2022
Für Menschen zwischen 6 und 14 Jahren
Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47

Die Stadtbibliothek Merzig startet am 1. Juli 2022 ihre LeseSommer-Aktion vor, in und rund um die Sommerferien bis einschl. 30. September 2022.
Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren. Interessierte melden sich in der Stadtbibliothek zu diesemLeseSommer-Gewinn-Spiel an. Sie erhalten ein LeseSommer-Lesezeichen und können den, extra für diese Aktion neu angeschafften Lesestoff, in der LeseSommer-Ecke ausleihen. Insgesamt stehen 160 krachneue Titel zur Verfügung.

Es kann sich nach Lust und Laune gegruselt, Abenteuer- und Pferdebücher geschmökert oder in Phantasie-Welten abgetaucht werden.
Natürlich stehen auch neueste Titel für Erstleser zur Verfügung wie z.B.: Lego Ninjago, eine neue Was-ist-Was-Reihe „Erstes Lesen – easy“ oder der altbekannte Drache Kokosnuss, mehr wird jetzt aber nicht verraten.

Ein Großteil Bücher ist auch bei Antolin gelistet. Für jeden gelesenen Titel gibt es einen Teilnahme-Stempel. Mit drei Stempeln wird aus der LeseSommer-Lesezeichen-Karte ein Los.

Je mehr Bücher nachweislich (es ist ein kurzer Fragebogen auszufüllen, wahlweise kann auch an der Theke ein Interview geführt werden) gelesen werden, desto mehr Lose können in den Los-Topf wandern!

Das erhöht die Chancen auf einen der begehrten Gutscheine für die Rote Zora, Bock & Seip oder die Spielwiese, die jeweils für die Klassen 1 – 2, 3 – 4 und 5 – 6 sowie 7 – 8 zu ergattern sind. Alle Teilnehmenden erhalten Ende September eine Urkunde. Der Buch-Einkauf wurde dankenswerterweise vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Die Stadtbibliotheken Wadern, Homburg, Neunkirchen, St. Ingbert, St. Wendel und Sulzbach bieten ebenfalls eine LeseSommer-Aktion an. Der Buch-Einkauf wurde dankenswerterweise vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Infos unter: stadtbibliothek@merzig.de oder Tel.: 06861/85-391

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – FCS leiht Marvin Cuni vom FC Bayern München aus !

24.06.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS leiht Marvin Cuni vom FC Bayern München aus Der 1. FC Saarbrücken leiht für ein Jahr Marvin Cuni vom FC Bayern München aus. In der abgelaufenen Saison war er an den SC Paderborn ausgeliehen und kam zu elf Einsätzen in der 2. Bundesliga. [...]

Merzig – LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek !

22.06.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek 01. Juli bis 30. September 2022 Für Menschen zwischen 6 und 14 Jahren Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47 Die Stadtbibliothek Merzig startet am 1. Juli 2022 ihre LeseSommer-Aktion vor, in und rund um die Sommerferien bis einschl. 30. September 2022. Teilnehmen können Kinder [...]

Homburg – Rotary Club überreichte Förderpreis in der Homburger Musikschule !

22.06.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg/ Foto: Linda Barth Beigeordnete Christine Becker, die Preisträger Danny König, Hannah Wagner, Askold Chernyak und Marc Mönch sowie Kalligrafin Katharina Pieper, die die Urkunden entworfen hat und Gerhard Schmidt, den 1. Vorsitzenden des Rotary Clubs Homburg-Saarpfalz (v. l. n. r.); hinten v. l. n. r.: Musikschulleiterin Carola [...]

Merzig – Gewinnspiel der Bibliothek „Der fleißige Mistkäfer“ beendet“!

2021-07-07T18:15:05+02:00

06.07.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

Gewinnspiel der Stadtbibliothek zum Podcast „Der fleißige Mistkäfer“ beendet

Der Aufforderung der Stadtbibliothek Merzig, den Podcast „Der fleißige Mistkäfer“ zum Buch von Julia Nüsch anzuhören und die darin versteckte Gewinnspielfrage zu beantworten, kamen zahlreiche Kinder nach und teilten die Antwort per Mail mit oder malten ihre Träume in phantasiereichen farbigen Bildern, die jetzt in der Kinderbuchabteilung zu bewundern sind.

Im Podcast hatte Vorleserin Anja Schoppe die Frage gestellt, was die Kinder träumen:
Carlotta träumt von einem Huhn auf dem Dach, Emma von der ganzen Welt und Malin von gepunkteten Elefanten.
Hannah ist im Traum eine Nixe. Greta sieht sich fliegen.
Von Riesen-Eisportionen träumt eine große Schar Kinder.
Außerdem wimmelt es in den Träumen nur so von Einhörnern, Engeln, einsamen Inseln, außerdem von der Sehnsucht am Strand zu leben. Natürlich kommen u.a. auch Berufe vor, wie Feuerwehrmann und Fußballstar sowie Hublader-Fahrer.
Ein Mädchen beobachtet sich träumend als Ballerina mit wunderschönem Tutu in einer großen Aufführung.

FSJler Simon Warken zog am vergangenen Donnerstagmorgen die Gewinnerinnen:

  • Elena Kirsch de Fernandez, Ballern
  • Carlotta Acevedo Gottfrois, Brotdorf
  • Amélie Ternig, Reimsbach

Sie erhalten jeweils das Buch „Der fleißige Mistkäfer“.

Die Stadtbibliothek Merzig gratuliert allen drei herzlich zum Gewinn des Buches der Autorin, die sowohl den Text erstellt, als auch die Bilder gestaltet hat.

REGIO.news -Merzig
REGIO.news -Merzig

Merzig – LeseSommer-Gewinnspiel der Stadtbibliothek! Merzig

2021-06-17T14:52:22+02:00

16.06.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

LeseSommer-Gewinnspiel der Stadtbibliothek Merzig

 Juni bis31. August 2021  • Für Menschen zwischen 6 und 12 Jahren • Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47

Die Stadtbibliothek Merzig startet zum kalendarischen Sommeranfang ihre LeseSommer-Aktion vor, in und rund um die Sommerferien bis einschließlich 31. August 2021.

Teilnehmen können alle Menschen zwischen 6 und 12 Jahren. Interessierte melden sich in der Stadtbibliothek zu diesem LeseSommer-Gewinn-Spiel an. Sie erhalten ein LeseSommer-Lesezeichen und können den extra für diese Aktion neu angeschafften Lesestoff in der LeseSommer-Ecke ausleihen. Der Buch-Einkauf wurde dankenswerterweise vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Für jeden gelesenen Titel gibt es einen Teilnahme-Stempel.
Mit drei Stempeln wird aus der LeseSommer-Lesezeichen-Karte ein Los.

Je mehr Bücher nachweislich (es ist ein kurzer Fragebogen auszufüllen, wahlweise kann auch an der Theke ein Interview geführt werden) gelesen werden, desto mehr Lose können in den Los-Topf wandern!

Das erhöht die Chancen auf einen der Überraschungs-Preise, die jeweils für die Klassen 1 – 2, 3 – 4 und 5 – 6 zu ergattern sind.

Alle Teilnehmenden erhalten Ende August eine Urkunde.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

REGIO.news -Merzig Stadtbibliothek

Merzig – Podcast-Gewinnspiel von der Stadtbiliothek „Der fleißige Mistkäfer“

2021-06-01T13:42:07+02:00

31.05.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

Podcast-Gewinnspiel  „Der fleißige Mistkäfer“

für Kinder von 2 – 9 Jahren – Dauer: 04. bis 30.06.2021

Die Stadtbibliothek Merzig bietet für Kinder von 2 – 9 Jahren ab Freitag, dem 04.06.2021 die Podcast-Aktion zum Buch von

Julia Nüsch: „Der fleißige Mistkäfer“

Sie ist mit Erlaubnis des Kindermann-Verlages Berlin auf der Webseite der Stadtbibliothek in den „Aktuellen Informationen“ für den Zeitraum vom 04. bis 30.06.2021 zu finden. Wer Lust hat in die Geschichte reinzuhören und eine kleine Frage zum gelesenen Text beantworten möchte, könnte Gewinner oder Gewinnerin des vorgestellten Buches werden. Ausgespielt werden drei Exemplare.

Der Mistkäfer Johann Wolfgang wollte sich nach einem anstrengenden Tag eigentlich nur auf seiner Mistkugel zusammenrollen, doch dann, oh Schreck! Es kommt alles ganz anders.

Am Schluss des gelesenen Buchtextes wird eine Frage gestellt. Die Antwort kann gemalt oder als Text eingeschickt bzw. abgegeben werden. Wer noch nicht schreiben oder malen kann, darf seine Antwort auch gerne an der Theke der Stadtbibliothek erzählen.

Die Adressen aller teilnehmenden Kinder kommen in unseren magischen Los-Topf und werden bis zur Ziehung der Gewinner und Gewinnerinnen aufbewahrt.

Die Beantwortung der Frage, kann per Post an die Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47, 66663 Merzig geschickt, in den Briefkasten geworfen oder während der Ausleihzeiten abgeben werden.

Natürlich ist es auch möglich eine E-Mail an stadtbibliothek@merzig.de  mit Angabe des Namens, der Anschrift, des Alters und der entsprechenden Antwort zu senden. Die personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Benachrichtigung nach Ziehung des Gewinns und werden anschließend vernichtet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Infos auch unter: 06861/85-391

*****************************************************

Antwortzettel „Der Mistkäfer und die Träume der anderen“

Name:……………………………     Vorname:……………………………..

Alter:……………………………..     Tel.:……………………………………

Anschrift:………………………………………………………………………

Antwort:

REGIO.news -Merzig Stadtbibliothek

Homburg – Ostereier-Schatzsuche ist abgeschlossen

2021-05-17T14:00:23+02:00

REGIO.news - Stadt Homburg

Homburger Gewinnerinnen der Ostereier Schatzsuche wurden ausgelost, Preise überreicht

Homburg. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Homburg hatte sich für die Osterferien gemeinsam mit dem Haus der Begegnung und der Erbacher Streetworkerin etwas Spannendes für die Kinder in Homburg überlegt. Gemeinsam mit ihrer Familie konnten alle Kinder zwischen drei und 14 Jahren auf Ostereier-Schatzsuche gehen, ein paar neue Ecken in Erbach kennen lernen oder einfach nur eine schöne Zeit mit der Familie verbringen.

Mitmachen war ganz einfach, völlig kontaktlos und unter den mehr 70 erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Schatzsuche in Form einer Schnitzeljagd wurden jetzt sogar sechs Preise verlost. Basis der Schatzsuche war eine Karte. Diese führt auf einem Rundweg durch einen Teil von Erbach. Vom Haus der Begegnung in die Erbachaue, weiter durch die Steinbachstraße und die Berliner Straße wieder zurück zum Haus der Begegnung. Auf diesem Weg waren 24 Eier versteckt, auf denen Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen zu finden waren. Die 24 Kombinationen mussten in der richtigen Reihenfolge notiert werden, so ergab sich das Lösungswort. Leider hatten die Organisatorinnen immer wieder mit Menschen zu kämpfen, die die Eier böswillig entfernten, trotzdem freuen sich alle über die rege Teilnahme.

Das Gewinnspiel lief bis zum 25. April. Das Los entschied nun unter allen richtigen Lösungen. Gewonnen haben Ilvy Koca, Anni Ecker, Emily Hauer, Milena Peipe und Sandy Tietze aus Homburg sowie Malea Klein aus Bexbach.

Alle Gewinnerinnen erhielten heute am Haus der Begegnung in Erbach neben einem Aktionspaket auch Gutscheine lokaler Einzelhandels-Geschäfte, darunter auch Gutscheine für ein Eis.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – FCS leiht Marvin Cuni vom FC Bayern München aus !

24.06.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung 1.FC Saarbrücken   FCS leiht Marvin Cuni vom FC Bayern München aus Der 1. FC Saarbrücken leiht für ein Jahr Marvin Cuni vom FC Bayern München aus. In der abgelaufenen Saison war er an den SC Paderborn ausgeliehen und kam zu elf Einsätzen in der 2. Bundesliga. [...]

Merzig – LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek !

22.06.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Stadt Merzig LeseSommer-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek 01. Juli bis 30. September 2022 Für Menschen zwischen 6 und 14 Jahren Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47 Die Stadtbibliothek Merzig startet am 1. Juli 2022 ihre LeseSommer-Aktion vor, in und rund um die Sommerferien bis einschl. 30. September 2022. Teilnehmen können Kinder [...]

Homburg – Rotary Club überreichte Förderpreis in der Homburger Musikschule !

22.06.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg/ Foto: Linda Barth Beigeordnete Christine Becker, die Preisträger Danny König, Hannah Wagner, Askold Chernyak und Marc Mönch sowie Kalligrafin Katharina Pieper, die die Urkunden entworfen hat und Gerhard Schmidt, den 1. Vorsitzenden des Rotary Clubs Homburg-Saarpfalz (v. l. n. r.); hinten v. l. n. r.: Musikschulleiterin Carola [...]

Blieskasteler Kulturfrühling startet

2021-04-15T13:33:32+02:00

Mit vier kostenlosen Online-Konzerten startet der Blieskasteler Kulturfrühling

Der Frühling erwacht – die Kultur (endlich) auch. Die Sprach- und Musiklosigkeit hat ein Ende, denn in den kommenden vier Wochen werden regionale Künstler*innen Lebensfreude nicht nur in die Blieskasteler Wohnzimmer bringen. Und vielleicht die Vorfreude auf Konzerte, wie man sie von „früher“ her gekannt hat; wie sie sicher auch bald wieder kommen werden. Ganz unabhängig von Statistiken und Tests können Sie die einstündigen Konzerte im warmen Wohnzimmer genießen. Das Kulturamt hat ein bunt gemischtes Programm mit einheimischen Künstler*innen zusammengestellt:

Der Kabarettist Frank Sauer, Wahl-Blieskasteler macht den Anfang und wird einiges aus seinem Programm „Scharf angemacht“ zum Besten geben. Der Mann mit der ausgefallenen Frisur, plaudert aus dem negligéfarbenen Notizbuch und hat so manch fachmännischen Beziehungstipp auf Lager.

Auch die Rapperszene sehnt sich nach Livekonzerten: Gerrit Schröder alias LOA rappt zu den selbst produzierten Beats seines Bruders (prod. By Deady). Gemeinsam mit Philipp Gillmann genannt OG Gilluz wollen sie einen Auftritt im P-Werk „ersetzen“.

Am Mimbacher Ensemble Scheldeborn kommt man natürlich nicht vorbei, wenn man an die Kaschdler Musikszene denkt. Ihre Interpretation deutschsprachiger Lieder sind legendär und sicher Balsam für unsere Seelen. Und auch de r betörende Klang des Saxophons von Marion gepaart mit virtuosem Gitarrensound von Udo laden das Publikum zur Auszeit vom Alltag ein.

Das Duo „passion two“ bietet das Beste aus Swing, Pop, Latin und Blues. Alles das gibt es zu hören und zu sehen als kostenlose Online-Konzerte unter www.youtube.de. Der Link wird von der Stadt Blieskastel auf Instagram, Facebook, Website und BKN bekannt gegeben. Also vormerken, weitersagen und liken…

Die kostenlosen Konzerte sind jeweils ab 20 Uhr und anschließend 14 Tage bei YouTube.com online nachzuhören.

REGIO.news - Blieskastel

Gewinnspiel für Homburger Kinder – Teilnahme bis 25. April möglich

2021-04-15T13:09:55+02:00

Ostergewinnspiel bis 25.April verlängert

Da die Schnitzeljagd für Kinder durch die Homburger Innenstadt so gut angenommen wurde, hat sich das Kinder- und Jugendbüro – diesmal gemeinsam mit dem Haus der Begegnung und der Erbacher Streetworkerin – auch für die Osterferien erneut etwas Spannendes überlegt.

Gemeinsam mit der Familie können seit dem 1. April alle Kinder zwischen drei und 14 Jahren auf Ostereier-Schatzsuche gehen, ein paar neue Ecken in Erbach kennen lernen oder einfach nur eine schöne Zeit mit der Familie verbringen.

Mitmachen ist ganz einfach, völlig kontaktlos und unter allen erfolgreichen Teilnehmer/innen werden sogar fünf Preise verlost. Unter dem Link https://bit.ly/2Pl9zNK finden alle Interessierten die Ostereier-Schatzsuche in der Cloud der Kreisstadt Homburg hinterlegt. Alternativ kann man sich während der Öffnungszeiten im „Haus der Begegnung“ dort auch eine Broschüre abholen, dann hat man auch ohne Farbdrucker alles, was man braucht. Basis der Schatzsuche ist diesmal eine Karte. Diese führt auf einem Rundweg durch einen Teil von Erbach. Auf diesem Weg sind an 19 Stationen 24 Eier versteckt, auf denen Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen zu finden sind. Die Eier dürfen allerdings auf keinen Fall entfernt werden. Die 24 Kombinationen müssen in der richtigen Reihenfolge notiert werden, das ergibt das Lösungswort, welches auf der letzten Seite der Broschüre notiert werden kann. Name, Adresse und Lösungswort sollten dann im Briefkasten am „Haus der Begegnung“ landen, dort befindet sich der Lostopf.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 25. April, so lange steht die Schatzsuche auch online zur Verfügung. Das Los entscheidet unter allen richtigen Lösungen, die Gewinner werden Ende April kontaktiert.

Bei Fragen stehen Patricia Delu vom Haus der Begegnung unter Tel.: 06841/9349921, Streetworkerin Nina Lesser unter Tel.: 0176/16642476 oder Sandra Schatzmann vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg unter Tel.: 06841/101-113 oder per E-Mail (sandra.schatzmann@homburg.de) zur Verfügung.

REGIO.news - Stadt Homburg

Nach oben