Lebach – 921.000 Euro Fördermittel für die Fußgängerzone!

2021-09-20T20:36:57+02:00

20.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Minister für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: Pixabay Gerd Almann

Fördergelder für Lebach

Stadt Lebach erhält rund 921.000 Euro Fördermittel für die Entwicklung der Lebacher Fußgängerzone sowie den Umbau der alten Schule in Thalexweiler zum Multifunktionsgebäude

Minister Klaus Bouillon wird am Mittwoch, dem 22. September 2021 am Rathaus der Stadt Lebach due Bedarfszuwendung überreichen.

ein Zuteilungsschreiben über etwa 800.000 Euro an Bundes- und Landesmitteln für weitere Maßnahmen zur gestalterischen Aufwertung der Lebacher Fußgängerzone einschließlich des Rathausplatzes sowie eine Bedarfszuweisung in Höhe von 123.419 Euro für den Umbau der alten Schule in Thalexweiler zum Multifunktionsgebäude für Vereine, Institutionen und Bürgerinnen und Bürger an die Stadt Lebach überreichen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Merzig – Lesung mit Isabella Archan am 19.08.!

2021-08-13T15:01:51+02:00

REGIOnews Merzig

Lesung mit Isabella Archan „Drei Morde für MörderMitzi“

Dienstag, 19. August 2021, 19.30 Uhr | Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstr. 47

Am Donnerstag, dem 19. August 2021, findet um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Merzig eine MordTheaterLesung mit der bekannten Autorin Isabella Archan statt. Sie präsentiert ihren Kriminalroman „Drei Morde für MörderMitzi“ sowie den im Saarland angesiedelten Krimi „Ein reines Wesen“.

Über „Drei Morde für MörderMitzi“: Ein Kriminalroman aus dem Herzen der Alpen: herrlich schräg und umwerfend tödlich. Mitzi hat einen Draht zu merkwürdigen Menschen. Die neue Freundschaft zu dem Mann, der vor nicht allzu langer Zeit als naiver Enkeltrickbetrüger entlarvt wurde, hat sie nun allerdings selbst hinter Gitter gebracht: Denn der Mann ist inzwischen mausetot, erschlagen – und Mitzis Fingerabdrücke waren am Tatort. Als es ihr gelingt, aus der Haft freizukommen, beginnt für Mitzi und ihre Freundin Inspektorin Agnes Kirschnagel eine atemlose Suche nach dem wahren Täter, die sie quer durchs Alpenland führt.

Nach vielen Jahren als Schauspielerin an Staats- und Stadttheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland, lebt die gebürtige Grazerin Isabella Archan derzeit freiberuflich in Köln. Hier begann auch ihre Laufbahn als Autorin. Mehrere ihrer Krimis und Theaterstücke wurden bereits veröffentlicht. Immer wieder ist sie in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen.

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Anmeldung für Genesene, Geimpfte und Menschen mit aktuellem Coronatest unter Tel.: 06861/85-391 oder E-Mail: stadtbibliothek@merzig.de gebeten.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Eppelborn – Zuschuss für Sanierungsmaßnahmen am Bürgerhaus im Ortsteil Habach!

2021-07-30T20:43:18+02:00

Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn
 
 
 

Am Freitag, 30. Juli 2021, hat Reinhold Jost, Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz, eine Bedarfszuweisung in Höhe von 154.000 Euro an die Gemeinde Eppelborn für die Sanierung des Bürgerhauses in Habach übergeben.

Das Bürgerhaus im Eppelborner Ortsteil Habach wurde im Jahr 1960 als Volksschule errichtet. Der Umbau des ursprünglichen Flachdachs in ein Satteldach fand im Jahr 1974 statt. 1978 erfolgten größere Sanierungsmaßnahmen am Gebäude. Seit 1990 hat der DRK Ortsverein Habach seine Räume im Bürgerhaus. Im Bürgerhaus ist auch der Löschbezirk der Feuerwehr Habach beheimatet. Das Gebäude dient zahlreichen Vereinen in Habach das ganze Jahr über als Versammlungs- und Veranstaltungsraum.

Da das Gebäude in die Jahre gekommen ist, wird es nun in mehreren Bauabschnitten in den kommenden Jahren saniert. Insgesamt investiert die Gemeinde Eppelborn rund 500.000 Euro in die Sanierung. In einem ersten Bauabschnitt werden die Fassade sowie das Dach ertüchtigt.

Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten für das Dorfprojekt belaufen sich auf rund 171.000 Euro. Dank einer 65% Förderung durch das Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz (rund 111.000 Euro aus Mitteln der EU, des Bundes und des Landes) und einer Aufstockung durch das Innenministerium über Bedarfszuweisungen (rund 42.800 Euro) erhält die Gemeinde Eppelborn heute rund 154.000 Euro für den Sanierungsbeginn.

Umweltminister Reinhold Jost erklärte: „In diesem kleinen, aber besonderen Ortsteil der Gemeinde Eppelborn haben wir noch eine aktive Dorfbevölkerung und ein lebendiges Vereinsleben. Hier gibt es zum Beispiel ein Bauernhausmuseum, ein besonderes Schmuckstück, mit dem Denkmalpflegepreis ausgezeichnet, dessen Sanierung wir ebenfalls im Rahmen der Dorfentwicklung gefördert haben. Und hier gibt es bald ein saniertes und dadurch wieder attraktives Bürgerhaus. Die Bedeutung solcher Orte und Treffpunkte  kann man gar nicht hoch genug einschätzen. Ohne den ländlichen Raum geht nichts, und deshalb braucht es auch eine bedarfsgerechte und gut funktionierende Dorfinfrastruktur. Wir helfen dabei, diese sicherzustellen – eine Aufgabe, die wir in meinem Hause sehr ernst nehmen. Denn wir wissen, dass viele Kommunen finanziell schlecht dran sind. Wir haben daher mit Hilfe des Innenministeriums die Förderquote für solche Projekte von 65 % auf 90 % erhöht.“

Bürgermeister Andreas Feld: „Ich bedanke mich bei unserem Umweltminister Reinhold Jost und der Saarländischen Landesregierung für diese große, finanzielle Unterstützung, die wir im Rahmen der Sanierung unseres Bürgerhauses in Habach erhalten. Wir sanieren dieses Gebäude, weil wir von seiner Wichtigkeit überzeugt sind. Hier spielt sich das Leben der Habacher Dorfgemeinschaft ab. In Habach wird eine intakte Dorfstruktur gelebt, das wissen wir nicht erst seit Corona. Und wir wissen auch, wie wichtig es ist, diese für die Zukunft des ländlichen Raumes zu erhalten.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Saarland – Förderung der Musikfestspiele Saar!

2021-07-28T16:00:05+02:00

REGIO.news

Förderung der Musikfestspiele Saar durch die Staatskanzlei des Saarlandes

Die Staatskanzlei des Saarlandes fördert die Musikfestspiele Saar in diesem Jahr mit 45.000 Euro. Die Musikfestspiele Saar sind ein wichtiger Pfeiler in der saarländischen Kulturlandschaft und bieten ein umfangreiches Programm aus internationalen und jungen Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstlern.

Ministerpräsident Tobias Hans betont: „Die Musikfestspiele Saar sind ein musikalisches Ausrufezeichen des Saarlandes und der Großregion. Mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern und regionalen Akteuren von hohem musikalischen Niveau entwickeln sie eine Strahlkraft, die weit über die Grenzen hinauswirkt. Daher freut es mich umso mehr, dass die Kultur nach den Einschränkungen durch die Coronapandemie wieder mit einem so hochklassischen Festival zum Leben erwacht.“

Das Musikfestival, das in diesem Jahr unter dem Motto „Ursprünge“ – d.h. zum einen wird die Natur als Ursprung sämtlichen Daseins und zum anderen die Industrie als Ursprung des Saarlandes thematisiert – steht, findet in diesem Jahr in zwei Blöcken statt: Während der erste Teil bereits im Mai und in digitaler Form stattfand, findet der zweite Teil vom 10. September bis zum 5. Oktober mit Publikum statt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter: https://musikfestspielesaar.de/

Archivbild: Leo Kornbrust zusammen mit Bürgermeister Peter Klär bei der Vergabe des Ehrenbürgertitels 2019

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Saarbrücken – Eine Literaturlounge für das Alte Rathaus!

2021-07-28T15:50:39+02:00

Eine Literaturlounge für das Alte Rathaus: Ein neuer, barrierefreier Raum der VHS Regionalverband Saarbrücken

Die Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken hat einen weiteren barrierefreien Raum in ihrem Stammsitz im Alten Rathaus am Saarbrücker Schlossplatz eingerichtet.

Er hält gleich mehrere Höhepunkte bereit: Mit bequemen Sitzmöbeln, vielen Pflanzen und speziellen Akustikregalen, die eine sehr angenehme Raumakustik garantieren, ist der Kursraum ausgesprochen attraktiv. Zudem wurde die Bibliothek der Volkshochschule, bislang für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse nicht zugänglich, in diesen Raum integriert.

“Hier werden in Zukunft unsere Gesprächskreise, die beliebten Reading Circles im Sprachenbereich, Literaturwerkstätten und auch Arbeitsbesprechungen stattfinden”, erläutert VHS-Direktorin Dr. Carolin Lehberger. Romano Marceddu, Hauptamtlicher Pädagogischer Mitarbeiter und zuständig für die Akademie für Ältere hat für das kommende Herbstsemester gleich mehrere Kurse, unter anderem den beliebten Gedächtnistraining-Kurs, in dem neuen Raum geplant. Gemeinsam mit Rudolf Leidisch, Beauftragter für die Belange der Menschen mit Behinderung im Regionalverband Saarbrücken, wurde die Literaturlounge jetzt eingeweiht.

“Der neue Raum ist ein Ort zum sich Wohlfühlen, Zusammensetzen und gemeinsamen Lernen für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und gefällt mir ausgesprochen gut”, lobt Leidisch. Der Saarbrücker Künstler Fred Weber, der auch seit vielen Jahren VHS-Dozent ist und im vergangenen Herbst eine viel beachtete Ausstellung unter dem Titel “Zeitenwende” im Alten Rathaus gezeigt hat, stiftete gleich zwei Werke daraus, um den Raum zu bebildern. “Meine Bilder harmonieren perfekt mit der Farbe des Mobiliars, als hätte ich sie dafür angefertigt”, freut sich Fred Weber. Das neue Semester für Herbst/Winter 2021 beginnt am 20. September, das neue Programm hierzu erscheint am 30. August 2021.

REGIO.news - Festival
v.l.n.r.: Dr. Carolin Lehberger, Fred Weber, Romano Marceddu, Rudolf Leidisch

Saarbrücken – Zuschuss für Umbau des Schulhofes der Gemeinschaftsschule Güdingen erhalten!

2021-07-23T15:40:03+02:00

REGIO.news - Festival

Regionalverband Saarbrücken erhält Zuschuss für den Umbau des Schulhofes an der Gemeinschaftsschule in Güdingen

Für die Umbauarbeiten am Schulhof der Gemeinschaftsschule Güdingen erhält der Regionalverband Saarbrücken vom Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Fördermittel des Bundes nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz II in Höhe von 105.241 Euro.

Während ein Teil des Schulhofes neu gepflastert wird, entsteht im anderen Bereich ein Schulgarten mit Sitzgelegenheiten, Hochbeeten und  Aufbewahrungsmöglichkeiten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 117.867 Euro. Der Regionalverband leistet einen Eigenanteil von etwa 11.694 Euro.

Innenminister Klaus Bouillon: „Eine angemessene Bildungsinfrastruktur für unsere Kinder erfordert nicht nur angemessene Gebäude. Auch die Bereiche, in denen sich die Schülerinnen und Schüler in der unterrichtsfreien Zeit aufhalten, dürfen nicht vernachlässigt werden. Daher freut es mich sehr, dass wir den Regionalverband dabei unterstützen können, den Schulhof an der Gemeinschaftsschule ansprechender zu gestalten.“

Merzig – Förderung für Teilsanierung des Blättelbornstadions!

2021-07-15T16:05:15+02:00

Kreisstadt Merzig erhält Förderung für Teilsanierung des Blättelbornstadions

Die Kreisstadt Merzig hat am Mittwoch, 14. Juli 2021, eine Bedarfszuweisung in Höhe von 164.215 Euro von Innenminister Klaus Bouillon erhalten. Mit dem Geld wird die Sanierung der 400m-Rundlaufbahn, der Sprunggrube sowie des Kunstrasenplatzes einschl. Umstellung der Flutlichtanlage auf LED-Technik im Blättelbornstadion gefördert (Investitionsvolumen aller Teilmaßnahmen: rd. 462.000 Euro).

Der Kunststoffrasenplatz und die Laufbahn wiesen so erhebliche nutzungs- und witterungsbedingte Schäden auf, dass wegen des dadurch bestehenden Unfallrisikos die komplette Anlage für den Wettkampfbetrieb gesperrt werden musste. Diese wurden bereits saniert. Der Zustand der Weitsprunggrube erlaubt jedoch derzeit keine Benutzung.

Innenminister Klaus Bouillon: „Es ist sehr wichtig, dass die Erneuerungsarbeiten umgesetzt werden, denn im Stadion trainieren nicht nur Vereine; auch der Sportunterricht mehrerer Schulen der Kreisstadt Merzig sowie des Landkreises Merzig-Wadern findet dort statt. Daher unterstützen wir die Stadt Merzig gerne bei der Umsetzung der Maßnahmen, die für die Instandsetzung des Areals dringend erforderlich sind.“

Bürgermeister Marcus Hoffeld: „Ich bedanke mich herzlich beim Innenministerium für die Förderung. Die dadurch unterstütze Sanierung des Blättelbornstadions ermöglicht wieder sichere Trainings- und Spielbedingungen für unsere Vereine, Schülerinnen und Schüler. Damit wird das Stadion als zentraler Bestandteil unserer städtischen Sportinfrastruktur in einen modernen und angemessenen Zustand versetzt, worüber ich mich sehr freue.“

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Losheim – Gigabitpakt Schulen Saar: Auftakt der Baumaßnahmen eingeläutet!

2021-07-15T13:03:46+02:00

12.07.2021 | Quelle/Bild: Pressemeldung Saarländische Staatskanzlei
REGIO.news - Losheim

In Losheim am See fand heute (12.07.2021) der Spatenstich zum Gigabitpakt Schulen Saar mit Ministerpräsident Tobias Hans statt. Im Rahmen der Baumaßnahme wird inexio Deutsche Glasfaser Business 327 Schulen im Saarland bis Ende 2022 mit gigabitschnellen Glasfaserleitungen versorgen.

 Bereits im laufenden Jahr sollen über 100 Schulen an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Die Maßnahme wird vom Bund, der Staatskanzlei des Saarlandes und den Kommunen mit insgesamt 26 Mio. Euro gefördert.

„Gigabitschnelles Internet für eine digital unterstützte Lehre ist heute wichtiger denn je, um die Grundlage für einen modernen Schulunterricht im Saarland zu schaffen. Sie bietet enorme Potentiale für Kinder und Jugendliche und wird unsere Schulen nachhaltig prägen. Daher müssen wir dort zuerst Abhilfe schaffen, weil in vielen Schulen die verfügbaren Bandbreiten schon heute nicht mehr für den Unterricht der Zukunft ausreichen. Für mich ist es ein persönliches Herzensanliegen, dass wir in einer gemeinsamen Kraftanstrengung mit allen Projektbeteiligten die saarländischen Schulen zuerst an das Glasfasernetz anbinden. Unser Anspruch, das Saarland gigabitfähig zu machen, endet jedoch nicht bei den Schulen. Im engen Schulterschluss mit allen erfolgskritischen Akteuren sind wir derzeit in einem engen Abstimmungsprozess zur Verwirklichung einer saarländischen Gigabitstrategie, damit wir unser gemeinsames Ziel verwirklichen: Gigabit für alle. Für die Erreichung unseres Ziels stellen wir als Landesregierung 100 Mio. Euro bereit, die zusammen mit dem Förderprogramm des Bundes und dem eigenwirtschaftlichen Ausbau der Telekommunikationsunternehmen den Weg in die Gigabitzukunft ebnen wird“, sagt Ministerpräsident Hans.

Den Glasfaserausbau der Schulen im Saarland treiben Staatskanzlei und der Zweckverband eGo-Saar mit dem „Gigabitpakt Schulen Saar“ gemeinsam voran. Zur Umsetzung hat der Zweckverband eGo-Saar ein zentral gesteuertes Großprojekt aufgesetzt, das den Glasfaserausbau von 327 teilnehmenden Schulen umfasst. Nach Abstimmung mit den Schulträgern, der Akquisition von Fördermitteln im Gesamtvolumen von 26 Mio. Euro und einer europaweiten Ausschreibung wurde der saarländische Netzbetreiber inexio, der mittlerweile Teil der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist, mit dem Netzausbau beauftragt.

In Losheim am See fanden sich heute Ministerpräsident Tobias Hans, die Verbandsvorsitzende des Zweckverbands eGo-Saar, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, und inexio-Gründer David Zimmer zusammen, um gemeinsam mit Bürgermeister Helmuth Harth, den Schulleitern Marc-Oliver Richter und Thomas Seiwert sowie Tim Brauckmüller, Geschäftsführer der vom Bund beliehenen atene KOM, mit einem Spatenstich den Aushub der ersten Baugrube zu feiern. Damit hat das Projekt einen wichtigen Meilenstein erreicht. Mit der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule sowie der Nicolas-Voltz-Grundschule in Losheim am See hat inexio zum Start zwei Schulen ausgewählt, die nah an bestehenden Leitungen des Netzbetreibers liegen und besonders schnell einen Glasfaseranschluss erhalten können. An beiden Schulen sollen die jetzt beginnenden Baumaßnahmen noch im Sommer abgeschlossen werden. Eine Nutzung der Anschlüsse ist noch im Herbst möglich.

„Die schnelle Anbindung unserer Schulen an das Glasfasernetz ist für uns enorm wichtig, um schnellstmöglich die Basis für moderne Lehr- und Lernkonzepte zu schaffen. Entscheidend hierfür wird ein hohes Ausbautempo sein, um die gesetzten ambitionierten Bauzeitenpläne verwirklichen zu können. Auch wenn dies die Genehmigungsbehörden im Land, die Kommunen sowie auch den Projektnehmer inexio Deutsche Glasfaser Business vor Herausforderungen stellen wird, bin ich mir sicher, dass wir Hand in Hand dieses Ziel gemeinsam erreichen werden“, sagt die Verbandsvorsitzende des Zweckverbands eGo-Saar, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich.

„Die Zukunft liegt in den Köpfen unserer Kinder. Wir müssen daher unsere Schulen so ausstatten, dass unsere Kinder unter besten Bedingungen lernen. Für ihre eigene Zukunft und für die Zukunft der Region. Der Gigabitpakt Schulen Saar liefert mit den Glasfaseranschlüssen für die Schulen dabei eine der grundlegenden Voraussetzungen für modernes Lernen. Geplant ist, dass in diesem Jahr noch 100 Schulen angebunden werden. Zudem ist das Projekt Ausgangspunkt für den weiteren Ausbau von bis zu 300.000 Haushalten im Saarland – ein wichtiges, vorwärts gewandtes Zeichen für den Standort“, sagt Technologierat David Zimmer, Gründer von inexio.

Hintergrund

Weitere Informationen zur Finanzierung des Projektes „Gigabitpakt Schulen Saar“ (Anteil des Bundes rund 14,3 Mio. Euro, der Staatskanzlei des Saarlandes ca. 10,5 Mio. Euro sowie der Kommunen mit ca. 1,2 Mio. Euro), zu den teilnehmenden Schulen und zu den verfügbaren Schultarifen sind in der Pressemitteilung zur Vertragsunterzeichnung vom 15.10.2020 enthalten.

Die Förderung von Gigabitnetzen in bereits mit NGA-Bandbreiten von mindestens 30 Mbit/s versorgten Gebieten wie dem Saarland war bis Ende 2020 nur zur zielgenauen Versorgung bestimmter Hochbedarfsträger wie Schulen zulässig. Mit der Ermöglichung der Gigabitförderung auch für bereits NGA-versorgte Privathaushalte durch die EU-Kommission, hat die Bundesregierung am 26. April 2021 ihr „Graue-Flecken-Förderprogramm“ gestartet. Das Saarland stellt zur Aufstockung 100 Mio. Euro an Landesmitteln bereit und hat einen umfangreichen Beteiligungsprozess mit den Kommunen, Netzbetreibern und Verbänden zur Formulierung einer saarländischen Gigabitstrategie gestartet (Pressemitteilung vom 01.06.2021). Die Strategie soll eigenwirtschaftliche Ausbaumaßnahmen der Telekommunikationswirtschaft und Fördermaßnahmen miteinander verzahnen, damit in den kommenden Jahren der Ausbau der gigabitfähigen Glasfaserinfrastruktur konsequent in die Fläche getragen wird.

LK Merzig-Wadern – Villa Borg Mitmachprogramme in den Sommerferien!

2021-07-09T20:32:26+02:00

Villa Borg bietet in den Sommerferien Führungen und Mitmachprogramme an

Besucher des Archäologieparks Römische Villa Borg backen Brot, töpfern Öllampen und legen Mosaike. Das neue Angebot in den Sommerferien heißt „Mittwochs im Museum“ und richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.

Vom 21. Juli bis zum 25. August 2021 bietet die Villa Borg an jedem Mittwoch von 10:30 bis 16:30 Uhr eine Führung sowie zwei verschiedene Mitmachprogramme für Groß und Klein an. In den Führungen begleiten Gästeführer die Besucher durch das rekonstruierte Landgut und vermitteln Hintergrundwissen zur Geschichte der Villa und zum römisch-antiken Alltagsleben. Beim Brotbacken in der römischen Küche legen die Teilnehmer bei den einzelnen Arbeitsschritten selbst Hand an und werden am Ende mit frisch gebackenem Römerbrot belohnt. Geduld und Fingerspitzengefühl ist beim Mosaiklegen gefragt: Aus vielen bunten Keramiksteinchen entstehen unter Anleitung kleine Mosaike – ob frei oder nach vorhandenen Motiven. Beim Töpfern verwandeln die Teilnehmer ein Stück Ton mithilfe von Gipsformen und Werkzeugen in eine funktionsfähige Öllampe nach römischem Vorbild. Auch hier stehen verschiedene Motive zur Auswahl.

Der erste „Mittwoch im Museum“ beginnt am 21. Juli um 10:30 Uhr mit der Herstellung von Öllampen. Nach einer Mittagspause geht es um 13 Uhr weiter mit Brotbacken. Eine Führung durch die Villa um 15 Uhr rundet das Tagesprogramm ab.

Die Teilnahme an einzelnen Programmpunkten ist ebenso möglich wie die Anmeldung zu ganzen Tagen. Zwischen den jeweiligen Angeboten findet jedoch keine Betreuung statt. Über die Mittagszeit empfiehlt sich ein Besuch der Taverne, die ihre Gäste unter anderem mit Speisen nach antiken römischen Rezepten verwöhnt (Reservierung erwünscht).

Die Teilnahmegebühr für die Führungen beträgt jeweils 5 Euro für Erwachsene sowie 3 Euro für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren zzgl. Eintritt; begleitete Kinder unter 6 Jahren zahlen nichts. Die Teilnahmegebühr für die Mitmachangebote Brotbacken, Mosaike legen und Öllampen töpfern beträgt jeweils 8 Euro zzgl. Eintritt.

Die Anzahl der Teilnehmer ist je Veranstaltung auf 10 Personen begrenzt.

Eine Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich unter 06865-9117-0 oder über info@villa-borg.de.Eine Corona-Testpflicht besteht nicht, jedoch ist auf die geltenden Abstands-, Hygiene- und Maskenregeln zu achten.

Weitere Termine:

  1. Juli; 4. August; 11. August; 18. August; 25. August
REGIO.news - Merzig-Wadern

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Saarland – Pflege & Instandsetzung der 16 jüdischen Friedhöfe mit 80.000€ geförfert!

2021-07-07T15:38:56+02:00

06.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Anlässlich des 75. Jubiläums der Synagogengemeinde Saar hat sich das Sozialministerium entschlossen, Pflege- und Instandhaltungsmaßnahmen für alle jüdischen Friedhöfe im Saarland zu beauftragen.

Die Synagogengemeinde Saar feiert in diesem Jahr ihr 75. Jubiläum. Anlässlich dieses Jubiläums hat sich das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie dazu entschlossen, für alle 16 jüdischen Friedhöfe im Saarland Pflege- und Instandhaltungsmaßnahmen zu beauftragen. Im Rahmen eines gemeinsamen Gespräches mit der Vorstandsvorsitzenden der Synagogengemeinschaft, Ricarda Kunger und Vorstandsmitglied Nathalie Shabanzadeh, gaben Sozialministerin Monika Bachmann und ihr Staatssekretär Stephan Kolling die Förderzusage in Höhe von 80.000€ bekannt.

„Mit dieser Maßnahme möchten wir die Synagogengemeinde Saar, die die Pflege der 16 Friedhöfe in Eigenregie vornimmt, bei ihrer wertvollen Aufgabe unterstützen. Die Synagogengemeinde leistet seit vielen Jahrzehnten einen unerlässlichen Beitrag für die jüdische Gemeinde im Saarland und trägt mit Ihrer Aufklärungsarbeit gegen das Vergessen bei. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Inklusionspartnern fördern wir zudem nicht nur die Erinnerungskultur, sondern stärken auch unsere Partner unmittelbar“, so Ministerin Monika Bachmann.

REGIO.news Querschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Saarland – Bis 2030 ains wir Wasserstoffland!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Podiumsdiskussion mit Armin Schild, Bündnis Zukunft der Industrie, Marcus Lassowski, consulting4drive GmbH und Alexander Gehling (NOW). Saarland soll bis 2030 Wasserstoffland sein Nach gut einem Jahr Arbeit im Projekt „HyExperts“ [...]

Saarland – Mensabesuch auf der Bellevue zum bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“!

23.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Christoph Bier Staatssekretär Sebastian Thul unterstützt das Küchen-Team bei der Essensausgabe. Staatssekretär Thul besucht am bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ die Mensa der Gemeinschaftsschule Bellevue Am heutigen bundesweiten „Tag der Schulverpflegung“ hat der Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, [...]

Friedrichsthal – Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung !

22.09.2021 Quelle/Bild: Stadt Friedrichsthal Arbeiterwohlfahrt Friedrichsthal-Bildstock unterstützt Spielplatzgestaltung Als Vertreterinnen der AWO Friedrichsthal-Bildstock kamen deren Vorsitzende Lotti Maier in Begleitung von Ulla Schmidt zu Bürgermeister Jung, um ihn mit einer Spende in Höhe von 300 Euro zu überraschen. Die AWO unterstützt die Stadt damit bei der kostenintensiven Ausgestaltung und Pflege [...]

Nach oben