Lebach – Mann mit Safari-Hut und Lupe hat einen Namen!

Von |2021-05-25T12:09:03+02:00Mai 25th, 2021|

21.05.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Lebach/Foto: Kirsch

Jury hat „Eddy, der Entdecker“ aus 80 Vorschlägen ausgewählt  

Der Mann mit Safari-Hut, Lupe, Fernglas und Kompass, der die Autofahrer mit seinem verschmitzten Lächeln an den Ortseingängen von Lebach begrüßt, hat einen Namen!

Dem Aufruf zur Namenssuche waren zahlreiche Menschen gefolgt. Über die lokalen Medien, Facebook und Instagram hatte die Stadt Lebach dazu aufgerufen, Namensvorschläge einzureichen. „Die Menschen waren total kreativ“, freut sich Pressesprecherin Martina Kirsch über 80 verschiedene (!) Namensvorschläge. Die Ideen reichten von Lebix über Professor Theelodor, von Lebi bis Theelius, von Arni bis Willi Weitblick, von Lumoloo bis Schoppes und Foorwitz Pitt. Die Vorschläge kamen nicht nur direkt aus Lebach sondern auch aus den direkten Nachbarkommunen, aus Saarlouis, aus Beckingen und sogar aus Österreich flatterten Namensvorschläge ins Rathaus.

Die Jury aus Politik und Wirtschaft hat sich mit großem Abstand für den Namen „Eddy, der Entdecker“ entschieden. 14 Punkte erhielt dieser Vorschlag von Markus Schu aus Steinbach. Auf den Plätzen dahinter landeten „Hagen“ und „Dr. Leby“ mit jeweils 6 Punkten sowie „Prof. Vorwiddstuud“ und „Theelo“ mit jeweils 4 Punkten.

Dass ausgerechnet der Vorschlag von Markus Schu, der Erster Beigeordneter der Stadt Lebach ist, gewonnen hat, sorgte bereits für Erheiterung. „Aber so funktioniert Demokratie nun einmal“, erklärt der Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill. „Mir selbst gefiel der Name auch sehr gut. Ich wusste ebenso wenig wie alle anderen Jury-Mitglieder, wer welchen Vorschlag eingereicht hat und war entsprechend überrascht.“

Bei der offiziellen Bekanntgabe des Namens durfte sich Markus Schu über die versprochene Entdecker-Kiste freuen, die er aus den Händen von „Eddy, dem Entdecker“ höchstpersönlich erhielt. Neben allerhand Merchandise-Artikeln wie einem Entdecker-T-Shirt, einer Emaille-Tasse, Kühlschrankmagnet, Glasuntersetzern und vielem mehr enthielt die Kiste Wertgutscheine für das Lebacher Hallenbad, einen Lebach-Gutschein zum Einkauf in den Lebacher Fachgeschäften, eine umweltfreundliche Stoff-Tragetasche zum „Lebach-Entdecken“, Original-Lebacher SaarCraft-Bier, Mirabellen-Brand der Brennerei Penth aus Landsweiler und einen Veranstaltungsgutschein für die Lebacher Stadthalle. Ein weiterer Gutschein lädt zum Schlemmen ein.

Die Nachfrage nach „Eddy, dem Entdecker“ ist derzeit sehr groß. Bürgerinnen und Bürger, Schulen und Wandergäste haben die Stadt bereits aus Interesse an den verschiedenen Merchandise-Artikeln angeschrieben. In den nächsten Wochen werden die Artikel dann direkt vor Ort in den Geschäften, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben erhältlich sein.

Über den in allen Produkten integrierten QR-Code gelangen Smartphone-Nutzer direkt auf www.lebach.de und über einen Button zur Seite des Lebacher Verkehrsvereins. So können sich Bürgerinnen und Bürger, Kunden und Besucher der Theelstadt ganz einfach darüber informieren, was sich in Lebach tut und was es hier alles zu entdecken gibt.

Unter anderem findet man dort auch die Pläne zur Umgestaltung der Fußgängerzone, Fotos vom aktuellen Stand der Baumaßnahme sowie Informationen zu den ausgezeichneten Wanderwegen in den einzelnen Stadtteilen und natürlich zum neuen Innenstadtweg „EinBlick in die Stadtgeschichte“, den es seit einigen Wochen zu entdecken gilt.

REGIO.news Lebach
Markus Schu hatte den Namensvorschlag „Eddy, der Entdecker“ eingereicht. Dafür gab es nun die versprochene „Entdecker-Kiste“ vom Darsteller höchstpersönlich.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Ingbert – Rund 2,4 Mio. Euro für die städtebauliche Erweiterung!

27.09.2021 Quelle:  Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sort/ Foto: Stoll     Förderung der städtebaulichen Entwicklung in St. Ingbert: Bauminister Klaus Bouillon übergibt Zuteilungsschreiben über rund 2,4 Mio. Euro Am Freitag, 24. September 2021, erhielt der Oberbürgermeister der Stadt St. Ingbert, Prof. Dr. Ulli Meyer, von Bauminister Klaus [...]

Püttlingen – Ehrungen & Beförderungen bei der Feuerwehr!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Püttlingen Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Püttlingen Leider konnten, wie bereits im vergangenen Jahr auch schon, die Ehrungen, Beförderungen und die Übernahme in die Altersabteilung aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Rahmen eines „Florianstages“ stattfinden. Da aber auch in diesem Jahr nicht auf die Ehrung bzw. [...]

Homburg – Spielplatz in Jägersburg wurde aufgewertet!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Homburg   Neue Klettergeräte sind einsatzbereit Ab sofort können zwei neue Spielgeräte auf dem Spielplatz „Hammerloch“ in Homburg-Jägersburg genutzt werden. Hier steht den Kindern eine neue Kletterkombination mit Rutsche zur Verfügung. Das Spielgerät steht auf Edelstahlstandposten mit einer halben Achteckplattform aus Robinienholz. Waagerechte, kunststoffummantelte [...]

Merzig – Parkplatzerweiterung am Wolfspark beschlossen!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Merzig Stadtrat beschließt Erweiterung der Parkplätze am Wolfspark Werner Freund Um die Parkplatzsituation am Wolfspark Werner Freund zu verbessern hat der Merziger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21. September 2021 einstimmig neue Parkplätze beschlossen. So soll das bestehende Parkplatzangebot um weitere 36 PKW-Parkplätze, sieben Fahrradabstellplätze [...]

Nach oben