Dirmingen – Einkaufsmarkt in Dirmingen geplant!

Von |2021-05-14T08:52:06+02:00Mai 7th, 2021|

Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn
 
 
 

Planungen zum Einkaufsmarkt in Dirmingen kommen Dank der Beharrlichkeit des Eppelborner Bürgermeisters Andreas Feld voran

Drimingen. Am Donnerstagabend präsentierte im Rahmen der Gemeinderatssitzung Lars Piereck als Vertreter des neuen Investors RATISBONA Handelsimmobilien aus Neuss die ersten, konkreten Pläne für den Bau eines Netto-Einkaufsmarktes in Dirmingen. Mit diesem Projekt, betonte Piereck, werde ganz klar ein Ziel verfolgt: Gemeinsam für Dirmingen die Nahversorgung langfristig zu sichern.

Bereits kurz nach Amtsantritt war es dem Eppelborner Bürgermeister Andreas Feld gelungen, einen Investor für den Bau eines Einkaufsmarktes in Dirmingen zu gewinnen. Um dieses Bauvorhaben realisieren zu können, hat der Gemeinderat im November 2019 einstimmig die Änderung des Bebauungsplanes beschlossen. Leider hat der damalige Investor – wohl auch aufgrund der Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen – sein Vorhaben nicht weiter verfolgt. Doch Bürgermeister Andreas Feld blieb hartnäckig und machte sich auf die Suche nach einem neuen Investor zur Sicherung der Nahversorgung im Ortsteil Dirmingen. Einen neuen Investor konnte er schließlich gewinnen. Nun könnte das Bauvorhaben in Dirmingen bald Fahrt aufnehmen.

„Ich bin froh, dass sich ein Vertreter des Investors bereiterklärt hat, den Gemeinderat umfassend über sein Vorhaben zu informieren und die Planungen für den neuen Nahversorger vorzustellen. Mit dem Gemeinderat haben wir gestern Abend, die weiteren, notwendigen Unterstützungsschritte beschlossen“, so Bürgermeister Feld.

Im Rahmen seiner Anhörung hat sich der Dirminger Ortsrat bereits am vergangenen Freitag für die Unterstützungsschritte ausgesprochen.

Geplant ist in Dirmingen im Bereich der Ortsmitte ein Markt mit einer Verkaufsfläche von 799 m². Hier soll ein breites Sortiment für den täglichen Bedarf angeboten werden. Somit wäre die Nahversorgung in Dirmingen langfristig gesichert. Ebenso kann dort beim Einkauf auch Bargeld abgehoben werden. Weitere positiver Nebeneffekt: Zehn bis 15 Arbeitsplätze würden hier entstehen.

Im Rahmen der Präsentation ging der Investor auch auf eine geplante Zeitschiene  ein. So soll nach der notariellen Sicherung der Grundstücke bereits über Sommer die notwendigen Gutachten eingeholt werden. Der Baubeginn könnte Anfang 2022 erfolgen, die Eröffnung könnte schließlich Ende 2022 sein.

„Ich hoffe, dass dieses Vorhaben vom Investor realisiert werden kann. Von unserer  Seite und der Verwaltung haben wir alles getan, um einen Nahversorger nach Dirmingen zu holen. Wir werden den Investor weiter unterstützen – im Interesse der Menschen vor Ort“, so Bürgermeister Andreas Feld abschießend.

Dirmingen
Melanie Fell vom Unternehmen Netto – Markendiscount, Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld, Lars Piereck von der RATISBONA – Handelsunternehmen sowie Frank Klein, Ortsvorsteher von Dirmingen. 

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Nach oben