St. Ingbert – Becker’s Bier startet mit neuem Design !

Von |2022-07-08T18:05:00+02:00Juli 8th, 2022|

07.07.2022 Quelle: Pressemitterilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Becker’s Bier startet mit neuem Design – Marke gesichert

Das bekannte und beliebte Becker’s Bier startet mit neuem Design nach dem Sommer. Exklusiv stellte die Brauerei Karlsberg das neue Design einer fachkundigen Jury, den Becker’s Bier Buwe Rohrbach und Oberbürgermeister Ulli Meyer, der digital zugeschaltet war, in Homburg vor. Marketingleiter Andreas Oster und Daniel Steis, nationaler Verkaufsleiter Deutschland, begrüßte die St. Ingberter Delegation.

Mit dem neuen Design wirkt die Brauerei dem Gerücht entgegen, dass die Bier-Traditionsmarke vom Markt verschwinden würde. Im Gegenteil: die Marke soll mit dem neuen Design gestärkt und noch populärer werden. An über 160 Zapfhähnen wird das Bier im Saarland ausgeschenkt und das nicht nur in der Geburtsstadt des Becker’s Bieres in St. Ingbert.

Das neue Design erscheint augenscheinlich in einem Retro-Design. Der begeisterte Becker’s Bier Liebhaber und Vorsitzende der Rohrbacher Becker Bier Buwe, Heiko Stief, kommentiert das neue Design: „Neu designt und aufgepeppt mit den wesentlichen Becker Bier Merkmalen Beckerturm, Brautradition seit 1877, den Farben weiß – gelb, bestückt mit dem Becker’s Wappen sowie dem Werbeslogan „am liebsten Becker‘s Bier“ kommt der kleine Becker’s Stubbi frisch und im 11. Jahr jugendlich daher. Der Stubbi verzückt uns und unsere Kehlen mit dem Kultbier.“

Vor allem der neue weiß – gelbe Kronkorken mit den Beckerturm als das Wahrzeichen ist das Highlight und zudem ein Hingucker im Bierkasten.

Heiko Stief ergänzt: „Insbesondere sind wir Rohrbacher Becker Bier Buwe als Taufpaten, die 2012 mit der Karlsberg  Brauerei  und auf unsere Initiative die Becker‘s Stubbi neu auf den Markt brachten, begeistert vom neuen Design und vor allem der Unterstützung von Karlsberg und dem tollen Marketing des Kultbieres Becker‘s Bier.“

Auch Oberbürgermeister Ulli Meyer dankte den anwesenden Vertretern von Karlsberg, dass die Traditionsmarke gestärkt wird: „Becker’s Bier gehört zu St. Ingbert. Die ehemalige Brauerei ist Kult und zudem Heimat vieler St. Ingberterinnen und St. Ingberter. Ich bedanke mich bei Christian Weber und seinem Team für das offene Ohr und dass die Kultmarke Becker’s vorangetrieben wird.“ Auch dankte er den Rohrbacher Becker Bier Buwe und Heiko Stief für ihr unaufhörliches Engagement für das Brauchtum rund um das Becker’s Bier.

Neben Oberbürgermeister Ulli Meyer gehörte auch der Bundestagsabgeordnete Esra Limbacher zu den Unterstützern vor Ort.

Kurz nachdem die ersten Gerüchte vor ein paar Wochen auftauchten, hatte Oberbürgermeister das Gespräch mit Geschäftsführer Christian Weber gesucht. Schnell war klar: Karlsberg braut weiterhin Becker’s Bier und möchte die Marke ausbauen.

Lebach – Verkaufsstart Theelbräu!

Von |2021-08-10T20:39:41+02:00August 10th, 2021|

10.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Lebach
REGIO.news Querschied
Wirtschaftsförderer Roman Werth, Ortsvorsteher Thomas Reuter und Bürgermeister Klauspeter Brill (von links) besuchten die Mini-Brauerei zum Verkaufsstart und wünschten dem jungen Unternehmen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Große Nachfrage nach „Theelbräu“

„Das Erste“ der neuen Lebacher Mini-Brauerei ist bereits ausverkauft

Innerhalb von nur drei Stunden haben die Betreiber der Theelbräu-Brauerei in Lebach 450 Liter ihres Bieres verkauft – eine Resonanz, mit der Christoph Augustin, Oliver Buchholz, Jannik Czernikiewitz, Philipp Hero, Julian Groß und Klaus Abstein selbst nicht gerechnet haben. Der Verkaufsstart mit der offiziellen Eröffnung war ein solch großer Erfolg, dass das „Theelbräu“ aufgrund der hohen Nachfrage schnell ausverkauft war. Seither arbeiten die sechs Freunde mit Hochdruck, aber „gut Bier muss Weile haben“.
Die Idee, ihr eigenes Bier zu brauen hatten die Lebacher – wie sollte es anders sein – in einer Bierlaune. Nach Corona und einigen Monaten Tüfteln, Ausprobieren und Verkosten ist ein süffiges Bier entstanden, das auch dem Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill sehr wohl geschmeckt hat. Er besuchte gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Roman Werth die Neueröffnung der Mini-Brauerei, die derzeit noch im Keller eines Wohnhauses beheimatet ist. „Wir planen unsere Kapazitäten zu erhöhen“, erklärt Oliver Buchholz, „und können uns in Zukunft auch vorstellen, in größere Räumlichkeiten in Lebach umzuziehen.“ Und vielleicht sogar ein Weizenbier anzubieten.

Im Moment müssen die Biertrinker und Genießer des Theelbräus noch ein bisschen Geduld haben. Aktuell können pro Woche durchschnittlich rund 100 Liter Lebacher Theelbräu gebraut werden. Darüber, wenn es Nachschub und somit frisch abgefülltes Bier gibt, kann man sich unter www.theelbräu.de und über die Social –Media-Kanäle Facebook und Instagram informieren.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Nach oben