Saarland – Buch von Dorda gibt Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt des Biosphärenreservats Bliesgau!

Von |2021-11-19T21:14:36+01:00November 19th, 2021|

18.11.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Sven Klein

„Ein wirklich großes Stück Heimat“ – Buch von Dieter Dorda gibt Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt des Biosphärenreservats Bliesgau 

Die Liebe zur einmaligen Landschaft des Bliesgaus war sein Motor. Der Autor des Buches „Arten, Biotope und Landschaften im Biosphärenreservat Bliesgau“, Dr. Dieter Dorda, hat seine Motivation für die Realisierung dieser Publikation selbst am schönsten beschrieben: „….den Leserinnen und Lesern etwas von dem zu vermitteln, was mich bei der Arbeit daran so angetrieben hat: Das Wissen darüber, dass es sich beim Bliesgau um ein wirklich großes Stück Heimat handelt.“

Damit spricht Dorda auch den Verantwortlichen im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, für die Heimat und Landeskunde ein wichtiges Arbeitsfeld ist, aus der Seele.

Das jetzt vorliegende Werk über die Region Bliesgau sollte ursprünglich in der Schriftenreihe des Instituts für Landeskunde publiziert werden. „Nachdem sich jedoch das Institut Mitte des Jahres 2020 aufgelöst hat und ein Teil der ehemaligen Institutsaufgaben seither vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wahrgenommen wird, sahen wir uns auch in der Verantwortung, das Publikationsvorhaben unter unserer Herausgeberschaft zu Ende zu führen“, erklärte Umwelt-Staatssekretär Sebastian Thul bei der Buchvorstellung im Haus Lochfeld in Mandelbachtal-Wittersheim.

Das noch druckfrische Buch bietet bilderreich einen Einblick in die regionale Pflanzen- und Tierwelt im mehr als 360 km² großen Biosphärenreservat. An vielen Stellen finden sich Informationen zu Arten, die zu „Gewinnern“ oder zu „Verlierern“ des Klimawandels zählen. Es ist allerdings keine umfassende Zusammenschau aller in der Region vorkommenden Arten. Wichtiger als die Vollständigkeit war es dem Biogeographen Dorda, mit Hilfe seiner Co-Autoren diejenigen Pflanzen- und Tierarten herauszuarbeiten, die die Region Bliesgau unter floristischen bzw. faunistischen Gesichtspunkten auszeichnen. Insofern ist das Buch auch weniger für Artspezialisten geschrieben. Es hat vielmehr Personen im Fokus, die die charakteristischen und besonders bemerkenswerten Pflanzen- und Tierarten des Biosphärenreservats Bliesgau kennenlernen möchten.

„Die Arbeit hat sich gelohnt“, befand Staatssekretär Thul. „Wer das Buch in die Hand nimmt, der bekommt Lust, sich die Naturschätze mal ganz aus der Nähe anzuschauen.“ Es richte sich aber keineswegs nur an externe Besucherinnen und Besucher, sondern sehr wohl auch an Einheimische, so Thul. Dieter Dorda habe in seinem Vorwort sehr treffend geschrieben: „Der Mensch nimmt die Einzigartigkeit einer Landschaft als naturgegeben hin und hat nur selten den Blick für deren Vielfalt, Eigenart und Schönheit.“

Bibliographische Angaben:

Titel:  Arten, Biotope und Landschaften im Biosphärenreservat Bliesgau
Autor:  Dieter Dorda
Umfang: 280 Seiten, 357 Fotos, 30 Karten, 3 Tabellen
Erscheinungsjahr: 2021
ISBN: 978-3-923877-62-1
Verkaufspreis: 24,90 €

Lauschtouren Biosphärentour im Mandelbachtal

Von |2021-04-15T14:41:00+02:00April 15th, 2021|

Der Bliesgau für die Ohren!

Mit unseren Audioguides entdecken Sie den Bliesgau auf völlig neue Art – interessant, kurzweilig, überraschend!

Ob an archäologischen Orten, in historischen Städten oder mitten in der Natur: Insgesamt acht Lauschtouren zeigen Ihnen die großen und kleinen Besonderheiten am Wegesrand. Immer mit dabei sind die Kenner des Bliesgaus, die mit ihrem spannenden Hintergrundwissen und ihren Anekdoten für ein ganz persönliches Hör-Erlebnis sorgen.

Eine Lauschtour zu den Naturschätzen des Bliesgaus: Rund um Haus Lochfeld schauen Sie den Bienen bei der Arbeit zu. Sie erfahren, warum im Bliesgau so viele schöne Orchideen wachsen und lernen seltene Bliesgau-Bewohner wie den Steinkauz kennen.

Infos zur Strecke

Tourdauer ca. 30 min
Streckenlänge ca. 1,5 km
Start-/Endpunkt Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld, 66399 Mandelbachtal
Wegbeschaffenheit Asphalt und Feldwege, zum Teil mit deutlicher Steigung und schwierigem Untergrund
  1. Willkommen
  2. Streuobstwiese & Honigbienen
  3. Orchideen-Magerrasen & Wildbienen
  4. Weinberg, Trockenmauern & Kräutergarten
  5. Rosengarten, Energiezentrale & Obstanlage
  6. Maulbeer- und Mispelbaum
  7. Anemonen
  8. Habitatholz & Rotmilan
  9. Elsbeere

Einfach die kostenlose Lauschtour-App laden und los geht die Entdeckertour – viel Spaß!

REGIO.news - Mandelbachtal

Nach oben