Neunkirchen – Sportminister organisiert „Dankeschön-Veranstaltung“ für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Saarland Trofeo !

Von |2022-06-10T11:02:15+02:00Juni 10th, 2022|

10.06.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: MIBS

Sportminister Reinhold Jost organisiert „Dankeschön-Veranstaltung“ für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Saarland Trofeo

Um sich für das ehrenamtliche Engagement bei der 34. LVM Saarland Trofeo 2022 zu bedanken, lud Sportminister Reinhold Jost die Helferinnen und Helfer im Anschluss an die Siegerehrung nach der ersten Etappe zum gemeinsamen Grillen ein.

Sportminister Reinhold Jost: „Ohne besonderes ehrenamtliches Engagement wäre ein solches Event nicht durchführbar. Während der vier Veranstaltungstage sind beispielsweise circa 500 Helferinnen und Helfer in unterschiedlichen Aufgabenbereichen entlang der Strecke im Einsatz. Es ist mir daher ein großes Anliegen, diesen Menschen zu danken, die ihre Zeit, ihre Kraft und auch ihr Geld investieren und damit die Durchführung einer solchen Sportveranstaltung überhaupt erst möglich machen.“

Neben dem hohen Stellenwert ehrenamtlicher Mitarbeit im Sport betonte der Minister auch die große Bedeutung des Radrennens im Speziellen: „Die Trofeo hat sich im Laufe der Zeit zu einem fest etablierten Sportgroßereignis bei uns im Saarland entwickelt, das mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Damit leistet das Etappenrennen, das zur Rennserie des Junioren-Weltcups der Nationen gehört, einen wichtigen Beitrag zum Image des Saarlandes als Sportland. Aus diesem Grund freut es mich sehr, dass wir für die Veranstaltung in diesem Jahr eine Fördersumme von 60.000 Euro bereitstellen konnten.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Neunkirchen – Radrennen 33. LVM Saarland Trofeo führt durch Neunkirchen!

Von |2021-09-29T20:09:16+02:00September 29th, 2021|

28.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Förderverein Saarland Trofeo

Radrennen 33. LVM Saarland Trofeo führt durch Kreisstadt Neunkirchen

Die zweite Etappe der 33. LVM Saarland Trofeo führt am Freitag, 1. Oktober, durch die Kreisstadt Neunkirchen. Los geht die zweite Etappe um 15.30 Uhr in Bexbach, führt über Oberbexbach, Frankenholz, Höchen, Jägersburg, Kleinottweiler, Wellesweiler und Hangard und endet um 17.45 Uhr in Münchwies. Ab voraussichtlich 15 bis 18.30 Uhr müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen.

OB Aumann: Trofeo ist wichtiges Nachwuchsrennen im Radsport

„Die Trofeo ist eines der wichtigsten internationalen Nachwuchsrennen im Radsport und in dieser Form einmalig in Deutschland. Es freut mich, dass die Strecke auch in diesem Jahr durch Neunkirchen führt. Ich werde beim Start in Bexbach und bei der Zieldurchfahrt in Münchwies sein. Ich wünsche allen Fahrern viel Erfolg und allen Zuschauern viel Spaß bei diesem Event in der Sportstadt Neunkirchen“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Zeitweise Sperrungen der Rennstrecke

30 Minuten vor der geplanten Durchfahrt dürfen keine Verkehrsteilnehmer die Strecke gegen die Rennrichtung befahren. Rund zehn Minuten vor der Durchfahrt des Rennfeldes darf kein Fahrzeug mehr auf die Strecke. Da es an dem Tag auch zu Verzögerungen kommen kann, empfiehlt es sich, die Rennstrecke – soweit möglich – zu umfahren. Notwendige Parkverbotszonen entlang der Strecken werden frühzeitig eingerichtet.

Trofeo auf Stadtgebiet Neunkirchen: Wellesweiler, Hangard und Münchwies

Ab 16.30 Uhr wird das Teilnehmerfeld aus Bexbach kommend in Wellesweiler in der Homburger Straße erwartet. Von dort bewegt es sich über die Rombachstraße und die Landstraßen nach Hangard in die Wiebelskircher Straße und soll gegen 16.40 Uhr die Straße „An der Ziegelhütte“ passieren. Über die Landstraßen und die Lautenbacher Straße fahren die Teilnehmer nach Münchwies. Die Fahrer werden gegen 16.45 Uhr in der Kirchstraße zur ersten Zieldurchfahrt erwartet.

Von der Friedhofstraße über Frankenholz und Oberbexbach geht es erneut nach Wellesweiler in die Homburger Straße, wo die Fahrer um rund 17 Uhr eintreffen sollen. Von dort nehmen die Teilnehmer die gleiche Strecke um gegen 17.15 Uhr zur zweiten Zieldurchfahrt in der Münchwieser Kirchstraße anzukommen. Erneut geht es über Frankenholz und Oberbexbach zurück nach Wellesweiler, um ein drittes Mal die Strecke in die Münchwieser Kirchstraße zu fahren und gegen 17.45 Uhr final das Ziel zu durchfahren.

Komplette Streckenplanung der zweiten Etappe – Preis der TERRAG

Straßenrennen, 94 km, von Bexbach bis Münchwies
Start: 15.30 Uhr, Bexbach, Aloys-Nesseler-Platz
Bexbach – Oberbexbach – Frankenholz – Höchen – Jägersburg – Kleinottweiler – Bexbach (2 Runden à 20,6 km) Frankenholz – Bexbach – Wellesweiler – Hangard – Münchwies – Frankenholz – Bexbach – Wellesweiler – Hangard – Münchwies (2 Runden à 20 km,
Ziel: 17.45 Uhr in Münchwies, Kirchstraße

Trofeo erstreckt sich über vier Etappen und vier Tage

Die Trofeo ist eine internationale Junioren-Rundfahrt und beginnt am Donnerstag, 30. September, in Hambach in Frankreich und endet am Sonntag, 3. Oktober, in Gersheim. An den vier Tagen wird unter der Schirmherrschaft des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans bei insgesamt fünf Rennen um den begehrten Gesamtsieg und damit um den Gewinn des Grünen Trikots gekämpft. Bei der Trofeo messen sich die besten Juniorenradsportler der Welt auf abwechslungsreichen Strecken.

Start- und Zielorte liegen in Mandelbachtal und Blieskastel, Bexbach und Neunkirchen sowie Gersheim. Mit Hambach und Bitche sind zwei französische Gemeinden Startorte von Etappen. Die Strecken führen zudem noch über Landstriche der Westpfalz.

Führende Radsport-Nationen entsenden ihre Nachwuchshoffnungen auf die Rundfahrt. Neben der sportlichen Herausforderung für die jungen Weltklasse-Athleten ist die Trofeo für die Gemeinden und Städte im Saarpfalz-Kreis und Neunkirchen, aber auch für das ganze Saarland von großer gesellschaftlicher Bedeutung. Die herausragende Beteiligung lothringischer Kommunen stellen den grenzüberschreitenden, europäischen Charakter der Radsportveranstaltung ins Blickfeld. Erstmals in der Geschichte der Trofeo ist das Département Moselle offizieller Partner der Veranstaltung.

Zahlreiche Zuschauer an den Rennstrecken haben das große Interesse der Bevölkerung belegt. Insbesondere an den Steigungsstrecken, den Startorten oder Zieldurchfahrten erfreuen sie sich an erstklassigem Radsport. Die Trofeo gilt als eines der Aushängeschilder des Saarsports und wird vom Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer getragen.

Ein Zeichen dafür ist, dass Saarlands Sportminister Klaus Bouillon die Trofeo in diesem Jahr wieder mit 30.000 Euro unterstützt und damit einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Junioren-Rundfahrt leistet.

Zahlreiche Sponsoren mit Herz für den Nachwuchssport sorgen für die finanzielle Grundlage des „Unternehmens Trofeo“. Ausrichter ist der Förderverein Saarland Trofeo mit Sitz im Rathaus der Gemeinde Gersheim. Das Starterfeld ist international, Fahrer kommen mit ihren folgenden 15 Nationalmannschaften: Belgien, Luxemburg, Schweiz, Dänemark, Norwegen, Slowakei, Deutschland, Österreich, Slowenien, Frankreich, Polen, Tschechien, Niederlande, Schweden und Ukraine. Weitere Teams aus Frankreich mit AG2R Citroen, Bourgogne Franche-Compté/ Grand Est und Team Moselle/Meurthe & Moselle sowie aus Deutschland: mit dem BDR-Regional Team 2 und dem Regional-Team Wipotec.

Mehr Informationen zur Trofeo im Internet unter www.trofeo.online

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Bexbach – Sicherheitspartnerschaft unterzeichnet!

Von |2021-07-01T19:09:58+02:00Juli 1st, 2021|

REGIO.news Bexbach

Innenminister Bouillon und Bexbachs Bürgermeister Prech unterzeichnen Sicherheitspartnerschaft

Das Saarland und die Stadt Bexbach vertiefen die gute Kooperation zwischen Vollzugspolizei und Stadt im Sinne einer strukturierten, auf Dauer angelegten Sicherheitspartnerschaft. Dazu unterzeichneten Innenminister Klaus Bouillon und Bürgermeister Christian Prech am 30. Juni 2021 einen sogenannten „Letter of Intent“.

Innenminister Bouillon: „Es freut mich, dass wir mit Bexbach bereits die inzwischen zehnte Sicherheitspartnerschaft eingegangen sind. Das Konzept trägt – auch und gerade vor dem Hintergrund der gemeinsamen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – maßgeblich mit dazu bei, die Sicherheitslage im Land zu verbessern.“

Mit dem „Letter of Intent“ wird unter anderem die Vertiefung der bisherigen guten Zusammenarbeit zwischen der Vollzugspolizei und der Stadt Bexbach beschlossen. Dazu sollen zum Beispiel mögliche Problemfelder bereits vor deren Entstehen lokalisiert sowie die Lage an bereits bestehenden kritischen Orten entschärft werden. Des Weiteren können gemeinsame Schwerpunktaktionen zwischen Ortspolizeibehörde und Vollzugspolizei durchgeführt werden.

Bürgermeister Christian Prech: „Durch den ‚Letter of Intent‘ und die dadurch entstehende noch intensivere und noch effizientere Zusammenarbeit zwischen der Vollzugspolizei und der Stadt Bexbach wird die Sicherheit der Bexbacher Bürgerinnen und Bürger zunehmend steigen. Die Präsenz vor Ort, die frühzeitige Erkennung von Problempunkten und deren Beseitigung werden die Schwerpunkte der Sicherheitspartnerschaft bilden.“

Nach Anlaufen der Sicherheitspartnerschaft wird eine Überprüfung zeigen, ob sich die eingeleiteten Schritte bewährt haben.

Zur Stärkung der objektiven und subjektiven Sicherheit wurden im Saarland unter anderem Sicherheitspartnerschaften mit interessierten Städten und Gemeinden eingegangen. Neben der nun besiegelten Kooperation mit der Stadt Bexbach bestehen bereits Partnerschaften zwischen dem Ministerium für Inneres, Bauen und Sport und den Städten, Saarbrücken, Neunkirchen, Sulzbach, Merzig, Dillingen, Saarlouis, Völklingen, St. Ingbert sowie mit der Gemeinde Großrosseln.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Saarland – Startschuss für STADTRADELN 2021!

Von |2021-06-07T11:57:59+02:00Juni 7th, 2021|

06.06.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr/ Foto: Stadtradeln.de

Startschuss für die sechste Ausgabe Stadtradeln Saar

„Fahr Rad. Beweg Was.“ – unter diesem Motto ruft Verkehrsministerin Anke Rehlinger die Saarländerinnen und Saarländer bereits zum sechsten Mal zur Teilnahme an Stadtradeln Saar auf. Seit 2016 ist die regionale Aktion Teil der bundesweiten Kampagne, die durch das Netzwerk Klimabündnis organisiert wird.

Aufgrund der Pandemie gab es auch in diesem Jahr einen digitalen Startschuss per Video-Statement der Ministerin: „Es ist wieder soweit. Ab heute gilt es, die fahrradaktivste Kommune oder Schule zu werden. Bis zum 26. Juni treten wir für ein fahrradfreundliches Saarland in die Pedale. 46 Kommunen nehmen dieses Jahr an der Kampagne teil. Das ist ein neuer Rekord und zeigt: Stadtradeln Saar ist eine echte Erfolgsgeschichte!“

Mit Marpingen, Püttlingen, Quierschied, Bexbach, Blieskastell und Nonnweiler haben sich 6 neue Kommunen im Vergleich zum Vorjahr angemeldet. Auch die Schulradeln-Kampagne vermeldet Rekord: Über 60 Schulen haben sich dieses Jahr angemeldet.

Im letzten Jahr radelten die Saarländerinnen und Saarländer über 800.000 km und schafften es so 120 Tonnen CO2 zu vermeiden.

Anke Rehlinger betont: „Auch dieses Jahr soll der Spaß im Fokus stehen. Das hindert uns aber nicht daran unsere Werte einmal mehr zu toppen. Wir wollen für die Vorteile des Radfahrens werben. Die vielen Anmeldungen zeigen die Motivation der Saarländerinnen und Saarländer in die Pedale zu treten und dabei den Klimaschutz und die eigene Gesundheit zu fördern. Seien Sie mit dabei!“

Zum Statement der Verkehrsministerin geht’s hier entlang:
Zum Video-Statement

Weitere Informationen unter:
https://www.stadtradeln.de
https://www.facebook.com/stadtradeln
https://www.stadtradeln.de/schulradeln-saarland
https://www.fahrrad.saarland/

REGIO.news Querschied

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Landkreis Saarlouis – 3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe !

06.07.2022 Quelle: Pressemitteilung  Landkreis Saarlouis/ Foto: Nadine Niewel         Landrat Patrik Lauer (Bildmitte) begrüßte die Gäste zum Richtfest vor der neuen Kita Kinderland International auf dem Campus Nobel in Saarwellingen.   3000 Euro für Malteser-Ukrainehilfe dank großen Engagements angehender Erzieherinnen und Erzieher am [...]

Saarbrücken – Fußballmannschaft der JVA gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten !

05.07.2022 Quelle/Bild: Pressemitteilung Ministerium der Justiz/ Foto: Ministerium der Justiz     Fußballmannschaft der JVA Saarbrücken gewinnt deutsche Meisterschaft der JVA-Bediensteten Staatssekretär Dr. Jens Diener empfing die erfolgreiche Mannschaft im Ministerium der Justiz Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft der JVA-Bediensteten, die im Zweibrücker Westpfalzstadion ausgetragen wurde, konnte sich die Mannschaft der [...]

Nach oben