Merzig – Anpflanzung von Bäumen im Siedlungsraum geplant!

Von |2021-08-13T14:42:00+02:00August 10th, 2021|

Kreisstadt Merzig plant Anpflanzung von Bäumen im Siedlungsraum

Bäume in Städten und Dörfern haben vielfältige Funktionen. Neben gestalterischen Aspekten erfüllen sie insbesondere auch ökologische und klimatische Aufgaben und geben Siedlungsgebieten eine grüne Etikette. So verbessern Bäume die Luftqualität, spenden Schatten, schwächen Schallreflexionen, bieten Lebensräume für andere Pflanzen und Tiere und sind nicht zuletzt eine Augenweide. Stadtbäume tragen somit in erheblichem Maße zum Wohlbefinden der Bevölkerung in Wohngebieten bei.

Der Kreisstadt Merzig ist die Bedeutung von Bäumen im Siedlungsraum bewusst und möchte daher den Grünanteil in der gesamten Stadt einschließlich der Stadtteile erhöhen. Vor diesem Hintergrund setzt sich die Kreisstadt Merzig im ersten Schritt selbst das Ziel, bis 2025 dreihundert Neupflanzungen vorzunehmen. Dazu sollen aus den Ortsräten Vorschläge zu geeigneten Baumstandorten innerhalb des Siedlungsraums erstellt werden. Dabei kann es sich um Standorte einzelner Bäume oder Baumgruppen handeln. Auch versiegelte Flächen sollen in Rahmen der Maßnahme wieder nutzbar gemacht werden. Bewertet werden die möglichen Flächen anschließend fachlich von der Verwaltung und in einem Kataster zusammengefasst.

Darüber hinaus sollen aber auch private Eigentümer für den Erhalt und die Neupflanzung von Bäumen sensibilisiert werden. Diese Akzeptanz soll insbesondere durch Veröffentlichung in Print- und Onlineformaten erfolgen. Auch eine finanzielle Unterstützung soll in einem zweiten Schritt geprüft werden.
Bürgermeister Marcus Hoffeld sieht das Programm als permanente Aufgabe, das durchweg positive Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima hat. „Bei der Auswahl der Baumarten sollen heimische Gehölze, sofern es die Standortbedingungen erlauben, bevorzugt verwendet werden. Insbesondere sollen Apfelbäume die Charakteristik Merzigs als Stadt des Apfels untermauern“, so Hoffeld.

„Letztendlich sollen alle Aspekte in eine Baumschutzsatzung fließen, um die Entfernung bestehender Bäume zu vermeiden und Neuanpflanzungen zu realisieren“, erklärte der Erste Beigeordnete Christian Bies und fügte hinzu, dass die Baumschutzsatzung transparent, bürgerfreundlich und modern gestaltet werden soll.

Über das Thema soll am 20. September 2021 in der AG Klima und Biodiversität vorberaten werden. Eine Entscheidung über die Umsetzung wird anschließend der Merziger Stadtrat treffen.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Quierschied – Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße!

22.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße Schon seit einigen Tagen dürfen sich alle Kinder, die regelmäßig den Spielplatz in der Ringstraße in Fischbach-Camphausen nutzen, über zwei neue Spielegeräte freuen: Ein vielseitiges Klettergerüst und eine große Nestschaukel. Die Anschaffung der Geräte kostete die Gemeinde rund [...]

Homburg – Städtische Kleiderkammer gab Winterjacken aus!

19.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg/ Foto: Jürgen Kruthoff       Christine Becker dankte für den Einsatz Da die Temperaturen in den vergangenen Tagen teilweise schon dicht am Gefrierpunkt lagen und der Winter naht, hatte sich die städtische Kleiderkammer Am Hochrech dazu entschlossen, zu einer besonderen Aktion einzuladen und möglichst [...]

St. Ingbert – Fitness-Parcours in Rentrisch offiziell eröffnet!

19.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck     Fitness-Parcours in Rentrisch offiziell eröffnet Fünf Fitness-Geräte wurden vergangenen Freitag von Ortsvorsteher Dieter Schörkel in einer kleinen Feierstunde offiziell in Rentrisch vorgestellt Dazu zählen beispielsweise ein Rudergerät und ein Crosstrainer. Der Rentrischer Ortsrat verfolgt das Ziel, dass die Talaue [...]

Saarpfalz Kreis – Standesamter St. Ingbert und Kirkel zusammengelegt!

19.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Laura Wannemacher     Zusammenlegung des Standesamtes mit der Mittelstadt St. Ingbert und der Gemeinde Kirkel Der Stadtrat der Stadt Bexbach hat in seiner Sitzung am 15.07.2021 bereits den Grundsatzbeschluss zur Bildung eines einheitlichen Standesamtsbezirkes mit der Mittelstadt St. Ingbert und der Gemeinde [...]

Quierschied – Schulkids schenken Kita Baum zum Abschied!

Von |2021-07-29T14:57:46+02:00Juli 29th, 2021|

28.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied
REGIO.news Quierschied

Kita Pusteblume: Schulkinder verabschieden sich mit tollem Geschenk

Für die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Pusteblume in Fischbach-Camphausen beginnt mit der Einschulung ein neues, sehr wichtiges Kapitel ihres Lebens. Ihr Lachen und das Getrappel wird künftig in der Grundschule zu hören sein. Man könnte auch sagen: Die kleinen Raupen, die sich einst in der Pusteblume niedergelassen haben, sind zu einem Schmetterling geworden und flattern in die sich ihnen öffnende Welt.

Die Erzieherinnen und Erzieher werden ihre Schützlinge vermissen – und umgekehrt. Um über die gemeinsame Kitazeit hinaus in Erinnerung zu bleiben, haben sich die jungen Schmetterlinge etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zusammen mit ihren Eltern haben sie der Kita ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk bereitet: Einen Baum! Genauer gesagt eine ahornblättrige Platane (platanus hispanica), die freundlicherweise von der Firma „Quierschieder Landschaftsbau J. Konrad“ kostenlos angeliefert und eingepflanzt wurde. Hierfür bedanken sich die Kinder und ihre Eltern recht herzlich. Der Baum wird noch vielen Kitakindern seinen Schatten spenden. Oder anders: Noch viele Generationen von „Raupen“ werden sich in seiner Nähe zu so prächtigen Schmetterlingen entwickeln können. Wie die Abschlusskinder des Jahres 2021.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Quierschied – Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße!

22.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Ringstraße Schon seit einigen Tagen dürfen sich alle Kinder, die regelmäßig den Spielplatz in der Ringstraße in Fischbach-Camphausen nutzen, über zwei neue Spielegeräte freuen: Ein vielseitiges Klettergerüst und eine große Nestschaukel. Die Anschaffung der Geräte kostete die Gemeinde rund [...]

Homburg – Städtische Kleiderkammer gab Winterjacken aus!

19.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg/ Foto: Jürgen Kruthoff       Christine Becker dankte für den Einsatz Da die Temperaturen in den vergangenen Tagen teilweise schon dicht am Gefrierpunkt lagen und der Winter naht, hatte sich die städtische Kleiderkammer Am Hochrech dazu entschlossen, zu einer besonderen Aktion einzuladen und möglichst [...]

St. Ingbert – Fitness-Parcours in Rentrisch offiziell eröffnet!

19.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Thomas Bastuck     Fitness-Parcours in Rentrisch offiziell eröffnet Fünf Fitness-Geräte wurden vergangenen Freitag von Ortsvorsteher Dieter Schörkel in einer kleinen Feierstunde offiziell in Rentrisch vorgestellt Dazu zählen beispielsweise ein Rudergerät und ein Crosstrainer. Der Rentrischer Ortsrat verfolgt das Ziel, dass die Talaue [...]

Saarpfalz Kreis – Standesamter St. Ingbert und Kirkel zusammengelegt!

19.10.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Laura Wannemacher     Zusammenlegung des Standesamtes mit der Mittelstadt St. Ingbert und der Gemeinde Kirkel Der Stadtrat der Stadt Bexbach hat in seiner Sitzung am 15.07.2021 bereits den Grundsatzbeschluss zur Bildung eines einheitlichen Standesamtsbezirkes mit der Mittelstadt St. Ingbert und der Gemeinde [...]

Nach oben