Homburg – Fotoausstellung in den Höhlen beginnt am 27. Juni!

Von |2021-06-16T14:33:12+02:00Juni 16th, 2021|

Fotoausstellung in den Höhlen beginnt am 27. Juni – Vernissage findet einen Tag vorher statt

Mitten im Corona-Lockdown, im Februar dieses Jahres, hatte die Homburger Kulturgesellschaft zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto „Homburger Welten“ aufgerufen. In vier Kategorien waren Hobby- und Profifotografen gefordert, die vielfältigen Facetten der Stadt in eindrucksvollen Bildern einzufangen bzw. bereits vorhandene Erinnerungsstücke hervorzukramen. Aus mehr als 200 Bildern wurden in den letzten Wochen die Siegerfotos aus den Kategorien „Kultur leben“, „Natur pur“, „Lieblingsplätze“ und „Lost Places“ gewählt, die am 26. Juni 2021 im Rahmen einer Vernissage in den Schlossberghöhlen prämiert werden. Ab dem 27. Juni und bis zum 29. August werden die Fotos dann für alle Besucherinnen und Besucher während der normalen Öffnungszeiten der Höhlen zu sehen sein. Die gerahmten Gewinner-Bilder wird es auch zu kaufen geben, wie die Kulturgesellschaft mitteilt.

Die Öffnungszeiten der Schlossberghöhlen und die derzeit geltenden Hygienemaßnahmen können immer aktuell auf der Homepage www.homburger-schlossberghoehlen.de nachgelesen werden.

Die Homburger Kulturgesellschaft bedankt sich nochmal bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die eingereichten Fotos, die gerade in den besonderen Zeiten von Corona allen Organisatoren – und hoffentlich auch den Fotografen selbst – eine willkommene und schöne Abwechslung beschert hat.

REGIO.news - Stadt Homburg Schlossberghöhlen

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Parkplatzerweiterung am Wolfspark beschlossen!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Merzig Stadtrat beschließt Erweiterung der Parkplätze am Wolfspark Werner Freund Um die Parkplatzsituation am Wolfspark Werner Freund zu verbessern hat der Merziger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21. September 2021 einstimmig neue Parkplätze beschlossen. So soll das bestehende Parkplatzangebot um weitere 36 PKW-Parkplätze, sieben Fahrradabstellplätze [...]

St. Ingbert – Als Familienfreundliche Verwaltung ausgezeichnet!

15.09.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone   Stadt St. Ingbert – Familienfreundliche Verwaltung Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist heute ein wesentliches Kriterium bei der Jobauswahl bzw. der Karriereplanung. 2017 wurde St. Ingbert von Familienministerin Monika Bachmann mit dem Landessiegel "Familienfreundliche Kommune" ausgezeichnet. Und dass es [...]

Neunkirchen – Vergabe der Jagdpachterlöse 2019/2020!

24.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Carina Heller Vergabe der Jagdpachterlöse 2019 / 2020 Nachdem im Jahr 2020 aufgrund von Corona eine feierliche Übergabe der Jagdpachterlöse nicht möglich war, freute sich Zoodirektor Dr. Norbert Fritsch noch mehr, die edlen Spender und alle anderen Begünstigen in diesem Jahr wieder im Zoo begrüßen zu [...]

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

Homburg – Spiel und Spaß für Kinder in den Sommerferien!

Von |2021-06-16T14:25:26+02:00Juni 16th, 2021|

Kinder- und Jugendbüro der Stadt macht wieder Angebot

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg bietet auch in Corona-Zeiten in der 3. und 4. Woche der bevorstehenden Sommerferien eine Ferienbetreuung an.

Vom 2. bis 6. sowie vom 9. bis 13. August 2021 findet der diesjährige Kinderferienspaß statt, dieses Jahr in den Räumen der FGTS der Luitpold-Schule in Homburg-Erbach. In beiden Wochen stehen sowohl Ausflüge als auch unterschiedliche spannende Aktionen und Workshops vor Ort auf dem Programm. Die Betreuung für die Teilnehmenden zwischen sechs und 13 Jahren beginnt jeweils ab 8 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Woche 80 Euro, die beiden Wochen sind einzeln buchbar.

Das Programm wird natürlich an die aktuellen Corona-Rahmenbedingungen angepasst. So müssen nach den aktuell gültigen Vorgaben regelmäßige Tests durchgeführt werden und auch das Tragen einer Maske ist in vielen Situationen weiterhin notwendig, trotzdem wird das Kinder- und Jugendbüro alles für eine tolle gemeinsame Zeit organisieren.

Die Verpflegung erfolgt mittags durch den Veranstalter in Form eines warmen Essens, das Frühstück müssen die Teilnehmenden selbst mitbringen, Getränke und Snacks werden gestellt. Die Betreuung erfolgt durch Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros sowie durch qualifizierte, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Laura Becker oder Sandra Schatzmann unter Tel.: 06841/101-111 oder -113 sowie per E-Mail unter: laura.becker@homburg.de oder sandra.schatzmann@homburg.de.

REGIO.news - Stadt Homburg

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Merzig – Parkplatzerweiterung am Wolfspark beschlossen!

27.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Merzig Stadtrat beschließt Erweiterung der Parkplätze am Wolfspark Werner Freund Um die Parkplatzsituation am Wolfspark Werner Freund zu verbessern hat der Merziger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21. September 2021 einstimmig neue Parkplätze beschlossen. So soll das bestehende Parkplatzangebot um weitere 36 PKW-Parkplätze, sieben Fahrradabstellplätze [...]

St. Ingbert – Als Familienfreundliche Verwaltung ausgezeichnet!

15.09.2021 Quelle:  Pressemitteilung Stadt St. Ingbert/ Foto: Giusi Faragone   Stadt St. Ingbert – Familienfreundliche Verwaltung Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist heute ein wesentliches Kriterium bei der Jobauswahl bzw. der Karriereplanung. 2017 wurde St. Ingbert von Familienministerin Monika Bachmann mit dem Landessiegel "Familienfreundliche Kommune" ausgezeichnet. Und dass es [...]

Neunkirchen – Vergabe der Jagdpachterlöse 2019/2020!

24.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Carina Heller Vergabe der Jagdpachterlöse 2019 / 2020 Nachdem im Jahr 2020 aufgrund von Corona eine feierliche Übergabe der Jagdpachterlöse nicht möglich war, freute sich Zoodirektor Dr. Norbert Fritsch noch mehr, die edlen Spender und alle anderen Begünstigen in diesem Jahr wieder im Zoo begrüßen zu [...]

Saarbrücken – 140 Kommissaranwärterinnen &-anwärter vereidigt!

23.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: F. Färber     140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter vor Ludwigskirche feierlich vereidigt Ministerpräsident Tobias Hans und Innenminister Klaus Bouillon haben gemeinsam am Donnerstag, 23. September 2021, vor der Ludwigskirche 140 Kommissaranwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt. Eröffnet wurde die Zeremonie [...]

3D Rundgang durch die Saarbrücker Stadtgalerie!

Von |2021-03-30T11:37:59+02:00Februar 8th, 2021|

Pressemitteilung Tourismuszentrale Saarland

3D-Rundgang durch die Stadtgalerie Saarbrücken

Die Stadtgalerie in Saarbrücken hat ihre Räume kurzerhand in 3D erfassen lassen und alle Räume digital erlebbar gemacht. Der kostenfreie Virtuelle Besuch enthält neben den beiden Ausstellungen „BREAK UP!“ und „IN TRANSIT“ von Sabine Hertig auch einzelne Punkte, von denen aus ein Audioguide oder Videos gestartet werden.

Hier geht es zur Galerie!

Museum

Alle Saarland-Museen in einem Portal!

Von |2021-03-30T11:39:37+02:00Februar 8th, 2021|

Pressemitteilung Tourismuszentrale Saarland

In saarländischen Museen stöbern

Saarland-Kultur im Schnelldurchlauf! Unter der URL http://saarland.digicult-museen.net/ haben etliche der saarländischen Museen ihre Bestände erfasst, fotografiert und online gestellt. Jedes Exponat wird einzeln vorgestellt und besitzt einen Beschreibungstext. Neben aktuellen Ausstellungen, die hinter verschlossenen Türen auf Besucher warten müssen, sind auch ältere Bestände in der Datenbank enthalten und können angeschaut werden.

Museum

Neu – Das Frauentelefon in Püttlingen!

Von |2021-03-30T11:50:33+02:00Februar 1st, 2021|

Ein neues Angebot der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten: Das Frauentelefon

Frauen im Lockdown übernehmen häufig zwangsläufig den „Löwenanteil“ der zu bewerkstelligenden Aufgaben des „neuen“ Alltags:
Kinderbetreuung, Home-Schooling, häusliche Pflege, Haushalt, Einkäufe, Homeoffice stellen sie vor eine tägliche, immense Herausforderung.

Nach den neuen Kontaktbeschränkungen ist es den Menschen schwer möglich, Kontakte außerhalb der Familie zu pflegen.
Gerade diese betroffenen Frauen sind daher isoliert und stehen mit ihrer physischen wie auch psychischen Belastung alleine da.
Fehlende Wertschätzung, Überforderung und vor allem der Drang nach Perfektionismus trägt dazu bei, dass die Frauen sich am Limit bewegen.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Püttlingen kann diese Probleme zwar nicht beheben, aber sie kann zuhören. Sie ist für Sie da und schenkt Ihnen Zeit, damit Sie einfach jemanden haben, dem Sie alle Ihre Sorgen und Kummer mitteilen können.

Unter der Telefonnummer 06898/691-179 steht Frau Margret Schmidt
montags in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr und mittwochs von 9.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Frauentelefon

Gisbrecht Hörakustik jetzt an neuem Standort in Heusweiler!

Von |2021-03-30T13:57:36+02:00August 18th, 2020|

WERBUNG

18.08.2020

Nach über 10 Jahren “Am Markt” in Heusweiler wechselt Gisbrecht Hörakustik die Geschäftsräume und zieht direkt neben die Heusweiler Post. Ab sofort erreichen Sie Familie Gisbrecht “Am Hirtenbrunnen 6”.

Über viele Jahre prägte das Hörakustik-Geschäft den Heusweiler Markt mit seiner Beständigkeit die Viele dort kommen und gehen sah. Auch wenn es schwer war Vertrautes hinter sich zu lassen so überwiegen doch die Vorteile des neuen Standortes. So Vera Gisbrecht: “Im Sommer war es in unseren Geschäftsräumen doch immer recht warm und die Parksituation war für unsere Kunden oftmals schwierig.”

An dem neuen Standort konnten direkt vor dem Geschäft zwei Kundenparkplätze eingerichtet werden, der Zugang zum Geschäft ist auch ohne Stufen möglich und schon jetzt merkt man, dass die Räume bedeutend kühler sind wie noch zu Zeiten am Markt. In den neuen hellen Geschäftsräumen in zentraler Ortslage kann sich jetzt erst recht “Gut hören, sehen lassen” – was der Slogan von Gisbrecht Hörakustik seinen Kunden von Anfang an mit auf den Weg gibt.

Durch den Umzug war es möglich Raum zu schaffen für optimale, lärmgeschütze Messbedingungen und auch Platz für neueste Technik um ganz und gar sich auf den Menschen zu konzentrieren. Das was Familie Gisbrecht schon seit vielen Jahren genau so pflegt. Zum Umzug gibt es auch ein ganz besonderes Angebot mit dem 5 Jahre Sorglos-Paket. Aktuellste Akku-Hörgeräte inklusive Ladestation, Trockenbox, Verschleißteile, Ersatzteile und Reparaturen. Nähere Informationen erhalten Sie gerne von Familie Gisbrecht und finden Sie auf der Webseite des Unternehmens – www.hörgeräte.saarland oder zum Mitnehmen als Broschüre vor Ort.

Gisbrecht Hörakustik – gut hören kann sich sehen lassen
Ihr Partner für Hörgeräte, Gehörschutz und Monitoring-Lösungen

Am Hirtenbrunnen 6 – 66265 Heusweiler – Telefon: 0 68 06 / 98 28 575 – Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 Uhr – 17.30 Uhr – mittwochs Nachmittag geschlossen – www.hörgeräte.saarland – www.gehörschutz.saarland – monitoring.hörgeräte.saarland

Bahnhofstraße 41 – 66793 Saarwellingen – Telefon: 0 68 38 / 97 44 544 – Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 Uhr – 17.30 Uhr – mittwochs Nachmittag geschlossen

Familie Gisbrecht - Gisbrecht Hörakustik
Rundum Sorglos Paket - Gisbrecht Hörakustik

Nach oben