03.02.2022 Quelle: Pressemitterilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
 
 
 
REGIO.news St. Ingberg
Personen (v.l.n.r.): Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer; Volker Oberhausen, MdL; Innenminister Klaus Bouillon; Nadine Backes, 1. Beigeordnete; Jutta Schmitt-Lang, MdL.

Fortgesetzte Förderung: Eine Million Euro für Neubau eines Lehrschwimmbeckens in St. Ingbert

Die Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert hat am Mittwoch, 2. Februar 2022, von Innenminister Klaus Bouillon den Bewilligungsbescheid für eine Bedarfszuweisung in Höhe von einer Million Euro erhalten. Der Gesellschaft werden hiermit die Fördergelder für den zweiten Finanzierungsabschnitt zum Neubau eines Lehrschwimmbeckens im St. Ingberter Schwimmbad „Das Blau“ gewährt.   

Das Innenministerium hatte für die Baumaßnahme bereits im letzten Jahr eine erste Fördertranche in Höhe von einer Million Euro bereitgestellt. Für 2023 ist eine weitere Zuweisung über 980.329 Euro vorgesehen, sodass insgesamt Fördermittel in Höhe von 2.980.329 € in das Projekt fließen.

Innenminister Klaus Bouillon: „Ich habe bereits damals im Rahmen des Spatenstichs für das Schwimmbecken darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass für Kinder genügend Wasserflächen zum Schwimmen lernen zur Verfügung stehen. Die enorm hohe Nachfrage sowie die große positive Resonanz auf unser Schwimmprogramm haben diese Tatsache weiter untermauert; nicht ohne Grund werden wir das Förderprogramm weiterführen. Doch auch für die Bereitstellung der passenden Infrastruktur müssen wir uns einsetzen. Daher bin ich sehr erfreut darüber, dass in St. Ingbert mit unserer Hilfe ein neues Lehrschwimmbecken entstehen kann.“

Nach dem Abbruch von Teilen des vorhandenen Sprungbeckens ist die Errichtung eines erdgeschossigen Hallenanbaus (Grundfläche: 715 m²) an der Ostseite des Bestandsgebäudes zur Unterbringung des aus Stahlbeton hergestellten Lehrschwimmbeckens mit Neben- und Funktionsräumen sowie technischen Anlagen vorgesehen.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer: „Ich bin Minister Klaus Bouillon und dem Land dankbar für die finanzielle Unterstützung des Neubaus. Die Kinder haben die Möglichkeit in St. Ingbert schwimmen zu lernen. Auch unsere Schulen können das neue Lehrschwimmbecken für den Schwimmunterricht nutzen. Das Lehrschwimmbecken wird das blau als beliebtes Familienbad weiter aufwerten.“