Quierschied – „Vergiss-mein-nicht“-Aktion!

30.03.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied/ Foto: Gemeinde

 „Vergiss-mein-nicht“-Aktion:

Aufmerksamkeit für das Thema Demenz

Eine Pflanze sagt mitunter mehr als viele Worte. Vergangene Woche hat sich die Gemeinde Quierschied der Pflanz-Aktion „Vergiss-Mein-Nicht“ des Gesundheitsministeriums des Saarlandes gemeinsam mit der Landesfachstelle für Demenz, lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in den Landkreisen sowie dem Regionalverband angeschlossen. Im Blumenbeet am „Wambe“ in der Marienstraße wurden im Rahmen der Sensibilisierungskampagne „Demenz geht uns alle an“ vom Baubetriebshof der Gemeinde blaue Vergissmeinnicht-Pflanzen gesetzt. Diese Aktion soll Aufmerksamkeit für eine Krankheit schaffen, die immer mehr Familien, Freunde und Vertraute erkrankter Menschen betrifft: Demenz.

„Diese heimtückische, mitunter schwere Erkrankung fordert den Betroffenen und ihrem Umfeld einiges ab. Diese Aktion soll dazu beitragen, dass dieses Thema nicht tabuisiert, sondern öffentlich diskutiert wird“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer, der bereits selbst im persönlichen Umfeld Erfahrung mit an Demenz Erkrankten gesammelt hat: „Der Umgang mit dieser Diagnose ist für die Betroffenen selbst und ihre betreuenden oder pflegenden Angehörigen eine große Herausforderung. Neben Sensibilität und Fürsorge bedarf es auch hilfreichen Wissens, um der Krankheit bestmöglich zu begegnen und allen Beteiligten die größtmögliche Lebensqualität zu ermöglichen.“ Die Arbeit des Demenzvereins Köllertal sei hierfür beispielhaft. „Ich bin sehr froh, dass es Menschen gibt, die sich für Betroffene einsetzen und ihnen das Gefühl geben, mit einem solchen Schicksalsschlag nicht alleine zu sein“, sagt Maurer und bedankt sich stellvertretend bei Koordinator Marc Weber für die gute Arbeit und das umfangreiche Angebot des Vereins. Um in der Bevölkerung das Verständnis für diese besondere Krankheit zu vergrößern und um Betroffenen Hilfestellung zu geben, bietet der Demenzverein im Köllertal zahlreiche Aufklärungsaktionen, Schulungen, Beratungen und Betreuung an, die zurzeit wegen der Corona-Pandemie allerdings nur eingeschränkt umgesetzt werden können. Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter: www.demenzverein-koellertal.de

Bürgermeister Lutz Maurer (rechts) und Marco Weber vom Demenzverein Köllertal komplettieren symbolisch die Bepflanzung des Blumenbeetes am Fuße des Wambe in der Marienstraße.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Saarlouis – Sterneküche macht Schule !

20.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Landkreis Saalouis/ Foto: Yannick Hoen Sternekoch Stefan Marquard beim Abschmecken der Mahlzeiten an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen.   Landrat Patrik Lauer (rechts) packte zusammen mit Sternekoch Stefan Marquard (links) in der Küche mit an.   „Sterneküche macht Schule“ zu Gast an zwei [...]

Von |2022-04-01T12:45:55+02:00April 1st, 2022|

Diesen Beitrag teilen! Bitte wähle deine Plattform.

Über den Autor:

Nach oben