13.04.2022 Quelle: Pressemitteilung Stadt Ensdorf/ Foto: Unsplash
 
 
 
 
 
 
 

E-Scooter in Ensdorf

In der Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche hat sich der Ensdorfer Gemeinderat dazu entschlossen, der Firma drive Appa die Gelegenheit zu bieten, die elektrischen Fahrgeräte auch in Ensdorf bereit zu stellen. Hierzu wird die Gemeinde Ensdorf in den nächsten Wochen einen Vertrag mit dem Anbieter schließen. Erst einmal soll die Nutzung der E-Fahrzeuge ein Jahr „auf Probe“ möglich sein. Nach Ablauf dieser Zeit werden sich Verwaltung und Rat erneut mit der Thematik befassen und pro und contra auswerten. Umwelttechnisch gesehen haben die Fahrgeräte gute Argumente FÜR die Nutzung. Ein schnelles Herunterladen der App auf das Handy ermöglicht ein kurzweiliges und schnelles Fahrvergnügen von A nach B – ohne Wartezeit auf die öffentlichen Verkehrsmittel. In den Großstädten gehören die E-Scooter bereits seit Jahren zum städtischen Erscheinungsbild. Genau dies kann aber auch zum Ärgernis führen: Leider sieht man auch immer wieder abgestellte E-Scooter im Ort, die nicht abgeholt werden oder an unmöglichen Stellen herumliegen – schlimmstenfalls ein Durchkommen für Fußgänger verhindern. Um dies zu vermeiden, wird die Gemeinde Ensdorf bei o.g. Firma entsprechend darauf hinwirken.