Neunkirchen – Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug für den Hangard!

18.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda

Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug für den Löschbezirk Hangard

Oberbürgermeister Jörg Aumann hat am Freitag, 15. Oktober, ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug an den Löschbezirk Hangard übergeben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein sogenanntes HLF10, welches auch aktuelle Anforderungen erfüllt. Es ersetzt das TLF16/25, das bereits 30 alt ist. Die Kosten für das neue Fahrzeug betragen rund 330.000 Euro.

„Die Investition in das HLF10 ist gut angelegtes Geld. Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr riskieren ihr Leben, um das Leben anderer Menschen zu retten. Es ist nur folgerichtig, dass ihnen die Technik zur Verfügung steht, mit der sie ihre Aufgabe am besten erfüllen können. Das Fahrzeug ist nicht nur für die Angehörigen des Löschbezirkes, sondern auch für die Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Hangard ganz wichtig“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Das HLF10 verfügt über 290 PS und ist damit wesentlich leistungsfähiger als das Vorgängerfahrzeug. Auch die Anforderungen an die Feuerwehr entwickeln sich stetig weiter. Das HLF10 spiegelt den aktuellen Stand der Feuerwehrtechnik. Es kann nicht nur bei Brandereignissen, sondern auch zur umfangreichen technischen Hilfe eingesetzt werden. Zudem ist es mit einer Tauchpumpe versehen, um auch bei Hochwassereinsätzen Hilfe leisten zu können.

In Hangard besitzt die Feuerwehr rund 36 Einsatzkräfte. Die Jugendwehr umfasst rund 17 Mitglieder und die Alterswehr rund elf Feuerwehrangehörige. Insgesamt wirkte der Löschbezirk Hangard der Freiwilligen Feuerwehr im vergangenen Jahr bei 26 Einsätzen mit. Der Austausch der Fahrzeuge erfolgte bereits 2019. Die Pandemie hat eine offizielle Übergabe erst jetzt zugelassen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Völklingen – Fördermittel in Höhe von insgesamt rund 2,1 Millionen Euro!

04.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport/ Foto: C. Stoll     Innenminister Klaus Bouillon hat der Stadt Völklingen vier Zuteilungsschreiben für Fördermittel in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro für die städtebaulichen Gesamtmaßnahmen „Stadtteil Wehrden und Innenstadt“, „Nördliche Innenstadt“, „Stadtumbau Völklingen-Fürstenhausen“ und „Stadtumbau Völklingen Innenstadt“ überreicht. Darüber [...]

Saarland – Sportministerium fördert Special Olympics Saarland mit 100.000 Euro!

04.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Für größere Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Sport: Sportministerium fördert Special Olympics Saarland mit 100.000 Euro Sportminister Klaus Bouillon hat am Mittwoch, 1. Dezember 2021, einen Zuwendungsbescheid an Alexander Indermark, Präsident der Special Olympics Saarland und Clinical Director Healthy Hearing der [...]

Neunkirchen – Förderzusage für Projekt „Freund Straßenbaum“!

03.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda        vlnr. Christel Hasman, Dr. Doris Kiefer, Beigeordneter Thomas Hans, Umweltstaatssekretär Sebastian Thul, Oberbürgermeister Jörg Aumann, Nico Woll und Ortsvorsteher Rolf Altpeter. Kreisstadt Neunkirchen erhält Förderzusage für Projekt „Freund Straßenbaum“ Umweltstaatssekretär Sebastian Thul hat Oberbürgermeister Jörg Aumann im Beisein des [...]

Saarland – Fördermittel von rund 1,3 Mio. Euro für 3 „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“!

03.12.2021 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat in Ergänzung zur Bund-Länder-Städtebauförderung die Städte Homburg, St. Ingbert und Völklingen in die neu geschaffene Initiative zur Förderung der Resilienz und Krisenbewältigung in den Innenstädten und Zentren der Städte und Gemeinden aufgenommen. Dem im [...]

Von |2021-10-18T21:21:33+02:00Oktober 18th, 2021|

Über den Autor:

Nach oben