Neunkirchen – Eine neue Brücke für Neunkirchen

Pressemitteilung der Stadt Neunkirchen
 
 
 
 
Landkreis Neunkirchen

Ein Brückenschlag

Über ein Jahr war die Brücke an der Ebertsquelle, am Nadelöhr zwischen Brunnenpfad, Mühlenpfad und Spitzbubenweg, gesperrt. Nun wurde sie durch den Betriebshof der Stadt Neunkirchen erneuert. Die schöne, neue Holzbrücke macht die Überquerung des Bächleins wesentlich sicherer. Die Wanderwege rund um die Kreisstadt Neunkirchen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind zum Teil auch premiumzertifiziert. Die Kreisstadt Neunkirchen wird in der Pflege von engagierten, ehrenamtlichen Wanderpaten unterstützt, die einen guten Zustand der Wege und eine lückenlose Beschilderung im Auge behalten.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art

06.11.2022 Quelle: Fördergemeinschaft Montessori Gemeinschaftsschule/ Foto: Cornelia Holleck-Weithmann Ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art Am 12. November findet von 11 bis 17 Uhr der 8. Kunsthandwerkermarkt in Friedrichsthal an der Montessori-Gemeinschaftsschule statt. Es ist ein KunsthandwerkerMarkt der ganz besonderen Art. Hier finden sich nicht nur professionelle Stände, sondern auch [...]

Saarland – Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren !

25.07.2022 Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt/ Foto: Jan Rippel Ministerin Petra Berg bei der Auftaktveranstaltung der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar in Merzig. Schulkinder zeigten tolle Leistungen beim Radfahren – Gewinner der Kampagne Stadt- und Schulradeln Saar stehen fest  Die Grundschule Merzig-Brotdorf ist eine der Gewinnerschulen  beim Schulradeln Saar. [...]

Lebach – Einweihung Fußgängerzone !

02.06.2022 Quelle: Pressemitteilung der Stadt Lebach/ Foto: Kirsch/Stadt Hohe Verweilqualität in der neuen Lebacher Fußgängerzone Erster Bauabschnitt offiziell freigegeben Die Lebacher Fußgängerzone ist kaum wiederzuerkennen. Hell und grün statt trist und grau. Die dunklen Bodenplatten aus den 1970er Jahren sind verschwunden. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit strahlt die neue „City“, wie die Lebacher [...]

Von |2021-05-14T08:39:05+02:00Mai 12th, 2021|

Diesen Beitrag teilen! Bitte wähle deine Plattform.

Über den Autor:

Nach oben